HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2006, 21:13   #1
bukowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Ravemaster BSW 154 II - Alternative?

Da speakertrade das Tieftonchassis Ravemaster BSW 154 II nicht mehr vertreibt bzw. bauen lässt, sich dieser Tieftöner aber in mein Saba-Herz geschummelt hat, suche ich nach einer Alternative.

Der Hersteller des Chassis produziert dieses offenbar für einen anderen Vertrieb weiter, noch dazu in dezenterer Farbgebung, aber technisch identisch. In irgendeiner Klang und Ton stand das mal drin ...

weiß zufällig jemand, wie der neue Vertrieb heißt?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 22:43   #2
Lars
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ravemaster BSW 154 II - Alternative?

Der Logik nach sollte der AWX154 heissen. Ich kenn aber nur den AWX184 als Nachfoilger des BSW 184 II.

Alternative 15 Zöller in der Preisregion sind rar gesäht. Visaton W400
bei ebay, wenn Du Glück hast. Alte PSL385 wenn du noch mehr Glück hast.

Grüße

Lars
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 22:56   #3
bukowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ravemaster BSW 154 II - Alternative?

Zitat:
Original von Lars
Der Logik nach sollte der AWX154 heissen. Ich kenn aber nur den AWX184 als Nachfoilger des BSW 184 II.
der 18er wird von speakertrade unter dem Ravemaster-Namen ja weiter vertrieben, der 15er leider nicht. Hergestellt wird er offenbar weiter, halt für einen anderen Vertrieb.


Zitat:
Original von LarsAlternative 15 Zöller in der Preisregion sind rar gesäht. Visaton W400
bei ebay, wenn Du Glück hast. Alte PSL385 wenn du noch mehr Glück hast.
jo, in der Preisregion und vor allem in der Kombination mit Ausführung/Leistung.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 23:01   #4
Lars
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ravemaster BSW 154 II - Alternative?

Zitat:
Original von bukowsky
Zitat:
Original von Lars
Der Logik nach sollte der AWX154 heissen. Ich kenn aber nur den AWX184 als Nachfoilger des BSW 184 II.
der 18er wird von speakertrade unter dem Ravemaster-Namen ja weiter vertrieben, der 15er leider nicht. Hergestellt wird er offenbar weiter, halt für einen anderen Vertrieb.
Nö, der ist ausverkauft. Der AWX184 ist jetzt das (IMHO schönere) Chassis. Der 18er ist by the way kein schlechtes Chassis.

Zitat:
jo, in der Preisregion und vor allem in der Kombination mit Ausführung/Leistung.
Mivoc (oder Ravemaster als Untermarke) wird von einigen I-Net Händlern verkauft. Vielleicht hat noch einer ein paar Chassis auf Lager. Wenn nicht ... ebay.

Gruß

Lars
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 23:14   #5
bukowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard RE: Ravemaster BSW 154 II - Alternative?

Zitat:
Original von Lars
Nö, der ist ausverkauft. Der AWX184 ist jetzt das (IMHO schönere) Chassis. Der 18er ist by the way kein schlechtes Chassis.
stimmt, nicht mehr Ravemaster, sondern Mivoc, aber der Hersteller ist halt identisch [laut Klang + Ton], wer da jetzt seinen Namen draufklebt ist mir nicht so wichtig; ist offenbar nur eine geänderte Optik.
Der 18er würde meine Boxengröße und mein Konzept "etwas" sprengen ... zumal ich nur Ersatz für die Schublade suche.

Zitat:
Original von Lars
Mivoc (oder Ravemaster als Untermarke) wird von einigen I-Net Händlern verkauft. Vielleicht hat noch einer ein paar Chassis auf Lager. Wenn nicht ... ebay.
yup, könnt mir in den Hintern beißen ... die Jungs haben die letzten Exemplare für so kleines Geld [59 €] rausgeworfen ...
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 23:21   #6
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Buko.

Bei Strassacker gibts die noch um 98Euro/Stk.

Darf man fragen wozu du die Teile brauchst?
Bzw. bist du auch auf der suche nach Alternativen oder nur nach alternativen Anbietern?

mfg

P.S. hab das Fenster noch offen gehabt und als ich antworten geklickt habe waren schon einige Posts da....
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2006, 23:49   #7
bukowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von schauki
Bei Strassacker gibts die noch um 98Euro/Stk.
würd ja gern den äußerlich schlichteren Nachfolger nehmen, denn dieses Blau mit dem Glatzenmännchen auf der Staubschutzkalotte ist schon etwas anstrengend ;)


Zitat:
Original von schauki
Darf man fragen wozu du die Teile brauchst?
als Reserven, falls mit den eingebauten Treibern mal etwas passieren sollte. Ist ja heute offenbar nicht so leicht, Chassis über einen längeren Zeitraum kaufen zu können.

