HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MODERIERTER BEREICH > Moderierte Threads

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2019, 12:28   #2686
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 886
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Selbst die häufig vorgebrachte Korrelation zwischen CO2 und Erwärmung gab es in den letzten tausenden Jahren nicht, obwohl es mehrere Klimawechsel gab. Das alleine ist schon ein Ausschlusskriterium.
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 12:36   #2687
KlingDing
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2018
Beiträge: 534
KlingDing befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Selbst die häufig vorgebrachte Korrelation zwischen CO2 und Erwärmung gab es in den letzten tausenden Jahren nicht, obwohl es mehrere Klimawechsel gab. Das alleine ist schon ein Ausschlusskriterium.

...sagt das universalgenie und befindet sich so im offenen Gegensatz zur weltweiten Wissenschaft. Sehr überzeugend. Mich würde glatt mal interessieren, wie dein Alltag so aussieht. Hast du Kontakt zu Mitmenschen?

Ich habe SOWAS wie hier jedenfalls noch nicht in meinem Alltag erlebt....unmd ich komme relativ viel rum und lerne ständig - weil berufsbedingt - immer wieder neue Menschen kennen...
Aber ich überlasse euch jetzt das Feld, denn dieser Austausch ist absolut sinn- und zwecklos
KlingDing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 12:40   #2688
KlingDing
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2018
Beiträge: 534
KlingDing befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

ZITAT
Im Gegensatz zu den auf geologischen Zeitskalen stattfindenden natürlichen Klimaveränderungen läuft der anthropogene Klimawandel, der in erster Linie auf einer Erhöhung der Kohlenstoffdioxid-Konzentration beruht, in extrem kurzer Zeit ab. Neueren Studien zufolge vollzieht sich die gegenwärtig zu beobachtende Erwärmung rascher als alle bekannten Erwärmungsphasen der letzten 66 Millionen Jahre.[11] Die globale Erwärmung von der letzten Eiszeit zur heutigen Warmzeit war eine Erwärmung um etwa ein Grad pro 1000 Jahre.[12] Die Erhöhung der Konzentration aller Treibhausgase in den letzten 100 Jahren führte zu einem Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um ca. 0,85 Grad.

ZITAT ENDE
Quelle
https://de.wikipedia.org/wiki/Treibh...eschwindigkeit


Die Temperaturschwankungen der Vergangenheit sind wissenschaftlich erforscht und in den Erkenntnissen auch verarbeitet. hifi-angel, du kannst dein Bildchen also steckenlassen. Alles bereits abgeklärt...
KlingDing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 12:44   #2689
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 886
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
...sagt das universalgenie und befindet sich so im offenen Gegensatz zur weltweiten Wissenschaft. Sehr überzeugend. Mich würde glatt mal interessieren, wie dein Alltag so aussieht. Hast du Kontakt zu Mitmenschen?

Ich habe SOWAS wie hier jedenfalls noch nicht in meinem Alltag erlebt....unmd ich komme relativ viel rum und lerne ständig - weil berufsbedingt - immer wieder neue Menschen kennen...
Aber ich überlasse euch jetzt das Feld, denn dieser Austausch ist absolut sinn- und zwecklos

Nein das sagt nicht das Universalgenie, das haben Wissenschaftler ermittelt. Es gibt auch außerhalb der IPCC-Dunstglocke Wissenschaftler, man mag es kaum glauben, ist aber so.
Und soll ich dir das Bild der letzten Klimawechsel nochmals zeigen.
Deine angeführte Quelle zeigt sogar zu dem Zeitraum der Klimawechsel in "meinem" Bild einen fallenden CO2 Gehalt an.


Den Rest deiner Äußerung überlese ich jetzt mal und ordne es unter mangelndem Respekt und emotional geprägter Intoleranz ein.
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 12:48   #2690
KlingDing
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2018
Beiträge: 534
KlingDing befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Nein das sagt nicht das Universalgenie, das haben Wissenschaftler ermittelt. Es gibt auch außerhalb der IPCC-Dunstglocke Wissenschaftler, man mag es kaum glauben, ist aber so.
Und soll ich dir das Bild der letzten Klimawechsel nochmals zeigen.


