HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > ALLGEMEINES > Interessante Neuigkeiten am Markt

Interessante Neuigkeiten am Markt Ankündigungen, Neuvorstellungen von HiFi Komponenten

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.10.2016, 10:14   #91
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.921
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Wenn jemand ''seinen'' Verstärker gefunden hat und damit schon sein halbes Leben zufrieden ist, finde ich das gut - mancher sucht ununterbrochen und ist nie zufrieden, obwohl diese Unzufriedenheit zu 99% andere Ursachen hat. Holger sieht AVM auch nicht als Prestigeobjekte - er erfreut sich einfach daran ... anders als jemand der wiederholt den ''erhöhten Nutzen'' seiner Limousine einem Dacia gegenüberstellt (für Leute die kein Statussymbol brauchen). ...
Zitat:
Und nochmals, es gibt Unterschiede - zigfach gehört und vernommen - nicht unter wissenschaftlichen Erkenntnissen darstellbar.
Da bleibt dann nur noch Voodoo ...
Zitat:
Das dies ein sofortiger Angriffspunkt der Einheitsbrei-Fraktion hier im Forum ist, die in Bastlermanier alles mind. genausogut zu können scheint wie die angesehensten Hersteller und Entwickler dieser Welt, das ringt mir nur ein Lächeln und Schmunzeln ab.
Diese Argumente kommen immer nur von der Fraktion der Ahnungslosen, denn hätten diese Leute eine Ahnung von Elektronik würden sie nicht so einen Stuss von sich geben.
Zitat:
Ich denke, viele hier wissen gar nicht was sie eigentlich bisher verpasst haben, hat Hifi nicht zum Genuss und Freude am hören, sondern nur zum Messwert- und Wissensfetischismus gedient. Es wäre Zeit mal endlich Musik zu hören und sich auf das einzulassen worauf es wirklich ankommt - ausschl. und nur die Musik!
Ganz schön überheblich. Dazu möchte ich festhalten dass ich HiFi-Technik als Mittel zum Zweck betrachte und Musik hören bei mir immer im Vordergrund stand. Mit DIY konnte ich mir eine individuelle Abhörsituation schaffen die mir der Markt nur kompromissbehaftet und zu Mondpreisen bieten könnte. Meine DIY Geräte konnte bisher niemand als solche erkennen da meine Fertigungsqualität auch höchsten Ansprüchen (nämlich meinen) genügt.
Es stimmt schon dass ich für meinen 8-Kanal Verstärker Module von Hypex verbaut habe. Die überaus komplexe Class-D Technik ist wirklich nichts für DIYer. Dennoch ist eine Menge eigenes Knowhow in die Konstruktion und der Ansteuer- und Überwachungstechnik eingeflossen. Resultat ist ein Gerät höchster Qualität das es in der Art nicht zu kaufen gibt. Hätte ich nach herkömmlicher Art A/B-Verstärker gebaut, wäre das umbaute Volumen aufgrund der Thermischen Maßnahmen für mich unzumutbar groß geworden - abgesehen von der hohen Verlustleistung ... aber wem erzähle ich das ?

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist gerade online  
Alt 03.10.2016, 10:15   #92
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Und was sagst du dazu, dass noch Niemand in der Lage war, bei verblindeten Vergleichen zwischen Geräten mit tadellosen Messdaten (die heute schon praktisch jedes Gerät hat!!!) zu unterscheiden? Du könntest es genau so wenig wie tausende Andere vor dir.
Also - was jetzt?
Ich habe mich mal mit Deiner Homepage und den dortigen Hintergrundinformationen beschäftigt. Ich denke, hast Du diese Hörtests in Deinem völlig überdämpften Hörraum durchgeführt und zudem mit Deinen diy-Boxen, dann ist mir eigentlich alles klar, denn Du hast eigentlich alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann, sofern man denn überhaupt etwas heraushören können möchte.
 
Alt 03.10.2016, 10:18   #93
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Macht nichts, jeder soll auf seine Art glücklich werden, auch wenn er sich dabei im "Träumeland" befindet und das bis zu seinem Lebensende.
Auch dieser Satz hätte in Gänze von mir sein können, obwohl ich eine völlig gegensätzliche Meinung vertrete! Und nein DIN-Hifi - der Admi, Holger Kaletha und ich sind nicht eine Person.;) Alles in allem sind wir 3 (!) Personen.

Geändert von Hifi-Kenner (03.10.2016 um 10:29 Uhr).
 
