HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2019, 16:34   #46
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 3.154
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Einen Center würde ich in jedem Fall einplanen. Für mich persönlich DER wichtigste Lautsprecher im Heimkino.

Gruß

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 17:38   #47
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von eltorro Beitrag anzeigen
Hi, sorry die späte Antwort... könntest du mir vielleicht detaillierte Produktinformationen zukommen lassen?

Wäre mal interessant :)

Danke
Ich habe mir z. B. die billigen Atmos-LS von Onkyo gekauft.
Als mir der Atmos Klang nicht gefallen wollte, habe ich ernsthaft über den Kauf von 4 Elac-Decken-LS nachgedacht, Stückpreis 800 €.
Dann las ich bei Dolby, dass die Onkyos auch als Decken-LS verwendet werden können, also unter die Zimmerdecke nach unten strahlend anbringen, nicht an die Wand. An die Wand nur bei Auro, Atmos und Auro sind so nicht kompatibel.
Nach Dolby-Vorgaben das LS-Setup vornehmen, und schon beginnt der Spaß mit Atmos.
P. S. Bei Surround ist der Center der wichtigste Lautsprecher.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 17:41   #48
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.726
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Kann man machen, aus "puristischen Gründen" aber mit den dicken Fronts? Ich wüsste bei mir echt nicht, wozu - aber ich bin nicht der geborene Cineast, und bei Konzerten bringt's nicht viel.
Ich lasse mich aber gerne davon überzeugen, warum es "der Wichtigste" ist, ich denke immer noch, die wichtigsten sind die Mains(?)

Geändert von respice finem (02.09.2019 um 18:04 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 18:14   #49
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 9.080
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

99,9% der Dialoge werden auf dem Center wiedergegeben.
In allen Studios die Mehrkanal produzieren gibt es Center und die werden auch in 99,999% der Fälle genutzt.

Der Unterschied Phantomschallquelle zu Realschallquelle bleibt hier immer vorhanden.

Ich kenne keine einzige Installation die mit einem guten und gut aufgestellten Center nicht besser spielt als ohne.
Würde ich also nur weglassen, wenn es nicht anders (welche Gründe auch immer) geht.

Wenn man nur einen mini-Center (im Vergleich zu den Fronts) nutzen kann, den dann vielleicht auch nur 2cm über dem Boden oder in ein Sideboard gequetscht, dann kann es sein, dass der "Phantom-Center" doch die bessere Lösung ist.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 18:22   #50
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Vielleicht dann als Alternative die nuline 84 oder 244, und dann eben den Center dazu

Sind die klangtechnisch weit voneinander entfernt?
Hat jemand Erfahrung?
Für mich sind sie ja auch rein optisch wunderschön als Blickfang und Möbelstück, deswegen meine Wahl auf die 264er

Aber wenn die 84er und eben 244er "reichen" würden, wäre der Center realisierbar, oder eben später dazukaufen.
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 18:24   #51
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.726
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

OK, ich habe mit meinen Ohren keine Probleme mit den Dialogen feststellen können, also bin ich vom "Fluch des good enough" betroffen Die Dialoge werden ja beim "Phantom center" den Mains zugeführt, und das erklärt wohl bei mir die Sache (die CDM7 die ich habe sind Klasse im Mittel- und Hochtonbereich).

Also habe ich ja auch nichts grundlegend Falsches geraten, wenn die Dialoge Schwächen aufweisen, ist es ja jederzeit möglich, einen Center nachzurüsten. Wenn man Platz hat, spricht ja auch nichts dagegen.


#48: Ich würde, wenn ich schon so viel investiere, es gleich bei der Auswahl belassen und schauen, ob ich den Center und Sub nachrüste. Man muß nicht alles auf einen Schlag kaufen.
"Reichen" würden, bei dem Raum, die kleinen 513er als Mains ( https://www.nubert.de/nubox-513/p1589/?category=211 ), da würden auch die "Atmos-Aufsatz-LS" nahtlos draufpassen, und die 313 als Surrounds ( https://www.nubert.de/nubox-313/p1586/?category=211 ). Optisch sind die großen "Biester" natürlich eine andere Hausnummer und ja, richtige "Tonmöbel".

Geändert von respice finem (02.09.2019 um 18:34 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 18:33   #52
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
OK, ich habe mit meinen Ohren keine Probleme mit den Dialogen feststellen können, also bin ich vom "Fluch des good enough" betroffen Die Dialoge werden ja beim "Phantom center" den Mains zugeführt, und das erklärt wohl bei mir die Sache (die CDM7 die ich habe sind Klasse im Mittel- und Hochtonbereich).

Also habe ich ja auch nichts grundlegend Falsches geraten, wenn die Dialoge Schwächen aufweisen, ist es ja jederzeit möglich, einen Center nachzurüsten. Wenn man Platz hat, spricht ja auch nichts dagegen.
Eben, das denke ich mir auch, dazukaufen geht immer

Dann werd ich wohl die Mitte nehmen, die 244er vorne, den cs-44 und hinten die 34er ...