Den Rest deiner Äußerung überlese ich jetzt mal und ordne es unter mangelndem Respekt und emotional geprägter Intoleranz ein.

zu 1.
Du darfst selbstverständlich gerne möglichst aktuelle QUELLEN verlinken, die deine Behauptung stützen. Aber das hatten wir ja bereits....


zu 2.
Lebenserfahrung ist durchaus ein verlässlicher Kompass...
KlingDing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 13:48   #2691
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.235
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Entschuldigung, aber das ist falsch. Meine "Meinung" bilde ich mir, nachdem ich eben die Situation der Quellen analysiere. Und die ist insbesondere beim Thema Klimawandel doch überwältigend eindeutig.
Hmm... also anhand der Stimme für das eine oder das andere.

Dann müsste man bei Hifi doch wirklich viel Geld in Kabel und Unterstellfüße investieren.

Zitat:
Man kann aber auch die Argumente der Leugner des menschenverursachten Klimawandels analysieren (und auch deren angeführten Quellen, die ja verschwindend gering sind).
Ja.
Im Falle Hifi-Angel der ja speziell die Rolle des Co2 hinterfragt, ist es für mich aber schon zumindest bemerkenswert, dass man darauf eben keine Antwort findet. Ich habe ein bisschen danach gesucht.

Zitat:
Die Argumentation, warum sich denn die absolut überwältigende Mehrheit von Wissenschaftlern und Instituten weltweit dem aktuell geltenden wissenschaftlichen Konsens anschließen ist so krass diffus, dass man auch über diesen Weg den Weg zur Wahrheit finden kann....
Naja, es gibt in beide Richtungen Interessen.
Wenn ich überlege wie intensiv hier schon darüber diskutiert wird, bzw. an einer Meinung festgehalten, dann wundert es mich nicht, dass es sobald finanzielle Interessen beteiligt sind, noch heißer hergeht.

Und wenn ich bedenke was da schon alles passiert ist, was als "Verschwörungstheorie" bezeichnet wurde und sich dann als tatsächlich passiert herausgestellt hat, bin ich bei sowas weder in die eine noch in die andere Richtung "leichtgläubig".

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 16:11   #2692
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.502
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Noch mal etwas Realismus

https://www.achgut.com/artikel/von_w...HxRGG-qOh7yzoc

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 17:30   #2693
waka1913
?
 
Registriert seit: 16.06.2013
Beiträge: 777
waka1913 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Noch mal etwas Realismus

https://www.achgut.com/artikel/von_w...HxRGG-qOh7yzoc

Gruß
Markus
https://de.wikipedia.org/wiki/Benny_Peiser

"Peiser studierte Politikwissenschaft, Anglistik und Sportwissenschaft an der Universität Frankfurt. 1993 promovierte er dort mit einer Untersuchung der historischen, archäologischen und naturgeschichtlichen Probleme der griechischen Achsenzeit am Beispiel der antiken Olympischen Spiele. "
__________________
LG waka1913
waka1913 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 19:28   #2694
KlingDing
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2018
Beiträge: 534
KlingDing befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von schauki Beitrag anzeigen
Ja.
Im Falle Hifi-Angel der ja speziell die Rolle des Co2 hinterfragt, ist es für mich aber schon zumindest bemerkenswert, dass man darauf eben keine Antwort findet. Ich habe ein bisschen danach gesucht.



mfg

CO2...Treibhausgas...aktuell ziemlicher Hochstand...vorhergesagte Erwärmung aktuell bei knapp 1 Grad Anstieg....Wetterextreme entsprechend den Prognosen, was Häufigkeit und Ausprägung angeht...


Soweit alles klar?


Die entsprechenden links zu wiki wurden bereits verlinkt. Liest du sie nicht? Verstehst du sie nicht?


