HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Analoge Tonquellen

Analoge Tonquellen Plattenspieler, FM-Tuner, Kassettenrekorder, Spulentonbandgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2019, 12:39   #691
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.452
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Sehr gut.

Einen echten Monoabnehmer oder Stereo rewired?

Ich habe auch einige dieser alten Platten, aber da ich sie bisher noch nicht richtig abspielen kann, bzw. nachdem ich gehört habe, was mit korrektem TA und Tonarm und variabler Entzerrung im Phonopre alles möglich ist - nicht nur klanglich, auch hinsichtlich der Störgeräusche - stehen sie meist ungespielt im Schrank.
Ich habe einen Mono-Schalter am Verstärker
Alleine der reduziert die Störgeräusche bei alten Mono-Schallplatten enorm

Aber Schwankungen, wie Florian sie berichtet ...
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 12:39   #692
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.452
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Die Gleichlaufschwankungen sind bei guten Drehern ja auch nicht das Problem. Die liegen locker unter dem was Messplatten noch nachweisen könnten.
Was ist sonst das Problem, das bei Aufnahmen von Klavier und Orgel zu hören ist?
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 12:40   #693
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.352
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Ich habe einen Mono-Schalter am Verstärker
Das ist nur eine Behelfslösung. Damit eröffnet sich in keiner Weise das Potential dieser alten Monoplatten.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (14.03.2019 um 12:54 Uhr).
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 12:42   #694
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.452
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Das ist nur eine Behelfslösung. Damit eröffnet sich in keiner Weise das Potential dieser alten Monoplatten.
Es ging rein um die Störgeräusche

Mono-Tonabnehmer mit einer anderen Nadelverrundung und anderen Entzerrkennlinie sind andere Themen
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 12:44   #695
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.352
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Es ging rein um die Störgeräusche
Die gehen mit dem richtigen Tonabnehmer noch viel weiter zurück.

Es ist auch unglaublich, wie gut manche Schellacks sind, wenn sie richtig abgespielt werden.
Aber ich kann es nicht, wie gesagt.
Die meisten anderen können es auch nicht, und dann kommen dann solche Aussagen zustande, dies sei "historische" Klangqualität und kein Hifi.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (14.03.2019 um 12:54 Uhr).
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 12:59   #696
docflow
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 136
docflow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Ich nutze das 2M Mono von Ortofon, also einen "echten" Mono-TA. Ich würde auch gern etwas mit der Entzerrung experimentieren. Die Geräte, mit denen das möglich ist, sind aber sehr teuer. Außerdem habe ich in einem Interview mit einem Produzenten aus der Zeit gelesen, dass auch schon vor der offiziellen Einführung der RIAA-Norm im Grunde alle nach dieser Richtlinie produzierten. Ich kann bei den einzelnen Labeln auch keinen erheblichen klanglichen Unterschied zwischen den vor und nach Einführung der Norm produzierten Schallplatten feststellen. Es gibt jedoch erhebliche klangliche Unterschiede zwischen den Labeln, und zwar auch nach Einführung der RIAA-Norm. Aber diese Unterschiede gab es ja auch noch in den 80ern und 90ern. Sie beruhen also wohl vor allem auf dem Geschmack der jeweiligen Produzenten.



Beste Grüße
Florian
docflow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 14:11   #697
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.452
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Die Schneidkennlinien haben so manche Unterschiede

http://www.aaa-switzerland.ch/files/verzerrungen.pdf

Die RIAA-Kennlinie entspricht der NAB
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 15:33   #698
docflow
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 136
docflow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Irgendwie scheint mir das Thema der unterschiedlichen Entzerr-Standards in den 50ern überschätzt zu sein. Ich habe gerade zwei unterschiedliche Pressungen der gleichen Aufnahme angehört. Die eine Pressung ist von 1953, die andere von 1960. Nach den Informationen, die man etwa im Wiki von Audacity findet, entspricht die spätere Pressung der RIAA-Kurve, die frühere nicht. Beide Platten habe ich mit RIAA entzerrt und konnte keinen erheblichen klanglichen Unterschied feststellen. Es war aber auch kein direkter Vergleich möglich. Selbst wenn es hörbare Unterschiede gibt, kann man jedenfalls nicht sagen, dass die frühere Pressung "schlecht" klingt, wenn sie mit RIAA entzerrt wird. Da irgendwann alle Firmen zur RIAA-Kurve übergegangen sind, müsste ich auch bei den einzelnen Firmen zu einem bestimmten Zeitpunkt einen "klanglichen Bruch" feststellen. Das ist mir aber noch nie aufgefallen.



