HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.07.2009, 21:51   #76
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hoppla, die Bitmap Datei wurde nicht geladen.
Wie geht das?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 22:06   #77
HAUHODO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich sch....mich an

8 X 18" für den Bass???????

und das ist zu wenig???

Ich erbitte sofortige Übermittlung von schönen Fotos!!!!

Das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen

ACHT 18 ZÖLLER!!! Jeeeaaahhhh..........

ich bin begeistert!

lG Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 22:12   #78
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi Karl,
zuerst muss ich wissen wie ich Dateien hochladen kann.
Habs versucht mit Dateianhänge /Bearbeiten/Hinzufügen.

Hat aber nicht funktioniert.

Photos? da muss i erst a bisserl Schreibtisch aufräumen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 22:23   #79
HAUHODO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bilder geht ganz einfach mit zB abload.de

Bilder dort hochladen , Adresse des Bildes kopieren und in deinen Beitrag einfügen.....

Nix aufräumen.....FOTOS!

8x18"....ich glaubs ja nicht.

Und du bist dir sicher das reicht nicht??
Bzw. was können sie nicht was du mit einem TH erreichen möchtest?

lG Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 22:32   #80
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

wie funktioniert das genau mit upload?
Ich habe dort keinen account .

O: Photos mache ich (unaufgeräumt)

Die Subs gehen bis ca. 30Hz und leider klingen sie, realtiv zu den Elektrostaten und den Dipolen , etwast "kistig"

Fritz, macht jetzt Photos.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 22:37   #81
HAUHODO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi

Nix Account! Geht auch so!

Startseite von abload.de , auf durchsuchen gehen, dann dein Bild suchen , und auf Abload klick. fertig

Ansonsten gibts im Forum eine Anleitug
http://www.hififorum.at/forumsdateie..._einfuegen.pdf

lG Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 22:41   #82
HAUHODO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Fritz Beitrag anzeigen

Die Subs gehen bis ca. 30Hz und leider klingen sie, realtiv zu den Elektrostaten und den Dipolen , etwast "kistig"
Nur so ne Ideeeee.....

4 Stk. 18" in ein CB und 4 Stk. 18" in TH

Wenn die TSP passen könnt das rocken!!!

lG Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 22:55   #83
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

so zuerst der Grundriss von meinem Woharbeitskino

http://www.abload.de/image.php?img=m...tskinouuvj.png

und hier die aktuellen Schnellphotos von den Subs.

http://www.abload.de/image.php?img=8x181gts7.jpg

http://www.abload.de/image.php?img=8x182lsnm.jpg

ich hoffe das ist so wie es sein soll mit den Links.

Fritz.

p.s. was ist ein "CB"
  Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2009, 23:03   #84
HAUHODO
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Danke für die Fotos

CB = closed box

so ich muss jetzt aber..... :

lG Karl
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 09:43   #85
steos
take it easy
 
Benutzerbild von steos
 
Registriert seit: 26.02.2007
Alter: 41
Beiträge: 496
steos
Standard

Hallo Fritz

Also 8x18" sollten immer reichen!

Ich würde dir eher zu Messequipment raten, um zu schauen wo es eckt.
20Hz Tapped Hörner sind schon eine Coole Sache aber ohne DSP Weiche und Messzeugs kanns auch in die Hose gehen.

lg
steos
steos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 12:38   #86
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hi steos,
die 8x18 reichen vom Pegel allemal, da hast Du Recht. Aber bei 30Hz ist halt Schluß und
der "kistige" Klang ist mit den Elktrostaten und den Dipolen nicht sehr kompatibel.

Die Tapped Hörner sollen ja, nach den bisherigen Beschreibungen, sehr reaktionsschnell sein und überhaupt nicht "boxig" klingen. Das würde eben sehr gut
zu meinen vorhandenen "oberen Regionen" passen.

Was genau, denkst, Du, kann ich mit Meßequipment verbessern ?

Grüße, Fritz
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 13:02   #87
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Mit den 18" könntest du auch Dipole bauen. Membranfläche wäre genug vorhanden...

Welche 18" sind es denn überhaupt? Nur so interessehalber...

8*18" ---> :
__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 13:20   #88
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo,
können denn Dipole so tief und druckvoll spielen wie Tappert Horns ?

Es sind "Billig" Boxen von Omnitronik. (Ich brauche keine JBL Hochleistungschassis für 130dB Kampfpegel.) Tarnfabe ist auch nicht mein Geschmack aber hinter dem Vorhang stört es mich nicht.
Mir kam es vor allem auf viel Membranfläche bei kleinstem Hub an und bei den normalen
Pegeln kann man mit der Fingerkuppe nur ein schwaches vibrieren erfühlen und die Gehäuse werden nur minimal angeregt. Aber leider klingts immer noch zu kistig.

Fritz
  Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 15:02   #89
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Hallo Fritz,

ein Dipol muss sowieso entzerrt werden, da kannst du ganz frei wählen wie tief du spielen willst. Auch sind billige Chassi für Dipole oft nicht schlecht geeignet weil sie manchmal ein etwas höheres Qtc haben und so weniger entzerrt werden müssen. Mit einem höheren Qtc wäre auch der Einsatz in einer Transmissionline denkbar, die könnte man unter Umständen auch etwas kleiner bauen als ein Tapped Horn, bei gleichem Tiefgang.

Wie gut ein Bassprinzip funktioniert kommt immer auf die Ausführung und die Einbindung ins Gesamtkonzept an. Du kannst nicht sagen, so ich bau jetzt ein Tapped Horn und hab den Superbass... Natürlich, die Tappedhörner von Karl und Stefan spielen toll, aber ich hab auch schon andere sehr gute Systeme im Bass gehört. Die Trasmissionlines von PMC gefallen mir sehr gut und andere Subwoofer haben mir auch schon sehr gut gefallen.

Wenn du Parameter zu den Bässen hast, kann ich einmal ein bisschen im AJ HOrn probieren, ob ich was für dich finde...

__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2009, 15:24   #90
Fritz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Meister Gü, für das sehr freundliche Angebot.

Doch bevor wir irgend etwas rechnen, möchte ich nochmals darstellen worauf es mir am meisten ankommt.

Der Tiefton soll ähnlich wie meine Elektrostaten sehr ungezwungen, nicht boxig klingen.
Dabei soll er tiefste Frequenzen mit Leichtigkeit und druckvoll wiedergeben.:

Transmissionline haben mir gut gefallen wegen des tiefen Frequenzgangs, waren aber auch boxig. Dipol Subwoofer hab ich bisher noch nicht gehört und kenne den Klangcharkter nicht.

Bei meiner Raumhöhe wäre die hohe schlanke Bauform der Tapped Horns sehr günstig.
wenn nun der Klangcharakter wie beschrieben zu meinen Elektrostaten passt, wäre alles bestens.

So rein nach bisherigen Informationen und dem "Bauchgefühl" sind die tapped, wahrscheinlich für mich die beste Alternative.

Kannst Du den KLangcharakter von Dipol vergleichend mit Tapped Horn beschreiben?

Grüße, Fritz
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de