HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Spezielle Musikrichtungen

Spezielle Musikrichtungen Alles, was in die oberen Kategorien nicht passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.08.2011, 11:21   #16
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.349
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Reno Barth Beitrag anzeigen
kannst du nicht einmal irgenwo irgenwas schreiben, über das ich mich nicht ärgern muss

lg
reno
...wer hat Dich denn gezwungen, zu allem und jedem was ich schreibe was zu entgegnen?

einfach Schweigen, genießen und...lernen.:

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:24   #17
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.645
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...na ja...gäbe es da tatsächlich etwas, das aus der Menge herausragt, dann würde man das doch auch öfter in populären Medien zu hören bekommen....
Das Gegenteil ist der Fall.
Aber nicht nur in dem Bereich.
Die wirklich guten Dinge finden nur selten in populären Medien Erwähnung, da für das große Publikum zu abgelegen und/oder zu anspruchsvoll.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:26   #18
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.349
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von demon Beitrag anzeigen
aber wenn man sich die zugefrorenen See- und Wasserszene so anguckt bzw. anfasst, dann kommt man nicht umhin zu erkennen, dass diese Art von Umwelt - oder sagen wir besser Zustand - eigentlich nur zu dem Zweck gemacht ist, einen flachen, (eis) wüstenartigen Zustand zu generieren....



Aber das ist eben nur die Oberfläche.
Na?
Und jetzt ab in der trance:
http://www.youtube.com/watch?v=CIgQ3uCgpLY

bis dann,
Michi
Ja, ein sehr gutes Beispiel...genau das habe ich gemeint!

Aber wie das mit dem zugefrorenen See zu verstehen ist, habe ich nicht begriffen...eine Allegorie?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:27   #19
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...na ja...gäbe es da tatsächlich etwas, das aus der Menge herausragt, dann würde man das doch auch öfter in populären Medien zu hören bekommen....
In populären Medien kriegst du den Paul Kalkbrenner zu hören, und das wars schon. Dann spielen sie wieder Tiesto und Guetta und dann ist es kein Wunder dass du das alles für Müll hältst. Das ist Müll.

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Es fällt mir schwer, da einen tieferen Sinn hinter zu finden. Oder eine 'subtile' musikalische Qualität drin zu entdecken...
Tieferer Sinn, soweit geh ich nicht.
Aber dass es schwer fällt ist klar. Das ist gerade der Punkt daran, sonst wärs auch nicht subtil. Sonst wärs Holzhammer.



  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:31   #20
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.349
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Das Gegenteil ist der Fall.
Aber nicht nur in dem Bereich.
Die wirklich guten Dinge finden nur selten in populären Medien Erwähnung, da für das große Publikum zu abgelegen und/oder zu anspruchsvoll.

Gruß,
Markus
Jaein...

Natürlich wird vielles, was gut ist, in den Massenmedien unterschlagen oder kommt zumindest zu kurz...aber man hätte doch sicher mal das ein oder andere gehört...

Nehmen wir mal Yello, das ist sicher auch nicht gerade eine Paradebeispiel für vollkommen massenkompatible Mucke. Aber das ein oder andere bekommt man doch irgendwann zu hören und dann fragt man sich - falls man es vorher noch nie gehört hat - was das denn sein könnte.

Um da anzuknüpfen...wer kann mir sagen, von wem die Musik ist und wie das Stück heißt, das bei Matrix - Reloaded bei dieser Massentanzszene gepielt wird? In dieser Szene wird übrigens schön deutlich, was ich meine mit einem rauschähnlichen Zustand...

EDIT: habe gerade gesehen...das heißt Zion Dance. Ich weiß aber immer noch nicht, von wem das ist....

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (17.08.2011 um 11:38 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:37   #21
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.349
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
In populären Medien kriegst du den Paul Kalkbrenner zu hören, und das wars schon. Dann spielen sie wieder Tiesto und Guetta und dann ist es kein Wunder dass du das alles für Müll hältst. Das ist Müll.
...aber sowas wie das was Demon verlinkt hat, ist kein 'Müll'?!?

Na dann möchte ich den 'Müll' erst gar nicht hören....

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:46   #22
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Da musst du den Demon fragen ob er Müll verlinkt

Ich kanns mir nicht anhören, bin in der Arbeit. Ähhm.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:46   #23
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.349
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Aber dass es schwer fällt ist klar. Das ist gerade der Punkt daran, sonst wärs auch nicht subtil. Sonst wärs Holzhammer.
Was ist denn daran subtil...wenn ein schneller gleichbleibender Rythmus umrahmt von künstlich erzeugten sphärischen Klängen, die mehr oder minder ohne eine sinngebende Melodik einen gleichbleibenden Klangteppich bildend auf 4, 5 oder noch mehr Minuten Spielzeit ausgedehnt pure Langeweile erzeugt...außer vielleicht man ist - auch durch bestimmte Hilfsmittel angeregt - in einer ganz bestimmten Stimmung....?!?

Und wenn etwas nicht subtil ist...dann ist es noch nicht zwingend 'Holzhammer'....

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:53   #24
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.645
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
aber man hätte doch sicher mal das ein oder andere gehört...
Wenn man sich bemüht...

Und z.B. mal abends/nachts WDR 3 einschaltet oder so.

