HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Röhren-Technik

Verstärker in Röhren-Technik Auch Hybrid-Geräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2019, 21:50   #31
katinger-w
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2019
Beiträge: 24
katinger-w befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Ah du hast B&W cdm7, die habe ich auch Mal ins Auge gefasst.
Stimmt es daß sie vom Bass her sehr aufstellungskritisch sind?

Bei mir muss der Filmgenuss für 5 Personen ausgelegt sein, da ist man im normalen Wohnzimmer doch etwas eingeschränkt.

Und deine Position ist ganz schön knapp beim Fernseher.
Das würde meiner Frau so sicher nicht so gefallen.
katinger-w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2019, 22:09   #32
respice finem
keine Beratung mehr.
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 3.127
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Zitat:
Zitat von katinger-w Beitrag anzeigen
Ah du hast B&W cdm7... Stimmt es daß sie vom Bass her sehr aufstellungskritisch sind?
... Und deine Position ist ganz schön knapp beim Fernseher.
Das würde meiner Frau so sicher nicht so gefallen.

Die CDM7 sind ziemlich aufstellungskritisch, auch fehlt ihnen ein wenig das "Fundament" (unter 50 Hz tut sich nicht mehr viel), dafür im Mittel- und Hochton immer noch schwer zu toppen IMHO. Für Tiefbass habe ich den Nubert Sub (AW-600), der "bricht einem die Haxen".
Die Position vor dem (UHD)-TV ist korrekt, ev. sogar noch zu weit weg, s. Link (Warnung frei nach Min. De Maiziere: "Teile der Antworten könnten die Bevölkerung verunsichern"):

https://www.google.com/search?client...+uhd+fernseher
Das ist leider Physik, die kennt keine Gnade (mit der Frau kann man es aber versuchen)


5 Personen müsen sowieso "näher zusammenrücken" sonst ist das sowohl optisch, als auch akustisch nicht wirklich "darstellbar", manche Freaks machen es wie im Kino (1-2 Plätze vorne, 2-3 hinten leicht erhöht). Ich habe beim zu Zweit schauen die Option, den Sessel "halb-liegend" zu stellen, den anderen normal dahinter, so bleibt akustisch noch was vom Original übrig. Ideal bekommt man es eh nicht hin, aber es muß nicht schlechter sein, als es muß...
respice finem ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 11:26   #33
katinger-w
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2019
Beiträge: 24
katinger-w befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Hallo zusammen,
das Projekt hat schon einige Fortschritte gemacht.
Aufgrund eines sehr straffen Zeitplan kann ich mich hier jedoch nicht so oft melden.

Die Röhren Monos die ich erstanden haben spielen sehr fein, aber mit den 85w auch kraftvoll.
Als Vorverstärker dient ein T+A Pulsar 1000.
CD Player habe ich einen Pioneer PD S 707.
Netzwerk Player kommt in den nächsten Wochen hinzu.

Wer kann erkennen um welche Röhren Endstufen es sich handelt?



Mfg Wolfgang
katinger-w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2019, 13:49   #34
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.671
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Fotos zu gross .....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 09:58   #35
respice finem
keine Beratung mehr.
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 3.127
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Dafür gründlich verrauscht Nikon Coolpix? (wg der "speziellen" Auflösung).

Die LS sind Focal Aria 948, oder? Aufstellung auf jeden Fall sehr viel besser, als früher.
Endstufen dieser Art habe ich einige gesehen, aber länger her, da muß ich also passen.
Ähnliche "Kreationen" macht manchmal ein Kollege von mir, der auch alte Radios etc. sammelt, der Holz-Unterbau ist clever, aber auch etwas mutig wg der Thermik, gut, unten sollte es nicht so heiss werden.
respice finem ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 10:12   #36
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.671
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

https://www.irfanview.net .....


Nix rauschen ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 10:36   #37
respice finem
keine Beratung mehr.
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 3.127
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Auch nix Detail... Hätte aber auch nicht geholfen, ich tippe vorsichtig auf "Boutique-Bau" bis Eigenbau. Ein kommerzieller Hersteller würde normalerweise sein Logo möglichst sichtbar an der Front "verewigen".
respice finem ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:14   #38
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.671
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Ein Monoblock heizt den Anderen ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:23   #39
respice finem
keine Beratung mehr.
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 3.127
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Dürfte minimal sein, ist ja die Stellfläche (Stein? Glas?) dazwischen.
respice finem ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:36   #40
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 15.156
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Ist vielleicht weit her gegriffen …
Ich hatte vor vielen Jahren eine Seeburg Jukebox (Musikautomat mit Vinyl Singles) zum Restaurieren hier. Die Röhren Verstärkermodule im Inneren sahen sehr ähnlich aus. Schutzgitter waren da aber nicht dran. ….

LG, dB
__________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben. ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:44   #41
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.671
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Keine Ahnung was die Dinger für eine Anodenspannung haben .
Aber ich würde sie nicht offen betreiben ...

Ist ja gemeingefährlich . Heiße Röhren , hohe Spannungen ...
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:55   #42
respice finem
keine Beratung mehr.
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 3.127
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Manche mögen es "offen" wegen der Optik, sicher sind sowieso nur Tod und Steuern
Aber mal sehen, wenn sich der TE meldet, was das wirklich für "Kreationen" sind.
respice finem ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:55   #43
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 15.156
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Zitat:
Aber ich würde sie nicht offen betreiben ...
Ich wollte damit nicht zum offenen Betrieb verleiten. Ich meine nur dass die Schutzhauben ursprünglich evtl. nicht zu den Modulen gehörten. ….

LG, dB
__________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben. ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 11:57   #44
respice finem
keine Beratung mehr.
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 3.127
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Ach so - aber auch die offenen Module vermitteln "Eigenbau-Flair" IMHO...
Es ist halt Retro-Technik, da hat sich seit 50 Jahren nicht arg viel verändert.
respice finem ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 12:10   #45
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 15.156
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Umstieg auf die Röhren Technik

Was gegen Eigenbau bzw. Heim-/Tischgeräte spricht sind die Boden Montagelaschen am Chassis. So etwas findet man für gewöhnlich nur an professionellen Modulen für Einbau in einen Schrank bzw. Gehäuse wie eben einer Jukebox oder eine Gitarrenverstärkerbox usw. ….

LG, dB
__________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben. ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de