HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2018, 13:39   #46
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.411
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...vielleicht eine Bohrmaschine oder einen leistungsfähigen Akkubohrschrauber mit Fräsvorsatz...nur so eine Idee...
Ja geht - extrem beschi...en, sowohl was die Arbeit ansich als auch das Ergebnis angeht.


Eine Option die auch mühsam ist:
Oberfräse mit Nutfräser mit großen Durchmesser und Adapterringe. Je nach verfügbarem Fräser stufenweise machen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 14:14   #47
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.939
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

trinitrotoluol

nur mit ausreichend abstand

na im ernst

ich glaub das problem tritt erst bei hüben auf, die im indooreinsatz selten vorkommen. trotzdem. kann man ja machen, wenn mans machen kann.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 14:31   #48
Atmos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
trinitrotoluol

....
... aber als Sprengschnur anwenden.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 15:00   #49
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.544
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Ja geht - extrem beschi...en, sowohl was die Arbeit ansich als auch das Ergebnis angeht.
Kommt halt darauf an wie man sich dabei anstellt...kann nicht jeder. Kann man aber üben...

Außerdem geht es an der Stelle ja nicht um die Optik, soweit ich das verstanden habe.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 15:04   #50
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.790
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von jelly78 Beitrag anzeigen
geht sicher, aber langsam
Pro Subwoofer einen ganzen Tag würde ich schätzen. Danach brauchst du 3 Tage Pause.

Mit einer guten Oberfräse und einem dementsprechenden Fräser (sicher nicht billig!) ginge es eventuell, aber auch nicht ganz problemlos. Wahrscheinlich müsstest du eine dünne (max. 5mm) Schablone machen, für das Anlauf-Kugellager. Diese Schablone zu fixieren ist auch so eine Sache, am besten mit mehreren kleinen Nägeln, deren Löcher man dann zukittet.
Der Abstand zwischen der Arbeitsspindel und dem Arbeitsbereich des Fräsers ist in diesem Fall ziemlich groß, es wird nicht einfach sein, die Oberfräse sauber zu führen. Zum Glück wird der Fräser aber immer weggedrückt. Unbedingt auf die Fräsrichtung achten!

Meine Erfahrung in solchen Fällen: am besten ist ein kompletter Neubau. Das geht oft schneller als die ganze Herummurkserei und befriedigt letztlich viel mehr.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 15:32   #51
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.411
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Kommt halt darauf an wie man sich dabei anstellt...kann nicht jeder. Kann man aber üben...
Klar nur wozu?
Wozu denn so eine besch...ene Murks Lösung üben, wenn man es anders (auch Murks) aber trotzdem um Welten einfacher, schöner und sicherer machen kann?

Zitat:
Außerdem geht es an der Stelle ja nicht um die Optik, soweit ich das verstanden habe.
David geht es (auch) darum.

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Pro Subwoofer einen ganzen Tag würde ich schätzen.
Erden Tag oder irgendso einer wo der Tag dann nur 2 Erdenstunden dauert?

Zitat:
Meine Erfahrung in solchen Fällen: am besten ist ein kompletter Neubau. Das geht oft schneller als die ganze Herummurkserei und befriedigt letztlich viel mehr.
Was auch ginge mit Teilzerstörung:
größer Ausfräsen und dann einen neuen Teil mit Chassis freistellung einsetzen/leimen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 15:47   #52
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.544
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Klar nur wozu?
Wozu denn so eine besch...ene Murks Lösung üben, wenn man es anders (auch Murks) aber trotzdem um Welten einfacher, schöner und sicherer machen kann?
Nochmal, wenn Du es nicht kannst, dann lass' es einfach.

Es geht doch nur darum den Grad (in dem Bild rot eingekringelt) zu entfernen. Oder worum geht es eigentlich? Das machste mit links, wenn du es kannst.

Dann kommt da der Flansch von dem Chassis drauf, das sieht dann kein Schwein mehr wenn es ein bisschen buckelig sein sollte. Eine praktikable Lösung. Aber wenn du willst kannst du natürlich alles komplett neu machen...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 16:18   #53
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.411
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Nochmal, wenn Du es nicht kannst, dann lass' es einfach.
Selbst wenn ichs könnte würde ich es so nicht machen.

Zitat:
Es geht doch nur darum den Grad (in dem Bild rot eingekringelt) zu entfernen. Oder worum geht es eigentlich? Das machste mit links, wenn du es kannst.
Es geht darum dem Chassis(korb) Luft zu geben, damit es "freier" atmen kann.
Hier die verlinkte Grafik:


Und das in der Situation wie sie ist, also es schon wie in Grafik A ausgeführt ist.

