HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Analoge Tonquellen

Analoge Tonquellen Plattenspieler, FM-Tuner, Kassettenrekorder, Spulentonbandgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2019, 19:56   #976
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 16.181
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Es gibt sehr gute Systeme für 300 bis 600 €. Wenn man es auf die Spitze treiben will dann kann mam sich im Bereich um 1000 € bewegen. Was so ein Edelkratzer für einen fünfstelligen Betrag besser machen soll erschließt sich mir nicht.


Zitat:
Shure wäre für viele aktuelle Bedürfnisse angemessener: M44, V15 V ect.

Na ja, zwischen diesen beiden Tonabnehmer liegen schon Welten. Das V 15 galt in den 70ern als das Topp System. Das M 44 ist ein ziemlich grober Nagel. Ich kenne letzteres sehr genau, da ich es des öfteren nutze. Es macht wirklich Spaß, druckvoll und mit Groove aber ein Feingeist ist es nunmal nicht.


Gut im Sinne von gutes P/L Verhältnis wären z.B. ein Ortofon 2M Blue. Oder ein AudioTechnica AT VM530EN.


Gruß


RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 21:14   #977
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.781
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Thread ist wieder offen. Wenn wieder gestritten wird, mache ich endgültig zu.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 23:30   #978
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.935
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Was so ein Edelkratzer für einen fünfstelligen Betrag besser machen soll erschließt sich mir nicht.
Das Onyx kostet nur 9.000, nicht fünfstellig.
Ich habe es aber seinerzeit viel günstiger bekommen.
Damals kosteten die Systeme in den USA weniger als in Deutschland und in Asien gab es einen Anbieter, da war es nochmal deutlich günstiger. Und der lieferte auch nach Europa.

Aber irgendwann war damit Schluss. Anscheinend passte das diversen Vertrieben nicht, und dann hat man die Preise mehr oder weniger international harmonisiert.

Also das, was David auch immer gerne kritisiert, wenn sich verschiedene Anbieter gegenseitig unterbieten und keine Preissicherheit besteht. Heute kann ja jeder im Internet auch international nachsehen, was wo wieviel kostet und sich die jeweiligen Währungen umrechnen.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (21.05.2019 um 23:39 Uhr).
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 05:09   #979
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.098
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Korrekt, ich habe ein Onyx Platinum.
Es wird ja behauptet, die Koetsus mit den Edelsteingehäusen klingen aufgrund des Gehäusematerials alle etwas anders, obwohl der Generator der gleiche ist.
Also Onyx, Jade, Tiger Eye, Blue Lace und was es da sonst noch gibt.


Ob dies allerdings verifizierbar ist und nicht die Toleranzen zwischen den einzelnen Exemplaren größer sind als der Einfluss des Materials, ist eine andere Frage.


Gruß
Markus

Ist ähnlich wie mit den Gradokopfhörern und Tonabnehmern,denen aufgrund der unterschiedlichen Holzgehäuse einen anderen Klang nachgesagt wird. Aber wer weiß das schon genau,konnte das bis jetzt nicht vergleichen.

LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 07:11   #980
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.468
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Es stellt sich mir immer wieder die Frage warum ich für einen technisch inakzeptablen Tonträger wir die Schallplatte einen Haufen Geld raus hauen soll um sie mir an zu hören ?

