HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Allgemeines rund um HiFi

Allgemeines rund um HiFi Dies und das hochwertigen Audiowiedergabe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2019, 07:50   #241
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 871
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Die kommen wahrscheinlich heuer noch mit einer "PC-Kiste" (Mac Pro) raus, die so ziemlich alles Andere in den Schatten stellen wird.
Wer braucht denn sowas?
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 07:59   #242
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.817
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Es ist schon wieder der Fall "jedem Tierchen sein Plaisierchen" - ich könnte bspw. fragen, wozu ein Amp einen Phono-Eingang braucht, der Aktivboxen-Fan fragt dann, wozu überhaupt ein separater Amp usw.
Phono-Eingang würde ich in einem Verstärker auch nicht wollen.

Für mich ist ein Verstärker etwas "hart Abgegrenztes" - eben nur ein Hochpegelverstärker und sonst nichts. Je nach Bedarf dann die nötigen Zusatzgeräte. Wie beim Werkzeug, alles was "Kombi" ist, ist meist nicht gut.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 08:00   #243
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.817
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
Wer braucht denn sowas?
Vor allem Profis. Der bin ich aber nicht.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 08:28   #244
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.599
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Die kommen wahrscheinlich heuer noch mit einer "PC-Kiste" (Mac Pro) raus, die so ziemlich alles Andere in den Schatten stellen wird.

Mal sehen, ob mein "Dachschaden" groß genug ist, um mir so etwas zu leisten.
Das ist schon lange her wo der ProfiMac die PC Kisten abgeledert hat. Heute kocht Apple da auch nur mit Wasser. Das Einzige was da noch abgehoben ist, sind die Preise. Mehrprozessor Workstations mit richtig Rechenpower kannste auch für Windows bekommen. Die Frage ist aber in beiden Fällen, wozu für den Hausgebrauch?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 08:54   #245
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.234
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Die kommen wahrscheinlich heuer noch mit einer "PC-Kiste" (Mac Pro) raus, die so ziemlich alles Andere in den Schatten stellen wird.
Vom Preis her stellen die alles in den Schatten .

Äpple kocht auch nur mit Intel - Hardware ...
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 09:08   #246
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.599
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

...ganz genau so ist das...

Und für Windows Kisten gibt es seit einiger Zeit den neuen Rayzen von AMD. Der stellt Intels iCore locker in den Schatten.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 09:22   #247
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.041
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Die Macs sind einfach ein "schlüssiges" System. Die Software ist auf die bestehende Hardware abgetimmt. Das passt, das funktioniert und bei Updates und sogar Upgrades gibt's deutlich weniger Probleme als bei MS-Systemen. Unsere Firmensystemadministratoren tauschen gerade alle Windowsrechner aus, damit der vollständige Umzug auf WIN10 nicht völlig in die Hose geht. Da ich seit über dreißig Jahren immer und Überall mit Windowsrechnern arbeiten muss, fing schon in der Hochschule an, konnte ich so manche Katastrophe miterleben. Erst seit Windows 7 läuft es (fast) so geschmeidig, wie mit Mac-Systemen (benutzt z.B. meine Schwester beruflich). Viele ehemalige Kunden von mir, Architekten, Juristen, Künstler..., schwören auf ihre Macs.

Allerdings sind die Zeiten vorbei, dass Applegeräte einen geringen Wertverlust haben. G3-G5-Geräte kannste gleich entsorgen. Und die Intel Core2duo werden aktuell auch schon verramscht.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 09:33   #248
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 12.696
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Mac ist wie vieles anderes auch, finanziell außer Reichweite...

Die Haben Wollen Illusion, hat sich in Luft aufgelößt ...

Es gilt die eigene Gier im Zaum zu halten...

Und vernünftig zu sein..

Weil

es nichts Besseres gibt, als was Passendes...

Alles darüber hinaus

Ist über das Ziel geschossen....

Also auch verfehlt....



das ist der einzig richtige Apple...

https://www.google.com/search?q=Appl...w=1120&bih=534
__________________
Ente gut, alles gut...

Sorge dich nicht, lebe...!

Geändert von debonoo (24.08.2019 um 10:17 Uhr).
debonoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 09:37   #249
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.234
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
Die Macs sind einfach ein "schlüssiges" System. Die Software ist auf die bestehende Hardware abgetimmt. Das passt, das funktioniert und bei Updates und sogar Upgrades gibt's deutlich weniger Probleme als bei MS-Systemen. Unsere Firmensystemadministratoren tauschen gerade alle Windowsrechner aus, damit der vollständige Umzug auf WIN10 nicht völlig in die Hose geht. Da ich seit über dreißig Jahren immer und Überall mit Windowsrechnern arbeiten muss, fing schon in der Hochschule an, konnte ich so manche Katastrophe miterleben. Erst seit Windows 7 läuft es (fast) so geschmeidig, wie mit Mac-Systemen (benutzt z.B. meine Schwester beruflich). Viele ehemalige Kunden von mir, Architekten, Juristen, Künstler..., schwören auf ihre Macs.

Allerdings sind die Zeiten vorbei, dass Applegeräte einen geringen Wertverlust haben. G3-G5-Geräte kannste gleich entsorgen. Und die Intel Core2duo werden aktuell auch schon verramscht.
Man muss sich das Äpplezeugs nur schön reden. Kommt mir bekannt vor ....

