HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.2019, 11:38   #31
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.070
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

@observer

du bist doch vom fach, rechne doch mal membranfläche, luftwiderstand, frequenz und geschwindigkeit bei hz und dann stell dir vor wie die luft ausweicht und rechne den nötigen hub bei 80db.

merkst was?

man muss abacus aber zu gute halten, dass sie das auch zwar nicht an den hellsten stellen, aber immerhin ansprechen.

warum 80db? weil bei 30 hz die hörschwelle schon bei 72db liegt.

so und jetzt überlegen wir mal wie sich so ein auslenkendes chassis bei zweiwegen zb 1600 hz gleichzeitig abgibt

noch fragen?
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (16.04.2019 um 11:49 Uhr).
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 11:47   #32
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.051
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Bei der kleinen Box ist der Pegel logischerweise begrenzt, wenn viel Tiefbassanteil in der Musik ist. Laut geht dann mit der kleinen nicht mehr.
Das sollte aber eigentlich jedem klar sein. Dennoch setzen die Abacus mit Dolifet neue Maßstäbe. Das hätte ich selbst so ohne Probehören auch nicht geglaubt.
Habe dort als die kleinen spielten, als erstes den Subwoofer gesucht.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 12:09   #33
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 12.869
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen

ab der Cortex Serie auch als Kompaktbox linear bis 16Hz runter.
Mir ist kein anderer Hersteller bekannt, der das mit kleinen Gehäusen schafft.

Auch die winzige 1,6ltr. C Box3 ist mit ihren 35Hz extrem beeindruckend.
Welche Musik würde denn da gehört...?

16Hz
__________________
Fakt: jeder Mensch befindet sich in seiner Vorstellungsblase!

die Vorstellungsblase besteht aus konzentrische Blasen...

Der Weg der Bewusstheit führt von innen nach außen...

die nächst größere Blase ist der Realität näher...

Wenn man alt wird, und die "Welt" nicht mehr versteht,

so haben sich wieder Blasenhüllen aufgebaut...

bis hin zur Demenz...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 12:22   #34
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Eine Kompaktbox, die linear bis 16 Hz runter kommt...

Und die Welt ist eine Scheibe...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 12:53   #35
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.128
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Eine Kompaktbox, die linear bis 16 Hz runter kommt...

Und die Welt ist eine Scheibe...

Gruß

RD
Nun ja, die Jungs von Abacus haben da eine etwas verwirrende Tabelle für die untere Grenzfrequenz bei der Cortex-Serie angegeben: 16....80Hz (für die ganze Serie). Sicher kann keine Kompaktbox real so tief. Bestenfalls die große Standbox 15S. Und dann bei von mir geschätzt -12dB zu 1kHz. Lautsprecher dieser Größe mit DSP und Aktivweiche können in etwa 25-20.000Hz +/-3dB. Da kann man sich auch an die relativ genauen Angaben bei Nubert bezüglich nuPro X-Serie orientieren.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 13:19   #36
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.128
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
@observer

du bist doch vom fach, rechne doch mal membranfläche, luftwiderstand, frequenz und geschwindigkeit bei hz und dann stell dir vor wie die luft ausweicht und rechne den nötigen hub bei 80db.

merkst was?

man muss abacus aber zu gute halten, dass sie das auch zwar nicht an den hellsten stellen, aber immerhin ansprechen.

warum 80db? weil bei 30 hz die hörschwelle schon bei 72db liegt.

so und jetzt überlegen wir mal wie sich so ein auslenkendes chassis bei zweiwegen zb 1600 hz gleichzeitig abgibt

noch fragen?

Tja, ist halt alles nur ein Kompromiss. Und die sollen ja 30-40cm vorm Ohr spielen, halt echtes Nahfeld. Das ist dann ja fast schon Kopfhörerhören .
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 14:06   #37
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.474
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Eine Kompaktbox, die linear bis 16 Hz runter kommt...

Und die Welt ist eine Scheibe...
Auch eine 1" Kalotte kann bis 16Hz linear. Warum denn nicht?
Es ist also nur eine Frage des Pegels.

Aber wie legt man denn einen Lautsprecher bzgl. seinen maximalen Pegels aus?
Linear? Bei jeder Frequenz kann er gleichen Pegel.
Materialabhängig? Bei Klassik z.B. braucht es weniger im TT und im HT. Bei Techno weniger im MT.

