HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2012, 15:28   #31
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Stockvieh Beitrag anzeigen
@Karsten
In 60min. ist gar nichts gebaut, mein Vater ist Tischler und würde dafür eher einen halben Tag benötigen, alleine schon wegen den Trocknungszeiten vom Leim.
Das "Testgehäuse" wird dann wenns passt wahrscheinlich automatisch zum richtigen Gehäuse,!
Hi
klar das ist dann was anderes....mit Testgehäuse meinte ich wirklich auf Stoß mit Spax
und von innen Silikon zur Abdichtung.....also nix zum weiter verwenden....ging mir auch weniger um die 60min.

Das Dein Vater gleich ein wiederverwertbares Gehäuse baut ist natürlich besser.

Sorry für´s Missverständnis.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2012, 15:34   #32
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Stockvieh Beitrag anzeigen
15"+Mitteltonhorn+AMT hab ich genau das was steos erst gebaut hat und mir schon vorgeschlagen hat!
wäre doch interressant!
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2012, 19:44   #33
steos
take it easy
 
Benutzerbild von steos
 
Registriert seit: 26.02.2007
Alter: 41
Beiträge: 496
steos
Standard

Hallo

http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=6621

lg
steos
steos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2012, 20:36   #34
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ah, danke für den Link....
Onken Bass habe ich vor Jahren auch schonmal hören dürfen.....allerdings nur einen zur Unterstützung
  Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2012, 23:17   #35
Rorschach
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
Ich denke dass Jochen (@ Rorschach) nichts dagegen hat wenn ich einen älteren Beitrag von ihm hervorhole wo sein 15"+AMT recht gut beschrieben ist. Ich durfte diese Kombination ausgiebig hören und war ehrlich gesagt auch erstaunt wie gut das funktioniert. Mir persönlich fehlte schlimmstenfalls hin und wieder Tiefstbass ....
http://www.hififorum.at/forum/showpo...87&postcount=1
.... sonst habe ich der trefflichen Beschreibung nichts hinzuzufügen.

LG, dB
Erwin,

danke hierfür! Schön das zu lesen, nachdem ich wíeder mal ausführlich erklärt bekomme, warum das eigentlich nicht gehen / klingen kann ;)

Danke auch an Robert für seine positiven Höreindrücke und lg aus Atlanta.

Jochen
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 00:08   #36
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Zitat:
Schön das zu lesen, nachdem ich wíeder mal ausführlich erklärt bekomme, warum das eigentlich nicht gehen / klingen kann ;)
Eigentlich erklären sie dir ja nur, dass du nicht gut/richtig hörst, und einem Scharlatan aufgesessen bist, der dir dieses unmögliche Konstrukt untergejubelt hat

Deshalb , dass du mit so einer Fehlkonstruktion leben musst, und auch noch glaubst, dass das eigentlich super funktioniert



P.S.: Lass von die hören, wenn du wieder einmal im Land bist...
__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 06:46   #37
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also Entschuldigung ,
ich habe nicht gesagt das 15" in direkter
Kombi mit AMT nicht klingen kann!!

Warum eine normale Frage immer gleich so
ins negative gezogen wird?
Forenalltag vermutlich?
Der TE wird den für IHN passenden LS
bauen hören und messen!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 08:10   #38
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.795
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard

Nicht dass ich da irgendwas kritisiere, aber man kann jede Kombination wählen die ausreichend breitbandig und leistungsfähig ist und wenn man keine gröberen Fehler bei der Abstimmung (Weiche) macht, dann wird es auch nie "schlecht" klingen.

Früher war das bei Disco-Boxen (die oft wirklich super geklungen haben - bitte nicht unterschätzen!) so üblich: ein "fetter" Tieftöner in einer großen Box (BR-Öffnung "Daumen mal Pi"), ein leistungsfähiges Horn dazu, ein paar billige Bauteile in der Weiche und das war's.

Hörspass (Pegel) ohne Ende, alleine schon wegen der großen Membranfläche und wegen der Dynamik.

Messtechnik? Völlig egal.
Abstrahlcharakteristik? Was ist das?

Wenn also hier von einer (noch so "ausgeklügelten") leistungsfähigen Zweiwegekombi gesprochen wird und dass diese wunderbar klingt, so zweifle ich keine Sekunde daran. So etwas (weniger ausgeklügelt) gab es schon vor 40 Jahren und es hat uns begeistert.

Wie gesagt will ich hier nichts kritisieren oder schlecht reden, ich will nur drauf hinweisen, dass etwas auch wunderbar klingen kann ohne der ganzen "Wissenschaft", von den Manche glauben, dass es nur daran liegt. Ohne all' dem klingt es kaum (bis gar nicht) schlechter, bestenfalls ein bisschen anders.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 08:11   #39
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Zitat:
Also Entschuldigung ,
ich habe nicht gesagt das 15" in direkter
Kombi mit AMT nicht klingen kann!!

Warum eine normale Frage immer gleich so
ins negative gezogen wird?
Forenalltag vermutlich?
Der TE wird den für IHN passenden LS
bauen hören und messen!
@ Karsten:

Ich wollte nichts ins Negative ziehen, nur dieses Spiel gab es schon einmal, als Jochen seinen Lautsprecher vorgestellt hat. Da ist ihm auch lang und breit erklärt worden, dass das ja eigentlich überhaupt nicht funktionieren kann, und und und....