Zitat:
Dann kommt da der Flansch von dem Chassis drauf, das sieht dann kein Schwein mehr wenn es ein bisschen buckelig sein sollte. Eine praktikable Lösung. Aber wenn du willst kannst du natürlich alles komplett neu machen...
Im ersten Beitrag sind Bilder zu sehen, auf denen u.a. auch eine Oberfräse zu sehen ist.
Warum also ist jetzt deiner Meinung nach Bohrmaschine oder Akkuschrauber mit Fräsaufsatz(?) besser geeignet?

Ich erkenne da nur Nachteile. Es ist schwieriger, es wird ungenauer, es dauert länger,....


Wenn das Problem ist einen Nagel einzuschlagen geht das auch mit einem 1/4kg Butter, aber ein Hammer eignet sich besser.
Aber vielleicht gibt es ja einen Grund warum du trotzdem die Butter nimmst und ich den nur noch nicht verstanden habe.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 16:50   #54
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.544
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Das Problem wie es jetzt von Dir illustriert ist war aber am Anfang so nicht klar.

Es ist also ein bisschen schwieriger. Ich bin aber davon überzeugt, dass ein guter Murkser das hinbekommt.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 18:18   #55
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.790
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Was auch ginge mit Teilzerstörung:
größer Ausfräsen und dann einen neuen Teil mit Chassis freistellung einsetzen/leimen.
Wenn man das ordentlich macht, ist es nicht einmal ein schlimmer Murks. Unbedingt auf ausreichend "horizontale Klebefläche" achten.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 18:25   #56
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.790
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

.....das sieht dann kein Schwein mehr.....
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 19:01   #57
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.790
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
David geht es (auch) darum.
Niemand muss sich nach meinen Ansprüchen richten, denn die sind extrem.

Für mich ist Murks, wenn auch noch so klein, nicht zulässig. Alles was ich je in meinem Leben gebaut habe (ich würde schätzen, ein Sattelschlepper voll mit diversem Zeugs - die diversen Häuser zählen ich da natürlich nicht dazu ) war so gemacht, dass ich danach sagen konnte: besser geht's nicht.

Das soll nicht heissen, dass mir immer alles gelungen ist. Auch ich habe Fehler gemacht. Teils sogar schwere!
Wenn ich nach Vollendung einer Sache nicht absolut zufrieden war, habe ich noch einmal von Vorne begonnen.

Dieser Anspruch gehört mit zu meinen "diversen Dachschäden", derer ich mir voll bewusst bin.

Leute, die für mich was machen, haben es mit mir somit nicht leicht. Die erste Firma, die bei meinem aktuellen Haus den Dachstuhl gefertigt hat, habe ich dazu gebracht, diesen (obwohl komplett fertig!) wieder abzubauen (ca. 250qm groß). Ein Sachverständiger hat mir zugestimmt, dass - wenn man sehr streng ist - es mehrere Mängel gibt. Kaum wer Anderer hätte diese erkannt und selbst wenn, dann hätte er sie toleriert.
Der halbe Ort hat damals darüber geredet, denn so etwas hat es in weitem Umkreis noch nie gegeben.

Die zweite Firma hat dann halbwegs so gearbeitet wie ich es mir vorstelle. Von perfekt allerdings auch keine Rede. Sind alles Murkser für mich.

Ansonsten habe ich immer sämtliche Arbeiten, die mit allen nur erdenklichen Hilfsmitteln von einer Person machbar sind, selbst gemacht. Wenn notwendig, habe ich mir dazu die besten Maschinen und Werkzeuge gekauft. Danach habe ich alles was ich nicht mehr gebraucht habe, mit relativ geringem Verlust weiter verkauft.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 19:05   #58
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.544
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
.....das sieht dann kein Schwein mehr.....
Es muss funktionieren, von außen gut aussehen und es sollte zuverlässig sein. Wie es drinnen aussieht ist unerheblich, so lange es die Funktionalität nicht beeinflusst oder für Ärger sorgen könnte.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 19:06   #59
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.790
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Es muss funktionieren, von außen gut aussehen und es sollte zuverlässig sein. Wie es drinnen aussieht ist unerheblich, so lange es die Funktionalität nicht beeinflusst oder für Ärger sorgen könnte.

Gruß

RD
Das ist die übliche Einstellung, sie mag auch vernünftig sein.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2018, 19:20   #60
jelly78
Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2017
Beiträge: 51
jelly78 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Ich denke die einfachste Möglichkeit ist wohl mit einem scheibennutfräser

Um auf die Höche zu kommen muss man halt Schicht für Schicht abnehmen.
jelly78 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de