HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Kopfhörer, Kopfhörerverstärker

Kopfhörer, Kopfhörerverstärker Alles rund um dieses Thema

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2019, 08:40   #46
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.155
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Grado GH-4

Um beim Thema zu bleiben … ein Bekannter von mir war mit seinen Grado-KH bei mir, weil er meinte die klängen um Welten besser als wie meine LS. Im direkten Vergleich klingen die Grado tatsächlich analytischer. Meiner Meinung nach ist das aber die Folge einer leichten Mittenbetonung. Meine Sennheiser HD 590 sind da eher so zurückhaltend wie meine LS ohne Feinauflösung vermissen zu lassen. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 09:08   #47
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 552
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Grado GH-4

Ja, die Grados die ich so hörte betonten tatsächlich den Sprachbereich, was ich für viele Takes sehr gut finde (Stimmen, Saxophone....).
Für andere Musik hingegen manchmal etwas lästig. Aber auch mein HD600 ist manchmal etwas aufdringlich, weil er den oberen Bassbereich betont. Und die Beyer-Hörer nervten manchmal wegen dem Peek bei etwas 8kHz.

Was ich sagen will: es gibt für mich keine eierlegende Wollmilchsau. Wenn ich verschiedene Genre an Musik hören will, brauch ich auch verschiedene Kopfhörer. Versuche mit analogen und SW-basierenden Equalizern waren wenig erfolgreich.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 09:23   #48
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.155
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Grado GH-4

Ich würde es immer bevorzugen dass sich LS und KH von der Charakteristik her sehr ähnlich sind, sonst hätte ich immer den Eindruck dass einer der beiden falsch klingt. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 09:57   #49
Observer
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 552
Observer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Grado GH-4

Das ist die Krux: meine Nubert Nulines in meinem Wohnzimmer werden nie gleich klingen wie irgendein gearteter Kopfhörer. Es ist immer was Anderes, ob ich den Einfluß des Raumes mit höre oder losgelöst davon (isoliert) mit Inkopfortung lausche. Der Frequenzgang kann ähnlich sein, die Phasenlage ect. wird es nie.

Also, Kopfhörerhören ist immer differenziert zum Lautsprecherhören. Bestenfalls das leise Hören mit Nahfeldmonitoren kommt dem Kopfhörerhören nahe.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 18:21   #50
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 655
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Grado GH-4

Zitat:
Zitat von Observer Beitrag anzeigen
Das ist die Krux: meine Nubert Nulines in meinem Wohnzimmer werden nie gleich klingen wie irgendein gearteter Kopfhörer. Es ist immer was Anderes, ob ich den Einfluß des Raumes mit höre oder losgelöst davon (isoliert) mit Inkopfortung lausche. Der Frequenzgang kann ähnlich sein, die Phasenlage ect. wird es nie.

Also, Kopfhörerhören ist immer differenziert zum Lautsprecherhören. Bestenfalls das leise Hören mit Nahfeldmonitoren kommt dem Kopfhörerhören nahe.
Hallo Mark
Du hast den Unterschied genau benannt. Beim Lautsprecher hört man
Immer die Raumeinflüsse mit. Das ist der Grund warum ich
auch gerne Kopfhörer höre,weil da die Raumeinflüsse keine
Rolle spielen.
Was die Peaks im Mitten oder oberen Bassbereich bei bestimmten Kopfhörer angeht,
hab ich beim hören mit diesen Kopfhörern nie herausgehört. Angeblich könnten das
bestimmte Kopfhörergurus heraushören, aber ich hab mit Beyerdynamic u.a Kopfhörern
immer sehr gut hören können. Beyerdynamik hat ja laut Frequenzschrieb einen
Peak im Höhenbereich. Beim realen Hören fast aller Modelle von Bd ist mir
das nie aufgefallen. Also kann man sich auch bei Kopfhörern einiges einbilden. Besser man liest vor dem Hören keine Frequenzschriebe.
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2019, 19:02   #51
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.761
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Grado GH-4

Habe mir extra ein paar JRC 4558 D Low Noise Operationsverstärker für die Feinheiten besorgt ....

Im Simulator rennt mein neuer Eigenbau - KHV ja schon ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 3)
Mrwarpi o
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de