Zitat:
Original von schauki
Bzw. bist du auch auf der suche nach Alternativen oder nur nach alternativen Anbietern?
die Suche war eigentlich nicht ganz so leicht, da die Vorgaben u. a. 92 dB Kennschalldruck, vergleichsweise tiefe Resonanzfrequenz [weiche Aufhängung], 4 Ohm Impedanz und solider Aufbau [Alu-Druckguss, Polkernbelüftung, Doppelschwingspulen] waren.

Über PSL385 hatte ich auch nachgedacht, dies aber aufgrund meiner Erfahrungen mit dem PSL320 wieder verworfen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 00:01   #8
schauki
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Naja man könnte ja ne Abdeckung drübermachen.

Bzgl. Alternative wenns ne Nummer kleiner -> 12" sein darf dann kann ich dir den von mir verwendeten Visaton W300S empfehlen.
Auch 92dB und 23Hz Reso.

Wobei der 8Ohmige ansich der geringfügig bessere ist.

Ich betreibe ihn zwar nicht TSP gerecht allerdings überzeugt das Ergebnis Messtechnisch als auch vom hören - was ja oft so ist.

Wird aber eh nicht gehen wenn du sagst dass du sie auf Reserve brauchst - sprich keinen Neubau vor hast - gehe ich da richtig in der Annahme?

Fw. könnten auch noch die PHL Chassis interessant sein:
Entsprechen zwar auch nicht ganz deinem Anforderungsprofil, aber wie man an einer K&H sieht/hört funken die schon ganz gut.


mfg
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 09:29   #9
Lars
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von bukowsky

als Reserven, falls mit den eingebauten Treibern mal etwas passieren sollte. Ist ja heute offenbar nicht so leicht, Chassis über einen längeren Zeitraum kaufen zu können.
Also ich weiß nicht, was die Leute immer anstellen! Mir ist noch nie ein Tieftöner kaputtgegangen, trotz teilweise heftiger Pegel. Mag daran liegen, daß ich die jeweilige Endstufe nicht bis zum letzten ausquetsche, oder meinen Ohren traue, wenn es anfängt, gequält zu wirken.
Von früher kenne ich sich auflösende Schaumstoffsicken (bei Audax z.B.). Das solllte aber heutzutage kein Problem mehr sein, erst recht nicht, wenn Gummisicken verwendet werden.

Also deine Vorsicht in allen Ehren, aber sollte wider Erwarten doch mal was passieren, ist die Zeit reif für andere Laustprecher (öfter mal was Neues!).

Grüße

Lars
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 11:28   #10
bukowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Lars
Also ich weiß nicht, was die Leute immer anstellen! Mir ist noch nie ein Tieftöner kaputtgegangen, trotz teilweise heftiger Pegel. Mag daran liegen, daß ich die jeweilige Endstufe nicht bis zum letzten ausquetsche, oder meinen Ohren traue, wenn es anfängt, gequält zu wirken.
Von früher kenne ich sich auflösende Schaumstoffsicken (bei Audax z.B.). Das solllte aber heutzutage kein Problem mehr sein, erst recht nicht, wenn Gummisicken verwendet werden.

Also deine Vorsicht in allen Ehren, aber sollte wider Erwarten doch mal was passieren, ist die Zeit reif für andere Laustprecher (öfter mal was Neues!).
keine Sorge, die Reserve bezog sich nicht auf durchgeschlagene Tieftonchassis ... bei dem Chassis würde eher bei mir etwas durchschlagen, bevor ich das hinkriegte. Weiter als etwa 11:00 Uhr könnte ich den Saba nicht aufdrehen, ich müsste sonst wirklich rausrennen, und die Chassis bewegen sich dabei im Reflexgehäuse noch nicht wirklich.

ich denke eher an Beschädigungen von außen aus Versehen mit Staubsauger, Schraubendreher oder was weiß ich ... Umzug ... oder auch Ergänzung um zwei weitere Tieftöner [beispielsweise auch DBA], bin da ganz offen. Leider sind ja die Produkzyklen heutzutage bei derlei Produkten eher etwas kürzer angelegt ... sodass man gelegentlich schon im Folgejahr des DIY-Baus bei einer Neuauflage wieder vor dem Anfang steht ...
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2006, 12:35   #11
Lars
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Strassacker hat ihn noch für 98€.
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de