HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2013, 20:57   #1
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard Neuer "Audimax" Center Lautsprecher

Hallo!

Meine Audimax "Nachbau" kennen ja fast alle.



Da ich letzte Zeit immer mehr 5.1 oder 7.1 höre, möchte ich ein "würdigen" Center Lautsprecher Bauen, am liebsten wäre mir ein gleicher Lautsprecher, wäre aber schon irgendwie zu breit (wann ich den Lautsprecher nur "umlegen" würde und Hochtöner um 90 Grad drehen würde)
Hab mal heute schnell ein Center (passend zu Audimax) gezeichnet, angetrieben wird das ganze wieder mit einer Xilica XM-2040 und (wahrscheinlich) B&O Icepower Endstufen.

Was haltet ihr von meiner "Konstruktion" ???

Audimax stehend ist ca BTH 32x57x160cm (ohne Sockel)
Der Center BTH 42x57x113cm (Volumen für die einzelnen Chassis wie die stehende)





Was kann daneben gehen?
Abstände zwischen Chassis wie bei der stehenden Audimax
Bassreflex Rohr sind jetzt genau hinter die Visatöner
Bass & Mittelton Volumen gleich wie bei der stehender Audimax

gruß
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:04   #2
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.430
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo!

Je nach Trenn Frequenz kann (wird) es zu Einbrüchen unter horizontalen Winkeln kommen bei der Chassisanordnung.

Ich würde daher - ja es baut dann höher - die beiden Mitteltöner ober und unter dem Hochtöner positionieren.
So wie bei der Audimax.

So ergibt sich ein ähnlicheres Abstrahlverhalten.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:16   #3
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

@schauki!

Ja, hab ich mir auch schon überlegt, eigentlich so wie Visaton La Belle Center (letzte Ausgabe von Hobby-Hifi)
Hochtöner und die 2 Seas stehend und die Visatöner seitlich!
Komm dann auf eine Höhe von ca 58-60 cm, was schon irgendwie hoch wäre, aber noch akzeptabel

Da dann eine 16:9 Leinwand statt der 4:3 kommt würde sich das ganze ausgehen, obwohl der Center dann ziemlich tief stehen müsste,
Leinwand wir dann so auf ca 70-72 cm von Boden aufgehängt, also bleiben unter den Center 10-12cm, könnte denn dann leicht nach oben drehen . . .
Morgen werde ich eine Zeichnung machen . . .

gruß
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:18   #4
Chris
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

warum nicht das monosignal des Centers auf die beiden frontlautsprecher routen?

wenn du eine stabile Phantom mitte hast sollte es keine Probleme geben.


gruss

chris
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 07:45   #5
Frrroschi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Sepp

......Bei den L+R LS hast Du eine HighEnd Lösung. Beim Center sollte der nicht aufhören. Bei 5.1/7.1 kommt ziemlich viel aus der "Mitte".

Ich würde mir folgendes Überlegen:
  • Die Leinwand (- ebene) weiter nach vorne rücken. ca. auf Höhe der Lautsprechervorderseiten.
  • Eine Motorleinwand kannst Du zb. zum normalen 2 Kanal Hören einfach auf rollen
  • Die Leinwand vorne schafft dahinter viel Platz fürs Eqipment.
  • Ausserdem würde ich 2 Center bauen. Einen unter und den Zweiten oberhalb der Leinwand. Dadurch hättest Du eine "Phantommitte" genau in der Leinwand Mitte bzw. könntets Du den akustischen Mittelpunkt ( eingeschränkt) auf und ab regeln.
  • Die Motorleinwand könnte von der Decke soweit abgehängt werden das der Center drüber passt.
  • Wenn kein Platz für die Center oben + unten ist würde ich auf jedenfall den Center oberhalb der Leinwand realisieren. Das Geschwätz, und somit ein Großteil des Tons, der Schauspieler usw. ist "optisch" im oberen Leinwandbereich.
  • Die Klangfarbe muss unbedingt der Deiner L+R LS entsprechen. Es sollte kein für Dich hörbarer Unterschied zwischen Center und L+R zu hören sein.
  • Wie Schauki schon geschrieben hat sollten unbedingt die Hoch- und Mitteltöner übereinander liegen.....bei den Bässen währe es auch super aber vollkommen unmöglich.
Viel Spass beim planen....
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 13:31   #6
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

@frrroschi!

