HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MODERIERTER BEREICH > Moderierte Threads

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2019, 12:26   #2176
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Es gibt weder einen Schaden noch einen Nutzen, sondern nur nicht prognostizierbare Auf- und Abbewegungen innerhalb einer normalen Varianzbandbreite.

Gruß
Markus

Informiere dich einfach über den aktuellen Kenntnisstand der weltweiten Forschung dioesbezüglich und halte nicht starrsinig wie ein verzogenes Kind an deinen Wunschvorstellungen fest.
 
Alt 14.06.2019, 12:36   #2177
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

Hier z.B.
https://ec.europa.eu/clima/change/consequences_de


Aber in "deiner Welt" sind das ja vermutlich auch bloß abhängige Propagandisten der weltumfassenden Bande von Verschwörern...
 
Alt 14.06.2019, 12:45   #2178
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

...und was dieser Trump in den USA so treibt....hier die neuesten Pläne, wie er die dort ansässige Wissenschaft "auf Kurs" bringen will...
https://www.spiegel.de/wissenschaft/...a-1269682.html
 
Alt 14.06.2019, 13:28   #2179
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

Selbst "der Russe" ist zur Einsicht fähig.


Putin 2017:
https://www.welt.de/politik/ausland/...engemacht.html


Putin 2019:
https://www.handelsblatt.com/politik.../23981468.html
 
Alt 14.06.2019, 14:46   #2180
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.708
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Der Eisbär ist heute ein Modetier der ökobewegten Naivlinge und Demohüpfer wie früher die Robbe.
Robben sind inzwischen aus der Mode, werden ja auch von Eisbären gefressen.


Gruß
Markus
Es gibt viel zu viel bedrohte Tierarten, Ausrottung durch den Menschen oder durch den Menschen verursacht.

Lieber ein Naivling und Demohüpfer als ein .........

Such Dir was aus Du einzig Wissender Du.

Gruß
armin75 ist offline  
Alt 14.06.2019, 16:11   #2181
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.846
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

https://www.eike-klima-energie.eu/20...rozent-mythos/


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 14.06.2019, 16:30   #2182
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 879
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

https://klimalandschweiz.ch/tag/klimaleugner/
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline  
Alt 14.06.2019, 16:40   #2183
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 955
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Ja, und das ist jetzt Indiz für was? Wie bereits erwähnt, betrifft der Klimawandel nicht den kompletten Planeten in gleicher Weise. Es mögen sogar neue Lebensräume für Lebewesen entstehen.
Es ist ein Indiz dafür, dass man nicht alles glauben sollte was da so geschrieben wird (im Namen der Wissenschaft).

Bei Eisbären gibt es keine verlässliche Bestandszahlen. SCHÄTZUNGEN (alle von seriösen Quellen) schwanken von 15.000 bis 35.000. Wie will ich da eine Abnahme (ja auch keine Zunahme) verlässlich feststellen können, zumal Eisbären auch als "Klimaflüchtlinge" da hin wandern wo es für sie besser ist. Jetzt kann man feststellen, dass in einer bestimmten Region die Bären weniger werden und sagen, die Population nimmt ab. Andere berichten in einem Gebiet über Zugänge und sagen die Population nimmt zu.
Doch die Krone aller Mutmaßungen ist, das Durchschnittsgewicht der Eisbärinnen hat seit dem der Mensch CO2 freisetzt um 21% abgenommen (wie in aller Welt haben die das herausgefunden) und die Gesamtpopulation ist um exakt 24% zurückgegangen, natürlich streng wissenschaftlich festgestellt.

Übrigens, Quellen berichten auch davon, dass der Mensch zuvor durch Abschuss den Bestand auf 5.000 reduziert hatte, ab dem Verbot 1950 gibt es wieder mehr Eisbären.
Doch nun hat der Mensch eine noch schärfere Waffe im Einsatz, welche das ist? Na klar, es ist das CO2. Mit dem erwärmt der Mensch das Klima und dadurch werden die Eisbären weniger. Und was ist, wenn es nicht das CO2 ist? Den Eisbären ist das aber egal, sie reagieren entsprechend, wie schon zu früheren Warmzeiten.


