HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.08.2019, 14:14   #16
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.721
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Allgemeine Bemerkung: Manche Zeitgenossen wissen gar nicht mehr, wie Instrumente "live" klingen, das ist auch die Ursache mancher Sound-Misere zu Hause. Aber ja, wichtig ist, was gefällt.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 15:55   #17
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.186
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Ich kenn so Zeitgenossen,die viel Wert auf "Live-Klang" Zuhause legen,aber vor 35 Jahren zum letzten Mal Livemusik beim Spielmannszug auf der Strasse gehört haben.
Ich hab ja über 30 Jahre im Opernhaus gearbeitet( mit allen Musikgattungen einschließlich Jazzrock) und da ist natürlich schon eine unübertreffliche Akustik, sogar für die Hauslautsprecherbeschallung.Einmal ist es mir passiert,da kam ich auf die Bühne und unterhielt mich auf der Seitenbühne mit einem Arbeitskollegen.Irgendwann schaute ich beiläufig in den Orchestergraben,wo sonst das Orchester spielte,und ich bin umgefallen,der Orchestergraben war nämlich leer.Das Orchester war an diesem Tage auf Gastspiel und das Ballett tanzte nur nach einer CD.Für den Zuschauer hat das keinen Unterschied gemacht, mit unserer Hausanlage klang, es eins zu eins Live,klanglich keinen Unterschied herauszuhören.
Es geht schon,Musik Livehaftig zu betreiben, aber dazu benötigt man einen Heidenaufwand,den ich hier gar nicht einstelle,weil ihn Zuhause sowieso niemand umsetzen könnte. Aber in Opernhäusern oder Tonhallen,die ja einzig dafür gebaut werden, ist Liveklang mit einer Musikanlage möglich. Zuhause kannst Du das aus 1000Gründen vergessen.
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 16:12   #18
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 12.089
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

wenn ich nicht optimal oder annähernd stellen kann, ist es sinnlos irgend einem "haben wollen" impuls nachzugeben. es zeigt von intelligenz, wenn man dann das nützliche kauft zum besseren preis. insofern ist nubert/nubar die richtige wahl.

https://m.nubert.de/soundbars/613/

kauf dir sowas, um so viel geld wie du halt willst und gutis. willst du später einmal mehr bass (vermutlich ohnehin nicht) kannst ja das zeug um einen sub erweitern.

das problem is das linke eck vorne. vielleicht fällt dir da noch was ein.

merke, du brauchst sonst nix mehr, an die bars kann man praktisch alles anschließen.

sprich

tv über toslink
cd über digital cinch
pc über usb
analoge quellen über cinch

verstärker sind schon im kasten.
voll fernbedienbar

bekannt solide qualität, fairer preis
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (26.08.2019 um 16:32 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 17:18   #19
Sebastian
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 15.01.2017
Ort: Bonn
Beiträge: 299
Sebastian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Egal, für was Du dich letztlich entscheidest, würde ich dir empfehlen, dich auch mal auf dem Gebrauchtmarkt umzuschauen. Da kann man mitunter ne Menge Geld sparen.

Zur nuPro AS-250 läuft z.B. gerade ne Auktion bei ebay. => https://www.ebay.de/itm/Biete-eine-N...8AAOSw4yJdYxCH
__________________
Viele Grüße
Sebastian

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ - Henry Ford
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 18:22   #20
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 12.089
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

@sebastian

tut leid, aber der henry ford war ein trottel, nicht wegen der aussage, sondern überhaupt.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 18:40   #21
Sebastian
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Sebastian
 
Registriert seit: 15.01.2017
Ort: Bonn
Beiträge: 299
Sebastian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Danke für die Blumen...!
__________________
Viele Grüße
Sebastian

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ - Henry Ford
Sebastian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 18:49   #22
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.721
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

#17,18: Daß man es zu Hause nicht perfekt hinbekommt, ist klar. Trotzdem kann man versuchen, das mit vernünftigem Aufwand Mögliche zu erreichen, und, die guten Soundbars in Ehren, so richtig Ersatz für zwei gute und gut aufgestellte Boxen sind die (für mich) nicht wirklich. Aber gut, man kann auch "Beschallung" machen und fürs ambitioniertere Hören Kopfhörer, warum auch nicht, günstiger auf jeden Fall.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 22:06   #23
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Hallo & willkommen im Forum

Wenn schon Kabelkanäle verlegt sind für Rears, könnte man ca 50 cm hinter dem Ecksofa "opfern", und dahinter die Surround-LS platzieren. Sonst hätte ich da durchaus Ideen, aber vorerst einige Fragen zur Klärung der "Marschrichtung":
  1. Besteht der feste Wunsch nach "Surround"* oder ist es ein "kann, kein Muß"? (davon hängt nämlich manche spätere Entscheidung ab).
  2. Wenn ja, sollen die Atmos-Lautsprecher an die Decke oder als Aufsätze auf die Hauptlautsprecher (=Deckenreflexion)?
  3. Können die Hauptlautsprecher vorne (ob nun Standlautsprecher oder Kompakte auf Ständern) weg von den Wänden, und wenn ja, wie weit maximal?
  4. Wie ist die Kubatur des Raums und kommen ev. andere Aufstellungen in Frage? (wenn ja, wäre eine komplette Raumskizze vonnöten).
1 nein, muss kein Surround sein, aber was wäre die Alternative zum Filme schauen/hören?

