HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > BERICHTSFORUM > David

David Berichtsforum von Hifi Aktiv

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2018, 17:23   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Mein PC Zeugs

Da eines meiner Hobbys meine/unsere PCs im Haus sind, eröffne ich dazu einen eigenen Blog.

Aktuell sieht meine Bestückung so aus (wird bei Veränderungen aktualisiert):

Haupt PC:
Mac Mini late 2018, 3 GHz 6-Core Intel Core i5 Prozessor der 8. Generation. Ab Werk mit Apple PCIe SSD 256GB ausgerüstet und 8GB 2666 MHz DDR4 RAM. Mitte November 2018 neu gekauft.
Dazu originale Bluetooth Apple Tastatur und Maus.
Monitor: Eizo EV3237-BK 4K, 32 Zoll.
Audio: Neumann KH 80 DSP Monitore plus Yamaha NS-SW 200 Subwoofer

PC im Keller und im Hörraum: (wird nach Bedarf umgesteckt)
Mac Mini late 2018, 3,6 GHz Quad-Core Intel Core i3 Prozessor der 8. Generation. Ab Werk mit Apple PCIe SSD 128GB ausgerüstet und 8GB 2666 MHz DDR4 RAM. Gebraucht im Sommer 2019 in neuwertigem Zustand gekauft.
Dazu originale Bluetooth Apple Tastatur und Maus.
Monitor im Keller: Dell 2418D 24 Zoll.
Monitor im Hörraum: HP Elite Display E232.
PC-Lautsprecher im Keller: Creative GigaWorks T40 Series II.
Lautsprecher im Hörraum: selbstgebaut und DSP-vollaktiv 4-wegig.
Dieser PC beinhaltet drei unterschiedliche Betriebssysteme, die per Bootmanager abgerufen werden können.

PC der Frau:
Mac Mini late 2014, 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5 und 8GB RAM 1600 MHz LPDDR3. Selbst mit Samsung 850 Evo 250 GB aufgerüstet. Gebraucht im Herbst 2019 in neuwertigem Zustand gekauft.
Tastatur und Maus: billiges "Irgendwas".
Monitor: Samsung LU32H850UMUXEN 4k, 32 Zoll.

Tablet:
Apple iPad Pro 11 Zoll 2018 mit 64 GB internen Speicher. Dazu der originale Pencil. Im Sommer 2019 neu bei Amazon gekauft. Als Zubehör ein Case mit Tastatur und ein weiteres Case ohne Tastatur.
Für "mehr Sound" ein Bluetooth Lautsprecher von Zamkol (ZK606).

Noch vorhanden ist ein weiteres älteres Tablet "iPad Air". Es dient in erster Linie als digitales Fotoalbum.

Für alles:

Modem von Magenta (Connect Box) und ein 8-fach Switch von Netgear.
Recht schneller Internetanschluss (500Gbit/s Download und 50Gbit/s Upload).
Dazu im Erdgeschoß ein Repeater von Fritz!

Laserdrucker/Multifunktionsgerät von Brother: MFC-L2710DW. Über LAN bzw. über's Modem angeschlossen. Zugriff gibt es somit von allen PCs.

Laser-Farbdrucker Xerox: Phraser 6020 (billig und langsam, aber ausreichend gut).

Irgendwie auch dazugehörend, da von überall abrufbar:

Überwachungsanlage von Bascom mit 8 Pro Kameras rund um's Haus.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2018, 17:31   #2
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Da ich was meinen Haupt-Monitor betrifft, "ganz hoch hinaus will", habe ich mir gestern einen Eizo EV3237-BK bestellt.

Meine Frau "erbt" dann meinen erst wenige Wochen alten Samsung 4k 32 Zoll.

Nachtrag: schon geschehen und im ersten Beitrag aktualisiert/korrigiert.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 16:38   #3
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Der Eizo Monitor wird zurecht so gelobt, er erinnert stark an den Retina Bildschirm meines Ex-iMac 27 Zoll, nur dass er halt noch einmal größer ist. Auch die Funktionen sind super, die Qualität dieses Monitors ist überall zu erkennen.

