HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > HiFi-Voodoo aus technischer Sicht

HiFi-Voodoo aus technischer Sicht Ist da was dran oder nicht?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2019, 12:19   #451
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.916
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Zitat:
Lautsprecher Chassis aus Beryllium ist jetzt nicht wirklich neu.
Yamaha NS 1000M aus den 80ern
Wenn man das Yamaha Beryllium Chassis dem neuen BlieSMa T34B-4 34mm Beryllium Dome Tweeter gegenüberstellt kann man in jeder Hinsicht einen großen technischen Entwicklungsfortschritt feststellen. ….

Übrigens ist Beryllium im verarbeiteten Zustand völlig bedenkenlos. Gefährlich sind Feinstäube, Berylliumsalze und Schmelzdämpfe (während der Gewinnung und Verarbeitung). Die Gitter dienen hauptsächlich dem mechanischen Berührungsschutz der hauchdünnen Membranen.

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2019, 12:28   #452
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.362
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Einen mechanischen Schutz für Hochtöner finde ich sehr sinnvoll.
Viele Hersteller verzichten darauf, angeblich wegen dem Klang.
Ich denke, dass der tatsächliche Grund für den Verzicht ein anderer ist.
Der Schlauch von so manchem Bodenstaubsauger wird für mehr Umsatz sorgen.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 13:12   #453
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 1.925
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Um mal zum wirklichen Voodoo zurückzukommen (diesmal "digital"): Wie verkauft man einen schrottigen 4-Port-Switch zum 40-fachen Preis? So: https://www.audiosciencereview.com/f...-review.10232/
Früher wurden solche Praktiken noch verfolgt, heute scheinen sich alle dran gewöhnt zu haben...
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 13:30   #454
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.644
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Auch hier interessiert mich ob der Hersteller an das Ding glaubt.
In div. Foren geistern ja auch einige "Hersteller" rum die Kabel zusammenbasteln.

Vielleicht ist uptone-audio auch sowas, das erste Foto auf deren Site bzw. die ganze Site lässt zumindest drauf schließen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 14:48   #455
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 1.925
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Ich kann 3x dran glauben als Hersteller, aber so etwas wie ein "proof of concept", ganz zu Schweigen von der Preisgestaltung...

Geändert von respice finem (05.12.2019 um 14:54 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 15:58   #456
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.644
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Es gab gibt(?) ja auch den Tuner der Filzplättchen auf caps klebt, oder der Knetmasse an Steckdosen (außen!!) pappt.
Und es gibt Leute die diesen Tuner dafür bezahlen.

Proof of concept, naja das Ding funktioniert ja prinzipiell - genauso gut wie viele andere.

Aber ist sicher wieder so wie bei unzähligen anderen Dingen so, dass man dazu eine besonders gute Anlage braucht und natürlich ein besonders gutes Gehör....
Also ist man als Goldohr ja schon von Haus aus in Zugzwang, erst Recht wenn ich bedenke was BTs bei diesen Leuten an Stress auslösen.
Wenn man also eine gute Anlage haben muss und gutes Gehör, und dann bei so einem Ding nichts hört - was heißt das dann, vor allem wenn alle anderen das ja doch hören... kann ja nicht sein dass man selbst keine gute Anlage hat und kein gutes Gehör.

Da wissen die Voodoo-Priester schon wo sie ansetzen müssen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 16:01   #457
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 27.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.916
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Lol
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 16:03   #458
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 1.925
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Klar, Hören/Empfinden, nicht 100% objektivierbar, es gibt auch welche, die hören Stimmen, die andere nicht hören, die wohnen oft in Häusern, die keine Klinken haben
aber wenn man Technisches behauptet und das kann einwandfrei widerlegt werden, dann ist das IMHO schon ein "dicker Hund".
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 16:37   #459
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.644
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Habe jetzt die Site nur überflogen und dabei nichts gefunden wo sie sich festnageln lassen.
Ab gesehen vom üblichen nichts sagenden technischen Quasseln.
Aber ist bei der potentiellen Kundschaft auch egal, wollen davon ja auch nichts wissen, wollen ja auch nur mit irgendwelchen tollen Namen:
Active Differential Isolation Moat (“ADIM™")
um sich werfen können wieso es in ihrer so tollen Anlage denn noch was bringt.


