HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HILFE, RATSCHLÄGE, TIPPS > Kauftipps, Anlagenberatung

Kauftipps, Anlagenberatung Wer hat eine gute Idee?

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2020, 18:03   #106
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 5.757
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pioneer VSX922 versus Onkyo TX-NR696 - oder doch teurere?

Klar 150 wären noch besser, zumal die Ortbarkeit des Subs am Hörplatz egal ist - bei mir geht's halt nicht, drum hatte ich's nicht auf dem Plan, mein Nubert Sub hat den max. "High Cut" bei 120Hz. Je mehr Bassenergie man wegnimmt von den kleinen Boxen, desto sauberer werden sie im Mittelton. Würde man die gar alle auf "large" stellen, bekommt man "zweistellig" Verzerrungen schon bei mittlerem Pegel, aber garantiert...
Das mit dem Y-Adapter habe ich auch gedacht, ist's aber dann doch nicht, s. weiter oben #91-93, HK hat da ein kleines "Verbrechen" gebaut... Eine zweite Weiche im Signalweg muß nicht unbedingt sein, das Ganze ist so schon, ähm, nicht das Stärkste...
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten. Trolle, Zeloten, -Isten, Schwurbler, Knüppelbegriffbenutzer etc. landen auf der Ignore-Liste. Keine Teilnahme an HiFi-"Glaubenskriegen", ich bin kein Technik-Agnostiker, aber ein Technik- und Hifi - Atheist.
Ceterum censeo: es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.

Geändert von respice finem (16.07.2020 um 18:27 Uhr).
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2020, 19:40   #107
FrankG
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.11.2019
Beiträge: 436
FrankG befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pioneer VSX922 versus Onkyo TX-NR696 - oder doch teurere?

Ist doch alles gut.
Der Subwoofer hat einen LFE Eingang ohne Frequenzweiche.

https://www.excelia-hifi.cz/harman-k...on-hkts-30.pdf

Normales Cinch Kabel reicht.
(Seite 8 Bild in BDA)

Gruß Frank
FrankG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 17:46   #108
otther
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2020
Beiträge: 32
otther befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pioneer VSX922 versus Onkyo TX-NR696 - oder doch teurere?

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Wenn Du den Center auf large und die Main auf small stellst, ist das Chaos erst perfekt. Was soll der arme Kleine an Bass bringen, da oben an der Wand, auf 4-5 Meter Hörabstand? Steigert maximal die THD. Bei so kleinen Treibern würde ich sie alle "solidarisch" auf small stellen und den Sub auf LFE+Main, für bestmögliche Mittenwiedergabe... Es ist wahrscheinlich, daß Audyssey das "freiwillig" vorschlägt, sie "weiss" ja, wieviel SPL von welchem LS kommt bei welcher Frequenz. Wenn Du irgendwann bessere Hauptboxen hast, könntest Du diese auf large stellen, und den Sub tiefer "abregeln". Die Kehrseite, dann harmoniert der Center nicht mehr so recht damit, also neuer Center, da kommst Du bei Deiner großen Hörzone irgendwann nicht umhin, z. B. so was: https://www.nubert.de/nubox-cs-413/p1591/?category=211
Hobbies sind Sadomaso Übrigens, der gezeigte Center muß auch nicht unbedingt auf Large, er ist sozusagen der Ortbarkeits- und Dialogspezialist, Tiefbass braucht er nicht viel.

Alles klar nun,
ich werde das alles dann mal so machen, sofern der Denon endlich mal geliefert wird!
Mal sehen was aus den kleinen HKs mit dem Denon und dieser Aufstellung heraus kommt, aber ich bin ziemlich sicher, ich werde mir in nächster Zeit neue LS zulegen (die man dann auch auf "Large" stellen kann). Die von dir verlinkten passen gut, und sind auch leistbar.

Gibt dazu nätürlich auch ordentliches Feedback!

Wie immer, recht herzlichen Dank soweit!
otther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2020, 17:53   #109
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 5.757
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pioneer VSX922 versus Onkyo TX-NR696 - oder doch teurere?

