HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2006, 12:14   #76
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut milon,

Zitat:
Das hättest du aber mit einem anderen Verstärker soooo nie hinbekommen.Ganz zu schweigen,wie viel Geld du sinnlos aus dem Fenster geworfen hättest.
wohl wahr, wohl wahr. also wenn ich bedenke, was mich dieses kleine "experiment" ausgegeben habe, ist es fast lächerlich im verhältnis zum ergebnis. naja, eigentlich nicht nur fast ;)

trotzdem wird mich das nicht abhalten, auch mal eine röhre zu versuchen. würde mich wirklich mal interessieren. ich finde die kombi jbl ti6k - ovtave v40 bei einem freund sehr beeindruckend.
und nach dem motto try before by kann man sich ja erst mal ein paar sachen anhören.

zum anderen denke ich (wenn ich mir die anzahl der besucher, die hier in dem thread so rumstöbern, ansehe), dass so manch anderer hier ein paar dinge mitnehmen kann. und das ist ja auch der sinn eines forums.

und so sind alle glücklich....



grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2006, 14:53   #77
Christoph Held
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Alter: 51
Beiträge: 139
Christoph Held
Standard

Moin,


wenn Du jetzt noch ein wenig Feintuning betreiben willst, dann ersetze die Keramikwiderstände durch MOX(Metalloxidschicht) Typen.

Sind zwar etwas teurer, klingen aber besser



Gruss,
Christoph
Christoph Held ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2006, 14:59   #78
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn ihr hier so weitermacht,dann hört der gute inthro bald auf Utopia-Niveau. :)
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2006, 17:57   #79
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wenn ihr hier so weitermacht,dann hört der gute inthro bald auf Utopia-Niveau.


dazu müsste ich erst mal eine gehört haben, um da ein statement abzugeben... aber dagegen hätte ich mit sicherheit nichts ;)


salut christoph

hmm, hast du evtl auch eine bezugsquelle...? (nicht, dass ich jetzt gleich losrenne, aber man kann sich die sache ja mal durch den kopf gehen lassen)


grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2006, 18:18   #80
Christoph Held
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.03.2006
Alter: 51
Beiträge: 139
Christoph Held
Standard

Moin,


die Widerstände gibt es z.B. bei Intertechnik oder Mundorf.



Gruss,
Christoph
Christoph Held ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2006, 18:27   #81
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard



grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 01:20   #82
Christian Böckle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo inthro

Falls Du weiterexperimentieren möchtest, wäre es sinnvoller, anstatt jetzt damit zu beginnen Widerstände(!!) "klanglich"(!!) miteinander zu vergleichen, noch zusätzlich Kondensatoren zu Rate zu ziehen.

Zum Beispiel so:
Mittels einiger 2,2 Mikrofarad-Folien-Kondensatoren.
Beispiel:
Die beiden 2,2-Ohm-Vor-Widerstände (oder einen der Beiden) mit einem 2,2-Mikrofarad-Folienkondensator "überbrücken".

Dadurch könntest Du die "höchsten" Frequenzen wieder dem Ursprungspegel nähern, während die Präsenz aber abgesenkt BLEIBEN würde.
(Je nach Bauteile-Konstellation gäbe es hier wieder immens viele Möglichkeiten.).

Herzlichste Grüße
von
Christian
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 11:25   #83
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut christian,


dazu müsste ich dich wieder permanent mit fragen löchern ;)

nach meinem geschmack kann es so bleiben, wie es ist. bin durchaus zufrieden mit dem ergebnis. aber wer weiss, es hat gut spass gemacht, mit den wiederständen zu "spielen"

ich staune nur, dass sich ingo noch nicht eingeklinkt hat. wo er doch mit dem gedanken gespielt hat, sich seine 636 wieder nach hause zu holen, und da er ja ein ähnliches "problem" mit den boxen hatte, dürften diese seiten doch recht interessant für ihn sein....?


grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 12:06   #84
Christian Böckle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo inthro

Nun.
Du kannst mir natürlich jederzeit Fragen stellen.
Aber wenn Du mit dem jetzigen Ergebnis zufrieden bist, ist natürlich alles in Ordnung.

