HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PERSONAL COMPUTER > Allgemeines zu PCs, Internet usw.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2020, 09:23   #16
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.303
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Heute neu, Notebook

Im Zuge des Neukaufs habe ich gestern mein altes Toshiba Satellite A100-153, wer sich interessiert kann ja mal googlen, ausrangiert und für den Elektroschrott fertig gemacht.

Wenn ich das (hat so ziemlich das gleiche Geld gekostet wie das Neue) vergleiche mit dem Neuen, dann liegen da Welten zwischen. Und damit meine ich nicht die Rechenleistung und Speicherkapazität. Erstmal ist das alte Toshi bei gleicher Bilddiagonale deutlich größer (dicker, breiter und tiefer) als das neue Acer und dann natürlich heftig schwerer, ein knappes Kilogramm etwa. Man muss dabei berücksichtigen, dass in dem Toshi noch eine richtige Festplatte verbaut war, gigantische 120 GByte, sowie ein optisches Laufwerk.

Aber der Hauptunterschied zum Neuen, das vergleichsweise klapprige Gehäuse (und so richtig schlecht war es nicht!) und die ebenso klapprige Tastatur und auch die war nicht wirklich schlecht. Dann war der Lüfter akustisch ständig präsent, auch da kann man nicht sagen, dass es laut ist aber vom Lüfter des Neuen höre ich gar nichts obwohl er nachweislich läuft, da hinten ein zarter warmer Luftstrom herauskommt. Beim Aufklappen des Bildschirm machte man das am besten mit beiden Händen oder zumindest mittig, denn sonst verbog sich das ganz Konstrukt bedenklich und knarze auch ein bisschen. Das ganze Gehäuse des Neuen ist dagegen ein Panzer. Ach ja, die Akkulaufzeit mit dem Toshi mit Glück drei Stunden (keine Poweranwendungen!), das Neue zeigt mit einer vollen Ladung etwa 5 einhalb Stunden an. Das will ich aber noch nicht so Recht glauben.

Kurz, das aktuelle Zeugs bewegt sich qualitativ auf einem ganz anderen Niveau. Vorbehaltlich, dass es auch ein paar Jahre hält, das weiß man jetzt ja noch nicht.

Ich frage mich warum man da für ein leistungsfähiges allround Notebook überhaupt noch mehr Geld ausgeben sollte, was bekommt man dann mehr für den Aufpreis? Ein Metallgehäuse...was noch?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 09:43   #17
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 6.223
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...was bekommt man dann mehr für den Aufpreis? Ein Metallgehäuse...was noch?
Je nach beabsichtigter Anwendung, von "nichts" bis "viel":
Beispiel: DTR (desktop replacement): was zählt ist CPU, RAM, Bildschirmgröße und -Qualität, Gehäusematerial, Gewicht usw. ist mehr oder weniger egal. Beispiel: leichter mobiles Einsatz (data entry client etc.) - schon ein Tablet kann reichen, wichtig sind Batterieleistung, Gewicht, Gehäuse, WLAN/LTE. Beispiel: harter mobiler Einsatz (Baustellen, Militär etc.) - hier ist das Gegäuse im Vordergrund, die beste Maschine bringt nix, wenn sie nach 3 Tagen kaputt ist.
...und noch 1000 Szenarien, jedes ist anders. Beispiel MFA oder Arzt im Hausbesuch: in der Woche 30-50 Einsätze mobil, LTE ist Pflicht, Metallgehäuse mit sehr guten Scharnieren ist Pflicht, genauso beleuchtete Tastatur, helles, entspiegeltes Display, guter Akku. Ein paar Regentropfen muß das Teil auch aushalten manchmal... Dafür braucht es keine "tierische" Grafikkarte. Man muß sich halt vor dem Kauf überlegen, was man damit will.
horses for courses
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten.
Trolle, "Jakobiner", Schwurbler werden ignoriert und - Threads verlassen.
Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 09:55   #18
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.303
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Heute neu, Notebook

Ja klar, special purpose. Da gibt es immer das ein oder andere was wichtig ist und dafür muss man dann halt extra bezahlen. Aber so ein ganz normales allroundnotebook für Internet, Office und Entertainment, mehr ist das ja nicht aber auch nicht weniger. Warum für sowas mehr Geld ausgeben?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 10:21   #19
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 6.223
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Heute neu, Notebook

