HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.01.2019, 00:09   #1
dawiz
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 34
dawiz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Idee Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Sehr geehrtes Forum, habe mir Hornlautsprecher von der Hornmanufaktur, welche selbst gebaut wurden, gebraucht gekauft.
Es handelt sich um einen 3 Wege LS.


Ich würde gerne die Chassis upgraden, mit einer Behringer DCX die Frequenzen trennen.




Da ich von den Focal den Ht aus Beryllium kenne und recht gut finde hätte ich an den oder den von Scanspeak gedacht.


Mittelton, da bereits das Horn vorhanden ist evtl eine Tad 4001?
Braucht man dann überhaupt so einen HT (wie oben gedacht) oder ist vl ein Supertweeter von Fostex besser, oder gar nix davon?



TT würde ich mal warten bis die anderen Komponenten verbaut sind.




Würde mich um andere Ideen, zwecks Hersteller und Kombinationen freuen

Herzlichstes und schönen Abend.


Robert

Geändert von dawiz (14.01.2019 um 00:39 Uhr).
dawiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 00:57   #2
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.139
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

jbl
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 07:37   #3
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 889
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Zitat:
Zitat von dawiz Beitrag anzeigen

Würde mich um andere Ideen, zwecks Hersteller und Kombinationen freuen

Herzlichstes und schönen Abend.


Robert
Hallo Robert,

schau Dir mal diese Seite an!

https://www.behringer-electric.de/truextent-berylium/
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 10:31   #4
dawiz
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 34
dawiz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Guten Morgen!


Danke fürs prompte Antworten @



longueval:


Danke.

Bin ich gerade auch beim anschauen, zB:4425 ,j, 4450.




waka1913


Danke.
Habe bereits eine Anfrage geschickt.


Inteessiert auf jeden Fall.


Schönen Tag.
dawiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 10:41   #5
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 889
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Was haste denn konkret für LS?

Welche Bestückung/Treiber?
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 13:33   #6
dawiz
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 34
dawiz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Es handelt sich um:


Selenium ST324
Mitteltontreiber von Hornfabrik
Monacor SP 330


Sobald ich meinen Verkäufer erreiche frage ich nach den Namen des Bausatz.



MfG.



Geändert von dawiz (14.01.2019 um 13:41 Uhr).
dawiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 14:07   #7
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 889
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Hallo Robert,

ich befürchte, dass Du mit JBL etc. in ganz andere Preisregionen vorstößst!

Was darf es denn kosten?
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2019, 15:04   #8
dawiz
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 34
dawiz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

So um die 5000,00.
Gerne auch weniger....


Habe mit Hr. Eder v d Hornfabrik gesprochen und er meinte, dass ich die Chassis zu Ihm senden soll und er mir eine passende Passivweiche dazu baut.

Wäre ja auch eine Überlegung wert.


Die von Behringer sind auch interessant.
Kosten 1290 stk. 951 er.
Deswegen auch weil sie neu sind.


LG

Geändert von dawiz (14.01.2019 um 16:56 Uhr).
dawiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2019, 01:32   #9
dawiz
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 34
dawiz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Hallo!


Danke für die Hinweise.



Habe mir einen 2450J geholt und werde ihn eine Be von Behringer gönnen.
Da er aus US kommt kann sich die Lieferzeit noch bis Anfang Februar ziehen.

HT ist Fostex T900a.




Hat noch jemand einen Vorschlag für den Tt?


Ist ein 12 er.


Da der neue Ht ja draussen ist, nicht verbaut wird, hat wer einen Tip wie ich das Loch im LS Chassis am besten schliessen kann, wo der alte verbaut ist?




dawiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 10:27   #10
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.139
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

frontwand aufdoppeln

zu beringer geräten hab ich sehr gemischte erfahrungen, die qualität kann man nur als, wenn freundlich formuliert, schwankend bezeichnen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 11:06   #11
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 889
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Da liegt ein Mißverständnis vor.

Es geht nicht um https://www.musictribe.com/brand/behringer/home

sondern um

https://www.behringer-electric.de/

i.B.: https://www.behringer-electric.de/lautsprecher-service/
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2019, 12:42   #12
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.139
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

kannte ich nicht
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 13:01   #13
dawiz
Benutzer
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 34
dawiz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Grüss Euch!


Habe mir ein 75 cm Kugelwellenhorn bersorgt.


Frequenzweiche wird nach den Treibern gebaut.


Bin noch am grübeln ob ich da nicht doch Neue Gehäuse mit nem 18er hole...
Ist aba nur ein Gedankenspiel.


Berichte wie es weitergeht.


Schönes WE.


LG
dawiz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 14:20   #14
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 889
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Hallo dawiz,

einen 18" würde ich nicht bis 600-700 Hz laufen lassen!

Dann lieber 2 15"er.
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2019, 15:17   #15
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.029
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Vorschlag Treiber für Hornlautsprecher

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
Hallo dawiz,

einen 18" würde ich nicht bis 600-700 Hz laufen lassen!

Dann lieber 2 15"er.
Ist aus meiner Sicht auch nicht ideal.
Es gibt aber 18 Zöller mit harter Membraneinspannung und relativ leichter Membran, die schaffen das ganz gut, abgesehen von der Bündelung im oberen Bereich (ist für mich nicht ganz so dramatisch wie immer dargestellt). Dafür sind sie aber im Bass nicht besonders gut und können bei Bedarf keine großen Hübe machen.

Da gehört fast unbedingt ein "echter" Tief-/Mitteltöner mit etwa 10 Zoll dazwischen. Aber selbst das ist dann für hohe Lautstärken noch immer nicht ideal. Unter 4 Wegen geht genau genommen gar nichts. Ich habe das alles mit vielen Tests hinter mir und nicht ohne Grund hat meine Anlage 4 Wege. Früher waren es sogar 5, aber das muss wirklich nicht mehr sein, wenn das Gehör bereits nach oben hin eingeschränkt ist.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
chassis, hornlautsprecher


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de