Allerdings ist mein Mac-Mini nicht in der Lage, 4k Auflösung zu liefern (ich habe das mit einem Win-PC probiert der es kann), aber der neue Mac-Mini wird es können, da wird sogar schon von 8k gesprochen, was ich für unnötig erachte.

Meine Frau freut sich über den Samsung. Erst im Direktvergleich habe ich sehen können, dass er dem Eizo unterlegen ist, vor allem was die gleichmäßige Ausleuchtung betrifft.

Beim Eizo wirken auch die Farben natürlicher, beim Samsung hat man immer das Gefühl, dass er "übertreibt", was aber gut aussieht. Wenn man versucht die Farben besser einzustellen, wirken sie danach etwas zu blass. Aber schlecht ist dieser Monitor keineswegs und schließlich kostet er ja nur die Hälfte vom Eizo.

Den ASUS 27 Zoll meiner Frau habe ich sofort um vernünftiges Geld verkaufen können, nach 6 Jahren halber Neupreis ist OK.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 09:40   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Modem und Switch trenne ich jetzt mittels (vorhandener) Schaltuhr in den Nachtstunden vom Strom. Spart im Jahr etwa 25 Euro.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2018, 16:43   #5
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Meine Art von "Sicherheitsdenken": wenn unser HF-Verstärker auf dem Dachboden ausfällt (er ist über 30 Jahre alt), haben wir tagelang kein Internet, kein Fernsehen und kein Festnetztelefon.

Für mich (für uns) käme das einer Katastrophe gleich!!!

Somit habe ich einen neuen Verstärker bestellt, den ich montieren werde und mir justieren lasse.
Den alten, noch intakten lege ich "behutsam" in eine Lade, für alle Fälle.:
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2018, 08:40   #6
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Die Probleme die ich mit der Kabelzuleitung unseres TV und Internetanschlusses hatte und die Neuerstellung davon (55 Meter Kabellänge auf unserem Grundstück verlegt) habe ich an anderer Stelle geschildert. Seit damals ist alles OK, die Leitung und die Datenrate sind stabil so wie es sein soll.
-------------------------

Hardwaremäßig hat sich ein bisschen was getan. Ich habe einmal über willhaben.at und einmal über Ebay je einen weiteren jungen gebrauchten Mac Mini Late 2014 mit 2,6Ghz Prozessor und 8GB RAM gekauft. Der eine ist vorgestern angekommen. Er wurde 2017 neu gekauft und sieht aus wie absolut neu.

Noch bevor ich ihn zum ersten Mal eingeschaltet habe, habe ich gleich einmal eine SSD (Samsung 860 Evo) eingebaut.
Das ist eine nicht zu unterschätzende Prozedur, die nur wirklich gute geschickte und feinfühlige Leute machen sollten. Ohne Lupenleuchte geht da gar nichts und die Sache dauert beim ersten Mal mindestens eine Stunde!

Hier die vielen (35!) Schritte dazu:
https://de.ifixit.com/Anleitung/Mac+...ersetzen/32815

Danach dann die Mac High Sierra Installation mit allem Drum und Dran, da vergehen schon viele Stunden in Summe.

Hat alles problemlos funktioniert und läuft "wie geschmiert". Hat im Endeffekt ziemlich genau die Hälfte eines ganz neuen gekostet.

Auf den zweiten Mac Mini (haargenau der gleiche) muss ich noch warten. Er kommt aus Luxemburg und ist schon über zwei Wochen unterwegs! Habe schon überall recherchiert und urgiert (Post in Luxemburg, Post in Österreich und beim Verkäufer), es ist zum verzweifeln. Der Verkäufer hat ihn am nächsten Tag abgeschickt, dem kann ich nichts vorwerfen, es liegt an der Luxemburger Post. Die sagen, dass Pakete nach Österreich mindestens 3 Wochen Lieferzeit haben!!!