Zumindest ist das Thema sehr komplex. Im Netz findet man die unterschiedlichsten (teilweise auch widersprüchlichen) Informationen. Offenbar wird hier viel "im Nebel herumgestochert" und gemutmaßt.



Beste Grüße
Florian

Geändert von docflow (14.03.2019 um 17:13 Uhr).
docflow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 18:48   #699
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 14.788
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Was ist sonst das Problem, das bei Aufnahmen von Klavier und Orgel zu hören ist?
Siehe #662.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 19:35   #700
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.798
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Diese Platten kann man mit gängigen modernen Anlagen sowieso nicht korrekt abspielen.


Gruß
Markus
Selbstverständlich geht das. Man digitalisiert die Scheibe "flat" in den Rechner . (24 Bit / 96 Khz)
Also ohne überteuertes Vorverstärker- Gedöns

Dann greifen wir in die digitale "Trickkiste"

Mit Hilfe von Audactiy wird das Ganze dann entzerrt ....

Lesen : https://wiki.audacityteam.org/wiki/D...layback_curves
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 20:50   #701
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.352
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Ich habe in erster Linie von der Abtastung gesprochen.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 21:12   #702
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.798
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Ich habe in erster Linie von der Abtastung gesprochen.


Gruß
Markus
Ortofon bietet spezielle Systeme für diesen Zweck an.

Z. B. Ortofon MC Quintet Mono , Ortofon 2M 78 (Schellack)

Wie aus dem von mir herausgesuchten Link ersichtlich ist hat ja fast jede Firma ihre eigene Suppe gekocht was die (Ver) Entzerrung angeht ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 22:14   #703
docflow
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 136
docflow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Wenn man sich das Wiki von Audacity zum Thema Entzerrung näher ansieht, kann man feststellen, dass viele Sachen wenig geklärt und auch umstritten sind. Letzteres deutet darauf hin, dass es keine verlässlichen Quellen gibt. Ich habe auf analogplanet.com einen interessanten Artikel dazu gefunden, der Originaldokumente der Plattenfirmen auswertet. So notierte z.B. der Cheftechniker von Columbia, dass es zwischen der alten Columbia-Entzerrung und der neuen von RIAA keinen relevanten Unterschied gebe, die RIAA also auch sehr gut für die alten Columbia-Pressungen geeignet sei. Trotzdem werden von Audacity hier verschiedene Entzerrungen angeboten.


Anders ausgedrückt: Man kann also auch einfach etwas an den Klangreglern herumdrehen. Das ist dann genauso authentisch oder unauthentisch wie das, was Audacity oder irgendwelche speziellen Vorverstärker machen.



Beste Grüße
Florian

Geändert von docflow (14.03.2019 um 22:22 Uhr).
docflow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 22:23   #704
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 14.788
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
Ortofon bietet spezielle Systeme für diesen Zweck an.

Z. B. Ortofon MC Quintet Mono , Ortofon 2M 78 (Schellack)
Ja erstaunlich. Da gibt es Leute, die kaufen sich einen speziellen Monotonabnehmer für knapp 400 €, nur um uralte Monoschätzchen so naturgetreu wie möglich abspielen zu können deren tonale Qualitäten gerade mal knapp über Telefonqualität liegen.

Aber es geht sogar noch doller:

https://www.fono.de/Tonabnehmer/Orto...n-Cadenza-Mono


Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 22:28   #705
docflow
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 136
docflow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
deren tonale Qualitäten gerade mal knapp über Telefonqualität liegen.

RD



Wer findet den Denkfehler?
docflow ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de