Wären so um die 2300, und die Atmos kann ich ja nachher dazukaufen...hab ja noch über 6 Monate Zeit bis wir einziehen können
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 18:37   #53
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Ich habe mir z. B. die billigen Atmos-LS von Onkyo gekauft.
Als mir der Atmos Klang nicht gefallen wollte, habe ich ernsthaft über den Kauf von 4 Elac-Decken-LS nachgedacht, Stückpreis 800 €.
Dann las ich bei Dolby, dass die Onkyos auch als Decken-LS verwendet werden können, also unter die Zimmerdecke nach unten strahlend anbringen, nicht an die Wand. An die Wand nur bei Auro, Atmos und Auro sind so nicht kompatibel.
Nach Dolby-Vorgaben das LS-Setup vornehmen, und schon beginnt der Spaß mit Atmos.
P. S. Bei Surround ist der Center der wichtigste Lautsprecher.
Eine Deckenmontage ist leider nicht mehr ohne sichtbaren Arbeitsspuren möglich...wäre aber sicher eine Alternative wenn's gut funzt
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 18:37   #54
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.726
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

#52: Wenn schon "edel" dann eher den Center:
https://www.nubert.de/nuline-cs-174/p1185/?category=79
als "Dreiwegerich" passend zu den Mains.

Ein wenig haben wir uns budgetmäßig ja bewegt
da sollte das auch kein Problem sein.
"Klangtechnisch" ist es immer das Zusammenspiel Lautsprecher/Hörraum, wenn der Hörraum shice ist, hilft auch eine 100.000€ Anlage nicht.

#53: Genau das meinte ich mit nicht verrückt machen lassen: Einem Standard hinkt man immer hinterher, weil sich die Filmemacher und Hersteller alle Jahre wieder was einfallen lassen, um die Leute zu immer neuen Käufen zu bewegen. Einiges davon ist wirklich ein Fortschritt, das Meiste weniger, es gibt auch kleine Ärgernisse, z.B. HDR-Material, was am Nicht-HDR TV aussieht wie "zu heiss gewaschen". Schon "braucht" der Konsument einen neuen TV. Genauso "8k", irgendwie fehlen mir, bei dem empfohlenden Betrachtungsabstand, die Ausschnitte für meine Beine
Mit 4 Deckenlautsprechern hätte man "echtes" Atmos, mit 5 (VOG) hätte man Auro 3D, und zum Schluß schaut man zu 90% eh nur die Streaming Anbieter die (mit Glück) DTS haben. Von Sinn und Unsin im gegebenen Hörraum fange ich gar nicht an - ich nehme (hoffentlich richtig) an, daß es ein Wohnraum bleiben soll.

Übrigens, bei 4 Decken-LS reicht ein 7.1 AVR nicht mehr (dann braucht man 9.1) und das ist noch lange nicht das "Ende der Fahnenstange".

Man kann auch einen Unimog kaufen, um 5 Kisten Wein vom Winzer nach Hause zu fahren, aber wozu?
Irgendwann ist das wie mit einer Uhr, ob sie 50€ oder 50.000€ kostet, es ist immer noch nur 18:55

Geändert von respice finem (02.09.2019 um 18:58 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 19:15   #55
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.726
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von eltorro Beitrag anzeigen
...hab ja noch über 6 Monate Zeit bis wir einziehen können

"Freilaufende Idee" - ist die Einrichtung "fix" oder sind da Spielräume? Weil, es könnten sich ja noch andere (akustisch bessere?) Möglichkeiten ergeben, wenn man den gesamten Raum in Betracht nimmt, die Skizze zeigt nur einen Teil davon.
"Pro tip" - einfach Ausschnitt aus dem Projekt, das reicht, man muß sich nicht "einen Wolf zeichnen".


P.S. Der Verlauf erinnert mich an einen Witz aus den USA - den packe ich gleich in den Witze-Thread
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 20:13   #56
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
"Freilaufende Idee" - ist die Einrichtung "fix" oder sind da Spielräume? Weil, es könnten sich ja noch andere (akustisch bessere?) Möglichkeiten ergeben, wenn man den gesamten Raum in Betracht nimmt, die Skizze zeigt nur einen Teil davon.
"Pro tip" - einfach Ausschnitt aus dem Projekt, das reicht, man muß sich nicht "einen Wolf zeichnen".


P.S. Der Verlauf erinnert mich an einen Witz aus den USA - den packe ich gleich in den Witze-Thread
Also fix ist dass die Couch fix an der Wand bleibt
Sie braucht den Platz davor
Kann meine Frau eher zu einem größeren TV als die Bewegung der Couch "überzeugen"

Somit bleibt echt nur eine begrenzte Lösung

Es wird nicht leicht..........
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 20:26   #57
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.726
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von eltorro Beitrag anzeigen
Also fix ist dass die Couch fix an der Wand bleibt
Ich will Dich nicht entmutigen, aber dann ist jede halbwegs seriöse Form von Surround obsolet, weil es einfach dem Prinzip von Surround (der Name sagt es) zuwiderläuft.