Wer ohne Artefakte Musik hören will greift zu einer digitalen Lösung.
Wem die Wiedergabe nicht "analog" genug ist kann es so machen wie ich.
Am Yamaha Digital Mischer Artefakte drunter mischen. Je nach Laune ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 07:45   #981
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 16.181
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Das Onyx kostet nur 9.000, nicht fünfstellig.
...ist aber nach meinen bescheidenen mathematischen Kenntnissen jetzt nicht so weit weg davon...und dann könnte man mit diesem Geld klanglich weit mehr erreichen, wenn man es in Lautsprecher und eine gute Raumakustik steckt. Für das technisch vollkommen unzulängliche Medium Schallplatte so viel zu investieren, wohl noch weit mehr, denn der entsprechende Dreher kommt ja dann noch 'oben drauf', ist sachlich gesehen vollkommen sinnlos. Aber jeder so wie er mag...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 08:17   #982
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.340
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...ist aber nach meinen bescheidenen mathematischen Kenntnissen jetzt nicht so weit weg davon...und dann könnte man mit diesem Geld klanglich weit mehr erreichen, wenn man es in Lautsprecher und eine gute Raumakustik steckt. Für das technisch vollkommen unzulängliche Medium Schallplatte so viel zu investieren, wohl noch weit mehr, denn der entsprechende Dreher kommt ja dann noch 'oben drauf', ist sachlich gesehen vollkommen sinnlos. Aber jeder so wie er mag...

Gruß

RD

Die Diskussion haben wir doch wieder und wieder. Die Lautsprecher 20 cm im Raum verschieben bringt ein Vielfaches an Klangveränderung als der Tausch eines Tonabnehmers der oberen Preisklasse. Auch wenn die exakte Produktion eines Tonabnehmers alles andere als profan ist. Die genaue Einhaltung aller Winkel z.B. oder die genaue Einpassung des Nadelträger.... alles wirkt sich sofort aus.

Ich nutzte am Ende meiner Vinylzeit nur noch ein Shure V15IV und Ortofon MC10 super. Zwei sehr unterschiedliche Abnehmer, der eine MM, der andere MC. Aber selbst bei sehr gut produzierten Platten (z.B. Frühpressung "brother in arms") war der Klangunterschied verhalten, sowohl an meinem Technics, als auch an meinem Denon-Dreher.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 08:34   #983
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 16.181
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Ich nutzte am Ende meiner Vinylzeit nur noch ein Shure V15IV und Ortofon MC10 super. Zwei sehr unterschiedliche Abnehmer, der eine MM, der andere MC. Aber selbst bei sehr gut produzierten Platten (z.B. Frühpressung "brother in arms") war der Klangunterschied verhalten, sowohl an meinem Technics, als auch an meinem Denon-Dreher.
...so ähnlich sind auch meine Erfahrungen. Ich habe diverse Tonabnehmer zur Verfügung und kann also vergleichen. Alle haben ihre gewissen Eigenarten und auch durchaus qualitative Unterschiede. Aber gigantisch sind die auf keinen Fall. In jeden Fall sind die klanglichen Unterschiede durch die Qualität der Musikproduktion und den Zustand der Platte bzw. die Pressqualität deutlich größer.

Auch besitze ich diverse digitale Samples von Aufnahmen verschiedenster Tonabnehmer von ein und denselben Platten (Rock und Klassik), u.a. auch vom V15, M95 und diversen AudioTechnicas verschiedenster Preis- und Qualitätsklassen. Das Ergebnis ist hier das Gleiche. Unterschiede ja, die teilweise nur über einen guten Kopfhörer überhaupt wahrnehmbar sind. Riesengroße Unterschiede, Fehlanzeige!

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 14:18   #984
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.098
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Hallo
Allein so einen Tonabnehmer zu bauen,ist extrem aufwändig.
Hier ist mal ein Video von. A.J. Van den Hul,wie er ein Collibri zusammenbaut:
https://www.youtube.com/watch?v=TbTSor-4J-c
Vieleicht erklärt sich dadurch ein wenig,warum manch Tonabnehmer extrem teuer ist.
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 14:41   #985
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.935
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Natürlich wird man damit nicht wirklich reich.

Es ist auch eine Kalkulation mit Aufwand und Stückzahl.
Darum sind ja auch die neuen Tonbandmaschinen so teuer.
Trotzdem sind bei teuren Tonabnehmern die Gewinnspannen recht hoch.

Ich denke schon, dass Koetsu seine Produkte auch für ein paar Tausend Euro weniger anbieten könnte.
Aber warum sollten sie. Der "richtige" Preis ist ja der, der am Markt akzeptiert wird. Grundsätzlich.

