HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > PLAUDERECKE > Themen des Alltags

Themen des Alltags Bitte nicht zuviel davon!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2020, 14:37   #886
Franz
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Franz
 
Registriert seit: 03.01.2020
Beiträge: 534
Franz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Niemand weiß, wie sich das Virus tatsächlich verbreitet. Mit dieser Unsicherheit müssen wir leider leben. An den Instituten arbeiten auch Leute, die sich mit Statistik auskennen und die Zahlen aufbereiten. Man wird ohnehin nur Tendenzen aufzeigen können, das Geschehen ist dynamisch und lokal recht unterschiedlich. Mehr geht derzeit nicht, weil die erhobenen Daten noch nicht mehr hergeben. Mit der Zeit wird die Datenlage besser werden.


Zitat:
Wirklich aussagekräftige Auswertungen wird es erst hinterher geben.
Ja.



Gruß
Franz
Franz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 14:38   #887
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.960
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen
Es geht primär gar nicht so sehr ums Geld, obwohl das natürlich auch eine nicht ungewichtige Rolle spielt. - Nein, das halten die Meisten hier körperlich einfach nicht durch.
Was Regalschlichten?
Dann macht man eben langsamer, ist ja aktuell auch so, dass nicht alle gleich schnell arbeiten.

Zitat:
Wer harte körperliche Arbeit nicht gewohnt ist wird kläglich scheitern, von den damit einhergehenden gesundheitlichen Problemen mal ganz abgesehen. So etwas können hier im mitteleropäischen Raum nur noch ganz wenige machen. Was meinst du warum das bisher in der Regel fast nur Polen, Rumänen oder andere Osteuropäer gemacht haben?
Warum?
Ganz einfach:
Weil sichs keiner für das Geld antut, der für nichts-tun daheim um ca. die Fahrtkosten weniger bekommt. Dadurch div. Zuschüsse von Bund, Land und Gemeinde bekommt die er sonst nicht bekommt. Nebenher - weil die Zeit ja da ist - noch ein bisschen "Nachbarschaftshilfe" gegen Aufwandsentschädigung macht und schon unterm Strich mit weit weniger Netto Arbeitszeit und weniger Anstrengung netto mehr übrig bleibt.

Ich würde es glaube ich auch nicht anders machen wenn ich in der Situation wäre.

Zitat:
- Richtig, die sind ganz andere Härten gewohnt. - Stell dich doch mal bei Wind und Wetter für 8 Stunden oder mehr aufs Feld, Spargel ist Saisonarbeit, wenn geerntet werden muß, wird geerntet und wenns auch 10 Stunden sind, dann reden wir mal weiter. Das wird noch wie anno dunnemal gemacht, das Ernten ist komplette Handarbeit wie vor 100 oder 200 Jahren, nur beim Verpacken setzt man mitunter Maschinen ein(so vorhanden).
Also ich weiß was das heißt, aber klar das kann nicht jeder und es muss ja nicht jeder können.

Mir geht es auch nicht speziell um Spargel sondern um "Hilfs-Jobs" allgemein.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 14:58   #888
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.960
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Zitat von Söckle Beitrag anzeigen
na ja, hoffen wir einfach mal, dass die Auswertungen und veröffentlichten Zahlen/Diagramme nicht von Statistik- Laien gemacht werden, und das die zweifellos bestehenden Unsicherheiten der Datenlage soweit möglich berücksichtigt werden.
Ja das hoffe ich sehr stark.
Nur bisher - ich verfolge primär die Medien des ORF (öffentlich rechtlich) und die Daten des Sozialministeriums - wird mir dort im Grund nur das Diagramm der Neu-Fälle gezeigt.
Und es wird nie (also mir wäre es nicht aufgefallen) darauf eingegangen dass das ja in hohem Maße mit Testungen zusammenhängt.
Auch die Steierungsrate wird nur aus diesen Zahlen abgeleitet.

Zitat:
Nehmen wir z.B. an die Anzahl der getesteten Personen schwankt von Tag zu Tag (was sicher der Fall sein wird), dann lässt sich aber bestimmt über mehrere Tage hinweg dennoch ein Trend erkennen, weil sich diese Störgrößen mehr oder weniger ausmitteln. Das müsste uns aber ein Statistiker erklären.
Ich habe mir aus den Zahlen des Sozialministeriums div. Tabellen gemacht.
Und daraus ist eben kaum was zu sagen.

Naja im ORF wird zumindest von Statistikern gesagt, dass die Dunkelziffer Faktor 5 bis 40 liegen dürfte.
Also selbst da ist ein Faktor 8(!!!) drin. Was so in etwa heißt "wir wissen es nicht".

