HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.12.2019, 10:07   #31
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 1.127
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Diese Diskussion analog <> digital kenne ich aus meinem Bekanntenkreis!

Eine „Fraktion“ lehnt alles Digitale ab: „Ich mag dieses ganze digitale nicht, kommt mir nicht ins Haus!“, „Musik vom PC geht gar nicht! Ist ja digital!“ usw. Aber alle haben hochwertigste CD-Player/-Laufwerke!

Wenn die anderen dann sagen/fragen: „Und was ist ein CD-Laufwerk?“, kommt ….??? "Das ist ja was anderes ...! Da erscheinen mir dann ???
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 10:29   #32
Gast61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Dass CD digital und nicht analog speichert, wird doch sicher jeder wissen.
Ich denke, es geht den Leuten eher darum, dass es die CD-Player schon lange gibt und die daher ausgereift sind. Vielleicht fürchten auch manche bei der Widergabe von anderen digitalen Speichermedien, dass es da Probleme mit der zeitrichtigen Aufbereitung des Musiksignals gibt. Auch kann es ein Grund für die CD sein, dass man da noch etwas in die Hand nehmen, anschauen und ablesen kann. Man hat noch das Gefühl, man bekommt etwas Greifbares für sein Geld.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 10:51   #33
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 1.127
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Dass CD digital und nicht analog speichert, wird doch sicher jeder wissen.
Davon sollte man ausgehen!

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Ich denke, es geht den Leuten eher darum, dass es die CD-Player schon lange gibt und die daher ausgereift sind. Vielleicht fürchten auch manche bei der Widergabe von anderen digitalen Speichermedien, dass es da Probleme mit der zeitrichtigen Aufbereitung des Musiksignals gibt.
Frage: Gibt es da Unterschiede? Wenn ja, welche und warum?

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Auch kann es ein Grund für die CD sein, dass man da noch etwas in die Hand nehmen, anschauen und ablesen kann. Man hat noch das Gefühl, man bekommt etwas Greifbares für sein Geld.
Das ist für manche ein Argument: Vor 6000 CDs zu stehen!

Vor ein paar Wochen haben wir einen Test gemacht: CD-Player (ML 390S) an Accuphase e-460 über XLR gegen Computer, angeschlossen ebenfalls an e-460 mit DAC-Karte DAC50 (USB). Pegelabgleich haben wir natürlich gemacht.

Was mich dann doch überrascht hat als eingeschworener PC-Hörer, dass der Levinson Player über den eingebauten DAC leicht besser klang zumindest bei einigen Musikpassagen. CDs waren natürlich die selben, nur gerippt für den PC!
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 10:53   #34
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.929
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Die "Analogies" lehnen - manches mal sogar zu recht - Musik von digitalen Medien ab, weil die oft so grauslich produziert sind. Vor allem die aus dem Pop-Bereich.

Ansonsten ist die digitale Speicherung so gut wie perfekt, da kann analog nicht annähernd mithalten.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 11:00   #35
Gast61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
Frage: Gibt es da Unterschiede? Wenn ja, welche und warum?
Ich kenne mich mit der Digitaltechnik nicht aus. Es ist aber oft etwas von der Wichtigkeit einer separaten Clock für die zeitliche Aufbereitung zu lesen, Stichwort "der gefürchtete Jitter". Was wirklich dran ist, kann ich aus technischer Sicht nicht beurteilen.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 11:14   #36
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.929
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Ich kenne mich mit der Digitaltechnik nicht aus. Es ist aber oft etwas von der Wichtigkeit einer separaten Clock für die zeitliche Aufbereitung zu lesen, Stichwort "der gefürchtete Jitter". Was wirklich dran ist, kann ich aus technischer Sicht nicht beurteilen.
Wie so oft ist auch Jitter noch nie wirklich erkannt worden und dient nur dem Geschäft.

Einfach vergessen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 11:51   #37
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 12.089
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

jitter wird dann erkennbar, wenn zb im studio in kaskaden immer wieder einer dazukommt (ein gerät, das nächste gerät das nächste gerät usw. dafür gibts dann die masterclock). in hifiketten eher nicht, da müsste schon extrem was schief laufen. vor allem lösen die lautsprecher das in der hifikette gar nicht auf. messgeräte vielleicht.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 13:26   #38
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
.....

Vor ein paar Wochen haben wir einen Test gemacht: CD-Player (ML 390S) an Accuphase e-460 über XLR gegen Computer, angeschlossen ebenfalls an e-460 mit DAC-Karte DAC50 (USB). Pegelabgleich haben wir natürlich gemacht.