Aber es gibt so viele wichtige Sachen, die in den Massenmedien vernachlässigt werden. Gerade wenn es um "elektronische Musik" geht. Viele, die sich sogar als entsprechende Anhänger bezeichnen, wissen ja gar nicht, was es da schon in den 50er und 60er Jahren alles gab und halten daher manches für eine Pioniertat, was es gar nicht ist.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 11:53   #25
ken
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Was ist denn daran subtil...wenn ein schneller gleichbleibender Rythmus umrahmt von künstlich erzeugten sphärischen Klängen, die mehr oder minder ohne eine sinngebende Melodik einen gleichbleibenden Klangteppich bildend auf 4, 5 oder noch mehr Minuten Spielzeit ausgedehnt pure Langeweile erzeugt...außer vielleicht man ist - auch durch bestimmte Hilfsmittel angeregt - in einer ganz bestimmten Stimmung....?!?

Wie soll man so generisch über so was reden? Das geht nicht.

Ich will niemanden vorschreiben was ihm zu gefallen hat oder nicht. Aber in der Regel ist es so dass die Leute die sich für eine Musikrichtung nicht interessieren einfach dem jeweiligen Thread fernbleiben und fertig. Jedenfalls bis heute war das so und hat super funktioniert

Sonst bist du auch nicht besser als ein openend, der in fremde Foren geht und verlangt dass er nicht belästigt wird. Und das wäre eigentlich die schlimmste denkbare Beleidigung für dich
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 12:17   #26
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.349
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von ken Beitrag anzeigen
Wie soll man so generisch über so was reden? Das geht nicht.

Ich will niemanden vorschreiben was ihm zu gefallen hat oder nicht. Aber in der Regel ist es so dass die Leute die sich für eine Musikrichtung nicht interessieren einfach dem jeweiligen Thread fernbleiben und fertig. Jedenfalls bis heute war das so und hat super funktioniert

Sonst bist du auch nicht besser als ein openend, der in fremde Foren geht und verlangt dass er nicht belästigt wird. Und das wäre eigentlich die schlimmste denkbare Beleidigung für dich
Klar kann man über sowas reden....warum denn nicht?

Und wie kommst Du darauf, dass ich mich für diese Musikrichtung nicht interessiere? Natürlich tue ich das. Nur sehe ich, bis jetzt zu mindest, nichts, was mich da wirklich ansprechen könnte. Die Ausnahmen habe ich genannt.

Mit 'openend' habe ich nichts zu tun. Und ich warte immer noch auf Beispiele für Techno und Co., die sowas wie 'musikalische Qualität' besitzen....

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 12:25   #27
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.645
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Dazu müsste man erst mal definieren, was unter Techno zu verstehen ist.

Gruß,
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 12:29   #28
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.349
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Dazu müsste man erst mal definieren, was unter Techno zu verstehen ist.

Gruß,
Markus
Das ist nicht soo schwierig...wobei Techno eher als Sammelbegriff zu verstehen ist. Progressiv Rock kennt ja auch viele Spielarten:

http://de.wikipedia.org/wiki/Techno

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 12:45   #29
ra
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen:
ich kenne ja leute aus allen altersklassen und pflege in der regel auch durchaus freundschaftlichen umgang.
nun war es aber so, dass ich sehr oft z.b. im auto mitfahren musste und öfter geneigt war, mitten auf der autobahn auszusteigen, weils ich einfach nicht mehr ausgehalten habe - nur bumbumbum...und darüber kreischende, kreissägeartige "tonfolgen".
ein martyrium.
dann hatte ich einen vor ca. 10, 12 jahren einen um gut 25 jahre jüngeren arbeitskollegen - ein einziges tattoo- und piercingwunder. dieser hatte als erster techno in unsere kleinstadt gebracht.
eines abends trafen sich meine (schon damalige) exfrau und ich mit ihm - und beschlossen, mal zu schaun und zu hören.
detroit
ich war hin und weg; hatte das gefühl, das war die musik, die ich immer gesucht und nie gefunden habe.
im untergrund der totale beat, der absolute hammer und darüber klänge, die mich entfernt an minimal-music erinnerten - absolut psychedelisch, feinste veränderungen und verästelungen der musikalischen strukturen, ein unglaublicher spannungsbogen. sagenhaft.
mir gehts oft so. durch begegnungen mit menschen krieg ich die möglichkeit, neue erfahrungen zu machen - ob das jetzt durch eine frau ist, was den emotionalen zugang sehr erleichtert, oder andere menschen. ich hab oft das gefühl, diese wirken irgendwie wie ein katalysator.
egal.
war spannend.
momentan bin ich dabei, das 20. und 21. jahrhundert zu entdecken - sog. e-musik. noch spannender.
und diverse spielarten des jazz.
aber das wird O.T.
gruß alex
  Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2011, 12:47   #30
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.531
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Mit Trance und Techno fange ich auch nur bedingt etwas an, aber synthetische Musik aus den 'Entdeckerzeiten' spricht mich heute noch an. Die da wären: Wendy (Walter) Carlos, Isao Tomita, Klaus Schulze, Baffo Banfi, Edgar Froese, Dave Greenslade, Vangelis etc.

Grüße, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de