HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Analoge Tonquellen

Analoge Tonquellen Plattenspieler, FM-Tuner, Kassettenrekorder, Spulentonbandgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2020, 17:27   #1
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 6.040
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard LP-Herstellung erschwert

https://www.heise.de/newsticker/meld...r-4656306.html ich glaube, LP Fans sollten jetzt zuschlagen, billiger wird's nicht...
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten.
Trolle, "Jakobiner", Schwurbler werden ignoriert und - Threads verlassen.
Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 18:20   #2
docflow
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 173
docflow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Es gibt noch genug alte Schallplatten ...
docflow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 19:24   #3
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 4.400
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Habe genug Schallplatten auf dem Rechner .....
__________________
Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 20:34   #4
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 12.454
longueval wird schon bald berühmt werden
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

für nostalgiker

https://pure-analogue.com/wp-content...ne-neumann.jpg

durchnittlicher DAW monitor

https://www.delamar.de/wp-content/up..._vergleich.jpg
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 20:48   #5
Wolke7.1
Jazz, oder wie ...
 
Benutzerbild von Wolke7.1
 
Registriert seit: 03.01.2017
Ort: in-meiner-welt.at
Beiträge: 916
Wolke7.1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Frage AW: LP-Herstellung erschwert

Wundert mich, dass in Zeiten von 3D-Druckern & Co. noch immer analoge Verfahren verwendet werden?

Wieso keine analog/digitale Simulation des Schneidstichels? Wieso keine Press-Matritzen im 3D Verfahren?
Hm, scheint wohl doch komplizierter zu sein, als ich mir das grad ausmale ...
__________________
Infektionen & Heilungen & 🎚 WELTWEIT: Coronavirus COVID-19 Global Cases
Operations Dashboard for ArcGIS
Wolke7.1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2020, 20:56   #6
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 6.040
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Als einer, der sich schon im letzten Jahrtausend davon verabschiedet hat, kann ich nur mutmaßen: Möglicherweise basiert die Produktionstechnik, zumindest zum Teil, auf "Resteverwertung" im Sinne der Weiternutzung bestehender alter Anlagen, so lange diese wirtschaftlich ist. Ob die 3D-Drucktechnik "Matrizen-Platten", mit der erforderlichen Präzision, herstellen könnte zu vertretbaren Kosten, ist die andere Frage, und die dritte, ob das den Fans nicht "zu digital" wäre

Zitat:
Zitat von Wolke7.1 Beitrag anzeigen
...Wieso keine analog/digitale Simulation des Schneidstichels?...
haben wir, irgendwie, halbwegs, in Form eines A/D Wandlers

So oder so, scheint die LP, nach ihrer "Renaissance", den Weg anderer analoger Tonträger zu gehen, es sei denn, sie wird sich erheblich teuer immer noch gut verkaufen.
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten.
Trolle, "Jakobiner", Schwurbler werden ignoriert und - Threads verlassen.
Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 10:55   #7
elseklang
Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2018
Ort: D 32257 Bünde
Beiträge: 44
elseklang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Ich kann auch nicht glauben, das man sich von nur einem Hersteller/ Lieferanten abhängig gemacht hat.
elseklang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2020, 15:40   #8
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 6.040
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Das ist das berühmte "Lean Brain Management" - hat man ja bei Medikamenten auch geschafft https://www.google.com/search?client...ain+management
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten.
Trolle, "Jakobiner", Schwurbler werden ignoriert und - Threads verlassen.
Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 02:41   #9
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.227
HearTheTruth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Zitat:
Zitat von elseklang Beitrag anzeigen
Ich kann auch nicht glauben, das man sich von nur einem Hersteller/ Lieferanten abhängig gemacht hat.
Hallo
Ist in diesem Fall aber so. Es gibt in Japan noch EINEN Mann im hohen Alter, der dieses Material ebenfalls herstellt,in einer Garage.In Kleinstmengen. Kann man also getrost vergessen. Aber tatsächlich hatte diese große Kalifornische Firma die abgebrannt ist es mit der Zeit geschafft-hallo,typisch Amerika- ein Monopol aufzubauen und als einziger Hersteller weltweit dieses Zeug herzustellen.
Was das jetzt für das seit Jahren Wiederaufkeimen von Plattenspieler und Zubehör für dessen Herstellern bedeutet, ist bis jetzt nicht abzusehen. Wenn ich hier die HiFi Läden in der Umgebung sehe, mit einem großen Angebot an neuer Analogtechnik dahingehend, werden die das bestimmt nicht gut finden. Zumal der Vinylboom ja gerade erstmal seit einigen Jahren, wieder Aufwind und man heutzutage wieder viele Neuerscheinungen auch als LP bekam,was dieses Analog Reunion, für viele auch wieder interessant machte,die gern aktuelle Scheiben hören wollten. Keine Ahnung wie das jetzt weitergeht mit Neupressungen.
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 08:06   #10
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 2.336
Observer wird schon bald berühmt werden
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Ich verkaufte letzte Woche meine letzten, absichtlich zurückgehaltenen Vinylscheiben erfolgreich (wahrscheinlich zu billig) und beende für mich endgültig den 1991 begonnen Ausstieg aus der Analogtechnik. Ich bedauer nur, beim Schließen meiner Werkstatt vor knapp zehn Jahren nicht alle hochwertigen Vinyldreher (meist DUAL der 6er und 7er Serie) "gerettet" zu haben. Wäre auch wieder ein gutes Geschäft.

