HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MODERIERTER BEREICH > Moderierte Threads

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2019, 08:57   #2116
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.989
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Raubbau an der Natur

Ich lasse das mal hier so stehen, mache aber darauf aufmerksam, dass nicht nur Religion und Politik hier nichts zu suchen haben, sondern auch alles das im Zusammenhang mit "Flüchtlingen" steht.

Wie oft muss ich das noch betonen?
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online  
Alt 12.06.2019, 09:16   #2117
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.143
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Raubbau an der Natur ist auch Raubbau an menschlichem Lebensraum. Das führt unmittelbar zu Migration. Schon immer! Da kann man nur schwer differenzieren.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Alt 12.06.2019, 11:35   #2118
Blechgitarre
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 483
Blechgitarre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
Raubbau an der Natur ist auch Raubbau an menschlichem Lebensraum. Das führt unmittelbar zu Migration. Schon immer! Da kann man nur schwer differenzieren.



genau Raubbau ist ein hochpolitisches Thema, und somit hier verboten.
Blechgitarre ist offline  
Alt 12.06.2019, 11:45   #2119
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.143
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Jetzt hoffte ich eigentlich von debonoo:

https://de.wikipedia.org/wiki/Politik


Raubbau im Auftrag des Gemeinwesens ist tatsächlich Politik. Meist wird Raubbau aber von Privatunternehmen durchgeführt. Ein freier Markt will keine Politik. Er will Umsatz, er will Gewinne.... Für die Folgen, ja da kann dann das Gemeinwesen wieder aufkommen. Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:00   #2120
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.103
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

da im mittelalter bis in die beginnende
neuzeit der wald durch eisen und salzgewinnung und eisenverarbeitung und waldweide heftigst ruiniert wurde, kamen erste bestimmungen zur waldnutzung auf. angeblich ist das dr anbeginn der "nachhaltigkeit"
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:06   #2121
Hobbyist
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 639
Hobbyist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
Raubbau im Auftrag des Gemeinwesens ist tatsächlich Politik. Meist wird Raubbau aber von Privatunternehmen durchgeführt. ...
Du meinst doch nicht Deutschland? Bei uns braucht jeder Furz eine behördliche Genehmigung, keiner macht "Raubbau" ohne behördliche Genehmigung! Und das wird in anderen zivilisierten Ländern nicht anders sein.

Geändert von Hobbyist (12.06.2019 um 12:18 Uhr).
Hobbyist ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:10   #2122
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 973
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

I=PAT oder I = f(P,A,T)....?


https://en.m.wikipedia.org/wiki/I_%3D_PAT
LowIQ ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:33   #2123
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.143
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Hobbyist Beitrag anzeigen
Du meinst doch nicht Deutschland? Bei uns braucht jeder Furz eine behördliche Genehmigung, keiner macht "Raubbau" ohne behördliche Genehmigung! Und das wird in anderen zivilisierten Ländern nicht anders sein.
Nö, bei uns findet dieser Raubbau gerne mit behördlicher Genehmigung statt, meist von ganz oben gedeckt. Z.B. Landnahme für Braunkohlereviere (Tagebau > d.h. nicht für ein Tag, für die Bewohner heißt das, für immer verlieren sie ihr Dorf). Aber dient ja nur dem Gemeinwohl .
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:40   #2124
Hobbyist
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 639
Hobbyist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
Nö, bei uns findet dieser Raubbau gerne mit behördlicher Genehmigung statt, meist von ganz oben gedeckt. Z.B. Landnahme für Braunkohlereviere (Tagebau > d.h. nicht für ein Tag, für die Bewohner heißt das, für immer verlieren sie ihr Dorf). Aber dient ja nur dem Gemeinwohl .
Exakt, es dient dem Gemeinwohl, also auch Dir, damit Du Deine Hifianlage betreiben kannst, gerne auch in der Nacht mit Beleuchtung. Und nicht irgendwie von irgendwelchen da oben gedeckt, sondern entschieden oder getragen von Personen die Du gewählt hast.
Hobbyist ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:50   #2125
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.143
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Hobbyist Beitrag anzeigen
Exakt, es dient dem Gemeinwohl, also auch Dir, damit Du Deine Hifianlage betreiben kannst, gerne auch in der Nacht mit Beleuchtung. Und nicht irgendwie von irgendwelchen da oben gedeckt, sondern entschieden oder getragen von Personen die Du gewählt hast.
ICH habe Niemanden der Entscheidungsträger gewählt. Und das Gemeinwohl ist das Wohl von RWE. Energie lässt sich bekanntermaßen auch anders gewinnen, mag sein, dass es dann deutlich teuerer ist. Und meine HIFI-Anlage, das sollte hier mittlerweile hinreichend kommuniziert sein, verbraucht so gut wie nichts an Energie im Vergleich zu den meisten Anderen HIFI-Fans.

Es hilft, nicht immer von sich auf andere zu schließen.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:57   #2126
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.847
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Wer gegen Kohle ist, muss für Atomkraft sein (was ich auch bin, aber nicht aus Gründen eines angeblichen "Klimaschutzes", den es sowieso nicht gibt).
Zumindest in Deutschland, da wir keine größeren grundlastsichernden Wasserkraftwerke haben.
Wer behauptet, man könne in Deutschland auf Kohle und Atom verzichten und das Land rein durch sogenannte regenerative Energie versorgen, bei dem gibt es nur zwei Schlussfolgerungen: er ist entweder dumm oder er lügt.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 12.06.2019, 12:58   #2127
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.847
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Die gesellschaftlichen Aspekte der "Klimadebatte" hat Prof. Bolz schon vor nahezu einem Jahrzehnt perfekt durchleuchtet, und es ist seitdem eher schlimmer geworden:

https://alles-schallundrauch.blogspo...#ixzz5q9qZjZ1x

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline  
Alt 12.06.2019, 13:02   #2128
Hobbyist
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 639
Hobbyist befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Dann würde ich an Deiner Stelle genau das den oberen Entscheidungsträgern schreiben: Du hast sie nicht gewählt, Du brauchst den Strom nicht für Deine Hifianlage, dass brauchen nur die anderen, und Du nimmst auch gerne den teuren Strom und globalisierter französischer Atomstrom kommt Dir nicht in die Steckdose. Ich würde nicht vergessen zu erwähnen, dass es Dir nichts ausmacht, bei Windstille im Dunkeln zu sitzen. RWE ist natürlich arg, besser man kauft den Strom immer beim Bauern ums Eck.
Hobbyist ist offline  
Alt 12.06.2019, 13:17   #2129
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.143
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Geht's eigentlich auch ohne unsachliches Polemisieren?
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Alt 12.06.2019, 13:21   #2130
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.143
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Kleines Intermezzo: ich stelle mir den Hobbyisten folgendermaßen vor: ein Verteiger des Status quo, der ständig mit dem Finger auf mich zeigt > du, du, du....
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de