Das hat mich schon beim aufkommen der Einmesssysteme (kein Voodoo) erstaunt.
Da wurde doch immer wieder berichtet, dass die Einmessung umso mehr/besser wirkt je besser die Anlage ist.
Da sprangen dann viele drauf an.
Aber das (weil es ja wirklich wirkt) hat man dann doch nicht durchziehen können, weil es dann doch durchgesickert ist, dass man selbstverständlich dort mehr rausholen kann wo es "schlecht" ist und wenig verbessern wo es schon gut/sehr gut ist. Plötzlich hören die Verbesserung auch Holzohren mit ihren minderwertigen Anlagen...pffffh...

Und da lässt es sich dann doch nicht vereinbaren, dass die vermeintlich super Anlage dann ja doch nicht so toll ist...
Also umgeschwenkt.. Einmesssysteme (die wirklich was ändern) sind böse, verschlechtern zuerst den Klang wirklich guter Anlagen, damit sie diesen dann ein bisschen verbessern können. Und nur von Haus aus ganz schlechte Anlagen können unterm Strich profitieren.


Bei den ganzen unwirksamen Dingern wie diesem etherRegen hingegen, das merkt das Holzohr selbstverständlich nicht (wie auch wenn nix passiert), kann der High-Ender wieder beruhigt sein, wenn seine ja ach so tolle Anlage jetzt noch ach so toller wird.

Ich frage mich dann auch oft wie schlecht muss die Anlage denn gewesen sein, damit es 100te Maßnahmen geben kann die (deutlich) besseren Klang ermöglichen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 17:17   #460
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
.....


Das hat mich schon beim aufkommen der Einmesssysteme (kein Voodoo) erstaunt.
Da wurde doch immer wieder berichtet, dass die Einmessung umso mehr/besser wirkt je besser die Anlage ist.
Da sprangen dann viele drauf an.
Aber das (weil es ja wirklich wirkt) hat man dann doch nicht durchziehen können, weil es dann doch durchgesickert ist, dass man selbstverständlich dort mehr rausholen kann wo es "schlecht" ist und wenig verbessern wo es schon gut/sehr gut ist. Plötzlich hören die Verbesserung auch Holzohren mit ihren minderwertigen Anlagen...pffffh...

........
Bei der Raumeinmesung werden zunächst die Raummoden unterdrückt, den Unterschied im Klang sollte auch der Dümmste bemerken.
Aber leider geht damit einher, dass der Bass dünn klingt.

Das Andere sind die Reflexionen um 8 kHz, die Trompeten und Frauen-Stimmen schrill erklingen lassen. Das kann und sollte auch jeder hören können.

Die alles entscheidende Frage ist aber: Höre ich den Track so, wie er produziert wurde?

Welchen Einfluss nimmt Antimode, wenn ich z. B. bei 52 Hz die Frequenz um -10 dB zurücknehme? Höre ich dann die echten 52 Hz oder nur eine abgeschwächte Raummode, die mit der Musik ansich nichts zu tun hat und nur umpf umpf macht?

Oder bei 8 K -3 dB abschwäche? Die Reflexionen treten durch den geringeren Pegel nicht mehr auf, aber was ist mit der originalen Musik? Inwieweit wird sie beeinflusst?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 17:34   #461
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.430
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

warum steht jeden tag ein dummer auf?

https://bayless-conley.de/produkt/an...-andachtsbuch/

und warum bleibt er nicht liegen?

deus lo vult

https://www.audiosciencereview.com/f...oil-jpg.41442/
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (05.12.2019 um 17:56 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 18:00   #462
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 1.925
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Einer? Milliarden.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 18:32   #463
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.430
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

voooorsicht

der satz
"niemand ist so arg blöd wie die anderen"
schallt im chor von milliarden



https://www.businesstimes.com.sg/sit...?itok=WdvgfZAD
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 18:35   #464
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 1.362
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Alle sind Geisterfahrer, nur ich nicht.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2019, 21:24   #465
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 1.925
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Wieder mal ein bisschen HiFi-Voodoo

Also, ich bin eventuell zu doof, die Pointe zu verstehen, aber danach wäre der einzige Schlaue der Hersteller von dem Schmu, oder der Käufer?
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
Mrwarpi o
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de