HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2019, 08:57   #1
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.060
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Bevor es in anderen Threads zu OT wird dachte ich mir, dass diese Brüllwürfel immer interessanter werden und sicher einen eigenen Thread füllen können.
Also hier mal der Startschuss:



Zitat:
Zitat von maho Beitrag anzeigen
Höre gerade in der Arbeit über diesen Bluetooth-Speaker

Da zweifelt man fast an der Physik...

Wahrscheinlich der beste Kleinste!

https://www.amazon.de/Xiaomi-QBH4103...E3NV1ZXCT2Z03D
Klaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 10:38   #2
maho
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von maho
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 327
maho befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Auch gut,

ich habe schon einige besessen.

Derzeit habe ich noch einen zweiten.

Nämlich diesen hier.

https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1

Vielleicht noch leicht bassstärker, aber auch ein wenig größer.

Wie gesagt, jeder, dem ich einen der beiden vorgespielt habe, konnte es kaum glauben.
__________________
Let There Be Rock

lg
maho
maho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 10:39   #3
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.145
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Ich bin eher über den Brüllriegel verwundert:

https://www.teufel.de/bluetooth/bamster-pro-p16029.html
Besonders über Teufels Dynamore. Da wird Psychoakustik fast "greifbar"
Und wie die es schaffen, 20m BT-Reichweite mit einem Vollmetallgehäuse hin zu bekommen, ist mir auch ein Rätsel. Oder besser: warum können andere trotz Plastikgehäuse nicht mal 10m?

Datt doofe bei Teufel ist immer nur: man muss auf die nächste "Sparwoche" warten, weil da die Preise oft bis zu 20% niedriger sind. Da gelob ich mir Nubert.
Aber wir Deutschen sind halt die "Smartkäufer", also Schnäppchenjäger. Da muss das Marketing geschickt agieren.

Das Teil hier:

https://www.amazon.de/Bose-SoundLink...a-756985006312
...ist aber mittlerweile preislich auch interessant, zumal es das in den "Geiz-ist-blöd"-Märkten oft noch billiger gibt.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 11:21   #4
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.721
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Ich habe noch so einen alten Ghettoblaster von Panasonic mit UKW/MW, Doppelcassettendeck und CDP. Der macht was ganz raffiniertes: Abgesehen von einem mehrstufigen Spatialstereo (durchaus beeindruckender Raumklang) kann der bei Zimmerlautstärke und an eine Wand gestellt richtig Tiefton. Erhöht man die Lautstärke, wird sukzessive der tiefe Bass reduziert um die kleinen Tieftöner zu entlasten. Das kommt besonders bei Netzbetrieb zur Geltung da dann die Verstärkerleistungen hörbar höher sind. So geht's auch. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 11:27   #5
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.721
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Mittels Simulation kann man schnell feststellen was an Tiefton mit kleinen Basstreibern möglich ist. Natürlich sollten langhubige Chassis eingesetzt werden (für Stereo 2 Stück). Wenn man keine Dancefloor Lautstärken benötigt/möchte/kann/darf sind verblüffende Tief(st)ton Schalldrücke erreichbar - spezielle elektronische Entzerrung vorausgesetzt ...
https://www.lautsprechershop.de/tool...utsprecher.htm
… und die Erde bleibt einigermaßen rund. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 11:48   #6
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.763
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Zitat:
Ich habe noch so einen alten Ghettoblaster von Panasonic mit UKW/MW, Doppelcassettendeck und CDP.
Sowas ähnliches habe ich auch noch. Ist schon uralt. RX-DS45. Da kommt richtig was raus.

Die ultimative Boombox ist für mich die hier:

https://www.amazon.de/dp/B00JHEBE5A/...7-632cd320b275

Dagegen sind die ganzen anderen Kistchen nur Spielzeug.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 12:48   #7
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.721
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Einer meiner Neffen hat sich kürzlich dieses Designerteil von Technics zugelegt. Technisch kann das Teil alles was ''digital'' heute hergibt. Dank Einmessung von Standort und Raum klingt das Ding einfach umwerfend - fast möchte man meinen ''mächtig''. Ich habe als erstes mittelgroße Lautsprecher gesucht … als zweites kleine Lautsprecher und einen (versteckten) Sub - nix da - kommt alles unauffällig und verblüffend räumlich aus der kleinen Kiste, die ganz nach Technics Art sehr wertig ausgeführt ist. Kostenpunkt knapp 900,- €uro - P/L angemessen. ….

https://www.technics.com/de/produkte...-f-sc-c70.html

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 12:55   #8
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.060
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Habe folgende:









Der Sound2Go Cuby macht über Micro-SD-Karte einen richtig guten Klang, über Bluetooth wirkt er deutlich schwächer.
Klaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 13:04   #9
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.145
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Kostenpunkt knapp 900,- €uro - P/L angemessen. ….

https://www.technics.com/de/produkte...-f-sc-c70.html

LG, dB
Erinnert akustisch an das alte bekannt/berüchtigte Bose Küchenradio (nur Online für 700,-€).
Dieses Panasonic-Teil kostet aber mehr als doppelt so viel wie ein anderes bekanntes Produkt von Teufel: der BOOMSTER.
Als alter Panasonic-Fan müsste ich es mir aber unbedingt mal anhören
Aber letztendlich sind all diese technischen Entwicklungen ähnlich wie die hubraumschwachen PS-Boliden der aktuellen Kompaktwagengeneration.

Nee, lieber echte Lautsprecher mit großen Membranen und ordentlich Innenvolumen.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 13:10   #10
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.060
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Ich dachte immer dB hört nur solche und baut die auch selbst.
Klaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 13:22   #11
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.288
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Sowas ähnliches habe ich auch noch. Ist schon uralt. RX-DS45. Da kommt richtig was raus.

Die ultimative Boombox ist für mich die hier:

https://www.amazon.de/dp/B00JHEBE5A/...7-632cd320b275

Dagegen sind die ganzen anderen Kistchen nur Spielzeug.

Gruß

RD

Damit kann man auf dem Zeltplatz richtig bumm machen .....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 13:40   #12
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.721
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Zitat:
Als alter Panasonic-Fan müsste ich es mir aber unbedingt mal anhören ...
Vergiss das Bose Küchenradio - hat ein Bekannter von mir. Klingt weit nicht so gut wie das Technics Teil. Bose baut in der Kiste irgendwelche Labyrinthe für den TT. Technics baut auf bewährte BR-Technik mit elektronischer Entzerrung. Das ist fast schon wie Tag und Nacht - also, anhören. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 13:51   #13
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.721
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

#10
Zitat:
Ich dachte immer dB hört nur solche und baut die auch selbst.
… und genau deshalb steht da auf den DIYs von dB ''db'' drauf. ….
https://www.hififorum.at/showpost.ph...2&postcount=14
… tut leid - sind keine Brüllwürfel … OT off ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 14:31   #14
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.060
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
#10… und genau deshalb steht da auf den DIYs von dB ''db'' drauf. …. ... dB
Nur in der Signatur ist das B noch groß
Klaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 14:54   #15
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.288
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Der Brüllwürfelthread, Bluetoothlautsprecher, ...

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Vergiss das Bose Küchenradio - hat ein Bekannter von mir. Klingt weit nicht so gut wie das Technics Teil. Bose baut in der Kiste irgendwelche Labyrinthe für den TT. Technics baut auf bewährte BR-Technik mit elektronischer Entzerrung. Das ist fast schon wie Tag und Nacht - also, anhören. ….

LG, dB
Man müsste die Teile mal im Vergleich hören. Mit dem menschlichen Klanggedächtnis ist es ja nicht weit her ...
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de