Die Windows NT b.z.w die OS/2 Schiene war schon immer sehr stabil.
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 10:12   #250
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.041
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Da ich ja Windowsnutzer der ersten Stunde bin, auch heuer noch, brauch ich mir nix schönreden. Zumal ich so viele andere Betriebssysteme auch parallel nutzte. Auch relativ häufig LINUX. Und Windows NT, aus dem ja auch Windows 2000 und dann XP gebastelt wurde, war damals alles andere als stabil. Deshalb und aus finanziellen Gründen hatten wir unseren Firmenserver frühzeitig auf LINUX umgestellt. Ohne Benutzeroberfläche! Absolut stabil! Ich kenne auch noch VAX-ClusterOS, C64 Basic, Amiga und Atari ST, und MacOS 7-9, Android 2-9. Und fast alle MacOS X.

Nur mit Windows 7 und 10 auf meinen Rechnern bleibe ich auch Zuhause aus Bequemlichkeit. Nicht aus Liebe.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 10:31   #251
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.817
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Einmal Apple-Basher, immer Apple-Basher (wenn auch ohne eigener Erfahrung oder einfach nur aus Neid).

---------------------------------------------

Ich habe ja meinen PC-Werdegang schon mehrmals beschrieben:
Ca. 20 Jahre lang Windows in allen Varianten, mit PC-Gebastel ohne Ende.

Danach nur so aus Neugierde mein erster Mac Mini.....viel "Blut geschwitzt", weil anfangs nur verwirrt.....dann immer mehr "schnallend" was gemeint ist.....und so nach ca. 2 Jahren dann immer deutlicher "die Erleuchtung".

Ab dann war für mich klar, ich bleibe bei Apple. Alles ist da für mich schlüssiger, einfacher, schneller und egal was man von denen kauft, es ist immer edel und es macht nie Ärger.

Nur im Keller (jetzt gerade während dem Training zwischendurch) verwende ich auf zwei Intel NUCs aus bestimmten Gründen Win10. Aber ich mag es einfach nicht, obwohl ich zugeben muss, dass es gut funktioniert.

Jedenfalls kann ich immer noch gut vergleichen.

Ich mag Windows ungefähr so, wie ich deutschen Gesang mag.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 10:48   #252
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.234
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Einmal Apple-Basher, immer Apple-Basher (wenn auch ohne eigener Erfahrung oder einfach nur aus Neid).

---------------------------------------------

Ich habe ja meinen PC-Werdegang schon mehrmals beschrieben:
Ca. 20 Jahre lang Windows in allen Varianten, mit PC-Gebastel ohne Ende.

Danach nur so aus Neugierde mein erster Mac Mini.....viel "Blut geschwitzt", weil anfangs nur verwirrt.....dann immer mehr "schnallend" was gemeint ist.....und so nach ca. 2 Jahren dann immer deutlicher "die Erleuchtung".

Ab dann war für mich klar, ich bleibe bei Apple. Alles ist da für mich schlüssiger, einfacher, schneller und egal was man von denen kauft, es ist immer edel und es macht nie Ärger.

Nur im Keller (jetzt gerade während dem Training zwischendurch) verwende ich auf zwei Intel NUCs aus bestimmten Gründen Win10. Aber ich mag es einfach nicht, obwohl ich zugeben muss, dass es gut funktioniert.

Jedenfalls kann ich immer noch gut vergleichen.

Ich mag Windows ungefähr so, wie ich deutschen Gesang mag.
Die üblichen Totschlagargumente. Allen voran die Erleuchtung . Wie niedlich ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 10:51   #253
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.234
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
Da ich ja Windowsnutzer der ersten Stunde bin, auch heuer noch, brauch ich mir nix schönreden. Zumal ich so viele andere Betriebssysteme auch parallel nutzte. Auch relativ häufig LINUX. Und Windows NT, aus dem ja auch Windows 2000 und dann XP gebastelt wurde, war damals alles andere als stabil. Deshalb und aus finanziellen Gründen hatten wir unseren Firmenserver frühzeitig auf LINUX umgestellt. Ohne Benutzeroberfläche! Absolut stabil! Ich kenne auch noch VAX-ClusterOS, C64 Basic, Amiga und Atari ST, und MacOS 7-9, Android 2-9. Und fast alle MacOS X.

Nur mit Windows 7 und 10 auf meinen Rechnern bleibe ich auch Zuhause aus Bequemlichkeit. Nicht aus Liebe.
Ein Universalgenie ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 10:54   #254
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.817
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Zitat:
Die üblichen Totschlagargumente. Allen voran die Erleuchtung . Wie niedlich ....
Von mir aus nenne es anders: es hat "Klick gemacht". Besser?

Ich bin froh, diesen Schritt - wenn auch vorerst nur aus Neugierde - gemacht zu haben. Viele Andere erleben so etwas gar nicht. Aber sie schimpfen, mehr oder weniger vollautomatisiert.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2019, 10:58   #255
Hobbyist
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 621
Hobbyist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?

Windows, Linux oder sonstwas ist völlig OT.

Ich finde IBM ist wenig wertbeständig.
Hobbyist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de