HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > ALLGEMEINES > Dieses Forum betreffend

Dieses Forum betreffend Ankündigungen und Verbesserungsvorschläge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2020, 08:04   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.721
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Erstellen längerer Beiträge

Mir ist es auch schon mehrmals passiert: wenn ich längere Zeit an einem Beitrag schreibe und den dann speichern/hochladen will, kommt plötzlich die Meldung, dass ich als User gesperrt bin und zwar für immer. Ein neuerliches Einloggen hilft nur bei kurzer Zeitüberschreitung, danach nicht mehr. Alles Geschriebene ist dann weg, auch ein Zurückgehen im Browserverlauf hilft nichts.

Das ist eine ärgerliche Funktion, zu der ich in den Einstellungen der Software keine Möglichkeit gefunden habe um sie abzustellen oder um ein vorgegebenes Zeitlimit zu erhöhen.

Deshalb bitte immer wieder den bereits geschriebenen Text zumindest zwischenspeichern.

Besser noch, wenn man weiß dass es ein längerer Beitrag wird, diesen zuerst in einem Schreibprogramm verfassen (eventuell zur Sicherheit vorübergehend am PC speichern) und erst wenn er fertig ist, ins Beitragsfenster einsetzen und hochladen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 08:43   #2
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 5.140
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erstellen längerer Beiträge

Hi David,


da ich auch öfters mal längere Posts schreibe und auch während der Zeit, in der man Posts noch ändern darf, davon Gebrauch mache, bin ich damit gelegentlich konfrontiert.

Ist aber bei mir meist kein Problem:

Wenn ich im Editor Fester auf den Button "Antworten" drücke und dann gleich merke, daß ich "abgemeldet" wurde, kann ich meist noch im Browser "eine Seite zurück" gehen (*).

Dann kann ich (im Editor Fenster) immer noch "alles Markieren" (CTRL-A) und "alles kopieren" (CTRL-C).

Der Text ist dann in der "Zwischenablage" und somit "gerettet".

Dann melde ich mich meist "explizit" nochmal ab und wieder an, mache in dem betreffenden Thread wieder einen neuem Antwortpost im Editor auf und kopiere den Inhalt der Zwischenablage (CTRL-V) dort wieder rein.

Dann ist für mich "nix verloren", obwohl die Sitzung während des Schreibens beendet wurde.

Ist dies Verhalten irgendwie browserabhängig ? Ich verwende Firefox.

Edit: Ah jetzt lese ich, was Du offenbar meinst: Anscheinend geht das bei längerer Zeitüberschreitung nach der "Zwangsabmeldung" nicht mehr.

Klar dann ist ein "grundsätzliches Kopieren" des Geschriebenen - ggf. auch "sporadisch zwischendurch" zu empfehlen, bevor man "Antworten" drückt.

"Absolut sischer ... " ist natürlich die "old school" Methode, bei längeren Posts - d.h. beim Schreiben von "Lehrbüchern", "Romanen" und "Grundsatzerklärungen" ... - zunächst einen externen Editor zu verwenden und dort zu sichern. Dann kopiert man erst in den Foreneditor, wenn man die Antwort in's Forum einstellen will ...

Dazu fehlt mir jedoch zumeist auch "die Disziplin" ...

(Edit: Ja, mein Post ist in Teilen "redundant" zu dem, was Du oben geschrieben hast ... )


____________

(*) Die zwischenzeitige "Zwangsabmeldung" erkennt man an der m.E. "irreführenden" Meldung, die sagt

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
...
dass ich als User gesperrt bin und zwar für immer.
...
Software halt ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Geändert von dipol-audio (25.02.2020 um 09:01 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 09:06   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.721
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Erstellen längerer Beiträge

Hallo Oliver!
Ja, es hängt anscheinend davon ab, wie lange man schon Überzeit hat. Mir ist es auch schon gelungen, durch "Zurück" im Browser das Geschriebene zu retten, aber oft auch nicht.

Ich habe diesen Tipp jetzt sogar in den vorverfassten Text eingegeben, den neue User nach Accounterstellung von mir bekommen, weil ich da auch schon mehrere Male "erboste" Emails bekommen habe ("wieso bin ich schon wieder gesperrt, was habe ich getan?").
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 09:11   #4
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 5.140
dipol-audio befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Erstellen längerer Beiträge

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
...
Ich habe diesen Tipp jetzt sogar in den vorgegebenen Text eingegeben, den neue User nach Accounterstellung von mir bekommen, weil ich da auch schon mehrere Male "erboste" Emails bekommen habe ("wieso bin ich schon wieder gesperrt, was habe ich getan?").
...

<Ironie>

Ich würde die ("irreführende") Meldung, "daß man gesperrt wurde" ersetzen durch:

"Ihr Post ist hässlich." (oder ähnlich)


Dann trauen sich die meisten User nicht mehr, bei Dir als Admin zu "mosern" und schreiben einfach nochmal neu ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 10:22   #5
Franz
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Franz
 
Registriert seit: 03.01.2020
Beiträge: 1.218
Franz ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Erstellen längerer Beiträge

Meine Oma pflegte zu sagen: "In der Kürze liegt die Würze". Vielleicht besinnt man sich beim Schreiben auf das wirklich Wesentliche und faßt sich kurz und bündig. Dient auch dem Verständnis.


Gruß
Franz
Franz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 13:20   #6
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 41.721
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Erstellen längerer Beiträge

@Oliver, die Software lässt in dieser Sache keine Textänderung zu.

@Franz, das stimmt schon, aber oft ist kurz nicht oder nur schwer möglich. Ich werde längere Beiträge in Zukunft extern schreiben und dann in den Beitrag kopieren. Ansonsten immer zwischenspeichern. Aber auch da muss man aufpassen, dass man nicht ohne nachzudenken was Anderes (beispielsweise einen Link) drüber kopiert, ist mir auch schon passiert.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2020, 13:54   #7
Franz
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Franz
 
Registriert seit: 03.01.2020
Beiträge: 1.218
Franz ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Erstellen längerer Beiträge

Ja, kann man so machen. Ich halte längere Beiträge eher für ermüdend. Wer wirklich was zu sagen hat, wird das auch in kürzeren Beiträgen tun können. Will hier aber niemanden vorschreiben, wie er was ausdrücken möchte.


Gruß
Franz
Franz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de