Dieser Mac Mini ist für meine Frau gedacht. Sie sträubt sich aber noch.....
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 09:01   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Gestern, auf den Tag genau 3 Wochen nachdem ich bei ebay den Mac Mini aus Luxemburg ersteigert habe, kam er bei mir an. Der Verkäufer hat ihn am nächsten Tag abgeschickt, die Post dort ist so langsam. Erst vor 2 Tagen ist er der österreichischen Post übergeben worden und die war dann schnell.

Das Warten hat sich aber gelohnt, denn dieser Mac Mini ist von einem brandneuen nicht zu unterscheiden. Baujahr (kann man mit spezieller Software auslesen) Ende 2017. Allerdings fehlt die Originalverpackung (habe ich aber gewusst, hat der Verkäufer im Angebot geschrieben).
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2018, 09:28   #8
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Den Mac Mini aus Luxemburg habe ich nach dem Upgrade mit einer Samsung SSD mit Gewinn wieder verkauft.
Jetzt habe ich nur noch drei. Das Inserat habe ich aufrecht gelassen, denn ich werde eventuell um noch einen reduzieren, schon vorausschauend, weil bald der neue Mac Mini kommt.

Mehr als drei brauche ich nicht, weil meine Frau "nicht um die Burg" auf Apple umsteigen will. Sie hat nichts gegen Apple, hat sogar ein iPhone, aber sie ist halt sehr konservativ und solange etwas aus ihrer Sicht klaglos funktioniert, will sie daran nichts ändern. Somit bleibt ihr Zotac Mini-PC mit Win10 drauf. Nicht einmal das alte Mailprogramm will sie geändert haben......
Ist halt so.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.2018, 10:42   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Bei mir im Haus gab es eine komplette PC-Umstrukturierung. Im ersten Beitrag hier habe ich alles auf den letzten Stand gebracht.

Mein ursprünglicher Gedanke war, mich von Microsoft komplett zu verabschieden. Aus zwei Gründen habe ich es dann doch nicht gemacht.
Erstens wegen der Tatsache, dass ich zum Lautsprecher-Einmessen um Windows nicht umhin komme und zweitens, weil ich im Kellerbereich nicht viel investieren wollte und es trotzdem aktuelle Technik sein soll. Da ist man mit Win-basierenden Produkten besser dran. Auch haben mir die Intel NUCs immer schon gefallen, so stelle ich mir relativ hochwertige und trotzdem preisgünstige sowie durchaus leistungsfähige Mini-PCs vor. Ein eventueller dritter Grund ist, dass ich auch was das Win-OS betrifft, auf dem Laufenden bleiben will.

Der neue Mac Mini und dessen "Personalisierung" war eine Sache von 2-3 Stunden. Da kenne ich mich aus, da bin ich zuhause. Alles hat sofort perfekt funktioniert, obwohl es da für mich viel zu konfektionieren gab, ist ja mein Haupt-PC.

Anders bei den beiden NUCs und Win10. Damit habe ich mich in Summe ca. 3 volle Tage beschäftigt bis ich zufrieden war. Das lag aber nicht daran, dass Win10 nicht sofort funktioniert hätte (wäre ja traurig!), sondern wieder einmal an meinem Perfektionstick. Mehrmals habe ich neu installiert (was aber nicht sehr zeitaufwändig ist, in dieser Hinsicht ist Win10 schon recht gut geworden), sondern an vielen Kleinigkeiten "danach" und dem Suchen nach den für mich passenden Zusatzprogrammen.

Ich muss zugeben, dass Win10 für mich jetzt akzeptabel geworden ist. Als ich darüber so gemotzt habe war es noch ganz anders. Erst mit den letzten großen Updates passt es so halbwegs für mich. Man kann es ganz gut "verschlanken" und dann ist es kaum noch größer als das aktuelle Mac-OS. Allerdings beinhaltet das Mac-OS bereits so ziemlich alles das man im Alltag benötigt, Win10 nicht. Nach wie vor ist dessen Email-Programm "ein Witz"! Aber das brauche ich im Keller ohnehin kaum.

So wie es jetzt ist, bleibt es sicher für längere Zeit.

