HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Verstärker in Halbleiter-Technik

Verstärker in Halbleiter-Technik Die Standard-Technologie

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2019, 10:52   #16
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.027
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Yamaha A-S2100

man, jetzt wird aber gepost...Mein Haus, mein Boot, mein Verstärker....

Nee, geht schon in Ordnung...

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 12:12   #17
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Yamaha A-S2100

Mit Tonformate meine Dolby, DTS, LPCM Multichannel sowie die SACD mit DSD.
IMAX und Auro gibt es auch noch.

Netflix und Amazon steigen da auch häufiger ein.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 17:01   #18
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.027
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Yamaha A-S2100

Genau dafür gibt es die A/V-Receiver, die haben mit HDMI auch die passenden Schnittstellen. Hier geht es aber um (einen) Stereo Verstärker.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 17:04   #19
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 805
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Yamaha A-S2100

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Genau dafür gibt es die A/V-Receiver, die haben mit HDMI auch die passenden Schnittstellen. Hier geht es aber um (einen) Stereo Verstärker.

Gruß

RD
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2019, 20:43   #20
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.511
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Yamaha A-S2100

viel spaß damit und immer eine haaresbreite unter peak max
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 20:03   #21
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Yamaha A-S2100

@ the truth, du hast mit dem AM einfach die Frequenzen <100 Hz abgesenkt, in welchen Bereich greift denn der Bassregler des Yamaha ein?
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 11:27   #22
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 805
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Yamaha A-S2100

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
@ the truth, du hast mit dem AM einfach die Frequenzen <100 Hz abgesenkt, in welchen Bereich greift denn der Bassregler des Yamaha ein?
Den Regler hab ich auf Neutral gestellt.Damit kann ich meine Bassmode nicht regulieren außerdem klingt dann das ganze Klangbild Shice. Das mit den 100Hz hab ich mit Axel vom Vertrieb eingestellt. Ich geh das nochmal mit dem Mitarbeiter durch bei dem ich das Gerät gekauft habe.
Aber eigentlich gefällst mir so wie’s ist auch der Bass geht trotz der Regulierung tief,sogar sehr tief runter.
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 17:05   #23
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Yamaha A-S2100

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
....
Aber eigentlich gefällst mir so wie’s ist auch der Bass geht trotz der Regulierung tief,sogar sehr tief runter.
LG
Rolf
Genau da steckt das Problem: Ist es der Rest der Raummode oder tatsächlich der Bass der Quelle, die natürliche Musik.

Ich habe für mich herausgefunden, je besser ich den Raum akustisch behandle, desto durchsichtiger und detailreicher klingt die Musik, besonders im Bassbereich.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 19:18   #24
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 805
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Yamaha A-S2100

Zitat:
Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
Genau da steckt das Problem: Ist es der Rest der Raummode oder tatsächlich der Bass der Quelle, die natürliche Musik.

Ich habe für mich herausgefunden, je besser ich den Raum akustisch behandle, desto durchsichtiger und detailreicher klingt die Musik, besonders im Bassbereich.

Is richtig was Du sagst.
Die Raummode ist kein konturierter Bass mehr,sondern eher ein Dröhnen,welches sich aufschaukelt,keine kurzen knackigen Impulse mehr. Ich kann das sehr gut unterscheiden.
Wie hast Du denn Deinen Raum behandelt und nutzt Du auch einen EQ?
LG
Rolf
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 19:32   #25
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.511
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Yamaha A-S2100

wennst da deine raumdimensionen eingibst

https://trikustik.at/raummoden-rechner/

dann zeigt dir der rechner auch die schröderfrequenz an

bis zur 3fachen schröderfrequenz kannst das antimode automatisch werken lassen, ohne dass du irgend einen schaden anrichten kannst. du schreibst was von einem verkäufer/vorbesitzer? hat der womöglich was eingestellt manuell? ich kann mir nämlich das phänomen mit mitten und höhen streng genommen nicht erklären. es gibt noch die möglichkeit, dass wer versucht hat ein loch zu stopfen. das allerdings führt dazu, dass anderes abgesenkt wird. das ding regelt digital, da gibts streng genommen kein anheben, weil es nix über dbfs0 gibt, daher wird alles andere abgesenkt. aber auch diese erklärung wäre bei den haaren herbeigezogen und weg, wenn auf werkseinstellung zurückgesetzt.

manual s19

"4.9 Zurücksetzen auf WerkseinstellungDas Menü für das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen des Gerätes ermöglicht es Ihnen, Daten von einem ausgewählten oder von allen Klangprofilen zu löschen.➢Alle / Nur Profil: Wählen sie hier ob Sie alle Profile oder nur das aktive Profil zurück-setzen wollen. ➢Weiter: Wenn sie diesen Punkt bestätigen wird je nach Voreinstellung das aktive- oder alle Einstellungen des/der Klangprofile gelöscht.VORSICHTIG ANWENDEN: Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden"

das logo dafür ist im menü so ein fabrik symbol (haus mit schlot)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (01.07.2019 um 19:43 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2019, 22:05   #26
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Yamaha A-S2100

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
..

Wie hast Du denn Deinen Raum behandelt und nutzt Du auch einen EQ?
LG
Rolf
Ich habe anfangs den EQ genutzt, konnte deshalb nicht den Direkt-/Puremode verwenden.
Ich habe 2 Rollen Dämmwolle aufgestellt, viel Schaumstoff, Basotect, ein Decken Segel, und ich konnte mittlerweile den EQ deaktivieren.
Allerdings habe ich eine Blu-ray, Schiller mit Morgenstund, da haben die Tröpfe den LFE-Kanal aktiviert, der die Grundfesten des Hauses erschüttert.
Jetzt denke ich darüber nach, evtl Caruso-Dämmplatten anzuschaffen, die sollen ab 40 Hz Wirkung zeigen.
Übrigens habe ich einen Raum, in dem ich mich austoben kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 11:32   #27
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.511
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Yamaha A-S2100

wenn man mechanisch mit dämmmaterial moden bekämpfen will, muss man stärkemäßig 1/4 der wellenlänge erreichen....
bei schwingsystemen ist das anders (resonatoren, plattenschwinger usw.)

jetzand würd mich interessieren, wie das caruso werkt, weil 40hz sind
344/40 = 8,6m
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 07:33   #28
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 805
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Yamaha A-S2100

Hallo


Also der Kopfhörerverstärker vom Yamaha ist wirklich klasse.
Höre gerade






und es klingt keinen Deut schlechter wie mit meinem externen KHV.
Bin völlig hingerissen..
Rolli
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 13:26   #29
Unregistriert
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Yamaha A-S2100

Du musst dir mal von Kraftwerk "Der Katalog" die 3-D-Kopfhörer-Tonspur auf der Blu-ray von Tom Ammermann anhören; dann wirst du verstehen, warum der KHV das Nebensächlichste überhaupt ist, und wie nebensächlich letztendlich auch der Kopfhörer selbst ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 18:32   #30
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.573
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Yamaha A-S2100

Ja, manche Hersteller spendieren zum Glück eine eigene KHV Sektion und nicht nur einen Spannungsteiler.

Lg

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de