HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2006, 17:10   #31
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 66
Beiträge: 2.654
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
man darf ja nicht vergessen, daß Du für die 936 Focal 4750 Euro bezahlt hast !!
...ne, das vergesse ich nicht...allerdings muss ich damit leben, daß mein
Wunsch
da noch
2.400,00 € bekommen zu können, wahrscheinlich unrealistisch ist. :(
Hier in der
Känguruhliste steht der Speaker drinn, auf meinen Wunsch mit dem obigen Betrag.

Vielleicht sollte/ muss ich ihn runtersetzen, denn ich bin auch ein wenig knapp. Mein ehemaliger Pre1 steht da auch.


Gruß
Ingo
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2006, 18:23   #32
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut allerseits,


donnerwetter, hier hat sich ja einiges getan =)

hatte die letzten tage keine zeit, hier mal reinzuschauen.

danke an alle für die resonanz

ich muß einigen stimmen recht geben, dass die electra ziemlich "hell" abgestimmt ist. andererseit muß ich aber auch sagen, dass die auflösung des HT sensationell ist (jedenfalls im vergleich zu den boxen, die ich gehört habe).

ich glaube, mein problem (oder das problem meiner ohren) liegt in der unproportion der einzelnen frequenzen. zu allem übel kommt auch noch ein pegeleinbruch bei 50-70 Hz in meinem hörraum dazu. in der summe aller gegebenheiten hört sich der hochtöner der electra einfach ein wenig zu präsent an.

mein erster gedanke war natürlich auch: zurück mit den LS!
doch nach zwei wochen dauerhören und mehrmaligem vergleichhören zu meinen alten karats wollte ich diese auflösung und räumliche abbildung einfach nicht wieder hergeben. dazu kam, dass sich die basstreiber so langsam einspielten und um einiges dazu gewinnen konnten.
ich halte die electra für einen wunderbaren speaker, der, wie fast alle, seine kleinen macken hat. was ich jetzt hier versucht habe, ist einfach nach möglichkeiten des "feintunings" zu suchen. obwohl ich auch meine bedenken habe, an der abstimmung "herumzuschrauben". könnte doch auch sein, dass das nicht nur positive nebenwirkungen hat?
der gedanke, einfach einen anderen hochtöner zu verbauen, wirft in mir die frage auf, ob die weiche da überhaupt mitzieht, denn ich gehe mal davon aus, dass die weiche dem hochtöner angepasst wurde.
da ich leider nicht über messequipment verfüge, ist eine genaue darstellung eventueller peaks natürlich nicht möglich. vielleicht muß ich wirklich, im rahmen meiner möglichkeit einfach ein wenig herumexperimentieren. ich werde mir die vielfachen beiträge noch mal in ruhe durchlesen und dann abschätzen, was sich für mich realisieren lässt, vielleicht sogar ohne garantieübergreifende maßnahmen.
ich habe am wochenende mein whz mal wieder in eine baustelle verwandelt, die trockenbauwände mit einer zusätzlichen schicht gips versehen und werde auch an der austellung noch mal ein paar gedanken verwenden. wenn man den bass noch ein wenig noch vorne bringen könnte und die höhen ein wenig zurück, vielleicht löst sich das kleine problem ja auch so...

@jens die vermutung mit der absicht der abstimmung ist in mir auch schon gekeimt, zumal das ja schon mehrere äußerten ;)


grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 09:12   #33
Klangwolke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Inthro

Diese Focallautsprecher, hm, was kommt mir da in den Sinn?

Ich erinnere mich an Vorführungen an der High-End in der Schweiz, diesen dunklen Raum und dann an dieses sehr helle Klangbild. Im letzten Jahr habe ich aber dort die Grande Utopia und die Electra 1007 BE (hoffentlich stimmt diese Bezeichnung), das klang plötzlich sehr gut, die Schärfe war weg. In einem anderen, kleineren Raum wurden ebenfalls noch Focal Lautpsrecher vorgeführt, hat mir ebenfalls gefallen.

