HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2019, 15:49   #2311
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

Nun ja Debonoo früher oder später war es ja hier jeden Forumsmitglied ersichtlich, dass du offenbar mit theoretischem Wissen nicht gleich als Lehrer die Praxis abbilden kannst.

Du schreibst tatsächlich in dem PKW/Auto Forum, dass man mehr Steuereinnahmen bräuchte und verbindest hier Zusammenhänge mit Google und Facebook die teilweise nur weltfremd sind.

Ich versuche mich hier kurz zu halten.

Wir haben ein progressives Einkommensteuersystem, bei dem der Steuerwiderstand schon so hoch ist, dass wir es hier im eigenen Land schon mit Auswanderung guter Spitzdenverdiener sehen. Wenn du die Steuerlast weiterhin erhöhst, verschärft dies die demographischen Entwicklungen noch mehr. Eventuell würde es auf Grund der begrenzten Steuereinnahmen, die jetzt ohnehin schon weltspitze sind, zu einem erhöhten Negativzins auf Spareinlagen kommen, so wie in Deutschland es schon der Fall ist, um den Haushalt zu sanieren. Irgendwann aber wird es so trivial, dass die Steuereinahmen ohnehin nicht mehr ausreichen würden, um die Zinsen zu tilgen. Schuldenschnitte betreffen auch dein Erspartes und Bankeinlagen. 50% wären dann mal weg. Na Prost, zu deiner Finanzweisheit!

Die Lösung wäre äusländische Investoren in das Land zu hohlen und diese mit einem Teil der Differenzsteuerlast auf Konsumgüter zu finanzieren oder diese indirekt über die höheren Steuereinnahmen dieses Jahres zu liquidieren. Durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze würde es möglich sein die Einkommenstsuerlast wieder auf 50% oder 45% zu senken, denn durch die Mehreinnahmen der Steuern wird der Staat wieder refinanziert. Für Unternhmener ist dies ebenfalls günstiger, denn durch die niedrigerer Steuerlast sind die Aufschläge der gesamten Lohnnebenkosten (DB, DZ, etc.) wesentlich geringer.

Und nun zu Google & Co.

Google schafft über Leaverage Loans Einkomme und Arbeitsplätze und dies ebenfalls im IT-Bereich. Google verbindet interne B2B Plattformen mit Unternehmen und Finanzdienstleister aber auch Investoren für KMUs. In der USA schon gang und gäbe, aber in Östereich nicht handlungafähig, da die Steuerlast bereits zu hoch ist.

In Bezug auf Facebook fällt mir nur Marketing & Selling ein, obwohl das relativ wenige nutzen. Ebenso ist es möglich über Facebook Apps Partnerschaften mit anderen Firmen zu knüfpen oder weiter zu fusionieren. Mir fallt aber hier kein positives Beispiel ein, aber zumindest, ist es möglich Geschäftspartner für interene Plattformen zu finden.

Wie du diese Dienste nutzt, kann man anhand deiner Argumentationen ohnehin nur vermuten.

Über die Klimaerwärmung kann ich tatsächlich einmal gar keinen Einwand geben, da ich kein Klimaexperte bin, aber Stephen Hawking hatte mit bekannten Wissenschaftlern nicht nur eine Hyptothese aufgestellt, sondern auch rein mathamatisch bewiesen, dass die zunehmenen Probleme der Gesellschaft wie Klimaerwärmung, niedriger Lohnsektor und kein weiteres Wirtschaftswachstum für unsere Bevölkerung bedeuten würden, dass wir aufhören würden zu existieren.
Wenn du der Ansicht bist, dass es Sinn macht Vergangenheit in die Zukunft zu legen und diese zu thematisieren, dann sei das dir unbenommen, es zeigt aber auch, dass dein Verständnis über wirtschaftliche Ökonmmie relativ klein geraten ist.

