HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2019, 10:32   #31
joerg67
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von joerg67
 
Registriert seit: 14.08.2013
Beiträge: 1.035
joerg67 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

Moin,

darüber brauchst Du Dir überhaupt keine Gedanken machen.
Ich habe auch einen Laptop über USB am Antimode.

Hatte auch am Anfang solche Besserwisser. Einer hat seinen Streamer mitgebracht -
tja, leider konnte er keinen Unterschied feststellen.

Ich habe mittlerweile aufgehört anderen meine Anlage vorzuführen.
Ich kann den Quatsch, der dann erzählt wird, nicht mehr hören.
Ich habe nur noch einen Sessel für mich genau im Sweetspot stehen und genieße nur noch für mich.

Und mit Hilfe dieses Forums in Stereo bereits seit 6 Jahren ohne Änderung und immer wieder ist es ein Genuss Musik zu hören.

Du bist jetzt angekommen, brauchst nur noch Musik genießen

VG
Jörg
joerg67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 11:08   #32
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 348
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

Zitat:
Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
...Ich habe mittlerweile aufgehört anderen meine Anlage vorzuführen... ... Ich habe nur noch einen Sessel für mich genau im Sweetspot stehen und genieße nur noch für mich.
Echtes Stereo geht auch nur so (oder maximal mit 2 Sesseln hintereinander "im Kinomodus", dann ist Nr. 2 noch so halbwegs im Sweetspot). Was sich IMHO lohnt, Anfängern zu zeigen (und am besten in deren Räumlichkeiten) ist, wie viel man erreichen kann (und dann noch für null Euro) durch bessere Lautsprecher-Positionierung. Habe sogar erlebt, daß dann sogar "die Hausregierung" unverhofft dafür war.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 11:42   #33
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.763
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

wenn wirklich mehrere (min2) personen abhören wollen, dann empfehle ich die LRX aufstellung, das kommt der stereoeinwinkelung noch am nächsten, vor allem im tonalen klanggeschehen. die räumlichkeit ist zwar anders, aber nicht total daneben.

left right crossing bedeutet, dass sich die akustischen achsen weit vor der der hörebene kreuzen, zb 1/3 hörabstand. es entsteht dann ein relativ breiter sweetspot, in dem man noch wenigstens ähnlich hört. beim gemeinsamen hören einen versuch wert.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 14:49   #34
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 348
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

So ähnlich habe ich es gemacht, nur der Raum ist ein Graus, da werde ich noch was dran "herumoptimieren" wollen. Wenn ich die Skizze finde, stelle ich hier noch den Link ein...


//da ist sie: https://www.hififorum.at/showpost.ph...&postcount=139

Geändert von respice finem (02.08.2019 um 14:54 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 15:30   #35
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.763
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

der raum ist nicht einfach, würde ich in dem raum arbeiten müssen, bei restwohnlichkeit, ich würde den versuch starten, die lautsprecher mit zentrum tür zu platzieren und hörposition umdrehen sozusagen richtung tür, als ersten schritt, damit wär zumindest mal einigermaßen symmetrie gegeben. die reflexionsumwege wären auch etwas länger ... wie gesagt erster schritt, ausprobieren kostet wenig. aber ich seh schon die ohl die hände über dem kopf zusammen schlagen
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (02.08.2019 um 15:38 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 16:10   #36
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 348
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

Habe ich versucht, war leider sowohl empirisch als auch "messtechnisch" (Akustiker mit seiner Toolbox) noch übler, da sich das Ganze dann quasi wie ein quadratischer Raum verhält (die L-Arme sind exakt gleich dimensioniert) und die Bassmoden arten aus. So habe ich nur eine Delle bei 45Hz übrig, problemlos via Sub auszugleichen, keine Kammfiltereffekte usw.Weitere Faktoren sind die "Restwohnlichkeit" und (last but not least) Surround. Manchmal finde ich das interessant (Filme und Konzerte). Ich denke, die Aufstellung bleibt so, nur den Raum will ich noch mehr bedämpfen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 18:15   #37
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.763
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

siehste, so ist man

das bassmodenproblem hab ich schon vollkommen in den hintergrund gedrängt (antimode) mir ging es mehr um mittenklarheit und anfangszeitlücke und symmetrie
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2019, 19:04   #38
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.167
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Laptop oder Streamer

Zitat:
Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
Moin,

darüber brauchst Du Dir überhaupt keine Gedanken machen.
Ich habe auch einen Laptop über USB am Antimode.

Hatte auch am Anfang solche Besserwisser. Einer hat seinen Streamer mitgebracht -
tja, leider konnte er keinen Unterschied feststellen.
Noch schlimmer sind die Hifi - Computerexperten.

Hatte mal einen hier. Bei Dir kann man gar nix installieren (was den Sound verbessert) meinte er.

Klar ist ja auch ein Linux - System ....

So etwas benutze ich seit ca. 6 Jahren .
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2019, 15:35   #39
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 954
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Laptop oder Streamer

Hallo David und Jörg


Vielen Dank für Eure Antworten. Eure kurzen und deutlichen Antworten sind überzeugend.
Wenn ich ehrlich bin,höre ich es an meinen alten und auch neuen Alben,das es toll klingt,alle Detaills und Klangfarben vorhanden sind und eigentlich auch keine klanglichen Wünsche mehr offen läßt.

Tja, da hab ich anscheinend wieder Geld gespart.Rechnet sich doch gute Foren aufzusuchen. Im OEF Forum hätten sie mir gewiss wieder Vorschläge gemacht, die in die Tausende EUR. gingen , deshalb hab ich meine Frage dort erst gar nicht gestellt.
herzlich
Rolli
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de