Ich helfe gerne, wenn ich kann. Large oder nicht large - ist nicht unbedingt das Entscheidende. Entscheidend ist, welche Qualität (also möglichst unverzerrte Wiedergabe) die Lautsprecher liefern. Als Faustregel kann man annehmen, kein Lautsprecher sollte "am Limit" spielen müssen, und am Schnellsten treibt kleine Lautsprecher der Tiefton ans Limit (Membranhub). Aus diesem Grund habe ich sogar meine großen B&W auf "small", damit sie im Mittelton noch "sauberer" werden.

Deine HK werden, vom Bass entlastet, hörbar besser, da bin ich mir sicher, und nochmals nach Annäherung an den Hörplatz.
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten. Trolle, Zeloten, -Isten, Schwurbler, Knüppelbegriffbenutzer etc. landen auf der Ignore-Liste. Keine Teilnahme an HiFi-"Glaubenskriegen", ich bin kein Technik-Agnostiker, aber ein Technik- und Hifi - Atheist.
Ceterum censeo: es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2020, 14:06   #110
otther
Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2020
Beiträge: 32
otther befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pioneer VSX922 versus Onkyo TX-NR696 - oder doch teurere?

Zitat:
Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
Ich helfe gerne, wenn ich kann. Large oder nicht large - ist nicht unbedingt das Entscheidende. Entscheidend ist, welche Qualität (also möglichst unverzerrte Wiedergabe) die Lautsprecher liefern. Als Faustregel kann man annehmen, kein Lautsprecher sollte "am Limit" spielen müssen, und am Schnellsten treibt kleine Lautsprecher der Tiefton ans Limit (Membranhub). Aus diesem Grund habe ich sogar meine großen B&W auf "small", damit sie im Mittelton noch "sauberer" werden.

Deine HK werden, vom Bass entlastet, hörbar besser, da bin ich mir sicher, und nochmals nach Annäherung an den Hörplatz.

Wunderschönen guten Tag,
nur kurz zum Status, nicht dass ihr denkt ich bin "weg"!
Ich habe heute beim Lieferanten nachgefragt, wann die Lieferung denn endlich kommt, immerhin hab ich schon am 13.7. bestellt. Wie befürchtet gibt es (immer noch) "covidbedingt", Lieferschwierigkeiten - in meinem Fall minimum ein Woche - und selbst dann ist nicht sicher, ob der Denon X1600H auch dabei ist. Falls nicht, kann alles Weitere nur geraten werden. Daher habe ich ein Angebot bekommen, den Denon X2600H zu nehemn, der ist lagernd und kosten "nur" 120,- Aufpreis. Sofern das soweit kommen sollte, werde ich wohl doch überlegen müssen, mehr auszugeben. Wobei ich dann aber auch mit dem Marant SR5014 (550,-) vergleichen werde. Beide sind ja "B-Ware" (der Denon X2600H wird anscheinend auch bereits wieder abgelöst). Somit dürfte der X1600H eh "steinalt" sein. Wobei mir das komisch vorkommt, bei dessen Ausstattung. Aber naja, so ist es aktuell. Die eine gute Woche warte ich noch ab, falls das mit dem 1600er dann immer noch nichts wird, kommt was Größeres, welchen von den beiden schau ich mir aber erst an wenn es soweit kommen sollte.


Nur zur Info, damit ihr wisst, warum ich mich nicht weiter melde.

Schönen Tag noch
otther
otther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2020, 18:38   #111
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 5.757
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Pioneer VSX922 versus Onkyo TX-NR696 - oder doch teurere?

Autsch... Mit neuen Modellen kann das mal passieren, aber ein 2020er AVR als B-Ware? Hmm... Der Marantz ist ja nicht verkehrt, Du wirst nur nicht alle Features unmittelbar nutzen. Was für ihn spricht, ist das bessere Audyssey (XT32), aber das kommt erst so richtig zum Tragen mit besseren LS, glaube ich. "Das Bessere ist des Guten Feind", wie immer.
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten. Trolle, Zeloten, -Isten, Schwurbler, Knüppelbegriffbenutzer etc. landen auf der Ignore-Liste. Keine Teilnahme an HiFi-"Glaubenskriegen", ich bin kein Technik-Agnostiker, aber ein Technik- und Hifi - Atheist.
Ceterum censeo: es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de