HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege Tipps zur Pflege unserer Geräte und Musikkonserven

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2012, 09:12   #1
jocmoe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Öl für Tellerlager Dual 505-3

Hallo,

bin gerade dabei meine alten Dual 505-3 wieder auf Vordermann zu bringen.
Nachdem der Teller nicht mehr wirklich perfekt läuft, möchte ich das Tellerlager reinigen und neu ölen, welches Öl soll ich hier verwenden. (Pro-ject Grease It?)

Danke und lg,
Jochen
  Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2012, 10:58   #2
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.763
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Lager mit Reinigungs-/Feuerzeugbenzin unter Zuhilfenahme von Q-tips reinigen. Für die Schmierung einfach ein oder maximal zwei Tröpfchen nichtharzendes Feinmechaniköl (Nähmaschinenöl) verwenden.

....fertig.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2012, 20:25   #3
Selfmade-Man
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Selfmade-Man
 
Registriert seit: 11.02.2007
Alter: 50
Beiträge: 724
Selfmade-Man
Standard

Ein Öl-Geheimtipp (naja vielleich nicht sooo geheim): Neoval Rubin G8

Ist kein HiFi Voodoo, sondern einfach ein geniales Öl, das für alles verwendet werden kann. Es greift Kuststoffe nicht an (nicht unwichtig) und kann auch zum Fräsen oder Bohren oder Gewindeschneiden verwendet werden. Sogar als Automotor Additiv sorgt es für bessere Schmierung.

Ich arbeite selber seit Jahren mit dem Zeug und eine 1/2 Liter Flasche hält eine Ewigkeit weil man nur immer kleine Tropfen benötigt.

Weitere Details.... Google :-)
__________________
Was nicht passt wird passend gemacht.
To invent, you need a good imagination and a pile of junk.
- Edison

Selfmade-Man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 15:26   #4
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.763
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ballistol wird auch sehr gerne genommen...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 16:00   #5
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.455
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo,

An sich sind viskosere Öle besser, da sie Lagergeräusche besser dämpfen.

Nähmaschinenöl oder Ballistol sind zu wenig viskos.
Da hört man das Lager mehr.

Schon mal im Dual Forum gefragt?
www.dual-board.de

LG

Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 10:04   #6
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.763
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das Tellerlager ist ein feinmechanisches Lager. Da würde ich mit dickflüssigen Ölen nicht drangehen! Bestes Beispiel Motorenöle. Diese sind für hohe Temperaturen gemacht, erst dort entfalten sie ihre Schmierwirkung. Bei Zimmertemperatur ist das Zeug dickflüssig wie warmer Honig, Außerdem verharzt es auf Dauer. Damit ist es im Grunde vollkommen ungeeignet....

Das Original Tellerlageröl, das man von Technics für den SL-1210 bekommt ist im Grunde auch nichts anderes als Nähmaschinenöl (warum wohl?). Nur deutlich teurer.

Das Wichtigste jedoch ist, dass das Öl nicht verharzt. Und das tun praktisch alle (normalen) Öle. Mit Ausnahme von Nähmaschinenöl, Ballistol, WD40 und ähnlichen. Nebenbei sollte das Öl säurefrei sein, sonst können Kunststoffteile angegriffen werden, auch das ist nur bei den genannten Ölen mit Sicherheit gegeben.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 10:12   #7
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.455
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wie gesagt:

In einem entsprechenden Forum fragen.
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 10:29   #8
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.763
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...genau, in besagtem Forum bin ich seit geraumer Zeit unterwegs und den 505er kenne ich seit 25 Jahren....der war bis vor einigen Jahren mein Standard-Dreher. Lagergeräusche, egal wie man es schmiert, gehört bei diesem Exemplar definitiv nicht zu den Grundproblemen. Dann schon eher der nicht gut vom Chassis entkoppelte Motor, der einen durchaus hörbaren, wenn auch nicht störenden, Brumm auf die Platte überträgt. Aber da kann man schmieren wie man will, das bekommt man damit nicht weg.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 17:04   #9
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.455
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ist schon OK.
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de