Hier eine Forschungsarbeit des DLR (was hoffentlich als qualitativ seriöse Quelle eingestuft wird - im Gegensatz zum AfD -VErein EIKE, oder irgendwelcher Freizeitblogger mit Verschwörungstheorie-Potenzial...)


https://www.dlr.de/dlr/desktopdefaul.../gallery/12184


und hier nochmals der kürzlich verlinkte link bzgl CO2-Wirkungsweise

https://de.wikipedia.org/wiki/Treibh...kt#Mechanismus


ZITAT
Neueren Studien zufolge vollzieht sich die gegenwärtig zu beobachtende Erwärmung rascher als alle bekannten Erwärmungsphasen der letzten 66 Millionen Jahre.[11] Die globale Erwärmung von der letzten Eiszeit zur heutigen Warmzeit war eine Erwärmung um etwa ein Grad pro 1000 Jahre.[12] Die Erhöhung der Konzentration aller Treibhausgase in den letzten 100 Jahren führte zu einem Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur um ca. 0,85 Grad.
ZITAT ENDE
QUELE
https://de.wikipedia.org/wiki/Treibh...reibhauseffekt


Ich hoffe, damit sind nun alle Unklarheiten beseitigt.

Geändert von KlingDing (11.07.2019 um 19:36 Uhr).
KlingDing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 19:57   #2695
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 886
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Du hast es noch immer nicht verstanden.

Es geht sich nicht um den Nachweis, dass das CO2 weiter ansteigt.
Es geht sich nicht um den Nachweis, dass sich die Erde weiter erwärmt.
Egal ob die Messungen satellitengestützt erfolgt oder nicht.

Es geht um den Nachweis, dass es einen kausalen Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignisse gibt.
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 20:21   #2696
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.502
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von waka1913 Beitrag anzeigen
https://de.wikipedia.org/wiki/Benny_Peiser

"Peiser studierte Politikwissenschaft, Anglistik und Sportwissenschaft an der Universität Frankfurt. 1993 promovierte er dort mit einer Untersuchung der historischen, archäologischen und naturgeschichtlichen Probleme der griechischen Achsenzeit am Beispiel der antiken Olympischen Spiele. "

Ja und? Umso bemerkenswerter, wenn er besser Bescheid weiß als sogenannte Klimatologen.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 20:25   #2697
KlingDing
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2018
Beiträge: 534
KlingDing befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Du hast es noch immer nicht verstanden.

Es geht sich nicht um den Nachweis, dass das CO2 weiter ansteigt.
Es geht sich nicht um den Nachweis, dass sich die Erde weiter erwärmt.
Egal ob die Messungen satellitengestützt erfolgt oder nicht.

Es geht um den Nachweis, dass es einen kausalen Zusammenhang zwischen diesen beiden Ereignisse gibt.

CO2 ist angestiegen (durch Menschen verursacht) und die Erde hat sich daraufhin zunehmend erwärmt. Ja, der Nachweis ist also gegeben. So sieht es bis auf EIKE und Konsorten auch die gesamte Wissenschaft.
KlingDing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 20:26   #2698
KlingDing
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.10.2018
Beiträge: 534
KlingDing befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Ja und? Umso bemerkenswerter, wenn er besser Bescheid weiß als sogenannte Klimatologen.


Gruß
Markus

Genau,. und das zu beurteilen obliegt dann Experten wie dir oder wie?
KlingDing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 20:46   #2699
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.502
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Raubbau an der Natur

Genau.


Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2019, 22:15   #2700
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 886
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
CO2 ist angestiegen (durch Menschen verursacht) und die Erde hat sich daraufhin zunehmend erwärmt. Ja, der Nachweis ist also gegeben. So sieht es bis auf EIKE und Konsorten auch die gesamte Wissenschaft.
Sag mal, kann es sein, dass du den Begriff Kausalität und seine Bedeutung nicht kennst?

Wenn das der Fall sein sollte, erklärt das vieles. Dann darfst du auch weiterhin schreiben was immer du willst und ich werde ich dich auch nicht mehr mit sachlichen Argumenten in Bedrängnis bringen, das wäre ansonsten bei diesem Niveau intolerant und unfair von mir.
hifi_angel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de