HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > SACHTHEMEN > Raumakustik

Raumakustik Alles rund um dieses wichtige Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2019, 13:56   #136
Stockvieh
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Beiträge: 1.061
Stockvieh ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

@schauki
Ich war schon kurz davor sie in weiß zu nehmen, allerdings werden sie direkt neben dem TV stehen und somit ev zuviel Licht reflektieren.

@David
Genau das ist es was mich an den Genelec eben so reizt, ein technisches Konzept das man im DIY nicht so leicht oder gar nicht umsetzen kann.
Stockvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2019, 17:59   #137
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.341
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

lies dir das da mal durch, da steht einiges zu den genelecs ab #17

https://www.hififorum.at/showthread....t=genelec+8351
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2019, 20:38   #138
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ist ja alles gut und schön, aber (komischer Weise wird das allgemein kaum erwähnt, immer nur der Ton ist interessant) schon das kleine Bild gibt vor, dass das nie ein "Heimkino" werden kann und auch offensichtlich so etwas gar nicht das Ziel ist.
.....
Ein 32 Zöller in HD, so wie dB schaut, hat 68 ppi aufzuweisen, ein 65 Zöller in 4 K hat 73 ppi.

Ein 65 Zöller in HD hat 34 ppi, und die sollte ich mittels Beamer auf eine Bildbreite von 3 m ausdehnen?

Und wie groß ist der erforderliche Betrachtungsabstand? 4,8 m?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 13:11   #139
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.075
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Zitat:
Und wie groß ist der erforderliche Betrachtungsabstand? 4,8 m?
Kommt in unserem Fall in etwa hin.

Fest steht, kein Flatscreen üblicher Größe erzeugt ein halbwegs naturnahes Bild. Und somit ist das für mich kein Heimkino.
Kann aber Jeder gerne anders sehen (im wahrsten Sinne).
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2019, 13:19   #140
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.274
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Gibt aber auch schon ~100"/8k da kannst 2 Meter davor sitzen. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 17:35   #141
Stockvieh
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Beiträge: 1.061
Stockvieh ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Was das Bild beim Heimkino betrifft war ich lange Zeit auch Davids Meinung, das echtes Kinofeeling nur mit einem Beamer+Leinwand aufkommt, aber mittlerweile denke ich das ein ordentlicher 4k Flatscreen mit entsprechend geringem Sitzabstand zu einem ähnlichen Ergebnis führt.

Kleines Update was die Lautsprecher angeht:
Hab bei Thomann angerufen und mich etwas beraten lassen, wobei ich jetzt auch nicht wirklich schlauer bin.

Wozu die digitalen Eingänge gut sind bzw. wie diese in der Praxis sinnvoll verwendet werden konnte mir nicht überzeugend erklärt werden, wie so oft kam das Thema "Aussteuerung der Wandler" zur Sprache, wobei ein analoger Pegelsteller ja genauso diesen Nachteil hätte und das sogar gleich zweimal, einemal bei der A/D Wandlung und danach bei der D/A Wandlung in dem LS.

Als Interface/Vorverstärker wurde mir folgendes Produkt vorgeschlagen:
https://www.thomann.de/de/rme_adi_2_dac.htm

Wobei ich dann lieber meinen AVR mit VV-Ausgängen nutzen würde.
Denke nicht das es hier zu allzu großen klanglichen Unterschieden kommen wird.

Dennoch würde ich, wenn auch nur zu Testzwecken, die LS gerne digital ansteuern.
Wäre dieses "Kastl" dazu geeignet:
https://www.thomann.de/de/audiowerkzeug_digi.htm
Stockvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 17:52   #142
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.341
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

wär ich du und im begriff so viel geld auszugeben, würd ich mich an deiner stelle da mal melden

https://www.genelec.com/service-enquiry-form

alternativ würde ich die kombination von antimode dualcore und kh310/420 durchrechnen. das antimode ist ein preamp und dac auch, zusätzliche anschlüsse lassen sich billig über toslinkumschalter realisieren.

da hast dann raumkorrektur, dac und preamp in einem. gibts meines wissens nicht billiger.

willst du später einmal aufrüsten, dann kann man das antimode digital in einem dazu fähigen dacpre einschleifen in eine prozessor (digital tape) schleife. so mach ich es über einen restek mdac+. den mdac+ gibts auch als streamer zusatzgerät.

https://www.restek.de/mams-audio-ren...nd-da-wandler/

da der intern ohnehin symmetrisch geführt ist, kann man sich den easy gleich bei der bestellung auf xlr ausgang umbauen lassen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (09.04.2019 um 17:58 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 09:25   #143
Stockvieh
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Beiträge: 1.061
Stockvieh ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Ich habe mich jetzt durch einige Testberichte und den Thread von Mike gewühlt und bin mir zu 99% sicher das die Genelec 8351 die richtigen Lautsprecher für mich sind!
Die KH420 wären durchaus noch leistbar, aber das Konzept der Genelecs gefällt mir einfach zu gut!