Wenn man keine wirkliche Mobilität braucht, ist man meist mit dem modularen ATX-Konzept optimal bedient (also stationärer PC), außer man muß/will Platz sparen. Manche Leute, insbes. Ältere, haben 10 jahre alte PCs, die haben eine SSD "spendiert" bekommen plus neues BS und ev. ein RAM-Upgrade, werden noch wohl einige Jahre ausreichen. Für die Anbieter natürlich schlecht, die hätten am Liebsten, man würde sich alle 2 Jahre alles neu kaufen, aber selbst bei den "Handys" sind viele Kunden mittlerweile schlauer als befürchtet
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten.
Trolle, "Jakobiner", Schwurbler werden ignoriert und - Threads verlassen.
Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 10:25   #20
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 9.542
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
.... Aber so ein ganz normales allroundnotebook für Internet, Office und Entertainment, mehr ist das ja nicht aber auch nicht weniger. Warum für sowas mehr Geld ausgeben?...
Hmmm.... für das hätte es aber auch ein ~300€ Teil gereicht.

Warum hast du mehr Geld ausgegeben?

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 10:30   #21
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 2.414
Observer wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ich frage mich warum man da für ein leistungsfähiges allround Notebook überhaupt noch mehr Geld ausgeben sollte, was bekommt man dann mehr für den Aufpreis? Ein Metallgehäuse...was noch?

Gruß

RD

Unser Firmen-IT-Mensch verteilt unter den "bessergestellten" Mitarbeitern MS surface konvertibles, teuer wie Apple Pro books. Weil es gerade Hype ist? Kann ich nicht nachvollziehen.

Ansonsten sind die teureren Konsumernotebooks oft deshalb teurer, weil sie eine spieletaugliche Grafikkarte haben, z.B. nVidia gforce 2060. Dazu noch 4k-touchbildschirm (wozu? ), Magnesiumgehäuse und HD-Kamera. Und schon kommste auf über 2k Euro. Die Firma zahlt oder wird über mehrere Jahre abgeschrieben. Auf gut deutsch, zahlen wir Steuerzahler mit. Man gönnt sich ja sonst nix.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 10:39   #22
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 2.414
Observer wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Im Zuge des Neukaufs habe ich gestern mein altes Toshiba Satellite A100-153, wer sich interessiert kann ja mal googlen, ausrangiert und für den Elektroschrott fertig gemacht.

Gruß

RD

So eines habe ich auch noch im Regal vor sich hin vegetieren. Vielleicht sollten wir an der Aktion im Zuge der Coronakrise mitmachen, bei der PCs und besonders Notebooks an bedürftige Jugendliche verschenkt werden, damit sie am Onlineunterricht angemessen teilnehmen können? Die Geräte werden eingesammelt und aufbereitet. Müsste mal googeln, wer das organisiert. 30% aller Schulkinder in Deutschland haben aktuell keinen eigenen Rechner!
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 10:45   #23
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.303
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Hmmm.... für das hätte es aber auch ein ~300€ Teil gereicht.

Warum hast du mehr Geld ausgegeben?
Für 300 € bekommst Du einen lahmen Prozessor (Pentium Gold oder sowas) und 4 GByte RAM, mit einer shared Graphik sind es dann noch gerade mal 3,5 GByte für's OS. Damit biste schnell am Ende bei Windows 10. Viel mehr als surfen und Briefe schreiben geht damit kaum. Hab' jetzt gerade knapp 6 GByte belegt nur mit Firefox (allerdings eine Menge Registerkarten offen) und ein paar kleinen Tools im Hintergrund. Bei 32 GByte auf meinem Desktop ist das natürlich Pipifax. 16 GByte hätten da sicher auch gereicht, aber mit vollen Hosen ist gut stinken.

Gruß

RD

Geändert von ruedi01 (31.07.2020 um 10:53 Uhr).
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 10:52   #24
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.303
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Wenn man keine wirkliche Mobilität braucht, ist man meist mit dem modularen ATX-Konzept optimal bedient (also stationärer PC), außer man muß/will Platz sparen.
Na klar, deshalb habe ich ja auch den Großen Kasten hier stehen. Aber das erkläre mal unserem David.

Zitat:
Manche Leute, insbes. Ältere, haben 10 jahre alte PCs, die haben eine SSD "spendiert" bekommen plus neues BS und ev. ein RAM-Upgrade, werden noch wohl einige Jahre ausreichen.
Als mein PC 10 Jahre alt war, fing er an Zicken zu machen. In so eine alte Kiste, die jeden Tag stundenlang läuft investiere ich nicht mehr viel.

