HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Klassik, klassische Meisterwerke

Klassik, klassische Meisterwerke Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2020, 13:05   #1321
Dolores
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dolores
 
Registriert seit: 17.02.2020
Ort: D / Baden Württemberg
Beiträge: 536
Dolores ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Ludwig van Beethoven / Piano Trios / Vienna Piano Trio / Hybrid SACD MDG 942 2155-6 von 2020


Ist schliesslich Beethovenjahr.


LG
Dolores ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2020, 14:51   #1322
Idefixle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2019
Beiträge: 508
Idefixle ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Beethoven - Violinkonzert D-Dur op. 61 ° 2. Satz ° Violin concerto HD

https://www.youtube.com/watch?v=yGEQwE6hL_4
Idefixle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2020, 00:59   #1323
Idefixle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.12.2019
Beiträge: 508
Idefixle ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Apkalna

Toccata & Fugue in D Minor, BWV 565

https://www.youtube.com/watch?v=fbC-TWdOwT4
Idefixle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2020, 15:36   #1324
Dolores
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dolores
 
Registriert seit: 17.02.2020
Ort: D / Baden Württemberg
Beiträge: 536
Dolores ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Was höre ich gerade an Klassik ?

Franz Schubert / Quintet in C, D.956 / Alban Berg Quartett & Heinrich Schiff /

EMI CDC 7 47018 2 / Aufnahme von 1983 (CD 1991)


Leider geben die Liner Notes nicht viel her und bei Wikipedia findet sich zur Geschichte des 2. Satzes auch nichts. Ich habe da eine Erinnerung an einen Radiobeitrag (etliche Jahre zurück), der mir passend zum Aufbau des Satzes scheint.
Schubert soll demnach während der Kompositionsphase vom Tod eines guten Bekannten/Freundes erfahren haben und danach den 2. Satz geschrieben (oder umgeschrieben) haben.


Der Satz ist ja dreiteilig: Anfang mit der traurigsten, mir bekannten, schmalzfreien Musik, abgelöst durch einen heftigen (zornigen) Teil, um dann wieder in die tiefe Traurigkeit zurückzufallen.



Das wäre analog zu den ersten Emotionen bei Erhalt eines Todesnachricht, wie sie vermutlich jeder schon durchlebt hat - zunächst der Schock und Schmerz, dann der Zorn (warum machst du dich ausgerechnet jetzt aus dem Staub und lässt mich sitzen) und dann die wiederkehrende grosse Traurigkeit.


Na ja, sind blos Gedanken eines musikalischen Laien.


LG


https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...6/hnum/2923226
Dolores ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de