Trotz Ambitionen in Richtung Mehrkanal wird es vorerst bei 2-Kanälen bleiben.

Daher würde ich gerne die Möglichkeit nutzen die LS digital anzusteuern.
https://www.thomann.de/at/audiowerkzeug_digi.htm
Und mit folgender Fernbedienung zu bedienen:
https://www.thomann.de/at/genelec_9101am.htm

PS: Die Preise für die weiße Version wurden eben leicht angehoben, sehr ärgerlich!
Stockvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2019, 09:39   #144
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.341
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

kleinserienpreis, in der regel kauft der profi schwarz oder gräulich
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 13:46   #145
Stockvieh
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Beiträge: 1.061
Stockvieh ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Ich hab jetzt ganz lieb gefragt und bekomme sie in weiß fast um den alten Preis!

Die Bestellung für das komplette Paket ist draußen und ich kanns schon gar nicht mehr erwarten!

Ich habe mich nun dazu entschieden die LS digital anzusteuern und über das GLM-System mit der dazugehörigen Fernbedienung die Lautstärke zu regeln.
Wie und wo genau dort geregelt wird konnte ich bisher nicht eruieren.

Die nächsten Schritte sind jetzt die Installation einer Wohnraumbelüftung, die Anschaffung eines TV und die Planung eines Eckschranks wo sich TV und LS integrieren lassen.
Stockvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2019, 17:40   #146
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.341
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

so, wie ich es verstanden habe, ist das glm kastal der kommunikator und eingestellt und geregelt wird im dsp in jeder box, wobei die raumeinstellungen und das wissen darüber, welche box welche ist, im jeweiligen dsp gespeichert ist und bei jedem hochfahren vermutlich aus einem eprom ausgelesen wird.

die durchsage erfolgte ohne gewähr.

soooo, das betrifft jetzt die steuerung, jetzt frag ich ganz vorsichtig, was hast du für ein gerät mit aes/ebu ausgang? weil nur so werden digitale audiosignale übertragen, ist dir das schon klar? ansonsten müsstest du analog mit xlr übertragen. auch kein beinbruch.

https://de.wikipedia.org/wiki/AES/EBU
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (18.04.2019 um 17:59 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2019, 12:50   #147
Stockvieh
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Beiträge: 1.061
Stockvieh ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Dieses Teil hätte ich mir dazu genommen, sehr minimalistisch!
https://www.thomann.de/at/audiowerkzeug_digi.htm

Ich dachte eigentlich das die Zuordnung Links-Rechts über einen Schalter hinten an den Lautsprechern funktioniert, kann mich aber auch täuschen.
Stockvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 13:04   #148
Stockvieh
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Beiträge: 1.061
Stockvieh ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Ich habe Ende letzter Woche die Lieferung erhalten und auf den ersten Blick, also rein optisch war auch alles in Ordnung.

Auch das aufstellen, anschließen und einrichten über das GLM-System funktionierte klaglos.
Sogar noch viel einfacher als ich dachte!
Somit war das System nach wenigen Minuten einsatzbereit.

Anschlusskonfiguration sah folgendermaßen aus:
Per USB in das digitale Interface, von dort aus zum linken LS und von diesem zum rechten LS.
Gleiches gilt für das GLM-System

Das Setup wurde sofort erkannt und auch die Fernbedienung tat sofort was sie sollte, also LS Ein/Aus und die Lautstärke einstellen.

Zuerst wurden die ersten Stücke ohne Einmessung abgehört, was mir vorallem auffiel war der tiefreichende, klare und detaillierte Tiefton.
Das spielte sich aber auch im extremen Nahfeld ab, Hörabstand unter 1m!
Nach kurzer Zeit wollte ich natürlich wissen was das GLM-System in meinem unbehandelten Raum bewirken kann.
Auch das funktionierte wider erwarten extrem easy und schnell!
Danach war der Bassbereich etwas dezenter, aber noch klarer.

Allzu lange konnte ich das allerdings nicht genießen!
Kurz nach der Einmessung vernahm ich aus dem rechten LS ein ploppen das sich wie Zungenschnalzen anhörte, da das Geräusch immer lauter wurde musste ich den LS per Hauptschalter abschalten.
Danach ging es an die Fehlersuche, aber das Signal stammte eindeutig nicht von der Quelle, dem Interface oder dem GLM-System.
Meine letzte Idee war ein Softwareupdate, das ging sich gerade noch aus, kurz darauf kam schon weißer Rauch aus dem BR-Kanal!!!

Jetzt bekomme ich zwar anstandslos einen neuen LS von Thomann, trotzdem würde mich interessieren wo hier der Fehler liegen könnte?
Stockvieh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 13:23   #149
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.075
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

Da kannst du gar nichts dafür, ist sicher ein Produktionsfehler.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2019, 13:35   #150
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.341
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Anlagenausrichtung in neuer Wohnung

sehe ich auch so, das ist einfach pech, ich tippe auf netzteil
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de