HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Reinigung und Pflege

Reinigung und Pflege Tipps zur Pflege unserer Geräte und Musikkonserven

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2013, 19:44   #1
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln Klarlackpflege oder Politur

Hallo liebe Hifi Gemeinde

Hätte da mal eine Frage. Bin stolzer Besitzer von ein paar Yamaha NS 555 Lautsprechern.
Bin sehr zufrieden mit diesen LS, nur leider ist der Klarlack ein furchtbarer Staubfänger. Was aber mit einem guten Microfasertuch ganz gut in den Griff zu bekommen ist.

Mein Problem sind allerdings die Kratzer die mit der Zeit im Klarlack bleiben. Hat da schon jemand Erfahrung. Kann man so etwas rauspolieren, und wenn ja womit?

Wäre dankbar für etwaige Anregungen damit meine LS wieder glänzen wie am ersten Tag

mfg

Martin
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2013, 20:07   #2
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.103
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

spontan geantwortet

am besten tischler fragen, der weiß um die härte des lacks, sonst würde ich die feinkörnigste autopolitur nehmen hab aber den verdacht, dass autolack härter ist.

oder möbelgeschäft nach klavierlackpolitur fragen.
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2013, 21:27   #3
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

Hi!

Ich würde da nichts tun, erstens ist es ein Lautsprecher (wann ich mich nicht täusche) aus der 300,- EUR Preisklasse.
Da darfst du kein hochwertiges Material erwarten, da ist MMN nichts zum polieren.

Du machst es MMN nur schlimmer!

Die feinen Kratzer kommen von Tuch? Wischen?


gruß

EDIT:

Noch was, polieren, richtig polieren geht nur mit ganz guten Equipment! . . .
Alles Andere ist meistens kein "polieren"
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2013, 23:01   #4
WMN
Unsäglicher User
 
Registriert seit: 21.10.2007
Beiträge: 1.625
WMN
Standard

Hochglanzpolitur von RotWeiss sollte helfen, ich würde es an einem kleinen Testspot vorher ausprobieren.
WMN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2013, 08:42   #5
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.721
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

ich hatte mal ein paar hässliche aber zum Glück oberflächliche Kratzer in meinen mit Kanadischer Kirsche furnierten Lautsprechern. Da war auch der Klarlack angekratzt. Das sah auf den ersten Blick richtig übel aus.

Eine stinknormale (farblose!) Autopolitur, ein paar Wattebäusche und ein knappes halbes Stündchen später war dann absolut nichts mehr von dem Desaster zu sehen.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2013, 22:27   #6
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hui

Das ging ja Fix mit den Antworten. Das werd Ich morgen gleich mal mit einer sanften Politur ausprobieren. Hoffentlich wird das was :)

Danke für die schnellen Antworten
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 11:02   #7
petes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bitte keine Microfasertücher verwenden! Haben seit dem Vorjahr eine Küche mit Hochglanzoberflächen intalliert, der Verkäufer hat uns eindringlich vor der Verwendung dieser Tücher gewarnt: Diese Tücher zerkratzen jede hochglänzende Oberfläche. Wie lange es dauert, hängt nur von der Oberfläche und ihrer Versiegelung ab.
Nimm den Swiffer.

peter
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2013, 18:18   #8
silver dream racer
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 310
silver dream racer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sind die überhaupt lackiert? Oder ist das nur eine Folie - bei dem Preis ...
__________________
grow up? What for?
silver dream racer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2013, 10:44   #9
stma22
Benutzer
 
Benutzerbild von stma22
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 60
stma22 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Wahrscheinlich sind die nur foliert.
Es sieht aber trotzdem nicht so toll aus. Aber dafür klingen Sie gut wie Ich finde.
Und das ist meiner Meinung das wichtigste. Mit den Kratzern wird man wohl leben müssen :)
stma22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2013, 17:27   #10
Sven
Minimalist.
 
Benutzerbild von Sven
 
Registriert seit: 20.01.2012
Beiträge: 1.258
Sven befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,

wie die Kratzer rausgehen, kann ich Dir leider nicht sagen - aber wie keine rein kommen.

Nimm - wie schon gesagt - Swiffer und ziehe sie nur mit ihrem Eigengewicht über den LS. Das Tuch zieht den Staub von allein an, es gibt keine Kratzer.

Habe seit Jahren die Heco Aleva in Glanzschwarz - und keinen einzigen Kratzer.
__________________
Viele Grüße
Sven
Sven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2013, 20:56   #11
petes
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Laut Hifi-Forum.de ist die Front lackiert und die Seiten foliert.

mfg
petes
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de