Meinen obigen Einwand in Verbindung mit den Kondensatoren habe ich eigentlich nur DESHALB eingebracht, um eine "Abdrift" in den "Voodoo-Bereich" zu verhindern.

Und allgemein:
"Konstruktions-Änderungen" sind für einen "eingefleischten High-Ender" immer ÄUSSERST problematisch, weil OHNE die Segnung eines windigen "Szene-Guru`s" (natürlich in Verbindung mit hohen Kosten), NICHTS ZU MACHEN IST.
Anders formuliert:
Vernünftige, technisch plausible Maßnahmen werden vom "richtigen" High-Ender kategorisch abgelehnt.

Herzlichste Grüße
von
Christian
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 12:24   #85
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 66
Beiträge: 2.654
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
ich staune nur, dass sich ingo noch nicht eingeklinkt hat. wo er doch mit dem gedanken gespielt hat, sich seine 636 wieder nach hause zu holen, und da er ja ein ähnliches "problem" mit den boxen hatte, dürften diese seiten doch recht interessant für ihn sein....?
Das stimmt schon, ist interessant. Aber diese grossen Lautsprecher hier zusätzlich zu denjenigen, mit denen ich hier höre und den anderen beiden...das ist mir dann doch zuviel hier. Habe gestern mit meinem Händler telefoniert und ihn gebeten, sie preislich ein wenig herunter zu setzen.
Es ist zwar schon eine Enttäuschung, was da so an Geld verlorengeht, aber ohne den Versich sie zu verkaufen, bin ich einfach zur Zeit zu klamm.


Ingo
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 12:32   #86
Christian Böckle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ingo

Hast Du auch wirklich JENES Boxenpaar zum Verkauf bestimmt, von dem Du Dich "am leichtesten" trennen kannst?
Und:
Wären KLEINERE Lautsprecherboxen nicht "einfacher" zu verkaufen, als größere?

Herzlichste Grüße
von
Christian
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 12:34   #87
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ christian

leider fehlt mir das wissen, um beurteilen zu können, ob qualitativ verschiedene bauteile hörbaren einfluss auf den klang haben.
deswegen greife ich erst mal alles auf, höre mir vieles an und wäge dann ab, was ich nachvollziehen kann, bzw was plausibel erscheint und was nicht. habe ja auch lange in die menge gefragt, bevor ich zur tat schritt.
ich meine, ich bin auch nicht überzeugt, das kabel (ab einen gewissen querschnitt) hörbaren einfluss haben und habe trotzdem (im verhältnis) viel geld dafür ausgegeben. da sind die versuche mit elektronischen bauteilen eher peanuts ;)


@ ingo


du merkst, ich will dich einfach nicht aus dem focallager ziehen lassen ;)

aber ich kenn das problem, werde meine karats auch nicht für "vernünftiges" geld los... und ich könnt es auch gebrauchen.


sonnige grüsse aus berlin
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 12:44   #88
Christian Böckle
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo inthro

Bei technischen Angelegenheiten, ist es in JEDEM FALLE ratsam, einen seriösen Techniker zu befragen, und KEINESFALLS einen Esoteriker.

Wir sprechen hier über TECHNISCHE Dinge, und nicht über Religionen.

Herzlichste Grüße
von
Christian
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 13:21   #89
bukowsky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Christian Böckle
Wir sprechen hier über TECHNISCHE Dinge, und nicht über Religionen.
wobei sich beide Bereiche nicht allzu selten zu vermischen scheinen ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2006, 13:24   #90
alex8529
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von bukowsky
Zitat:
Original von Christian Böckle
Wir sprechen hier über TECHNISCHE Dinge, und nicht über Religionen.
wobei sich beide Bereiche nicht allzu selten zu vermischen scheinen ;)

das nennt man dann audiophilen Fachhändler......
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de