HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2013, 18:46   #61
Helmuth
Real STEREO
 
Benutzerbild von Helmuth
 
Registriert seit: 22.05.2012
Ort: Winterswijk Niederlande
Beiträge: 231
Helmuth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Der eminence kappa simuliert wen er perfect in eine ecke montiert ist. Im simulation kan er 112dB bij ein watt machen. Fur kleine Röhren Verstärker ein tolles resultat.
Dies ist nicht zu gross und wen man da ein mittel-hochton Horn oben drauf legt ist es genau in zeit kompensiert.




Mittel-hochton horn Beispiel. Dan wäre ein 112dB 1Wmeter 65-20000Hz jeden falls theoretisch möglich. Und sehr Kompakt.

__________________
Ich bin Niederländer also mein Deutsch ist nicht perfekt.
:

Geändert von Helmuth (08.03.2013 um 18:57 Uhr).
Helmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 20:51   #62
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.179
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Helmuth,

Zitat:
Zitat von Helmuth Beitrag anzeigen
Der eminence kappa simuliert wen er perfect in eine ecke montiert ist. Im simulation kan er 112dB bij ein watt machen. Fur kleine Röhren Verstärker ein tolles resultat.
Dies ist nicht zu gross und wen man da ein mittel-hochton Horn oben drauf legt ist es genau in zeit kompensiert.




Mittel-hochton horn Beispiel. Dan wäre ein 112dB 1Wmeter 65-20000Hz jeden falls theoretisch möglich. Und sehr Kompakt.
Klar kann man die Treiber "irgendwie" miteinander verbinden
Nur, macht es Sinn, einen 380er TT-Treiber zu verwenden, der dann in Eckaufstellung gerade mal 65 Hz schafft ?
Ich jedenfalls sehe da keinen Sinn darin, eine insgesamt recht große Kombination in die Ecke stellen zu müssen, der dann im (Tief)-Bass so schwach auf der Brust ist.
65-20000 Hz kannn man dann wirklich billiger und einfacher haben.
Man kann das BR-Horn auch ein wenig abwandeln, dann geht es in der Ecke wenigstens bis knapp unter 40 Hz:

S2 auf 2800 ändern
Vrc auf 150 ändern
Ap auf 400 ändern
Vtc auf 500 oder kleiner änder

und schon bekommt das Sinn.

Kannst aber auch ein hyperbolisches "echtes" Eckhorn mit dem Treiber nehmen,

dann Eingaben:
S2 = 9609
Hyperbolisches Horn 250 cm
Vtc = 500

Dann geht es locker als Horn (!!!) bis unter 40 Hz, braucht aber in der Ecke dann ca. 8-900 Liter Gesamtvolumen

Gruß
Peter Krips
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 21:01   #63
Helmuth
Real STEREO
 
Benutzerbild von Helmuth
 
Registriert seit: 22.05.2012
Ort: Winterswijk Niederlande
Beiträge: 231
Helmuth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von P.Krips Beitrag anzeigen
Nur, macht es Sinn, einen 380er TT-Treiber zu verwenden, der dann in Eckaufstellung gerade mal 65 Hz schafft ?

Gruß
Peter Krips
Ich sehe viele mainstream Lautsprecher deren Übertragung Bereich flach bis 60-70Hz. Gans normal doch.
__________________
Ich bin Niederländer also mein Deutsch ist nicht perfekt.
:
Helmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2013, 21:23   #64
P.Krips
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.02.2008
Beiträge: 2.179
P.Krips befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Helmuth,

Zitat:
Zitat von Helmuth Beitrag anzeigen
Ich sehe viele mainstream Lautsprecher deren Übertragung Bereich flach bis 60-70Hz. Gans normal doch.
Kenne ich auch, allerdings ist das Stichwort : flach, dann hat man die Chance, durch geschickte Aufstellung den Bass noch deutlich nach unten zu erweitern, speziell bei CB.

Wenn aber eine BR auch bei Eckaufstellung bei 65 HZ am Ende ist, dann gibt es unterhalb nichts mehr durch den Roomgain zu gewinnen, da unterhalb der Tuningfrequenz BR-Port und Treiber gegenphasig arbeiten und sich auslöschen.
Und Output = Null bleibt auch bei jeder Aufstellung Null, Gewinn durch Roomgain findet bei BR unterhalb der Tuningfrequenz zu gut wie nicht statt.

Gruß
Peter Krips
P.Krips ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2013, 10:30   #65
Helmuth
Real STEREO
 
Benutzerbild von Helmuth
 
Registriert seit: 22.05.2012
Ort: Winterswijk Niederlande
Beiträge: 231
Helmuth befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Noch ein sehr guter treiber der 18sound 15mb606 im basreflex macht der schon machtige 100dB 1Wmtr runter bis 40HZ.

hier im horn 1pi also mit Hilfe von Flur und wand aber ich denke es ist ein Simulation in Wirklichkeit ist so etwas vielleicht zu erreichen in eine ecke. aber 107dB 1Wmtr 50-600Hz. Bei 200W 131dB auf 1 meter (127dB ist die schmerzen grenze).
Box hinter den Treiber 110liter basreflex rohr 400 kwadraat cm und 30cm lang.
Volumen for den treiber 3 liter.
Anfang horn 330 kwadraat cm 18,2cm X18,2cm lange horn 45cm end horn 2800 kwadraat cm 53cmX53cm. Konisch.
So was ist dann möglich.






Hier sim BR. 0,4 Ohm serien widerstand.

__________________
Ich bin Niederländer also mein Deutsch ist nicht perfekt.
:

Geändert von Helmuth (09.03.2013 um 11:47 Uhr).
Helmuth ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de