Ich wundere mich also doch sehr aufgrund welcher Daten/Werte Entscheidungen getroffen werden.
Ich hoffe ja, dass die "da oben" in Richtung worst case entscheiden und man dann sieht dass es doch nicht so schlimm ist.

Zitat:
Drosten weißt jedenfalls in seinen Podcasts auch regelmäßig auf die Unsicherheiten in den Daten hin. Und auch darauf, wie unterschiedlich in den einzelnen Ländern getestet und berichtet wird....

Wirklich aussagekräftige Auswertungen wird es erst hinterher geben.
Das Problem ist ja auch, dass diese Auswertungen auch in div. Sinnen stattfinden kann.
Es wird also welche geben die der Regierung zeigen wie falsch sie entschieden haben, und welche die zeigen wie richtig sie entschieden haben.

mfg
schauki ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 15:37   #889
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.083
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Nein, das halten die Meisten hier körperlich einfach nicht durch. Wer harte körperliche Arbeit nicht gewohnt ist wird kläglich scheitern, von den damit einhergehenden gesundheitlichen Problemen mal ganz abgesehen.
Hab' heute morgen die Gardinen in der Wohnküche (Esszimmer) und im Bad abgenommen, gewaschen und wieder aufgehängt, ist ein ganz schön großes Fenster mit einer großen Gardine und einem großen Seitenschal. Sowas mache ich normalerweise einmal im Monat (jedes Zimmer Reih' um, dass jede Gardine mindestens zwei-, dreimal im Jahr gewaschen wird). Das überkopf Arbeiten, haut ganz schön rein, wenn man das nicht gewohnt ist, dann ist man nach 'ner Stunde ziemlich fertig. Das gebückte Arbeiten beim Spargelstechen ist da sicher nicht weniger anstrengend. Wenn man das nicht gewohnt ist...

Aber unsere Politiker hinter dem Schreibtisch denken sich immer so schöne Ideen aus...vor allem wenn sie mal wieder Langeweile haben bzw. ins Fernsehen kommen wollen. Meine Güte, ich habe doch auch jede Menge ganz 'toller' Ideen. Aber ich beruhige mich dann erstmal wieder, trinke einen Kaffee, denke nochmal drüber nach und komme dann zu dem Schluss, dass ein Loch in der Kniescheibe mit einem durchgezogenen Salzhering am Ende doch nicht so toll ist...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 15:45   #890
Alex007
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex007
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 216
Alex007 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Niemand weiß, wie sich das Virus tatsächlich verbreitet. Mit dieser Unsicherheit müssen wir leider leben. An den Instituten arbeiten auch Leute, die sich mit Statistik auskennen und die Zahlen aufbereiten. Man wird ohnehin nur Tendenzen aufzeigen können, das Geschehen ist dynamisch und lokal recht unterschiedlich. Mehr geht derzeit nicht, weil die erhobenen Daten noch nicht mehr hergeben. Mit der Zeit wird die Datenlage besser werden.
Ja.
Gruß
Franz
so ist es...wenn sie plötzlich mehr Tests an einem Tag durchführen, dann dürfen sie sich nicht wundern, dass es dann mehr Infizierte gibt.
Und genau abschätzen seit wann man des nun hat, können sie auch nicht...
-> sicherheitshalber 2 Wochen Quarantäne...
somit stimmen die täglichen Zahlen eh nicht...
viel Spaß dann beim Zuwachs errechnen ...ich muss es zum Glück nicht

ps.: so des wars für mich wieder mal...ab nach Hause
__________________
lg
alex
Alex007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 17:30   #891
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.098
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Schon 2012 hatte man in D eine Risikoanalyse für eine zukünftige SARS-Pandemie erstellt.

Ich gehe davon aus, dass man dann damals auch entsprechende Maßnahmenkataloge / Handlungsanweisungen erstellt hatte. Doch wieso lief dann jetzt anfangs alles so "kopflos" ab? Insbesondere ist mir aufgefallen, dass in dieser Analyse schon der dann auftretende Mangel an Schutzbekleidungen skizziert wurde. Scheint aber keinen interessiert zu haben.

Ab Seite 55 -> https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/D...ublicationFile


Quelle: https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/D...ochwasser.html
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 18:12   #892
Franz
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Franz
 
Registriert seit: 03.01.2020
Beiträge: 534
Franz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Da liegt in der Tat ein schweres Versäumnis vor. Das muß der Gesundheitsminister bzw. sein Vorgänger mal erklären, wieso jetzt auf einmal so viel Material fehlt, wo doch lange Zeit vorher schon die Bevorratung dringlich gemacht wurde. Es war klar, daß irgendwann eine Pandemie passiert. Und diese Schlamperei müssen jetzt vor allem die ausbaden, die sich da quasi "in vorderster Frontlinie" aufopfern.


