HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2019, 17:13   #16
Gast61
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

In der gewünschten Preisklasse würde ich den Pioneer A30K nehmen (hat kein Bluetooth).
Der wird viel gelobt und ich selbst hatte auch schonmal für ein paar Tage einen hier, klanglich kaum ein Unterschied zu viel teureren Verstärkern.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 17:25   #17
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.888
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

...klanglich tun die sich alle nix. Ein Bekannter hat den kleinen A10. Der ist ziemlich spartanisch ausgestattet, hat nichtmal eine FB aber er macht seinen Job und klingt wie er klingen sollte. Warum auch nicht?!?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 17:36   #18
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.966
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

@Michaela
Überlegt mal, ob das mit dem Handy bzw. Bluetooth wirklich sein muss.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 17:36   #19
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

https://www.de.onkyo.com/de/produkte/a-9130-152934.html

Ich wette, ruedi ist auch begeistert.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 17:39   #20
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.966
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Wenn es eine Vollausstattung sein soll (Bluetooth, WLAN), dann hat man kaum eine andere Wahl als zu einem A/V-Receiver zu greifen. Es wird auch teurer und mit Phono wird es auch dünn. Dieser hier vielleicht:

https://www.amazon.de/Denon-AVRX1500...heater&sr=1-12

Gruß

RD
Das ist halt im konkreten Fall ein Gerät, das nur zu vielleicht 35% genützt wird, der Rest ist "Ballast".
Und das alles nur wegen Bluetooth.
Würde ich nicht empfehlen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 17:48   #21
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.966
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Schon mit einem Stereo-Receiver (also mit "Radio") wird es etwas einfacher.
Beispiele:
https://www.amazon.de/Onkyo-TX-8220-...s%2C155&sr=8-4

https://www.amazon.de/Onkyo-TX-L20D-...%2C155&sr=8-36

Gibt es beide auch in Silber.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 17:57   #22
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.888
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Zitat:
Würde ich nicht empfehlen.
Ich ja auch nicht, ich wollte nur die Alternative aufzeigen.

Zitat:
https://www.de.onkyo.com/de/produkte/a-9130-152934.html

Ich wette, ruedi ist auch begeistert
Klar, der geht natürlich auch. Ist halt eine weitere Alternative. Nicht mehr und nicht weniger.

Aber warum sollte ich begeistert sein, weil ich mir den A-9070 gekauft habe? Ich hätte lieber den Yamaha A-S1100 gehabt. Der ist aber deutlich teurer und er hat keine Digitalsektion. Schade.

Zitat:
Schon mit einem Stereo-Receiver (also mit "Radio") wird es etwas einfacher.
Beispiele:
https://www.amazon.de/Onkyo-TX-8220-...s%2C155&sr=8-4
Stimmt, habe ich übersehen dass er einen BT-Empfänger eingebaut hat. Na dann wäre der doch ideal für den Fragesteller. Der wurde ja auch am Anfang erwähnt. Also, nicht zögern, kaufen! Best Buy. Meine bescheidene Meinung.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (28.03.2019 um 18:05 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 18:08   #23
michaela2270
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 18
michaela2270 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Vielen Dank für eure nette Beratung und eure Überlegungen!

Mein Sohn (15) kommt morgen erst vom Schikurs zurück und ich werde ihn dann fragen, ob er die Handyverbindung unbedingt braucht.
Ich habe mir nur gedacht, dass er das vl will, weil er ständig Musik hört auf seinem Handy (Gott sei dank meist mit Kopfhörern). Da wir jetzt eh ein neues Gerät kaufen müssen, denke ich sollte es etwas sein, dass halt auch für Jugendliche ist, aber auch noch in 10 bis 20 Jahren zu gebrauchen ist.
Ich befürchte ja, das die Boxen und der Plattenspieler und der CDPlayer mit der Zeit auch den Geist aufgeben werden... Und wir so nacheinander halt die Teile erweitern...

lg und danke nochmal
michaela2270 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 18:29   #24
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.888
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Wie geschrieben, mit dem Onkyo Receiver macht ihr nichts falsch. Ist alles drin und alles dran, sogar DAB+. Dein Sohnemann freut sich ganz bestimmt über die BT-Funktion. Einen externen Adapter braucht er dann nicht mehr.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 18:53   #25
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.888
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Zitat:
Ich befürchte ja, das die Boxen und der Plattenspieler und der CDPlayer mit der Zeit auch den Geist aufgeben werden... Und wir so nacheinander halt die Teile erweitern...
Ich weiß ja nicht was ihr da für einen Kram habt und wie alt das ist. Aber Lautsprecher halten idR. recht lang und am Plattenspieler, sofern er ein Guter ist, kann so viel nicht kaputt gehen. Mit einer Ausnahme, dem Tonabnehmer. Den kann man aber meist austauschen. Bei einem Riemen getriebenen muss auch der Riemen von Zeit zu Zeit gewechselt werden, auch das ist kein großer Akt. Ein neuer CD-Spieler kostet nicht die Welt.

https://www.amazon.de/Onkyo-Technolo...gateway&sr=8-2

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 21:29   #26
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.550
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Hallo

Warum nicht reparieren lassen?

Dann um 35 Euro oder so ein Google Chromecast fürs Handy (entweder das normale, wenn auch ein TV dran hängt oder ein Chromecast Audio)

Ich frag nur so....
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2019, 22:05   #27
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.888
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Zitat:
Warum nicht reparieren lassen?
...einen 30 Jahre alten Billig-Receiver?!?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2019, 08:05   #28
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.966
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...einen 30 Jahre alten Billig-Receiver?!?

Gruß

RD
Wäre wirklich komplett sinnlos (fällt für mich unter "Leichenschändung" ).
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2019, 08:12   #29
michaela2270
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2019
Beiträge: 18
michaela2270 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

[quote=ruedi01;388659]...einen 30 Jahre alten Billig-Receiver?!?

Ok, ich wusste nicht, dass dieser Yamaha RX 300 ein Billig-Receiver ist:

Wir haben ihn nämlich im Sommer 2018 komplett überholen lassen und viel Geld dafür bezahlt!
Und jetzt 8 Monate später erklärt mir der Service-Mensch, dass bei diesen alten Geräten immer was sein kann, das ist wie bei einem alten Auto! Habe mich sehr geärgert! Hätte er gleich gesagt, wir sollen einen neuen kaufen..., und die Garantie für ein Service gilt nur 6 Monate …

Ja, das ist also der Grund, warum wir einen neuen brauchen

Danke für eure Geduld
michaela2270 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2019, 08:45   #30
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.888
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Welchen Verstärker zu Yamaha tt300 Plattenspieler?

Zitat:
Ok, ich wusste nicht, dass dieser Yamaha RX 300 ein Billig-Receiver ist:
https://www.hifi-wiki.de/index.php/Yamaha_RX-300

Na ja, er ist damals halt sehr preiswert gewesen. Das ist/war schon ein sehr gutes Gerät. Und so lange der in Ordnung ist, nutzt man ihn halt weiter, vernünftiger Weise. Aber wenn da nach 20 oder gar 30 Jahren was dran kaputt ist lohnt es sich einfach nicht mehr was dran machen zu lassen, zumindest wenn das dann Geld kostet.

Und wenn was kaputt geht und lässt es reparieren, dann geht nach recht kurzer Zeit was anderes dran kaputt und man muss wieder was machen. Das kann dann schnell teurer werden als das Ding mal gekostet hat.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (29.03.2019 um 09:19 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de