Weiter ging es mit eine Vorführung der Diva Utopia bei einem Händler, er hat sie mit Cayin Röhrenendstufen betrieben, ich hätte mehr Wärme erwartet, dem war aber nicht so. Einige Wochen später habe ich David (Amerigo) kennengelernt, er hatte die gleichen Eindrücke. Seiner Meinung nach liegt das an den verwendeten Verstärkern.

Nun, irgendwie will mir das nicht so recht in den Kopf, die Verstärker arbeiten sicher alle linear. Könnte die Schärfe allenfalls durch Klirr verursacht werden? Auch das sollte wohl kein Problem sein.

Trotzdem, vielleicht könntest Du mal mit verschiedenen Verstärkern experimentieren. Die Grande Utopia wurde an Electrocompaniet (teuer) betrieben, die Electra im anderen Raum mit einem Thule-Vollverstärker (wesentlich billiger).

Eine ganz andere Empfehlung möchte ich Dir aber doch noch geben. Letztes Jahr habe ich in Raumakustik investiert und auch so einiges darüber gelesen. Da wurde mal erwähnt, dass trotz guter Bedämpfung eine gewisse Schärfe, etwas Unangenehmens, übrigbleiben könne. Als Massnahme wurde empfohlen, nicht nur auf die Absorption, sondern auch auf die Diffusion zu achten, dies wird durch Diffusoren erreicht. Dies wird meistens vernachlässigt.

Übrigens: Bei mir zu Hause spielen Lautsprecher mit Focal Inverskalotten (Titan), Diffusoren habe ich auch. Der Klang ist sehr hell und präsent, ich würde ihn aber nicht als scharf bezeichnen. Das ist natürlich alles Geschmackssache.

Gruss Jürg
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 10:20   #34
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ich selber betreibe keinen Weltklasse-Stereoverstärker(Surroundboliden) und habe in meinen Räumlichkeiten kein Problem mit der "Schärfe".
Festgestellt habe ich,dass der HT an schärfe zunimmt,wenn nicht ausreichend bedämpft ist,wird wohl mit jeder Box so sein.Erst ein Zufallsereigniss machte mir verständlich,dass das Phänomen "Schärfe" durch raumakustischer Behandlung "leicht" aus dem Weg geräumt werden kann.Kein Verstärkerwechsel sollte so deutliche Fortschritte erzielen.Allerdings möchte ich nicht aussschließen,dass wenn die raumakustischen Maßnahmen weitestgehend ausgeschöpft sind,ein anderer Verstärker durchaus Sinn macht.Auch muss man für diesen einzigartigen HT eine Vorliebe haben(klanglich),ansonsten sehe ich da wenig Licht am Ende des Tunnels.


PS : Schönere Beitrag von dir,Jürg.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 10:53   #35
Klangwolke
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Original von Dr.Who
PS : Schönere Beitrag von dir,Jürg.
War ja auch mein erster, habe mir Mühe gegeben.

Gruss Jürg
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 10:57   #36
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na dann,herzlich Willkommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 14:25   #37
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut klangwolke,

erst mal erzlich willkommen und danke für deinen beitrag

ich ich habe vor einer woche den sinn der raumakustik erkannt und wahrgenommen. da habe ich bezüglich der "schärfe" der hochtöners einiges erreicht. habe aber bis jetzt nur mit absorbern experimentiert.
diffusoren kommen noch ;)

die sache mit den versärkern geht mir momentan auch durch den kopf, deswegen wollte ich mal eine röhre an der electra hören. momentan hängt ja der marantz PM17 dran. ich habe in einem anderen forum einen electra-hörer getroffen, der eine cayin-röhre an seinen 926-ern betreibt und auch der hatte so manche amps versucht. ich fand die idee nicht schlecht.