Gruß
Franz
Franz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 18:53   #893
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 3.478
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Aber unsere Politiker hinter dem Schreibtisch denken sich immer so schöne Ideen aus...vor allem wenn sie mal wieder Langeweile haben bzw. ins Fernsehen kommen wollen.
Ja sollten die mal selbst machen, dann wüßten die was das heißt. Aber das ist typisch, in einer Notsituation ist man schnell mit den kuriosesten Ideen dabei und versucht jeden erdenklichen Mist mit der Ausnahmesituation zu rechtfertigen, auch Sklaverei wenns nötig oder möglich wäre, weil alle müssen sich ja "einbringen". Das sie aber z. T. selbst Teil des jetzigen Problems sind wollen sie nicht wahrhaben, auch nicht das ganz offensichtlich gepennt wurde.

Gruß,
Joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 19:39   #894
Franz
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Franz
 
Registriert seit: 03.01.2020
Beiträge: 534
Franz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Lesenswerter Artikel: https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-...omplettansicht


Gruß
Franz
Franz ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 19:57   #895
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 1.150
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen
Ja sollten die mal selbst machen, dann wüßten die was das heißt. Aber das ist typisch, in einer Notsituation ist man schnell mit den kuriosesten Ideen dabei und versucht jeden erdenklichen Mist mit der Ausnahmesituation zu rechtfertigen, auch Sklaverei wenns nötig oder möglich wäre, weil alle müssen sich ja "einbringen". Das sie aber z. T. selbst Teil des jetzigen Problems sind wollen sie nicht wahrhaben, auch nicht das ganz offensichtlich gepennt wurde.

Gruß,
Joachim
Jetz kann ma natuerlich auf die einpruegeln, die Politiker und alle, weil ma ja selber die Weisheit mitm Loeffel gfressen hat.....

Die hier haetten auch Pruegel...

https://youtu.be/R2Sx0q266gU
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 20:31   #896
Petro
retro22
 
Benutzerbild von Petro
 
Registriert seit: 04.04.2018
Beiträge: 253
Petro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

@Franz:
Danke für Deine Beiträge!

@LowIQ:
David, wieso lässt Du diesen Sermon hier zu?
Petro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 22:15   #897
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 1.150
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Zitat von Petro Beitrag anzeigen
@Franz:
Danke für Deine Beiträge!

@LowIQ:
David, wieso lässt Du diesen Sermon hier zu?
Wenns der David erlaubt wuerd ich gerne mit Verdi drauf antworten...

https://youtu.be/JTVXEGIS3LE
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 22:19   #898
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 14.433
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

__________________
https://www.youtube.com/watch?v=d-diB65scQU

Bevor es passiert - hat man keine Ahnung was passieren kann...
debonoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2020, 22:57   #899
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 1.150
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Und hier fuer Dich, @Petro, etwas was i eh scho verlinkt...

https://youtu.be/QFGRKjK79OY

Sermon hin oder her...
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 07:51   #900
Alex007
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex007
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 216
Alex007 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Coronavirus und dessen Auswirkungen

Zitat:
Zitat von Franz Beitrag anzeigen
Da liegt in der Tat ein schweres Versäumnis vor. Das muß der Gesundheitsminister bzw. sein Vorgänger mal erklären, wieso jetzt auf einmal so viel Material fehlt, wo doch lange Zeit vorher schon die Bevorratung dringlich gemacht wurde. Es war klar, daß irgendwann eine Pandemie passiert. Und diese Schlamperei müssen jetzt vor allem die ausbaden, die sich da quasi "in vorderster Frontlinie" aufopfern.


Gruß
Franz
Belgien zerstörte 2019 sechs Millionen Schutzmasken
wegen abgelaufenen Haltbarkeitsdatums … aber haben keine nachgeordert...
Wurden 2009 ja wegen der Schweinegrippe geordert.
es ist halt die Frage, ob jetzt eine abgelaufene Maske wirklich schlechter ist...
Voraussetzung: Original verpackt...klar, im medizinischen Bereich dürften sie nicht mehr verwendet werden, aber privat sollte es ja locker möglich sein...sozusagen zum Einkaufen gehen, wenn man meint, es bringt was, als nicht "Infizierter-> die ja normalerweise eh daheim in Quarantäne sein sollten!"
Partikelfilter Haltbarkeit:10 Jahre
Gasfilter: Haltbarkeit 5 Jahre.
Die Filter müssen halt noch unversehrt sein
__________________
lg
alex
Alex007 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
respice finem
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de