Alt 03.10.2016, 10:28   #94
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Es stimmt schon dass ich für meinen 8-Kanal Verstärker Module von Hypex verbaut habe.
Sorry, das ist für mich kein diy mehr wenn man von anderen entwickelte und konstruierte Fertigmodule lediglich in eigene Gehäuse einsetzt, was ja übersetzt nichts anderes bedeutet, daß man so etwas gar nicht bauen bzw. herstellen und überhaupt verstehen könnte.

Zitat:
Diese Argumente kommen immer nur von der Fraktion der Ahnungslosen, denn hätten diese Leute eine Ahnung von Elektronik würden sie nicht so einen Stuss von sich geben.
Schon klar, die anderer Meinung sind, sind immer die Ahnungslosen.
 
Alt 03.10.2016, 10:36   #95
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.938
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

AVM kocht vorallem auch mit Wasser und heutzutage bekommt JEDER Bauteile mit kleinsten Toleranzen. Diese customisierte Fertigungsqualität ist nur eines: MARKETING.
Davids und dbs Eigenbau sind meines Erachtens (bin ja nur Nachrichtentechniker :-)) sehr oft besser durchdacht was Layout, Aussehen etc. anbelangt als sehr, sehr viele Produkte am Markt.

AVM betreibt wie jeder Hersteller in dem Segment eines nochmal: Marketing, sei es auf Messen in div. Printmedien etc. Jede Firma die Marketing gut beherrscht, bleibt medial präsent egal ob die Produkte nun gut sind oder nicht. Viele "Fachmänner" kommen aus der medialen Welt und sind SEHR oft technische Tschoppal, leider.

Es gibt VIEL schönere gemachte Geräte aber Wasser bleibt Wasser. Das P/L ist bei AVM OK und nicht mehr und nicht weniger (meine Meinung).

AVM als besser als was anderes hinzustellen, tja jedem das SEINE, sobald es in technische Details geht werden dann die "Eigenbauer" von den "Wissenden" belächelt, einfach lächerlich für mich.

2500.- Euro für einen Verstärker mit digitalen Eingängen und Blauzahn ist auch kein Schnäppchen.

lG

Armin
armin75 ist gerade online  
Alt 03.10.2016, 10:38   #96
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.938
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Sorry, das ist für mich kein diy mehr wenn man von anderen entwickelte und konstruierte Fertigmodule lediglich in eigene Gehäuse einsetzt, was ja übersetzt nichts anderes bedeutet, daß man so etwas gar nicht bauen bzw. herstellen und überhaupt verstehen könnte.



Schon klar, die anderer Meinung sind, sind immer die Ahnungslosen.

Soviel Blödsinn habe ich schon lange nicht mehr gelesen und das in zwei Sätzen, wow!!!

Wie viele Hersteller verwenden aktuell Hypex oder IcePower oder noname aus China Module? Als HiFi Kenner weißt Du das sicher :-)
armin75 ist gerade online  
Alt 03.10.2016, 10:40   #97
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.921
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Seit ewigen Zeiten werden bei HiFi-Lautsprechern weitestgehend zwei Impedanz Kategorien unterschieden: vier und acht Ohm (manche auch dazwischen). Dazu werden von den diversen Herstellern Verstärker angeboten die diese Lasten zuverlässig Antreiben können - auch sehr teure. Dann kommt ein Lautsprecherbauer daher der einen Lautsprecher konstruiert der ein Impedanz Minimum von unter zwei Ohm aufweist. Die Folge: so mancher Verstärker erkennt Kurzschluss und schaltet ab bzw. verzerrt oder die Schmelzsicherungen brennen durch. Und diese ''Kurzschlusskiste'' ist Plötzlich das Urmaß für Verstärkerqualität ? Das ist doch Schwachsinn. Darüber kann ich nur schmunzeln ....

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist gerade online  
Alt 03.10.2016, 10:45   #98
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Wie viele Hersteller verwenden aktuell Hypex oder IcePower oder noname aus China Module? Als HiFi Kenner weißt Du das sicher :-)
Das muß ich gar nicht wissen, mich interessiert nur was hinten gehörmäßig rauskommt und als Hifi-Kenner höre ich da deutliche Unterschiede.
Wahrscheinlich nicht unter den anerkannt guten Hypex-Modulen, vielleicht kommt daher Eure abwegige Annahme alles andere würde ebenso tönen.

Geändert von Hifi-Kenner (03.10.2016 um 10:52 Uhr).
 