salut doc,

ich liebe den HT der electra, lieber eine geniale auflösung, als dass mir beim musikhören irgendetwas vorenthalten bleibt. m.e. ist er nur ein wenig zu laut im verhältnis zu den anderen treibern. mit den absorbern bin ich schon ein gutes stück voran gekommen, und nah am "perfekt" trotzdem interessiert mich es, was diverse "eingriffe" für einflüsse haben. ich werde auf jeden fall einige vorschläge bezüglich wiederstände und co probieren und warum nicht auch mal ein anderen amp versuchen?



grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 15:04   #38
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo inthro,

ich bin da ein wenig skeptisch,was das Ergebnis anbelangt.Das sollte dann schon ein Verstärker sein,der sich in einer anderen Preisklasse befindet,da sich ein Unterschied ansonsten nur schwer heraushören lässt.Schade um das Geld.

Ich gehe jede Wette ein,dass wenn du den Hochton mit der Raumakustik nicht in den Griff bekommst,dir auch kein Verstärker helfen kann.Ich kenne die Electra-Serie aus dem ff.
Wenn du jetzt schon nicht mit den Ht klarkommst,wird das auf langer Sicht kein glückliches Ende nehmen,es sei denn,du vergreifst dich an die "Innerein" der Box.Die Electras spielen HT betont,daran wird kein Verstärker der Welt etwas ändern können.Deshalb sagte ich ja,entweder man mag den HT der Electras ,oder eben nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 19:23   #39
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut milon,

ich verstehe dich da völlig, aber sieh mal, ich bin in vielen dingen krankhafter perfektionist. wenn ich genug geld hätte, wäre ich anders an die sache herangegangen. ich kann immer wieder nur betonen, dass mich die auflösung des HT echt vom hocker gehauen hat. und der kauf der electra hat in mir neue welten eröffnet. ich behalte diese box in jedem fall. mir geht auch jedes mal einer ab, wenn ich meine musik höre.

wenn ich neue welten meine, dann ist es dieser trieb, den electras den perfekten sound anzuheften. ich denke auch, dass ich das hinbekomme und bin der meinung, dass ein quentchen feintuning den electras nicht schaden kann. ich habe immer den vergleich bei einem freund. der hat die jbl ti6k an dem octave v40 (vorher marantz PM14 ki) und ich muss sagen, an der röhre haben sich die jbl`s fast erbrochen. brachialer bass...das ging soweit, dass er die ls komplett dämmen musste, um nicht jedes mal mit einer fönfrisur aus dem zimmer zu kommen.
erhat ja somit auch in die abstimmung des ls eingegriffen (wenn auch nur mechanisch) und er ist jetzt rundum glücklich.

ich sage ja nicht, dass ich mit dem HT nicht klar komme, aber ich halte ihn für verbesserungsfähig. und da ich nicht über die finanziellen mittel verfüge, mir eine Be-version zu kaufen, warum nicht versuchen, mit kleinen tricks zu arbeiten. ich will den hochton der electra ja auch nicht komplett verändern, dass das nicht möglich ist, ist mir auch klar.

feintunig halt... mir will halt nicht einleuchten, dass man jeden ls so hinnehmen muss, wie er ist. manche leute bauen ja auch irgendwelche tuningsachen in ihre autos ein, und kaufen sich nicht gleich einen porsche (war jetzt vielleicht nicht der beste vergleich)



grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 19:31   #40
Dr.Who
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi inthro,

Zitat:
mir will halt nicht einleuchten, dass man jeden ls so hinnehmen muss, wie er ist.

dann pass auf,dass du damit nicht zu viel herumspielst,sonst hast du nachher noch eine Dynaudio.