Zitat:
Unser Firmen-IT-Mensch verteilt unter den "bessergestellten" Mitarbeitern MS surface konvertibles, teuer wie Apple Pro books. Weil es gerade Hype ist? Kann ich nicht nachvollziehen.
Na ja, ist auch eine Art von zusätzlichem Gehalt. Als Privatanwender, wenn man sich das Ding selber kaufen muss, überlegt man sich das natürlich.

Zitat:
So eines habe ich auch noch im Regal vor sich hin vegetieren. Vielleicht sollten wir an der Aktion im Zuge der Coronakrise mitmachen, bei der PCs und besonders Notebooks an bedürftige Jugendliche verschenkt werden, damit sie am Onlineunterricht angemessen teilnehmen können? Die Geräte werden eingesammelt und aufbereitet. Müsste mal googeln, wer das organisiert. 30% aller Schulkinder in Deutschland haben aktuell keinen eigenen Rechner!
Ja gut, das wäre eine Idee gewesen...aber der Akku ist hin. Dann lohnt sich das m.E. nicht mehr. Hab' Schiss, dass der in Flammen aufgeht.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 10:56   #25
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 9.542
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Für 300 € bekommst Du einen lahmen Przessor (Pentium Gold oder sowas) und 4 GByte RAM, mit einer shared Graphik sind es dann noch gerade mal 3,5 GByte für's OS. Damit biste schnell am Ende bei Windows 10. Viel mehr als surfen und Briefe schreiben geht damit kaum.
Also Internet, Office und Entertainment.

Zitat:
Hab' jetzt gerade knapp 6 GByte belegt nur mit Firefox (allerdings eine Menge Registerkarten offen) und ein paar kleinen Tools im Hintergrund. Bei 32 GByte auf meinem Desktop ist das natürlich Pipifax. 16 GByte hätten da sicher auch gereicht, aber mit vollen Hosen ist gut stinken.
Damit gibts du dir ja die Antwort selbst auf "wieso mehr ausgeben".

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 11:00   #26
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.303
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Damit gibts du dir ja die Antwort selbst auf "wieso mehr ausgeben".
...ja eben, sach' ich doch. Für 300 € gibt es kein gescheites Notebook, für 600 offenbar schon. Aber wozu noch mehr? Das ist meine Frage...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 11:22   #27
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 2.414
Observer wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Heute neu, Notebook

Aktuell sind 600 Euro für ein i7/Ryzen7 mit 16GB ein Schnäppchen, da hätte ich auch zugegriffen. Durch Corona waren Notebooks kurzfristig sogar ausverkauft und die Preise für Neuanlieferungen teilweise irre hoch.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 12:21   #28
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 6.223
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Heute neu, Notebook

So am Rande, aus der Serie "Prognosen sind schwierig, insbesondere wenn sie die Zukunft betreffen": Erinnert Ihr Euch noch an den Mega-Hype "der PC stirbt aus, auch die Laptops, nur Tablets haben Zukunft". 3 Jahre nach dem Hype sind die Tablets wieder da, wo sie waren = in der Nische. PC und Laptop Verkäufe steigen wieder, teils, aber nicht nur, durch die Pandemie. Das "Gesamtpaket" hat sich wohl insgesamt nicht durchgesetzt.
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten.
Trolle, "Jakobiner", Schwurbler werden ignoriert und - Threads verlassen.
Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 12:31   #29
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 9.542
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Heute neu, Notebook

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...ja eben, sach' ich doch. Für 300 € gibt es kein gescheites Notebook, für 600 offenbar schon. Aber wozu noch mehr? Das ist meine Frage...
Für dich!
Ich könnte auf einem 300€ Notebook, alles Office, surfen und Entertainment machen.
Jedes 300€ Notebook von heute hat mehr Leistung als ein 15 Jahre altes und es ging damals schon.

Also, für jemanden dem ein 600€ Teil zu wenig kann/ist, der kauft sich ein teureres, genauso wie für dich ein 300€ Teil zu wenig ist und du dir eines um 600€ kaufst.

Ich habe mir übrigens eines um >2.000€ gekauft, weil keines das billiger war, mir das geboten hat was ich wollte.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 12:38   #30
hubert381
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2012
Beiträge: 2.005
hubert381 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Heute neu, Notebook

Welcher wäre das um 300 ? - Danke
hubert381 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de