2. Decke geht nicht, würde optisch ein Drama werden
Also besser Aufsatz, wobei.... ist Atmos soviel besser?

3. Ja weg geht, aber wie auf den Fotos ersichtlich sollte man noch vorbeigehen können, also paar cm sind möglich, aber sicher keine Quantensprünge

4. Schwierig, da links alles Glas und rechts eben offen zur Küche, also keine andere Möglichkeit leider

Zur Couch....., also 50cm von der Wand weg opfern wird vermutlich sehr schwer sein meiner besseren Hälfte zu rechtfertigen :))) dann bin ich wahrscheinlich das Opfer

Also ich verstehe nicht das es echt 4 oder gar 5 Tausend € sein sollten...ist es echt nicht möglich mit 1500-2000€ einen soliden Sound herzustellen?
Ist ja echt viel Kohle, ich rechne da gern noch in Schilling um...sollte man aber nicht :))

Denke ich werde wohl mit meinem Mini Budget nicht in die Welt von Cinema Hifi ankommen
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 22:13   #24
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 12.089
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

https://m.nubert.de/nupro-xs-7500/p3647/?category=237


ankündigung 1500
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 22:18   #25
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
wenn ich nicht optimal oder annähernd stellen kann, ist es sinnlos irgend einem "haben wollen" impuls nachzugeben. es zeigt von intelligenz, wenn man dann das nützliche kauft zum besseren preis. insofern ist nubert/nubar die richtige wahl.

https://m.nubert.de/soundbars/613/

kauf dir sowas, um so viel geld wie du halt willst und gutis. willst du später einmal mehr bass (vermutlich ohnehin nicht) kannst ja das zeug um einen sub erweitern.

das problem is das linke eck vorne. vielleicht fällt dir da noch was ein.

merke, du brauchst sonst nix mehr, an die bars kann man praktisch alles anschließen.

sprich

tv über toslink
cd über digital cinch
pc über usb
analoge quellen über cinch

verstärker sind schon im kasten.
voll fernbedienbar

bekannt solide qualität, fairer preis


Danke, werd mir auf jeden Fall dieses Nubert Teil mal anhören ...und wie gesagt, ich möchte ja keine edle Referenzanlage die astronomische Summen kostet, sondern nur einen deutlich besseren klang als den des TV Lautsprecher .

Klar geht immer mehr, aber da werden im MM Anlagen für paar hundert Euros verkauft, sind diese wirklich soo schlecht, oder gibt's da auch günstige Geheimtipps?
Anhören will ich mir einige auf jeden Fall. Und nicht falsch verstehen, idh möchte ja etwas höherwertiges, aber es sollte Preis/Leistung stimmen .
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 22:24   #26
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
Egal, für was Du dich letztlich entscheidest, würde ich dir empfehlen, dich auch mal auf dem Gebrauchtmarkt umzuschauen. Da kann man mitunter ne Menge Geld sparen.

Zur nuPro AS-250 läuft z.B. gerade ne Auktion bei ebay. => https://www.ebay.de/itm/Biete-eine-N...8AAOSw4yJdYxCH

Danke, aber kein Versand außerhalb Deutschlands...egal, Werd das Teil für das ich mich entscheide, neu kaufen.
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2019, 22:52   #27
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 1.153
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
Wenns billiger sein darf wuerd ich auch a sowas ausprobieren...

https://www.nubert.de/nubox-as-225/p3685/?category=211

Mir reichen ja meine 2 nun schon aelteren nuPro A10 vo Nubert neben dem TV......und im Untergeschoss sogar zum Musik hoeren....
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 01:12   #28
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.721
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von eltorro Beitrag anzeigen
...aber da werden im MM Anlagen für paar hundert Euros verkauft, sind diese wirklich soo schlecht...
...Anhören will ich mir einige auf jeden Fall. Und nicht falsch verstehen, idh möchte ja etwas höherwertiges, aber es sollte Preis/Leistung stimmen .
Soo schlecht müssen die nicht sein, danke für die Klärung zu den gestellten Fragen, das macht einiges einfacher. Nur ist nicht alles, was billig ist, auch im Wortsinn Preiswert...
Eine andere Frage sind Rückgabemöglichkeiten, wenn mal was hops geht etc., meine Erfahrungen (allerdings von vor einigen Jahren) sind da, naja...


Also, für den absolut "schmalen Taler" würde ich dann tatsächlich zur Soundbar neigen, als günstige "all in one" Lösung.