Schönen highfidelen Abend noch.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 19:53   #41
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

ich seh mich vor

dir auch.

grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 20:00   #42
Höhlenmaler
Mutant analogii
 
Benutzerbild von Höhlenmaler
 
Registriert seit: 18.03.2006
Ort: westlich von Köln
Alter: 66
Beiträge: 2.654
Höhlenmaler
Standard

Zitat:
ich kann immer wieder nur betonen, dass mich die auflösung des HT echt vom hocker gehauen hat. und der kauf der electra hat in mir neue welten eröffnet. ich behalte diese box in jedem fall.

da meine 936 noch niemand haben wollte und sie ja beim Händler in meinem Namen als Kundenauftrag stehen, überlege ich mittlerweile, ob ich sie mir nicht wieder nach Hause zurückhole?

Ich müsste den Händler allerdings bitten, sie mir hier hin zu fahren, in meinen kleinen alten Golf passen sie nicht rein. Und wenn sie wieder hier stehen werden sie mir optisch bestens gefallen, aber der Sound? Ausserdem sind sie ja sehr gross und schwer.

Den Pre 1 könnte ich ja auf den Beifahrersitz legen

Am Ende habe ich hier ein Museum mit alter HiFi Hardware

1 Wandler AudioAlchemy / Netzteil
1 Wandler Adi2 / Netzteil
1 Marantz Surround Vorverstärker
1 Behringer Tube Ultrafex
1 Accuphase e 206
1 Pre1
1 Map1
1 Amp1
1 uraltes Paar B&W aus den 70ern
1 Paar Infinity Kappa 7.1i
1 Plattendreher Projekt 1.2e (defekt) / Netztteil

1 Sony Weltempfänger ICF2001 18 Jahre alt / funktioniert immer
dazu eine spezielle elektrische Antenne für ShortWave
eine weitere spezielle Antenne für SW mit Drehkondensator

1 Dab Sangean Radio
1 IRiver Mp3 Player mit Radio
1 Aldi DuschRadio

Kabelsalat
1 Rack aus Stahl mit Glasböden

ca 500 Lps
ca 600 Cds
3 DVDs

1 Laptop mit Musik
1 Desktop mit Musik
1 Monitor

...und das alles, weil ich gerne Musik höre
Höhlenmaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 20:12   #43
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut höhlenmaler,

wenn ich mich recht entsinne, war es wohl auch der HT, der dich zu einem neukauf bewegt hat...?

warum nicht mal versuchen, dieses klitzekleines problemchen mit einem dezenten eingriff zu beheben?

es sind ja einige interessante vorschläge gemacht worden. ich werd es auf jeden fall ausprobieren. wer nicht wagt, der nicht gewinnt

mal sehen, vielleicht klappt es ja die kommende woche noch. was ich dann erreicht habe und wie, kann und werd ich dann bestimmt auch lauthals verkünden.

schade, dass die 936-er so sinnlos in irgend einem laden rumstehen muß



grüsse inthro
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 21:07   #44
Kawa
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ohne Messung und Weichenschaltbild ist das alles ein Rumgestochere im Nebel. Warum nicht einen guten (parametrischen) Equalizer einschleifen und den Hochtonbereich auf individuellen Wohlklang abstimmen? Dann brauchst Du die Box nicht verbasteln und vielleicht auch so ganz nebenbei die ein oder andere "Unzulänglichkeit" korrigieren.

Gruß

Kawa
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2006, 21:17   #45
inthro
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

salut kawa,

weichenschaltbild habe ich im netz schon gesucht, aber wie auch milon, muss ich hier passen. und den selber zu zeichnen, trau ich mir nicht zu (will ja keine fehler einschleichen). dabei fällt mir ein, dass ich mal bilder gemacht habe, aber die helfen euch da wohl auch nicht weiter...kann sie ja trotzdem mal suchen.

messung müsste ich auch machen lassen.

kosten die parametrischen eq`s nicht auch ne stange geld?



grüsse inthro


ps hab das bild gefunden...aber wie gesagt, ich glaube nicht, dass das euch reichen wird...

http://img117.imageshack.us/my.php?image=weiche10uf.jpg
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de