HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Analoge Tonquellen

Analoge Tonquellen Plattenspieler, FM-Tuner, Kassettenrekorder, Spulentonbandgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2020, 09:32   #61
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 18.226
ruedi01 wird schon bald berühmt werdenruedi01 wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Zu #60

Vielen Dank für den Link, hätte ich auch selber drauf kommen können, dass wikipedia auch zu diesem Thema sehr brauchbare Informationen liefert.

Dann steht hier der alles entscheidende Satz:

Zitat:
Durch die Reibung zwischen Plattenrille und Tonabnehmernadel wirkt zunächst eine zur Plattenrille tangentiale Kraft Ft. Diese kann der gedachte Tonarm durch zwei senkrecht aufeinander stehende Kräfte aufnehmen, nämlich die radiale Kraft Fr in Richtung des gedachten Tonarms und die Skating-Kraft Fs. Aus den beiden unterschiedlichen Stellungen des Tonarms wird ersichtlich, dass die Skating-Kraft bei diesen Verhältnissen zwar stets den Tonarm in Richtung Plattenzentrum treiben würde, die Kraft wird jedoch kleiner beim Lauf auf kleineren Rillenradien.
Quelle: Wikipedia

Und das bedeutet...wenn man es weiter denkt. Die auftretende Skatingkraft ist an jeder Stelle der Rille eine andere. Und weiter ist sie von der auftretenden Reibung zwischen Rille und Nadel abhängig. Und diese variiert mit dem Nadelschliff, der eingestellten Geschwindigkeit (45 oder 33 1/3 U/min), der gewählten Auflagekraft, der aktuellen Modulation der Rille (Frequenz und Pegel), habe ich noch einen Faktor vergessen?

Jedenfalls zeigt uns das wie kompliziert die ganze Sache eigentlich ist, jedenfalls in der Theorie. Zum Glück sieht es in der Praxis ganz anders aus. Da reicht es in Abhängigkeit von der Auflagekraft einen Wert (Mittelwert) für die Antiskatingkraft zu wählen, damit das Antiskating hinreichend genau funktioniert. Problem gelöst.

Ich kann mich an die alten Dualdreher erinnern. Die hatten getrennte Antiskatingskalen. Eine für runde und eine für elliptische Nadeln. Typisch deutsch, da musste man mal wieder übertreiben.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 09:42   #62
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 1.685
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

...ja, die Skatingkraft variiert mit der aktuellen Tonarmstellung über den gerade abgetasteten Radius. Mit einer Mechanik zur Kompensation lässt sich das halt mehr oder weniger gut annähern (egal ob Faden/Gewicht oder Feder).

Sony hatte den "Biotracer", bei dem waren Antiskating und Auflagekraft elektromagnetisch erzeugt und damit voll steuerbar. Außerdem hatte er eine Dämpfung (die Spulen sind eh vorhanden):

http://www.good-old-hifi.de/sony_ps-x75/
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 10:16   #63
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 18.226
ruedi01 wird schon bald berühmt werdenruedi01 wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Gab es da nicht auch von Denon (DP47F u.a.) in der Endphase des Vinyl mal einen Dreher mit elektromagnetisch gesteuerter Auflagekraft und Antiskating?!?

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 19:04   #64
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 2.046
Observer wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Elektromagneten für die Auflagekraft hat auch der billigere (Plastikzarge) DENON DP23F, der bei mir in der Diele auf ein besseres Leben wartet. Direktangetrieben isser auch noch. Und ich hab' noch zwei Systeme: Ortofon MC10 Super und Shure V15IV (das mit dem "Besen"). Allerdings habe ich all mein letztes Vinyl vor drei Monaten verkauft, so dass der Dreher nun noch einsamer.....

Den hohen Aufwand mit der elektromagnetischen Regelung kann ich nicht nachvollziehen. Die Federn bei DUAL-Drehern tun's doch genauso. Da musste wohl ein Alleinstellungsmerkmal den Verkauf fördern, wie so oft in der HIFI-Technik.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 19:45   #65
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 1.685
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Es hat schon Vorteile wenn an beiden Tonarmachsen Spulen sitzen, und im Sony wird das wohl auch genutzt:

- Sehr eleganter Vollautomat möglich (keine Mechanik)
- Keine Federen, die potentielle Schwingen können
- Antiskating sehr exakt
- Dämpfung beider Achsen möglich (genau auf Resonanzfrequenz(en))
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 23:23   #66
Lynyrd
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.12.2009
Beiträge: 372
Lynyrd befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Während ihr über technische Feinheiten diskutiert, höre ich ganz zufrieden mit meinem neuen Plattenspieler (ohne Antiskating-Einstellmöglichkeiten) meine alte Platte „Full House“ von der J. Geils Band
Lynyrd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2020, 23:24   #67
respice finem
sapere aude
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 5.219
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Gratuliere, Du bist fertig, während sich Andere noch fertig machen
__________________
Ich bin ein Subjekt = grundsätzlich nicht objektiv, hoffentlich meist logisch/rational. Wer Witz, Ironie etc. findet, möge sie behalten. Trolle, Zeloten, -Isten, Schwurbler, Knüppelbegriffbenutzer etc. landen auf der Ignore-Liste.
Keine Teilnahme an HiFi-"Glaubenskriegen", ich bin kein Technik-Agnostiker, aber ein Technik- und Hifi - Atheist.
Ceterum censeo: es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen.
respice finem ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2020, 09:07   #68
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 18.226
ruedi01 wird schon bald berühmt werdenruedi01 wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Zitat:
Es hat schon Vorteile wenn an beiden Tonarmachsen Spulen sitzen, und im Sony wird das wohl auch genutzt:
...es hat leider auch gewaltige Nachteile. Spinnt die Elektronik, nach so vielen Jahren kommt sowas durchaus mal vor, dann sind solche Konstruktionen meist ein Fall für den Elektroschrott. Originale Ersatzteile gibt es nicht mehr, genaus so wenig wie detaillierte Serviceunterlagen wie Schaltpläne. Wenn aber mal das Federchen für das Antiskating oder die dynamische Auflagekraft abbricht, das kommt bei den Dualen auch durchaus mal vor, dann kann man das recht einfach reparieren.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2020, 13:56   #69
Söckle
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Söckle
 
Registriert seit: 22.09.2017
Ort: Friedrichshafen
Beiträge: 1.685
Söckle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Plattenspieler u. CD-Player (günstig)

Jetzt hab ich doch noch ein Bild entdeckt, und zwar von einem älteren Project Essential:



Quelle: Stereoplay Test

Einpunktlager mit Führung. Diesen Arm bietet Project derzeit nicht mehr an....
__________________
Gruß
Söckle
Söckle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de