Und welcher Pegel dann überhaupt? 90dB, 65dB oder 120dB?

mfg

P.S. max. Pegel = Pegel der bei zuvor definierten max. Verzerrungen erreicht werden kann
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 14:07   #38
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.704
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Bei Abacus ist man sich der Problematik Tief(st)ton mit wenig Verschiebevolumen bewusst - daher kann der Tieftonpegel variabel ab 80Hz abwärts begrenzt werden. Ich weiß welchen Aufwand es bedeutet echten Tiefton zu erzeugen. Dafür werkeln in meinen FIR-Entzerrten DIYs insgesamt 4 250er mit max. +/- 14mm Hub. Das entspricht der Fläche eines 18" (460mm) Tieftöners. Da gängige 46er eher die Hälfte des Hubes ausführen, kann man ersatzweise schon von zwei 46er mit je +/- 7mm annehmen. Die LS sind einzeln akustisch auf 22Hz abgestimmt und elektronisch bis auf 25Hz linearisiert. Je Tieftöner stehen 350W/8Ω, je Mitteltöner etwa 200W/8Ω und je Hochtöner ebenfalls 200W/8Ω in Class-D zur Verfügung … das macht richtig Spaß ….

Am PC bzw. Notebook höre ich mit Kopfhörer - das kostet weniger, braucht keinen Platz und macht keinen Kabelsalat. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 14:07   #39
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.051
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

@ruedi01

Es werden ja immer Beweise verlangt. Dann drehe ich die Beweislast jetzt einfach um:
Bitte beweise, dass die Aussage des Herstellers, dass die (Cortex Serie) linear bis 16Hz spielen kann, unrichtig ist. Nur lustige Sprüche sind noch keine Beweise.
Wenn du dich traust, dann mache ich mit dir zusammen gerne einen neuen Termin beim Hersteller und dann kannst du die Lautsprecher dort erstmal hören und deine Bedenken dort äußern, wo auch einiges an professionellem Messequipment vorhanden ist.
Ich bin gerne dabei.

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Eine Kompaktbox, die linear bis 16 Hz runter kommt...

Und die Welt ist eine Scheibe...

Gruß

RD
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 14:11   #40
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.051
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
Nun ja, die Jungs von Abacus haben da eine etwas verwirrende Tabelle für die untere Grenzfrequenz bei der Cortex-Serie angegeben: 16....80Hz (für die ganze Serie).
Das ist nur für Leute verwirrend, die die Ausstattung der Latsprecher noch nicht kennen.
Hinten am Aktivmodul befindet sich ein Einstellpoti, damit man zu tiefen Bass von problematischen Räumen fern halten kann.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 14:17   #41
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.704
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Den Tiefton ''wegzudrehen'' um Raummoden zu verhindern ist nicht gerade ''sportlich''. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 14:31   #42
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.051
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Man kann die untere Grenzfrequenz einstellen und separat auch den Bass-Pegel.
Wer lieber eine Anpassung an seinen Raum haben möchte, der kann das dort auch bekommen. Ich weiß jetzt allerdings nicht, für welche Lautsprecher letzteres angeboten wird.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 17:13   #43
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Es werden ja immer Beweise verlangt. Dann drehe ich die Beweislast jetzt einfach um:
Das ist Physik. Das haben andere bereits bewiesen. Das ist in etwa so wie bei einem Kleinwagen mit 75 PS. Wenn da jemand behauptet, der würde eine Geschwindigkeit von 250 km/h erreichen. Ist in etwa das Gleiche. Na klar, schafft der das...im freien Fall...

Zitat:
Auch eine 1" Kalotte kann bis 16Hz linear. Warum denn nicht?
Es ist also nur eine Frage des Pegels.
Ja eben, das ist eine Frage des (nutzbaren) Pegels. Und darum geht es eben nicht linear, zumindest nicht dann wenn man auch noch eine vernünftige Lautstärke erzielen möchte.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 17:21   #44
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Den Tiefton ''wegzudrehen'' um Raummoden zu verhindern ist nicht gerade ''sportlich''. ….

LG, dB
Aber ein DSP einzusetzen schon?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2019, 17:43   #45
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.070
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

das ist alles relativ egal. was für mich die qualitäten ausmacht, sind linearität, verzerrungsarmut, linearität unter winkeln, und das in einem pegelbereich von 80 - 105 dbc. ist das erfüllt, herbei mit den brüllwürfeln. wer mehr schalldruck will, muss sich auf dem gebiet der kindersärge umschauen. ich brauch das nicht, ergo kanns ein wenig kleiner sein. wer mehr will, muss zu den main monitoren linsen.

zb: https://www.genelec.com/genelec-unve...monitor-system

die baut man dann in die wand ein.

wobei wandeinbau auch bei kleineren eigentlich die bessere lösung wäre.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de