Alt 03.10.2016, 10:51   #99
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Dann kommt ein Lautsprecherbauer daher der einen Lautsprecher konstruiert der ein Impedanz Minimum von unter zwei Ohm aufweist. Die Folge: so mancher Verstärker erkennt Kurzschluss und schaltet ab bzw. verzerrt oder die Schmelzsicherungen brennen durch. Und diese ''Kurzschlusskiste'' ist Plötzlich das Urmaß für Verstärkerqualität ? Das ist doch Schwachsinn. Darüber kann ich nur schmunzeln ....
Damit bestätigst Du, daß solch ein 70.-€ Teilchen das nicht kann! - womit wir schon mal einen nachvollziehbaren Qualitätsunterschied hätten.

Du meinst also allen Ernstes, daß Herr Gauder da eine in Deinen Augen minderwertige "Kurzschlusskiste" erdacht, erbaut und konstuiert hätte?

Ach ja, und die Infinity Kappa 9 ist eine ebensolche "Unbedarftenkiste"? - Gar eine Fehlkonstuktion?

 
Alt 03.10.2016, 10:54   #100
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.938
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Ich finde es sehr belustigend, dass immer noch so viele (ja ich war auch mal so, gebe es ja zu, da hatte ich noch nicht meinen ersten DIY LS gebaut) dem Marketing Geschwurbel aufsitzen, aber ein Nicht-Techniker der nicht begreift, was ein z.B. Verstärker können muss und soll (und vorallem, WIE) wird das nie richtig verstehen (meine Meinung).

Gerade bei Elektronik tut sich fast nix mehr außer dann mit viel Geschwurbel weil man das Rad neu erfunden hat angeblich ;-)

Vor 15 Jahren wurden wir Computertechniker noch ausgelacht als wir gemeint haben dass HiFi und Computer bald verschmelzen werden, aber keine Angst die Zeit arbeitet für uns :-)

Bei Siemens wurde meine Idee vor 17 Jahren einen MP3 Player in ein Handy einzubauen mit einer Kaffeetasse belohnt weil: Wer braucht das schon? :-)

Vor 10 Jahren hätten alle AVM verteufelt, wenn die einen Blauzahn oder den DAC in ihre Verstärker eingebaut hätten :-)
Und jetzt sind sie auf einmal SOOOOOO innovativ, hihi muss gerade lachen.

lG

Armin
armin75 ist gerade online  
Alt 03.10.2016, 10:54   #101
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.468
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Zitat von armin75 Beitrag anzeigen
Jede Firma die Marketing gut beherrscht, bleibt medial präsent egal ob die Produkte nun gut sind oder nicht.
Mir fällt dazu spontan auch eine Computerfirma ein. ;)
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline  
Alt 03.10.2016, 10:55   #102
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.938
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Zitat von Hifi-Kenner Beitrag anzeigen
Das muß ich gar nicht wissen, mich interessiert nur was hinten gehörmäßig rauskommt und als Hifi-Kenner höre ich da deutliche Unterschiede.
Wahrscheinlich nicht unter den anerkannt guten Hypex-Modulen, vielleicht kommt daher Eure abwegige Annahme alles andere würde ebenso tönen.
Dann ab zum Ohrenarzt :-)
armin75 ist gerade online  
Alt 03.10.2016, 11:06   #103
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.921
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Du meinst also allen Ernstes, daß Herr Gauder da eine in Deinen Augen minderwertige "Kurzschlusskiste" erdacht, erbaut und konstuiert hätte?

Ach ja, und die Infinity Kappa 9 ist eine ebensolche "Unbedarftenkiste"? - Gar eine Fehlkonstuktion?
''Minderwertig'' hast Du geschrieben - ansonsten: zwei mal JA
Zitat:
Damit bestätigst Du, daß solch ein 70.-€ Teilchen das nicht kann! - womit wir schon mal einen nachvollziehbaren Qualitätsunterschied hätten.
Lesen und verstehen scheint nicht Deine Sache zu sein - das 70,- €uro Kästchen muss das nicht können ...

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist gerade online  
Alt 03.10.2016, 11:07   #104
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Dann ab zum Ohrenarzt :-)
Wenn das das kleinste Problem ist!
 
Alt 03.10.2016, 11:11   #105
Hifi-Kenner
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: AVM Jubiläumsserie zum 30.

Zitat:
Lesen und verstehen scheint nicht Deine Sache zu sein - das 70,- €uro Kästchen muss das nicht können ...
Verstanden habe ich, daß sogleich mal relativiert wird frei dem Motto für 70.- kann man doch nicht so viel verlangen was ein guter ausgewachsener Verstärker denn kann. Na klar, bei Flüsterlautstärken hört man doch noch gar keine Unterschiede. So langsam verstehe ich den Ansatz.
 
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de