Wenn der Rest des Raums auch "fix" ist, hieße das, "back to the soundbar", weil noch so edle Ausrüstung auch nix bringt - oder eben Stereo, aber richtig (wobei dann die Wand hinter der Couch akustisch "bearbeitet" werden müsste.

Oooder - Surrounds an der Rückwand zur "Beschallung" der Couch (dann Wandlautsprecher, hat Nubert auch) und in der Raummitte ein richtiger Hörplatz (cinema for one / for two) - aber das ist schwierig, dann muß der TV höher, weil sonst der Sessel im Weg steht, hm... Will Deine Frau einen kleinen Tisch vor der Couch haben? Weil, dann hätte ich doch noch eine Idee...

Ich würde, in diesem Fall, eine ordentliche (nicht wandnahe) Aufstellung der beiden Front-LS "ausverhandeln" und Surround wohl aufgeben. Dann reicht auch ggf ein Stereo-Amp plus DAC. Oder (Stereo): die aktiven Alternativen:
https://www.nubert.de/nupro-x-aktiv-serie/699/
https://www.nubert.de/nupro-a-aktiv-serie/420/
und für de Schwobe, gell?
https://www.nubert.de/nupro-x-aktiv-serie/747/
https://www.nubert.de/nupro-a-aktiv-serie/238/

Geändert von respice finem (02.09.2019 um 21:28 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 21:44   #58
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Ich will Dich nicht entmutigen, aber dann ist jede halbwegs seriöse Form von Surround obsolet, weil es einfach dem Prinzip von Surround (der Name sagt es) zuwiderläuft.

Wenn der Rest des Raums auch "fix" ist, hieße das, "back to the soundbar", weil noch so edle Ausrüstung auch nix bringt - oder eben Stereo, aber richtig (wobei dann die Wand hinter der Couch akustisch "bearbeitet" werden müsste.

Oooder - Surrounds an der Rückwand zur "Beschallung" der Couch (dann Wandlautsprecher, hat Nubert auch) und in der Raummitte ein richtiger Hörplatz (cinema for one / for two) - aber das ist schwierig, dann muß der TV höher, weil sonst der Sessel im Weg steht, hm... Will Deine Frau einen kleinen Tisch vor der Couch haben? Weil, dann hätte ich doch noch eine Idee...
Also vielen Dank für die hartnäckige Hilfestellung um an mein Ziel zu kommen, und danke für deine Ehrlichkeit

Und ja, meine Holde möchte einen Tisch, siehe Foto anbei vom gesamten Raum:
https://ibb.co/LSBZyxp

Da ich jetzt noch mehr im unklaren bin als vorher, werde ich dann doch zur Nubar greifen..denn viel mehr wird's klangtechnisch anhand der vielen Meinungen und Kommentare nicht .

Denn wie du sagtest, Geld rausschmeißen ist sinnlos, und ich würde ja die "noblen" Teile wirklich nur dann kaufen wenn sie sinnvoll einsatzbar wären.
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 22:01   #59
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.726
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

So ist es, man kann meistens nicht alles haben. Ich habe z.B. ein Haus, wo ich akustisch alles machen könnte, aber "im falschen Land" zum Geld verdienen, und bin zu jung für die Rente.

@Topic: Das mit der vergeblichen Mühe sehe ich gelassen, auf einen Poster gibt es "zig" passive Mitleser, die von den Gedankengängen auch profitieren.

Die kommende Soundbar von Nubert ist ganz interessant (wurde hier schon verlinkt). Wenn man so will, eine Krücke, aber s. oben...

Die Idee mit dem Tisch: an einem Tisch will man des Öfteren nicht nur nebeneinander, aber auch mal gegenüber (Gästen?) sitzen. Ergo: Eckgarnitur - Tisch - zwei drehbare Sessel auf der gegenüberliegenden Seite, nebeneinander. Wenn man einfach so TV will (ohne Gäste), dreht man die Sessel so, daß sie den Fernseher nicht verdecken, und macht "all channel stereo". Will man "richtig" Filme/Musik, setzt man sich vorne auf die Sessel, so wäre Rom, nein, Surround, halbwegs gerettet. Das ist aber wieder ein Kompromiss, mit dem man leben wollen muss... Nachteil, so richtig "kosheres" Stereo ist das auch nicht, weil dann ein Sessel links und der andere rechts vom Sweetspot ist.

Die andere Idee: Die Frau einfach ihren Willen haben lassen, die Soundbar holen (möglichst groß), wenn es nicht mehr reicht, zwei "Aktivlinge" aus der X-Serie dazukaufen (die haben nämlich auch Bluetooth/AptX)
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2019, 22:03   #60
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Du solltest 4 Atmos Dingern kaufen.
Welche meinst du genau? Hast du einen Link?
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de