----
Böse Statistiker könnten jetzt wissenschaftlich nachweisen, da mit der Zunahme der CO2-Konzentration ab 1950 der Bestand der Eisbären auch zugenommen hat. Es ist also klar wissenschaftlich erwiesen, dass CO2 gut für Eisbären ist und wir mit unserem Vorhaben, das CO2 wieder zu reduzieren, nur die Eisbären gefährden würden. Entsprechend könnte man das jetzt auch mit Diagrammen untermauern. Und wenn ich nun Geld einem Institut geben würde um das wissenschaftlich über Studien nochmals zu untersuchen würde das bestimmt bestätigt werden.

Geändert von hifi_angel (14.06.2019 um 16:51 Uhr).
hifi_angel ist offline  
Alt 14.06.2019, 16:54   #2184
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.846
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Und wenn ich nun Geld einem Institut geben würde um das wissenschaftlich über Studien nochmals zu untersuchen würde das bestimmt bestätigt werden.
Worauf Du Dich verlassen kannst.
Genauso funktioniert der IPCC.
Darum heißt es ja auch IPCC und nicht IPC.
Im Namen ist bereits enthalten, was zu verkünden ist.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 14.06.2019, 17:27   #2185
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.708
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

:-) Danke
armin75 ist offline  
Alt 14.06.2019, 17:34   #2186
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.846
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Klar wird jetzt mit Köppel wieder ein Abtrünniger diffamiert.

Das ist der Wesenskern totalitärer pseudoreligiöser Ideologien, und die Klimareligion ist da keinen Deut weniger gefährlich als Nationalsozialismus, Kommunismus und Islam.

Das zeigt ja alleine schon die Bezeichnung andersdenkender Wissenschaftler als "Leugner", das stammt historisch ganz klar aus der Welt des Religiösen bzw. einer mittelalterlichen Vorstellung davon.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 14.06.2019, 17:37   #2187
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.708
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Hör endlich mal mit dem Islam auf und Verallgemeinerungen!!!!!

Es gibt einen Unterschied zwischen der Religion und religiösen Fanatikern aus allen Lagern!!!
armin75 ist offline  
Alt 14.06.2019, 17:42   #2188
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.846
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Jetzt bist Du auf einmal Religionsverteidiger?

Also ist es doch eine Klimareligion, sage ich ja.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 14.06.2019, 17:45   #2189
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.708
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Polemik hilft Dir nicht weiter. Ich bin Atheist, aber das kann und soll DIR egal sein.

Extremismus aus allen religiösen Lagern ist schlecht, da bin ich aber gern ein "Klimaextremist".
armin75 ist offline  
Alt 14.06.2019, 17:58   #2190
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 955
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Ich halte das auch für primitiv und polemisch im Grunde sogar kindisch, reine Gegenhetzeier, absolut unwissenschaftlich.
Aber Homöopathen handeln ja auch nicht anders.

Dabei wäre es doch so einfach, es bräuchte doch nur einen der nachweisen kann, dass mehr an CO2 genau zu den behaupteten Temperatursteigerungen führen wird. Findet sich denn keiner von den immer zitierten zig-tausend "Wissenschaftler" der das mal machen könnte. Ist das denn so schwer?

Alles was wir vernehmen können sind Behauptungen aufgrund von Simulationen, also letztendlich Spekulationen aufgrund selbst definierter Annahmen. Ja noch nicht einmal die verschieden Modelle sind übereinstimmend. Kann man da mal nicht einen Konsens herbeiführen?
Aber wir leben scheinbar in der Matrix, Simulation definiert die Realität. Ich habe sogar gelesen, dass man zur Ergründung der Nordatlantischen Strömung diese sogar über tausend Kilometer verfolgen konnte, nein nicht in der Realität, in der Simulation, die man uns dann als zweifelsfreie Realität unterjubelt. Schließlich waren das ja Wissenschaftler
hifi_angel ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de