Klar sind die Spitzentonabnehmer alle Manufaktur-Produkte.
Damit hat man ja auch den Vorteil, dass man seine alten van den Huls zum Hersteller zurückschicken und dort retippen oder sogar komplett modifizieren und updaten lassen kann.

Werde ich bald auch mal mit meinem alten van den Hul DDT machen lassen, denn das fand ich vom Grundcharakter her immer sehr gut. Es lässt sich aber noch weit mehr herausholen aus dem Konzept, wie darauf basierende neuere Tonabnehmer von van den Hul gezeigt haben.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)

Geändert von Markus Berzborn (22.05.2019 um 14:52 Uhr).
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 14:43   #986
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 16.181
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Ich hoffe Du glaubst aber jetzt nicht ernsthaft, dass die es bei Ortofon und Audio Technica genauso machen?!?

Da geht dort genauso maschinell und weitgehend automatisiert wie bei der Herstellung eines Großserienautos. Sonst wären Preise von 100 oder 200 € gar nicht realisierbar. Das Aufwendigste bei der Herstellung eines TA ist sowieso der Schliff der Nadel. Je höherwertiger desto teurer.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 15:14   #987
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.098
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ich hoffe Du glaubst aber jetzt nicht ernsthaft, dass die es bei Ortofon und Audio Technica genauso machen?!?

Da geht dort genauso maschinell und weitgehend automatisiert wie bei der Herstellung eines Großserienautos. Sonst wären Preise von 100 oder 200 € gar nicht realisierbar. Das Aufwendigste bei der Herstellung eines TA ist sowieso der Schliff der Nadel. Je höherwertiger desto teurer.

Gruß

RD

Nö, das ist mir schon klar,daß sich die Preise auf die hochwertigen/hochpreisigen Tonabnehmer bezogen, und nicht auf die maschinell hergestellten TA.
Bei uns in Essen bei AURA HIFI wurde mal ein Event gemacht mit einem VPI Plattendreher und 10 VPI Tonarmen gemacht. Die VPI Tonarme kann man schnell auswechseln.Und auf jedem dieser Tonarme befand sich ein anderer Tonabnehmer. Das war wohl sehr beeindruckend bei den Zuhörern.Man konnte dort angeblich klare Unterschiede bei den TA`s feststellen.Leider konnte ich nicht teilnehmen,es wäre ein sehr aufschlussreiches Event für mich geworden.
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 15:19   #988
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.935
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Man hört sogar deutliche Unterschiede, wenn bei ein und demselben Tonabnehmer unterschiedliche Schrauben verwendet werden oder sich deren Anzugsmoment unterscheidet.

In AAA-Workshops mit dem leider verstorbenen Tom Schmitz seinerzeit hervorragend demonstriert.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 15:20   #989
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 16.181
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Zitat:
Nö, das ist mir schon klar,daß sich die Preise auf die hochwertigen/hochpreisigen Tonabnehmer bezogen, und nicht auf die maschinell hergestellten TA.
Genau das ist die Art von Logik, die ich seltsam finde. Was per Handarbeit hergestellt wird, ist hochwertiger, als das was von Automaten produziert wird.

Dabei sollte sich doch längst herumgesprochen haben, dass Maschinen weitaus präziser arbeiten als Menschen. In den meisten Fällen jedenfalls.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2019, 15:22   #990
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 1.098
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Die Schallplattenwiedergabe, was ist wirklich wichtig?

Hallo
Ein HiFi Freund schwört auf die Tonabnehmer von einem anderen Holländer,
Jan Allaerts:






Ich glaub die Teile kosten auch um die 7000EUR.

Die werden z.B. bei uns nur bei MUSIK IM RAUM,von Hans Dieter Wilmsen,angeboten.
Dies Teil war aber sehr anfällig.Ich kann mich erinnern daß der Kollege das J.A mehrfach zur Reperatur hatte und es Ewigkeiten gedauert hat, bis er es wieder zurück bekam.
Von sowas kann ich nur träumen.
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de