Da es mir gelungen ist, für die "alten" Mac Minis und für die beiden Zotacs sehr gute Preise zu erzielen, aber auch durch den günstigen Einkaufspreis des neuen Mac Mini, hat mich der ganze "Spass" nur wenige hundert Euro gekostet. Passt!
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2019, 10:10   #10
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Meine Video-Überwachungsanlage (kein "Amazon-Irgendwas", sondern eine Profi Anlage von Bascom) gehört ein bisschen mit zu meinen Hobbys. Täglich schaue ich mir in der Früh an was sich des Nachts so getan hat. Und da gibt es immer was zu sehen. Natürlich keine Menschen (zumindest bisher nicht und das bleibt auch hoffentlich so), aber jede Menge Tiere. Die meisten davon kenne ich bereits, aber es gibt auch ab und zu neue, die dann täglich kommen. Gibt ja immer viel zu fressen bei uns. Zur Zeit "wohnt" ein Igel hier. Er ist sogar viel bei Tag da und er hat fast keine Scheu vor uns. Noch nie habe ich ein Tier so lange fressen gesehen. Meist ist er an die 2 Stunden da und er ist an allen Futterschüsseln dran. Katzen die zwischenzeitlich kommen, sind ihm egal. Er ist ein totaler Phlegmatiker.

Zuletzt habe ich eine kleine Zusatzkamera mit Audio (!) montiert. Diese "schaut" in kurzem Abstand direkt auf die Futterschüsseln. Ich sehe die Tiere jetzt sehr groß und ich mache laufend Videos von ihnen. Diese Videos kommen dann auf mein iPad.

Jetzt wird aufgerüstet!
Bisher hatte ich die billigsten und einfachsten Kameras (8 Stück rund um's Haus). Die Bildqualität dieser Kameras (HD-Auflösung) hat mich bei Tag zufrieden gestellt, bei Nacht eher nicht. Was mich auch gestört hat, das ist die fehlende "echte" Zoom-Funktion (nur eine digitale, aber die kann man vergessen).

Vor ein paar Tagen habe ich bessere Kameras (es gibt noch eine Stufe drüber, aber die sind mir zu teuer) bestellt. Höhere Auflösung, (angeblich) weit bessere Nachtsicht und Zoom-Funktion.

Gerade vorhin ist das Paket angekommen. Jetzt geht es ans Montieren und Justieren.
Bin schon gespannt.....
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2019, 18:12   #11
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Zwei Tage lang habe ich meine Überwachungsanlage "upgedated". Jede der 8 Kameras ist (nona) nur per Leiter erreichbar. "Saukalt" war es und es hat auch viel geregnet, das war keine angenehme Sache. Allerdings habe ich (wieder Mal) höchste Ansprüche gestellt an diese Arbeit, womit ich nicht 100%ig zufrieden war, das habe ich noch einmal gemacht. Jede Kamera ist jetzt perfekt montiert und ausgerichtet. Auch die Verkabelung habe ich noch einmal verbessert (der komplette Datenstrom läuft über eine 230V Ringleitung um's Haus)

Jetzt ist alles so wie ich es haben wollte. Hätte ich gleich die besseren Kameras gekauft, hätte mir das viel Geld erspart. Fällt unter "Lehrgeld", selbst Schuld.

Die Bilder sind jetzt gestochen scharf und sogar bei Nacht (Schwarz/Weiss) wirklich gut. Die Ausleuchtung reicht bis zu 30 Metern, allerdings ist der Stromverbrauch auch angestiegen gegenüber den alten Kameras.