Andererseits (ja ich weiss, wird einigen nicht gefallen) meine ich, eine schlaue sowie günstige Alternative ist ein AV-Receiver der moderaten Preisklasse plus zwei Mittelklasse-Standlautsprecher.

Begründung der "These":
  • wenn man später weitere Geräte dazukaufen möchte (Bluray-Player, HTPC), hat man HDMI Ports, die die Soundbars nicht haben. Eine Kopfhörerbuchse haben die Soundbars auch nicht, genausowenig eine Raumeinmessung (die hier bitter nötig sein kann...)
  • Aktivlautsprecher sind (zumindest die Nuberts) für den Raum entweder zu teuer oder "Overkill", auf den Brot-und-Butter-Nuberts (s. unten) könnte man "zum Filmeschauen" Aufsatzlautsprecher für Atmos platzieren, ohne das Design oder die Decke zu verhunzen (Stichwort WAF). Das mit dem Sofa für spätere Surrounds überlasse ich Deinem Verhandlungstalent, dann hast Du auch Surrounds. Das kann man alles später machen, vorläufig Stereo als "Einstiegsdroge".
Beispiele (ich bin Nubert-lastig wegen guter eigener Erfahrung, insbesondere zum Preis-Leistungs-Verhältnis), sonst meine subjektive "Minimalkonfiguration" in der o.g. "Philosophie" - je nach Boxenwahl 1500-2000€ als Stereo-Set:

Standboxen:
https://m.nubert.de/nubox-513/p1589/?category=82
dazu gibt es (für später) nahtlos passende Atmos-Aufsätze:
https://m.nubert.de/nuline-rs-54/p2772/?category=3
In Holzoptik gibt es z.Z. einen Schnäpper:
https://m.nubert.de/nubox-513/p1589/...ow=tab_bargain
Noch günstiger und wahrscheinlich ausreichend sind diese
https://m.nubert.de/nubox-483/p1588/?category=82

Kabel: (Angabe beispielhaft, zur Voodoo-Vermeidung):
https://www.amazon.de/dp/B014I8SSD0?...dA28yzEq3y0lqw
https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1
https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1
https://www.amazon.de/gp/product/B00...?ie=UTF8&psc=1
HDMI braucht man für TV an AVR, Toslink für TV Audio (es sei denn der TV hat eARC), für Lautsprecherkabel sind Bananenstecker praktisch (wenn sie gut sind) zum Umstecken/Kurzschlussvermeidung. Übrigens, Nubert verkauft auch via Amazon (für mich als "Gewohnheitstier" sehr bequem), man kann bei Nichtgefallen zurücksenden (s. AGB von Nubert).

AV Receiver:
https://www.amazon.de/Denon-AVRX2400...s=ce-de&sr=1-7
(oder vergleichbare).

Kopfhörer:
https://www.amazon.de/beyerdynamic-O...s%2C165&sr=8-1
(kenne zu dem Preis keinen Besseren, "Einstiegsdroge" in "ambitioniertes Hören")


Geändert von respice finem (27.08.2019 um 01:25 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 19:06   #29
eltorro
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2019
Beiträge: 19
eltorro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen


Also, für den absolut "schmalen Taler" würde ich dann tatsächlich zur Soundbar neigen, als günstige "all in one" Lösung.

Andererseits (ja ich weiss, wird einigen nicht gefallen) meine ich, eine schlaue sowie günstige Alternative ist ein AV-Receiver der moderaten Preisklasse plus zwei Mittelklasse-Standlautsprecher.



Vielen Dank für deine ausführliche Antwort,

Also deine Alternative ist zum überlegen, das war eigentlich auch das was ich wollte. Denn eine Soundbar ist sicher toll, aber den Flieger über'm Kopf von links nach rechts hören geht denke ich nur mit (Rear) Surround
eltorro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2019, 19:16   #30
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 4.721
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kaufhilfe bei meiner neuen Anlage

Es ist alles, wie so oft, die Frage, die sich jeder stellen muß, was will ich am "Ende der Reise" erreichen? Ich für meien Teil habe mehr in den Raum investiert als in die Anlage, und habe, wie "Unregistriert" im anderen Thread richtigerweise beanstandet hat, nur ein "quasi-Atmos". Aber ich weiss, mir reicht es, weil das ohnehin nicht meine Priorität war.
Ein Kompromiss ist es immer, auch wer sich für 100.000€ ein "richtiges" Heimkino baut, hat immer noch einen Kompromiss irgendwo "stecken".

Wie Du richtigerweise schreibst, geht es ums Preis-Leistungs-Verhältnis, und das ist IMHO bei der vorgeschlagenen Lösung sehr gut. Auch kann man später weiter ausbauen, ohne daß Hardware obsolet dabei wird.

P.S. Die Raumeinmessung funktioniert auch bei nur zwei Lautsprechern.

Geändert von respice finem (28.08.2019 um 19:39 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de