HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > HiFi Oldies

HiFi Oldies Edle Geräte aus vergangenen Tagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.12.2019, 07:03   #31
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 1.657
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kellerfund - Revox B77 MkII



Ich habe da eine Träne im Knopfloch, hatte ich doch meine B77Mk2 1991 verkauft und die Analogaufzeichnung für mich endgültig abgehakt

Viel Spaß mit dieser Maschine, die diesen Namen wirklich verdient hat.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 07:52   #32
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 40.984
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kellerfund - Revox B77 MkII

@Dezibel
Alle Achtung! Macht keine Servicestelle so und wäre auch "unbezahlbar".

Kann man nur unter "der Weg war das Ziel" eingliedern.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 07:57   #33
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 14.346
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Kellerfund - Revox B77 MkII

Hobby...
__________________
https://www.youtube.com/watch?v=d-diB65scQU

Bevor es passiert - hat man keine Ahnung was passieren kann...
debonoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 14:11   #34
Der Schwarzwälder
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kellerfund - Revox B77 MkII

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
@Dezibel
Alle Achtung! Macht keine Servicestelle so und wäre auch "unbezahlbar".

Kann man nur unter "der Weg war das Ziel" eingliedern.



Adolf Strobel für Studer
Das Team Ketterer bei ReVox in VS-Villingen
Roger Weber von audiotronic


Das sind schon einmal drei Servicestellen, die so was machen.
Jetzt nicht theoretisch, sondern das sind meine persönlichen Adressen, die meine
Maschinen reparieren und warten (egal, ob zum Weiterverkauf oder Eigennutzung).
Was bezahlbar oder unbezahlbar ist, muss jeder selbst entscheiden.
Für eine A 77 würde ich sicher nur max. 400 Euro für einen Service ausgeben, meine

B 77 MK II muss demnächst nach mehr als 10 Jahren Gebrauch wieder zum Service, das wäre mir gut 500 Euro Wert (wird aber sicher günstiger, da ausser Zählwerkriemenwechsel und Justagen nichts zu tun sein wird) und meine A 700 würde immer auf's Beste gerichtet werden, da wären mir die Kosten gleichgültig.
Letztes Jahr habe ich für 200 Euro eine Studer A 810 VU im scheinbaren Schrottzustand gekauft, die hat A. Strobel für 2200 Euro wieder in einen mustergültigen Zustand versetzt, so dass ich sagen muss, dass auch diese Reparatur als bezahlbar anzusehen ist. Leider war ich so dumm das Gerät weiterzuverkaufen (wegen des schnöden Gewinns, der so verlocklend war) und bin nun wieder auf der Suche nach so einem Schnäppchen.


E.M.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 15:11   #35
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 40.984
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Kellerfund - Revox B77 MkII

Da ich meine beiden Revox Bandgeräte nur als Sammlerstücke betrachte, würde ich darin nicht mehr so viel Geld investieren.

Muss Jeder - wie du schreibst, selbst für sich bewerten.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2019, 16:40   #36
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 15.222
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Kellerfund - Revox B77 MkII

Nicht funktionierende Sammlerstücke sind halt auch nix wert.

Ich hatte schon drei B77 in Arbeit (und zwei ''kleine'' SONY) - die Letzte jetzt war die Schlimmste - stand ja auch viele Jahre im schmutzig halbfeuchten Keller am Boden herum. Es gibt schon etliche Teile die irgendwann am Ende sind wie z.B. die 27 Trimmpotis. Dann möchtest einen Wert nachjustieren und bei der ersten Berührung mit dem Kunststoffdreher driftet der gemessene Wert ins Nirvana und ist nicht mehr festzumachen. Oder die Motorkondensatoren. Bei der Letzten (aktueller Kellerfund) begannen alle drei auszulaufen. Die Motorkondensatoren meiner eigenen Maschine sind auch schon inkontinent - und wer weiß was ich noch alles finde. Das Alter eben. … mir tun auch schon die Knie weh ….

LG, dB
__________________
Wer nichts weiss, muss alles glauben. ….

Geändert von Dezibel (20.12.2019 um 17:03 Uhr). Grund: Wechstaben verbuchselt
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de