Das einzige, was ich hier von meinem Wissenpunkt sagen kann, dass ein anemisches Wirtschaftswachstum nicht gut gehen kann und die Bevöklerung kontrolliert reduziert. Es wäre diesmal durchaus denkbar, dass das eventuell das Ende bedeuten könnte und der Einsatz von Biowaffen, die derzeit getestet werden, deuten tatsächlich auf solche Szenarien hin. Das Problem hierbei ist, dass nukleare Waffen deshlab eine Doomsday Maschine darstellen, da die Verseuchung um die 50 Jahre oder länger anhält.

Dieses Problem hatten wir weder im Zweiten Weltkrieg, noch im Ersten. Mal im ernst, die Dimensionen sind völlig anders und ich hoffe noch immer auf eine friedliche Lösung.

Und das Klimaproblem kommt dann noch oben drauf!

Nur mal zum Nachdenken
Mister Unregistriert
  Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 16:50   #2312
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 750
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Der Text ist umstritten weil mehrdeutig …
https://www.youtube.com/watch?v=eJnQBXmZ7Ek
… das Video gibt zu denken ….
Ned so ganz ganz mei Musikrichtung...aber guter link....

Ich hab ja a kleins Flaeschchen mit, weil ich immer wieder mal a paar Tropfen brauch, wenn ich den Wasserfilter wieder verstau.....im Auto...da sollt ma den a wenig desinfizieren....

https://www.katadyn.com/de/de/885-80...amp-pro-10l_eu

Saubers Wasser ist ja scho a Luxus....

Geändert von LowIQ (24.06.2019 um 16:56 Uhr).
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 17:32   #2313
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.313
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Ned so ganz ganz mei Musikrichtung...aber guter link....
Ich hab' eh länger überlegt wegen die vielen alten Leut' hier ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 18:32   #2314
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.375
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

geriatrische seite
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 18:47   #2315
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 750
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Aufhoeren zu Schnaufen hat der @deboono vorggeschlagen.....ober des macht weiss ich nicht....
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 19:06   #2316
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.313
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Mit dem Chlor ist das auch so eine Sache. Mein kleinster Bruder hat ein riesen Pool. Was der da im Lauf des Sommers an Chemie reinschüttet ist beängstigend. Chlor sowieso, dann noch was damit der Kunststoff nicht spröde wird, und was gegen Fettaugen, was Spezielles gegen Algen, und irgend ein Fällungsmittel gegen das letzte Quäntchen Trübung und das ist nicht alles. Im Pumpen-/Filterraum stehen noch -zig andere Gebinde im Regal. Und im Herbst pumpt er die Brühe zur Hälfte in den hinteren Garten. Dann hat er sich gewundert dass drei große Edel-Nussbäume eingegangen sind ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2019, 19:07   #2317
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.375
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

am meisten sauerstoff braucht beim sitzen vor dem pc das hirn .... insofern, manche müssen mehr atmen, manche weniger.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2019, 07:52   #2318
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 11.848
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von debonoo Beitrag anzeigen

die Reichweite ist nicht gerade sensationell...

und die Tiefe auch nicht...

bestenfalls Spezialistentum...



Irgendjemand hat vor langer Zeit - schon - einmal gesagt: "Ich weiß dass ich nichts weiß"....

Aber, Urteilsvermögen befriedigt auch, wenn man Recht hat,

eine wichtige seelische Komponente..

Die Befriedigung....


Diese Art von Befriedigung, kann man auch als Erfolg werten...

Und Erfolg ist sogar essentiel...

Für das Wohlbefinden...

__________________
Es gibt Denker...

und es gibt Fühler*...

Wenn ein Denker falsch denkt, hat er selbst ein Problem...

Wenn ein Fühler falsch denkt, dann macht er anderen Probleme...

Der Fühler denkt nicht, er ordnet ein, das ist sein ganzer "Denkprozess"...

das geht schnell, ist bequem, und belastet ihn nicht...

Problem gelöst...



"Fühler" folgen einem unbewussten Programm, das in ihnen wirkt...

dieses Programm = ihr +/- Vergleichsmaßstab der Welt...
debonoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de