HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Pop- und Rock

Pop- und Rock Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2019, 05:09   #331
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten

Danke Matthias
Ich war schon immer Gentle Giant Fan,obwohl sie damals für mich schon sehr schräg waren.
Ich mochte sie,weil sie voll gegen den Mainstream gespielt haben,und nichts war für mich schlimmer als Mainstreammusik.


Zitat:
Von den aktuellen Prog-Bands hat sich Steven Wilson der alten Aufnahmen angenommen und hier die ersten 3 Alben restauriert:

Steven Wilson scheint schon länger seine Liebe fürs Remastering entdeckt haben,es gibt kaum eine ältere Band,deren Alben er nicht "restauriert" hat.

LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 10:46   #332
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.459
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rollis Klangwelten

Es wäre schade wenn die Gentle Giant Aufnahmen verloren gingen ...
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 20:59   #333
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten







Hallo
Ich wollte hier mal auf die Cocteau Twins aufmerksam machen.

Zitat:
"ist das noch die gleiche band, die ein jahr zuvor die minimalistischen feedback-orgien von 'garlands' eingespielt hat?" mag sich so mancher hörer fragen, der die laufbahn der cocteau twins verfolgt und zum ersten mal in die massiven art-rock soundscapes von "head over heels" eintaucht. der schritt vom 1. zum 2. album ist in der tat einer der erstaunlichsten der band, die sich fortan mit fast jeder wortmeldung neue welten erschloss, ähnlich wie es dead can dance in den '80ern machten.

"head over heels" begeistert in erster linie durch die enorme stilvielfalt, die geschichteten gitarren-linien und den bereits angesprochenen, gleichermaßen aggressiven und atmosphärischen sound - alles noch überraschender, wenn man bedenkt, dass die cocteau twins bei diesem album tatsächlich 'nur' als duo agierten und sich zusammen mit dem bekannten 4ad-gespann fryer/turner auch selber um die studioarbeit kümmerten. vom mysteriösen opener "when mama was moth" mit seinen markanten drum blasts und launischen gitarrenriffs geht die musikalische reise zunächst zu den echo-kaskaden von "five ten fiftyfold" und den fast-pop hit "sugar hiccup", um dann mit "in our angelhood" und "in the gold dush rush" zwei geradlinige rock-stücke aufzufahren. liz fraser ist knapp dran am status als goth diva, das duo schlägt auf auf den folgenden stücken aber eine ganz andere richtung ein - klassischer 'stream of consciousness' prägt das perkussive "the tinderbox", "multifoiled" und "my love paramour" kommen gar als gelungene cross-over experimente daher. der brachiale schlussakkord folgt in form von "musette and drums" - ein flächenbrand mit garlands-mäßigem feedback, diesmal allerdings verpackt in einer bigger-than-life produktion.

das remastering verstärkt im vergleich zum soundtechnisch ohnehin schon sehr guten original-album die bässe und halleffekte nochmals. weggelassen hat man leider die 4 bonustracks auf der erstausgabe der cd, die allesamt sehr lohnend sind und von der ep "sunburst and snowblind" stammten. die bonustracks können auch auf diversen compilations und singles collections erstanden werden, trotzdem schade. interessant, dass ex-bassist will heggie mit seiner formation lowlife und dem album "permanent sleep" fast exakt den sound von "head over heels" aufgriff. das album ist der höhepunkt und gleichzeitig der abschluss der 'rockigen' phase der cocteau twins.



https://www.youtube.com/watch?v=ozIx...5WDRmYX8xec5DW

Geändert von HearTheTruth (08.08.2019 um 22:47 Uhr).
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 22:50   #334
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten





Eine der besten Ambient-Funk-Soul-Jazz-Afrikan-Rock Alben

Zitat:
Fila Brazillia is the electronica collaboration of Steve Cobby and David McSherry from Kingston upon Hull, Yorkshire in North-East England. They play Electronica, Ambient, Techno, Rock, Funk and Dub, though the music is often described by others as 'Downtempo'. Formed in 1990, their early releases include 'Old Codes New Chaos', 'Maim That Tune', 'Mess', 'Black Market Gardening', 'Luck Be A Weirdo Tonight' and 'Power Clown' soon followed. Later, after creating their own music label with Sim Lister (Twentythree Records) in 1999, they released further albums 'A Touch Of Cloth', 'Jump Leads', 'The Life And Times Of Phoebus Brumal', 'Dicks' and 'Retrospective'. 'Maim That Tune' was released in 1995. This album was dedicated to the deceased stand-up comedian, satirist and social critic Bill Hicks. Fila Brazillia really mix it up on 'Maim That Tune', constructing various takes on Techno, including elements of Hip-Hop, House, African music and a continuous stream of luxuriously lush ambient Funk.
https://open.spotify.com/album/1Uruv...SJKiYV2Gvc0Sjg

Geändert von HearTheTruth (08.08.2019 um 22:52 Uhr). Grund: Fila Brazillia
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 18:48   #335
Clara
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2015
Beiträge: 285
Clara befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Rollis Klangwelten

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Hallo Clara


Möchte einmal OT bleiben.
Wenn Du neugierig bist und neue Sachen entdecken möchtes,melde Dich unbedingt bei Spotify oder ähnliche Anbieter an und lass Dich begeistern.
Sorry für OT:
Rolf
Hallo Rolf,
ich möchte dir hier antworten sonst gibts noch mehr Chaos im Flügethread.

Danke für den Tipp, ich mach mir nochmal einen Account ( hatte ich schonmal vor ein Paar Jahren ) und knabber mich durch

LG, clara
Clara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 17:22   #336
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten

Zitat:
Zitat von Clara Beitrag anzeigen
Hallo Rolf,
ich möchte dir hier antworten sonst gibts noch mehr Chaos im Flügethread.

Danke für den Tipp, ich mach mir nochmal einen Account ( hatte ich schonmal vor ein Paar Jahren ) und knabber mich durch

LG, clara

Hallo Clara
Du kannst ja schon mal mit dem Knabbern anfangen,wenn Du Dir kostenlos ein Probeabo runterlädst.Kostet Dich nur 2 Minuten Zeit
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 17:39   #337
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten






Das ist eine klasse aufgenommene Live Scheibe von David Crosby mit seiner alten Background Band und seinem Freund Graham Nash.Tolle Stimmung und Crosby hat seine Drogen und Gefängnisszeit lang hinter sich,daß merkt man auch an der ganzen Stimmung die Croz verbreitet.


https://www.youtube.com/watch?v=-Hm7...nqA19NEaPw87LJ
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2019, 18:15   #338
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.896
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten

… ich höre lieber seinen Spezi
https://www.youtube.com/watch?v=UQ01...843lE8&index=1

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 00:32   #339
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
… ich höre lieber seinen Spezi
https://www.youtube.com/watch?v=UQ01...843lE8&index=1

LG, dB

Ich höre mir jeden von CSN&Y an.Außer vieleicht Graham Nash,er komponierte eher
langweilige Stücke auf seinen wenigen Solo Scheiben.Abher er harmonierte gesangsmäßig perfekt mit David Crosby.
Stephan Stills hat die beste Solo Gitarre bei denen gespielteil Young ist auch es exellenter Gitarrist
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2019, 17:07   #340
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten






Hallo


Hier eine Solo LP vom ehemaligen Talk Talk Kopf.Mark Hollis.Ein absolutes Highlight,es wäre,als hätte Hollis sich seins Seele aufgerissen, aufdas jeder seine Gefühlswelt erkennen
kann.So intim und zerbrechlich haben es vor und nach ihm wenige geschafft,solch ein Meisteralbum zu kreieren. Die Musik trifft mitten in die Seele,und man ist einfach nur berrührt,mit wenig Instrumentarium,und die nur spärlich eingesetzt.