Was mich dann doch überrascht hat als eingeschworener PC-Hörer, dass der Levinson Player über den eingebauten DAC leicht besser klang zumindest bei einigen Musikpassagen. CDs waren natürlich die selben, nur gerippt für den PC!
Mein DAC-Pre kann mit Asio-Treibern Bit-Perfekt über USB mit einem speziellen USB-Kabel. Da gibt es dann kein Clock-Problem.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 13:26   #39
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.721
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Rein pragmatisch betrachtet, ich würde kein Vintage-Gerät, das funktioniert und dessen Zustand ich kenne, tauschen gegen ein Anderes, dessen Zustand ich nicht kenne. Klanglich ist da sowieso nichts zu erwarten.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 16:43   #40
Idefixle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2019
Beiträge: 426
Idefixle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Rein pragmatisch betrachtet, ich würde kein Vintage-Gerät, das funktioniert und dessen Zustand ich kenne, tauschen gegen ein Anderes, dessen Zustand ich nicht kenne. Klanglich ist da sowieso nichts zu erwarten.
Danke. Nehmen wir an, Du weißt, dass das andere Gerät im Top-Zustand ist. Warum würdest Du trotzdem kein Vintage-Gerät tauschen gegen ein neueres mit Digitalanschlüssen?
Gehört der RA-1520 denn schon zu den Vintage-Verstärkern? So alt ist der doch noch gar nicht
Idefixle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 16:52   #41
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.721
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Das liegt zum Teil daran, daß ich schon älter und sowieso konservativ bin, und die "Haptik" der älteren Teile meist besser ist, als die der Neueren. Der Neuere ist mit 7 Jahren auch schon "vintage", sein DAC wird die "neumodischen" Formate nicht bedienen, also frage ich mich, was für mich am Ende dabei rauskäme? Wenn er Dir besser gefällt, keine Frage, aber wenn das Ziel ist, moderne digitale Zuspieler anzuschließen, kann das günstiger und sinnvoller sein, einen externen DAC zu kaufen, und wenn nicht, einfach alles so zu lassen. Klanglich ist das Meiste zu holen bei Hörplatzwahl und Lautsprecher-Aufstellung, jedenfalls in den meisten Fällen.

Geändert von respice finem (16.12.2019 um 17:00 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 17:12   #42
Idefixle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2019
Beiträge: 426
Idefixle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Das liegt zum Teil daran, daß ich schon älter und sowieso konservativ bin, und die "Haptik" der älteren Teile meist besser ist, als die der Neueren. Der Neuere ist mit 10 Jahren auch schon "vintage", sein DAC wird die "neumodischen" Formate nicht bedienen, also frage ich mich, was für mich am Ende dabei rauskäme? Wenn er Dir besser gefällt, keine Frage, aber wenn das Ziel ist, moderne digitale Zuspieler anzuschließen, kann das günstiger und sinnvoller sein, einen externen DAC zu kaufen, und wenn nicht, einfach alles so zu lassen. Klanglich ist das Meiste zu holen bei Hörplatzwahl und Lautsprecher-Aufstellung, jedenfalls in den meisten Fällen.
Um moderne digitale Zuspieler gehts mir eigentlich gar nicht. Brauch ich irgendwie nicht. Hab einen Apple Ipod4, der reicht mir. Und den hör ich kaum, 1x im Jahr. Am meisten läuft hier der CD14.
Ein Grund für mich, den RA-1520 zu tauschen gegen den RA-12, wäre noch die Optik gewesen, denn der RA 1520 ist in silber, und zum schwarzen CD Player passt der nicht so gut wie ein schwarzer. Der RA-12 hingegen wäre in schwarz. Schlimm ist es nicht, ich kann auch mit dem Kunterbunten leben, aber optisch wärs einheitlich schon schöner.
Die älteren Geräte sind doch meist noch solider und wertiger gebaut, oder?
Wenn ich mir hingegen manche neueren Plastikkisten so anschaue, die schon billig aussehen und klappern, kommt mir das Grauen.
Idefixle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 17:16   #43
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.721
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von Idefixle Beitrag anzeigen
...zum schwarzen CD Player passt der nicht so gut wie ein schwarzer.
Allerdings.
Zitat:
Zitat von Idefixle Beitrag anzeigen
Die älteren Geräte sind doch meist noch solider und wertiger gebaut, oder?
Meistens. Den Rotel kenne ich "in Natura" nicht, würde ihn auf jeden Fall erst "beschnüffeln".
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 17:24   #44
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 4.086
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Gegen die Haptik eines Laptops o. Firestick sieht jeder CD - Player reichlich altbacken aus.
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.2019, 17:44   #45
Idefixle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2019
Beiträge: 426
Idefixle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Tausch Rotel Verstärker RA-1520 gegen RA-12??

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Gegen die Haptik eines Laptops o. Firestick sieht jeder CD - Player reichlich altbacken aus.
Darum gehts mir nicht. Was das betrifft, bin ich eher altmodisch.
Aber die Farben: CD Player schwarz + Boxen weiß + Verstärker in silber - schaut ein bisschen aus wie die Faust aufs Auge
Idefixle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de