HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.03.2017, 21:57   #16
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.070
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

ich hab neuerdings einen eizo 2730 coloredge, vorher hatte ich auch schon einen lange jahre, allerdings ging der vor kurzem ein.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 06:50   #17
Thelemonk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Ah, der ist eine Nummer größer.
Da ich keinen Flachbildschirm habe, will ich mir einen zulegen u. der sollte fototauglich sein. Die üblichen Bildschirm haben einfach keine Serienkonstanz, das fängt schon bei der Ausleuchtung an. Da gleicht der Kauf einem Lotteriespiel.

Damit's nicht zu OffTopic wird: Heute sollen die Tröte kommen, 56€ waren zu entrichten.

Viele Grüße
Thelemonk
  Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 07:32   #18
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.070
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

ja, da ist eizo prima. etwas billiger ist der dell (ca 600) und auch gut. aber ich lege wert darauf, in der schirm hardware einmessen zu können. den dell musst du über die graka einmessen. eizo ist halt sowas wie der merzedes. wobei der coloredge auch noch kein profischirm ist. aber auspacken anhängen und er stimmt schon mal, prima graustufen zb. die werden in der endkontrolle auch schon ziemlich genau eingemessen. kalibrierungssoftware (colornavigator) ist dabei. arbeitet mit vielen messgeräten zusammen (in meinem fall datacolor).
er deckt 99% von adobe rgb ab (der dell auch).
wenn du akso um 400 euronen weniger ausgeben willst, ist der dell ein guter kauf (es gibt von anderen firmen auch wide gamut schirme, zb benq, aber die kosten alle so um die 600 sie dürften alle das gleiche paneel drinnen haben).
wichtig beim einmessen, alle müssen mindestens eine halbe stunde "vorgewärmt" werden, und das licht im raum sollte immer gleich sein. ich arbeite damit immer nach sonnenuntergang mit einer tageslichtlampe.
die profischirme haben alle eine ambient light dings und seiten abschattungsdings. aber das ist für mich als hobbybilderer dann doch ...
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 08:41   #19
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
habe mir auch ein Paar bestellt, um den Fernsehton aufzupeppen. Der Flachbildschirm hat auf der Rückseite kleine Lautsprecher. Da aber keine reflektierende Wand vorhanden ist, muss man sehr weit aufdrehen, damit vorne was ankommt. Da ich kein großer Fernkucker bin, ist da mein Anspruch nicht so groß, wird's schon passen.
Ich denke Du wirst es nicht bereuen. Die LS kannst Du an die Kopfhörerbuchse des Fernsehers anschließen, dann kannst du den Ton per FB einstellen. Heute haben fast alle Flach-TV ihre LS nach hinten strahlend eingebaut, damit die Rahmen der Fernseher möglichst schmal bleiben. Ein akustisch gesehen ist das natürlich Blödsinn und das dünne Gehäuse sog. LED-TVs kommt noch erschwerend für den guten Ton hinzu. Der alte LCD Fernseher meiner Mutter, ein Panasonic von 2008 hat noch so eine Art Soundbar unterhalb des Bilschirmes, entsprechend gut ist der Klang der eingebauten LS, der Neue hat unten den gleichen dünnen schwarzen Rahmen wie oben und rechts und links, da ist kein Platz für brauchbare LS. Auch ist der Alte gut dreimal so schwer wie der Neue...

Zitat:
Zitat von Thelemonk Beitrag anzeigen
Im übrigen kostet ein amateurtauglicher Monitor zu Fotobearbeitung nicht zwingend ein Vermögen. Ein EIZO CS2420 liegt um 700€ und sollte für diesen Zweck ausreichen, wenn man sein Geld nicht damit verdienen muss.
...na ja, mein 24 Zöller von Benq hat 129 € gekostet. Das ist schon ein Unterschied.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (29.03.2017 um 09:19 Uhr).
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 14:44   #20
Thelemonk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Hi RD,

hab die Dinger Gestern ausgepackt (T20). Die Verarbeitung ist gut, kann man nicht meckern. Habe diese an den Kopfhörerausgang vom Ferseher angeschlossen, das funktioniert ohne rauschen oder ähnliches. Erfüllt also für kleines Geld den vorgesehene Zweck.


Viele Grüße
Thelemonk
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2017, 16:09   #21
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

...und wie bist Du mit dem Sound zufrieden?

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2017, 18:48   #22
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.961
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

So, jetzt habe ich mir diese PC-LS auch bestellt.

Sind nur für den PC im Kellervorraum (zukünftig auch ein Mac Mini), wo ich ab und zu meinen Musikern in der Pause was vorspiele. Die alten Sony-LS sind mir schon zu groß und zu hässlich geworden.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 07:59   #23
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Ja, ist eben zu verlockend das Angebot, die Dinger kosten ja wirklich fast nix.

Bin mal gespannt auf Deine Einschätzung.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 09:18   #24
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.315
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Mal kurz nachgefragt:

Diese Creative Gigaworks T20 S II lassen sich auch an einem Phono Vorverstärker betreiben?

Möchte meinen nun dritten Plattenspieler im Arbeitszimmer aufstellen um ab und zu eine LP dort zu hören.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 09:28   #25
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Ein PhonoPre, der mit seinem Ausgang an einen normalen Hochpegeleingang (AUX) eines Vollverstärker angeschlossen werden kann?

Das sollte eigentlich funktionieren. Aber man müsste es natürlich ausprobieren.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 09:48   #26
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.277
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ein PhonoPre, der mit seinem Ausgang an einen normalen Hochpegeleingang (AUX) eines Vollverstärker angeschlossen werden kann?

Das sollte eigentlich funktionieren. Aber man müsste es natürlich ausprobieren.

Gruß

RD
Aus dem Stand und ohne Oskar behaupte ich mal das das funktioniert ...;)
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 09:51   #27
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

...yo, sehe ich auch so...ich könnte es ja mal ausprobieren...nur müsste ich dafür umbauen. Mal sehen, wenn mich die Langeweile noch überkommt...

...but who the fuck is Oskar?!?

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 10:02   #28
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.277
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...yo, sehe ich auch so...ich könnte es ja mal ausprobieren...nur müsste ich dafür umbauen. Mal sehen, wenn mich die Langeweile noch überkommt...

...but who the fuck is Oskar?!?

Gruß

RD
"Elektronikerfachausdruck" für Oszilloskop ...;)
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 10:03   #29
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

...ah...alles klar.

ruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2017, 10:28   #30
Leo1
Benutzer
 
Benutzerbild von Leo1
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 1.315
Leo1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neue Aktive für den PC, Creative Gigaworks T20 S II

Danke mal für eure Antworten.

Die Idee dahinter darum, weil ich so einen NAD Phono Preamp PP 2e zu Hause stehen habe den ich nicht brauche. Könnte ich da direkt Lautsprecher für kleines Geld darüber betreiben, erspare ich mir damit noch zusätzliches zu kaufen wie einen kleinen Verstärker so wie David es in seinem Fitnessraum installiert hat und noch Boxen dazu.

Einfach nur Plattenspieler und diese kleinen Lautsprecher würden mir genügen.
__________________
Viele Grüsse Leo
Leo1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de