Hier mal ein Text dazu:
Zitat:
Selbst bei Talk Talk war Mark Hollis, dem Bandnamen zum Trotz, alles andere als ein Plappermaul - und trotz anfangs relativ flotter Hits wie "It's My Life" alles andere als ein peppiger Springinsfeld. Solo hält er sich noch mehr zurück - aber äußerst vornehm. Dafür legt der Londoner wie bei Talk Talk extremen Wert auf Stimmung und einen klar konturierten Sound. Wer noch das Bild im Kopf hat, wie der erste Mensch auf dem Mond spazierenging, der mag sich ungefähr vorstellen können, wie Hollis' Solo-Debüt, sechs Jahre nach der Auflösung von Talk Talk, klingt: Schwerelosigkeit, Leere, Weite, Faszination. Das hat mit dem ungeheuer atmosphärischen Raumgefühl zu tun: Hollis ließ die strikt akustisch eingespielten Aufnahmen nur mit zwei Mikrofonen (und tadellos) aufs Band bannen. Mit dem elegischen Piano-Einstieg von "The Color Of Spring" wird der Londoner in diesen närrischen Tagen sicher keinen Stimmungspokal einheimsen und wohl kaum in den Charts punkten. Dafür ist sein Stil - hier Ravel'sche Piano-Akkorde oder eine dezent dissonante Klarinette, da ein jazziger Akustikbaß und pastellene Klänge von Saiten-Crack Dominic Miller - zu delikat und zu melancholisch. Statt dessen wird diese CD das Publikum radikal in gelangweilte Verweigerer und euphorische Befürworter polarisieren. Aber gewiß wird jeder, der einmal Feuer gefangen hat, von dieser musikalischen Droge kaum mehr loskommen. Dreht Hollis - für seine Verhältnisse - auf, stoßen einfach ein paar Instrumente mehr hinzu; steinerweichende oder bluesige Harmonika-Firnis. Perkusssion, so filligran-fragil, daß man meint, gleich zerbröseln die Becken. Oder eine Trompete, so "blue" und intensiv wie das brennende Herzschmerzgefühl im Morgengrauen allein in einer Bar, nachdem die Freundin oder der Freund sich endgültig verabschiedet haben. Diese Platte wirkt, als würde sie mehr Luft zum Atmen bieten als Töne zwischendrin, weil Hollis meint, daß es "besser ist, eine Note gut zu spielen als zehn schlecht" - darin, in der Tat, liegt sein Kunstkniff. Seine Musik, seine intensive Stimme wie ein Tim Buckley in Zeitlupe, entfalten ihre Kraft und Schönheit langsam, aber gewaltig. ** Klang.: 04-05

Geändert von HearTheTruth (13.08.2019 um 17:17 Uhr).
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 16:25   #341
FritzS
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FritzS
 
Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 707
FritzS
Standard AW: Rollis Klangwelten

Nochmals zum http://www.stadlblues.at/abc-programm.htm zurück.

Mit von der Partie war auch Pete York, Schlagzeuger der Spencer Davis Group.
https://www.youtube.com/watch?v=iLfyL-_0g3s

Pete York Superdrumming Solo
https://www.youtube.com/watch?v=qfBye78j-rA

PETE YORK "SUPER DRUMMING"
https://www.youtube.com/watch?v=ksx_sjp6F1w

https://www.youtube.com/results?sear...york+drum+solo
__________________
--
Grüße
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD-SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
War zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90
FritzS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 16:26   #342
FritzS
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von FritzS
 
Registriert seit: 08.10.2007
Beiträge: 707
FritzS
Standard AW: Rollis Klangwelten

CSN, CSNY or CSN&Y war doch eine Woodstock Kultband

https://www.youtube.com/watch?v=TrWNTqbLFFE

https://de.wikipedia.org/wiki/Crosby,_Stills_and_Nash
https://www.discogs.com/de/artist/25...by-Stills-Nash
__________________
--
Grüße
Fritz
KH: AKG K812, K872, K712, Q701, K701, K501, K550, K271 MKII, Denon AH-D7000 / HA: "Green" SOLO, WNA MK II mod. / CD-SACD Players: Marantz SA7001 KI, Philips CD650 mod. / Phono: Revox B790 + Goldring G1042 MM / PhonoPre: Graham Slee "Green" Reflex / Verkauft: Sennheiser HD600, Stax SR44
War zu Gast: AKG K1000, K702, Beyer T90
FritzS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2019, 17:16   #343
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten


Hallo Fritz
CSN&Y sind tatsächlich in Woodstock aufgetreten,ebenfalls auf manchen der späteren Woodstock Revival Festivals in Woodstock
-wenn David Crosby nicht vorher wieder Ärger gemacht hat und die anderen Musiker durch seine Aggressionsanfälle verprellte.
Irgendwann fiel in der Musikszene der Begriff "Supergroup" , und CSN&Y waren die ersten,die weltweit als "Supergroup" bezeichnet wurden,die auch die größten Stadien in aller Welt durch ihre Musik füllten.
LG
Rolf





LG
Rolli

Geändert von HearTheTruth (18.08.2019 um 17:25 Uhr).
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2019, 04:42   #344
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.097
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten





zitat:
Die Geschichte von Weather Report in seiner erfolgreichsten Formation, mit Joe Zawinul an den Keyboards, Wayne Shorter am Saxofon, Jaco Pastorius am Bass und Peter Erskine an den Drums, liest sich wie die eines modernen Ikarus: sehr schnell sehr hoch geflogen und bald die Flügel verbrannt. Aber wer sie zu ihren besten Zeiten live erlebt hat, idealerweise selbst ein Instrument spielte, das auch von Weather Report "bedient" wurde, der musste sich danach von dem Sturm, der da über ihn weggefegt war, erst mal erholen: Zu gut waren diese sehr unterschiedlichen Jungs jeder für sich - und als Band ihrer Zeit meilenweit voraus. Genauer: um Jahrzehnte voraus, wie sich an dieser 4-CD-Box mit bislang unveröffentlichtem Material sehr schön hören lassen kann. Auch was das technologische Equipment angeht, waren Weather Report immer State of the Art, doch hier hat sie die Entwicklung schon lange überholt. So gab es damals beispielsweise noch keine tragbaren digitalen Aufzeichnungsgeräte wie heute, mit denen es ein Leichtes wäre, jedes Konzert einer auch noch so langen Tournee mal eben aufzuzeichen und für die Ewigkeit zu bewahren. Statt dessen wurden, gelegentlich, Aufnahmen mit einem Kassettenrekorder (!) gemacht; zwar von Brian Risner, dem für den Sound verantwortlichen Mann höchstpersönlich, aber eben doch analog auf Band ... Das führte wohl auch dazu, dass man heute gelegentlich in Erklärungsnot gerät, will man sich seine damalige Begeisterung nicht nur bewahren, sondern auch anderen (jüngeren) vermitteln. Da erweist sich diese hier von Peter Erskine zusammengestellte und mit Zawinuls Sohn Tony produzierte CD-Box nun als ein absoluter Glücksfall. Auch wenn der (von analog auf digital überspielte) Sound immer noch keinen audiophilen Fetischisten hinter seinen Lautsprechertürmen hervorholen wird (eher im Gegenteil: das Rauschen ist zum Teil wirklich nervig); entscheidend ist aber vor allem, dass es darauf auch gar nicht so ankommt. Denn WAS deutlich wird in diesen Aufnahmen von 1978 bis 1981, ist die halt auch nicht zu überhörende Tatsache, dass Weather Report damals die heißeste Band "on earth" war, und dass es auch heute, über 30 Jahre später, immer noch wenige Acts geben dürfte, die live solche Sets abzuliefern in der Lage wären. Das macht diese Box zu einem Fest für alle, die immer schon auf Weather Report standen, zu einer Entdeckung für alle Neugierigen und zu einer musikhistorischen Dokumentation weit über den Tag hinaus, die zeigt: Weather Report waren nie eine Fusion-Band, sie spielten auch keinen Jazz-Rock. Sie spielten in einer eigenen Liga: Wie sie war keiner.

Ein absolutes Muss für jeden Weather Report oder Fusion Fan. Absolut genial und wie der Rezensent schon schrieb,sie spielen einfach allein in der höchsten Liga!!


https://www.youtube.com/watch?v=KpFKbCmhl6k


https://open.spotify.com/album/08TSJ...R5G0Y4b6__qjJw
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2019, 13:29   #345
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.896
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Rollis Klangwelten

Hier auch was Älteres - da kommen auch Dynamik Fetischisten auf ihre Kosten:
https://www.youtube.com/watch?v=YCgIorbove4
https://de.wikipedia.org/wiki/Flim_%26_the_BB’s

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de