Nicht zu unterschätzen ist die Software die da dahinter ist mit den vielen Funktionen und Einstellmöglichkeiten. Es hat bei mir fast 2 Jahre gedauert, bis ich alle Details verstanden habe. Wobei es da noch Funktionen gibt die ich nicht brauche und mit denen ich mich deshalb noch nicht beschäftigt habe.
Die Bedienungsanleitung beschreibt nicht alles, man muss sich so Manches selbst erarbeiten. Die Hotline ist zwar freundlich, aber auch dort merkt man immer wieder, dass es in erster Linie ums Verkaufen geht und um den Abschluss eines Fernwarte-Vertrags. Ich habe die dort schon ordentlich genervt. Leute wie mich die pingelig sind (bei denen dort zählt nur die Funktion, sonst nichts) sind denen schnell lästig. Aber das ist ja heute überall so.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2019, 09:27   #12
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Nach einem "Umweg" über ein Macbook Pro 13" (hat sich letztlich für mich als unpraktisch erwiesen) habe ich mir jetzt ein iPad Pro 11" mit 64GB Speicher und Pencil (Generation 2) zugelegt. Die Leistung dieses knapp einen halben Kilo leichten Gerätes ist mehr als erstaunlich. Allerdings muss ich mich noch daran gewöhnen, denn da ist schon sehr viel anders als bei der Verwendung (m)eines Mac Mini.

Vor allem die Zeichenprogramme (Affinity Designer und iDesigner) sind derartig komplex, dass man dazu jeweils einen langwierigen Kurs machen müsste. Dann sind aber Dinge möglich, die man sich als "normal Sterblicher" gar nicht vorstellen kann.

Ich werde versuchen (Anleitungen dazu gibt es mehr als genug im Internet), mir das so weit wie möglich selbst zu erlernen, das wird aber ein dornenreicher Weg.

Angeblich kommt im Herbst ein komplett neues Betriebssystem für die Apple iOS Geräte raus, das sie noch viel mehr an die Mac's angleicht. Sogar einen Dateimanager soll es geben und in diesem Zusammenhang wird auch iTunes völlig neu gestaltet.

Bin schon gespannt.....
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2019, 08:56   #13
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Ich habe es wieder mal geschafft, einen praktisch neuen Mac Mini (aktuelles Modell) um fast ein Drittel billiger zu bekommen. Optisch haargenau gleich wie mein Haupt-PC, aber leistungsmäßig eine Stufe drunter. Im Februar dieses Jahres gekauft, der Käufer (typischer WinX User) ist am Mac gescheitert und hat frühzeitig aufgegeben.

Kommt jetzt in den Keller ("Bastelraum"), wo bisher einer der beiden Intel NUCs war.

Jetzt habe ich nur noch im Hörraum einen Intel NUC mit Win10 drauf.

Ich weiß noch nicht, ob ich den gegen einen weiteren Mac Mini tauschen werde.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2019, 09:03   #14
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Ein weiteres Mal ist es mir gelungen, einen Mac Mini (vorhergehende Generation, vor einem Jahr neu gekauft) in makellosem Zustand um einen "Bettel" zu ergattern. Das ist jetzt mein Vierter im Haus und damit verabschiede ich mich bezüglich Hardware komplett von Win-basierenden PCs.
Für den letzten noch verbleibenden Intel NUC habe ich schon einen Käufer. Mein Verlust hält sich da in vernünftigen Grenzen (ich bekomme mehr dafür als der Mac Mini jetzt gekostet hat).

Besagter Mac Mini kommt in meinen Hörraum. Zuerst muss ich aber noch die mechanische Festplatte gegen eine SSD tauschen. Ist eine recht heikle Angelegenheit, die ich aber schon dreimal gemacht habe und immer problemlos.

Danach wird die SSD gesplittet. Auf eine Partition kommt das übliche MAC-OS drauf und auf die andere Win10, aber nur zum Einmessen von Lautsprechern. Ansonsten will ich damit nichts mehr zu tun haben.

Allerdings habe ich noch nie probiert, ob das LS-Einmessen mit einem MacMini mit Win10 drauf auch wirklich funktioniert. Ich wüsste allerdings nicht, was da dagegen spricht. Bald weiß ich es.....
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2019, 21:13   #15
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 39.353
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Mein PC Zeugs

Lautsprecher einmessen mit Win10 am Mac Mini über Bootcamp funktioniert klaglos. Zuerst hat ARTA gesponnen und ich habe ziemlich lange gebraucht um draufzukommen woran es liegt. War dann nur eine falsche Einstellung im Zusammenhang mit dem MSI Interface.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de