Trotzdem ist das Feedback, von denen, die den Lautsprecher gehört haben, immer wieder äußerst positiv ausgefallen, was trotzdem noch immer nicht dazu führt, dass nicht mehr erklärt wird, warum das nicht gehen kann. Vielleicht sollten sich einfach alle, die es wirklich interessiert, den Lautsprecher anhören, und sich dann ein Urteil fällen, und nicht von vorn herein davon ausgehen, dass das nicht klingen kann.

__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 08:31   #40
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.453
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hallo Günther,

Anhören, bevor man ein Urteil abgibt?

Du verlangst eindeutig zu viel.

Hier kennen sich manche ja gut genug aus.
Den wievielten 15" Treiber sollen sie sich noch anhören?
Den wievielten AMT?
Noch dazu in Standard Konfigurationen.
In Standard Gehäusen.

Da gibt es wenig Überraschungen.
Manche können sich das alles im Kopf durchspielen.
Selbst Acourate gibt es schon in manchen Köpfen.

Anhören ist Out.


LG
Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 11:24   #41
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
Selbst Acourate gibt es schon in manchen Köpfen.
Stimmt! bei mir als Kaufentscheidung.....und bis jetzt nur angelesenen Anleitungen.
Deshalb fragte ich ja in die Runde, wer damit in der Praxis arbeitet....theoretische
Aussagen bringen mir nix....ich sehe keinen Grund derzeit nicht 340€ in die Hand zu nehmen.

@Meister_Gü



und viel Spaß beim Bauen und dann hören, denn sowas macht doch einfach auch Spaß....
nur auf der "Couch rumliegen und Musik geniessen " reicht mir irgendwie selbst nicht.

Aber wenn ich sage "der Weg ist das Ziel " oder "learning by doing" wird so eine pauschale Floskel gerne missverstanden....und eine derzeit vorhandene Unzufriedenheit mit der jeweils vorhandenen Kette oder LS angenommen.
Kurz gesagt Hobby bzw. Leidenschaft, eben!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 11:59   #42
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.453
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
Stimmt! bei mir als Kaufentscheidung.....und bis jetzt nur angelesenen Anleitungen.
Deshalb fragte ich ja in die Runde, wer damit in der Praxis arbeitet....theoretische
Aussagen bringen mir nix....ich sehe keinen Grund derzeit nicht 340€ in die Hand zu nehmen.
War anders gemeint als Du hier für das Product Placement genutzt hast.

Viele simulieren alles im Kopf - so war es gemeint ... ;)

Aber vielelicht beommst Du eh Rabatt ...
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 12:13   #43
Karsten
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Babak Beitrag anzeigen
War anders gemeint als Du hier für das Product Placement genutzt hast.

Viele simulieren alles im Kopf - so war es gemeint ... ;)

Aber vielelicht beommst Du eh Rabatt ...
Rabatt von Herrn Brueggemann ? Nö, warum bin doch Enduser.....
freue mich aber schon drauf, endlich "sinnvoll" rum spielen!

Bestelle jetzt aber erstmal Messgeraffel....und beschenke mich zu Weihnachten dann mit
Acourate
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 13:14   #44
Babak
Ich schau nur
 
Benutzerbild von Babak
 
Registriert seit: 30.07.2006
Ort: Wien
Beiträge: 11.453
Babak ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Zitat von Karsten Beitrag anzeigen
Rabatt von Herrn Brueggemann ? Nö, warum bin doch Enduser.....
freue mich aber schon drauf, endlich "sinnvoll" rum spielen!
Du trittst ja schon als viraler Werbeträger auf ... ;)

Aber es gibt ja auch Leute, die gerne Werbung laufen, und dafür sogar zahlen.
Gäbe es sonst so viele, die groß die Logos ihrer Marken am Rücken tragen oder deren Aufkleber ans Auto/in die Scheiben kleben? ;)


LG
Babak
__________________
Grüße


Babak

------------------------------
"Alles was wir hören ist eine Meinung, nicht ein Faktum.

Alles was wir sehen ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit!"


Marcus Aurelius
Babak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2012, 13:20   #45
Ellesound
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Wenn wir jetzt davon ausgehen dass wir "Sprünge" vermeiden wollen, dann betreibt man einen 6" der überhaupt erst ab 1,5kHz anfängt zu bündeln trennt direkt dort und hat dann erst wieder einen Sprung.

Abgesehen vom Sprung selbst hat man dann leider erst ab da (1,5kHz) Bündelung.
Das ist schon ein kritischer Bereich den man nicht mehr entzerren kann, wie es der Fall wäre bei <=500Hz.
6db Bündelung bei 80° ist wohl keine starke Bündelung, ein 6" wird wohl bei einer Trennung zwischen 1,5-2khz gut reinpassen, abgesehen davon macht er je nach Qualität weniger Klirr als ein großes Chassis. Wo dann der beste Punkt ist wird man ohnehin mit Messungen checken müssen.

Gruß, Felix
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de