"Die Leinwand (- ebene) weiter nach vorne rücken. ca. auf Höhe der Lautsprechervorderseiten."
Nööö, die bleibt an der Wand, will auch keine Rollo Leinwand, hab noch keine gesehen die perfekt gerade ist (schon gar nicht in normalen Preisbereich) :-)


"Die Leinwand vorne schafft dahinter viel Platz fürs Eqipment"
Geh, ich will ja die schönen Dinger nicht verstecken ;-)


"Ausserdem würde ich 2 Center bauen."
Nein, wird mir zu viel ;-)


"Wenn kein Platz für die Center oben + unten ist würde ich auf jedenfall den Center oberhalb der Leinwand realisieren."
Hab heute schon angefangen den neuen zu zeichnen, der wird dann BHT 90x60x53cm, 2 solche haben auch kein Platz, würde auch nicht besonder schön unter der Decke ausschauen


"Wie Schauki schon geschrieben hat sollten unbedingt die Hoch- und Mitteltöner übereinander liegen.....bei den Bässen währe es auch super aber vollkommen unmöglich."
Ja, wollte ich ursprünglich eh so bauen, die Idee kam aus letzten Hobby-Hifi Heft, da ist der Visaton La Belle Center abgebildet, akzeptabel


Nachmittag werde ich mal die Box fertig zeichnen, dann schauen wir mal, vielleicht kann irgendeiner noch einer Verbesserung vorschlagen . . .

Trotzdem danke frrroschi!!

LG


EDIT:
Ah ja, das ganze kommt (hoffe ich) im Herbst in ein 50m2 Wohnzimmer, derzeit bin ich noch in einer Wohnung (Hausbau)
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 15:13   #7
Frrroschi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

...immer diese faulen Kompromisse wegen der Optik und so......
Zitat:
EDIT:
Ah ja, das ganze kommt (hoffe ich) im Herbst in ein 50m2 Wohnzimmer, derzeit bin ich noch in einer Wohnung (Hausbau)
kannst Du nicht wenigsten beim neuen Haus etwas "entfalten" ?
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 17:53   #8
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

@ frrroschi!

"kannst Du nicht wenigsten beim neuen Haus etwas "entfalten"

Nicht von der Höhe , da ändert sich nicht zu viel ;-)

Hier mal die letzte Zeichnung:









Was hab ich gemacht? Die Audimax "zerschnitten" und die 3 Teile nebeneinander geschlichtet, Volumen bei alle Chassis bleibt wie bei der stehender Audimax

Was sagt ihr jetzt dazu?


gruß
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 18:01   #9
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.430
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo!

Ich denke so ist das das machbare wenn der Center unter die Leinwand soll.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 17:56   #10
wolfus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von wolfus
 
Registriert seit: 17.12.2010
Ort: St. Ingbert
Beiträge: 241
wolfus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Frrroschi Beitrag anzeigen
  • Ausserdem würde ich 2 Center bauen. Einen unter und den Zweiten oberhalb der Leinwand. Dadurch hättest Du eine "Phantommitte" genau in der Leinwand Mitte bzw. könntets Du den akustischen Mittelpunkt ( eingeschränkt) auf und ab regeln.
Das würde ich definitiv NICHT empfehlen. Die Phantommitte wäre, falls vorhanden, mit deutlichem Kammfrequenzgang erkauft. Bei Stereobetrieb wird der durch die teilweise Abschattung des jeweils gegenüberligenden Ohrs wenigstens abgeschwächt, hier nicht, da beide Lautsprecher praktisch mit gleichem Pegel an jedem Ohr ankommen.
wolfus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 21:49   #11
lattensepp
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 562
lattensepp
Standard

Hi!

"Das würde ich definitiv NICHT empfehlen"
Mach ich auch nicht, alleine wegen da Optik! Ein "Kühlschrank" über die Leinwand schaut sicher nicht besonders gut aus ;-)

Chassis sind schon mal bestellt.

Wollte eigentlich erst ein kleineren Center bauen ohne Visatöner, nur die 2 Seas und Bandl, aber da doch immer mehr Mehrkanal gespielt wird und bei 7.1 oder 5.1 doch sehr viel aus dem Center kommt . . .

Magnat Center 5 spielt eigentlich auch gut, aber bei solche Stereo Lautsprecher ist der überfordert.

Da die Lautsprecher ende des Jahres in ein 50m2 Wohnzimmer kommen, alleine schon die Optik ... ;-)

gruß
lattensepp ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de