In den letzten Jahren haben die Vinylhersteller von alten Produktionstechniken und Maschinen aus den sechzigern bis achzigern Jahren gezerrt, ohne angepasste, moderne Inovationen auf zu greifen. Das rächt sich nun. Sollte sich nach Marktanalysen aber ein langfristig stabiler Markt herausstellen, werden sicher veränderte Herstellungsverfahren in der Lage sein, Lücken zu schließen.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 13:27   #11
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 5.219
dipol-audio wird schon bald berühmt werden
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
...
Sollte sich nach Marktanalysen aber ein langfristig stabiler Markt herausstellen, werden sicher veränderte Herstellungsverfahren in der Lage sein, Lücken zu schließen.

Du meinst u.U. so etwas wie "digitale Signalaufbereitung" vor dem Schneideverstärker ?

Möglicherweise gar "Lasergravur" von neuartigen Matrizen ?


Vieles wäre zumindest vorstellbar ...


Problem:

Jede mögliche Verbesserung macht den "guten Analogklang" (des "traditionellen" Nadeltonverfahrens) doch unweigerlich kaputt ...
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Geändert von dipol-audio (22.02.2020 um 13:43 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 13:39   #12
dipol-audio
Verfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von dipol-audio
 
Registriert seit: 09.01.2014
Ort: Hessen, Deutschland
Beiträge: 5.219
dipol-audio wird schon bald berühmt werden
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Das ist das berühmte "Lean Brain Management" - hat man ja bei Medikamenten auch geschafft https://www.google.com/search?client...ain+management




@respice finem

Deinen Literaturhinweis habe ich eben erst wahrgenommen:

Das scheint mir "bitterböse" Satire zu sein und sie "trifft" das, was ich in vielen Bereichen - insbesondere auch beruflich - gelegentlich zu sehen bekomme, ziemlich "auf den Punkt".


Ich kenne Gunter Dueck (zumindest flüchtig) aus der Zeit, in der ich als Werkstudent bei IBM (damals im Wissenschaftlichen Zentrum Heidelberg) gearbeitet habe, und ich habe auch später einige Vorträge von ihm gehört (u.a. an der Uni Frankfurt).

Gunter Dueck ist ein "Querdenker" und äußerst "heller Kopf", der es auch versteht, sein Publikum "wach zu halten", d.h. zugleich lehrreich und unterhaltsam zu sein.



https://de.wikipedia.org/wiki/Gunter_Dueck
__________________
Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

Geändert von dipol-audio (22.02.2020 um 13:51 Uhr).
dipol-audio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 13:42   #13
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 6.040
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Jede mögliche Verbesserung macht den "guten Analogklang" (des "traditionellen" Nadeltonverfahrens) doch unweigerlich kaputt ...
Haha genau... Würde man das alles machen, könnte man gleich die "Spur" digitalisieren, in Kunststoff einbetten und mit Laser abtasten, oh wait...
Zitat:
Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen
Ich kenne Gunter Dueck... ..."trifft" das, was ich in vielen Bereichen - insbesondere beruflich - zu sehen bekomme, ziemlich "auf den Punkt".
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten.
Trolle, "Jakobiner", Schwurbler werden ignoriert und - Threads verlassen.
Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 16:57   #14
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 4.400
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Haha genau... Würde man das alles machen, könnte man gleich die "Spur" digitalisieren, in Kunststoff einbetten und mit Laser abtasten, oh wait...

Wo habe ich das nur schon gesehen ................ ?
__________________
Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2020, 17:28   #15
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.059
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: LP-Herstellung erschwert

Bis zum Schneiden der Matrizen ist der komplette Produktionsprozess doch ohnehin (fast) immer voll digital.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de