HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > DO IT YOURSELF > DIY Schallwandler

DIY Schallwandler Tuning und Eigenbau

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2012, 18:30   #1
Arko2004
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Alter: 40
Beiträge: 127
Arko2004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Horn für JBL W15 GTI MKII

Hallo,

ich habe mir nun endlich meinen Teenagertraum erfüllt und mir aus Amerika den JBL W15GTI MKII bestellt.
Jetzt habe ich mir natürlich erstmal die TSP von Harman Deutschland besorgt.
Womit ich persönlich, wegen nicht Ahnung, nicht viel anfangen kann.
Für mich stellt sich jetzt die Frage welches Horn ich am Besten nehme. Muss aber auch vielleicht erwähnen, das ich schon 2 Tappedhörner habe, die ordentlich Kickbass (in Carhifikreisen genannt) bringen.
Jetzt fehlt mir natürlich noch der tiefe brummende Bass und dabei dachte ich an ein Betthorn.
Ist die Überlegung gut, oder soll ich doch eher was anderes nehmen??
Ich habe nicht die Ahnung die die meisten von euch haben, deshalb lasse ich mich gerne beraten... es sollte halt nur wirklich tief gehen und dabei mächtig Druck erzeugen aber sollte sich natürlich auch klar anhören

Falls jemand Zeit und Lust hat mir zu helfen hänge ich mal die TSP`s an.

Danke schonmal an alle die sich beteiligen werden.

lG
Swen


VOICE COIL DC RESISTANCE: REVC (OHMS)* . . . . . 2.95
VOICE COIL INDUCTANCE @ 1 KHZ: LEVC (MH)* . . . . . . 1.06
DRIVER RADIATING AREA: SD (FT2) . . . . . . . . 0.839
SD (M2) . . . . . . . . 0.078
MOTOR FORCE FACTOR: BL (TM)* . . . . . . . 15.39
COMPLIANCE VOLUME: VAS (FT3) . . . . . . . . 4.67
VAS (LITERS) . . . . 132.20
SUSPENSION COMPLIANCE: CMS (μM/N) . . . . 153.02
MOVING MASS, AIR LOAD: MMS (GRAMS). . . . 260.67
MOVING MASS, DIAPHRAGM: MMD (GRAMS) . . . 248.15
FREE-AIR RESONANCE: FS (HZ) . . . . . . . . 25.20
MECHANICAL Q: QMS . . . . . . . . . . . 7.20
ELECTRICAL Q: QES . . . . . . . . . . . . 0.51
TOTAL Q: QTS . . . . . . . . . . . . 0.48
MAGNETIC-GAP HEIGHT: HAG (IN) . . . . . . . . . 1.00
HAG (MM) . . . . . . . 25.40
VOICE-COIL HEIGHT: HVC (IN) . . . . . . . . . 2.60
HVC (MM) . . . . . . . 66.04
MAXIMUM EXCURSION: XMAX (IN) . . . . . . . . 0.80
(ONE-WAY LINEAR) XMAX (MM) . . . . . . 20.32

Die Werte sind von dem Vorgängermodell , es sollten aber laut Harman Deutschland, exakt dieselben sein.
Habe insgesamt 3 pdf Dateien gesendet bekommen, falls noch was fehlen sollte ^^

Danke
Arko2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 20:24   #2
Arko2004
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Alter: 40
Beiträge: 127
Arko2004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hat niemand Ahnung darin oder will mir helfen?
Arko2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2012, 21:25   #3
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

...oder keine Zeit. Aber wenn ich am Wochenende eine freie Minute habe, schau ich einmal, was sich tun lässt.

Es würde mir sehr helfen, wenn du mir ein paar kleine Fragen beantworten könntest:

Für was willst du den Sub einsetzen? Musik, Kino, PA...

Wie groß darf er werden?

Wie laut soll er können?

Wie tief soll er spielen?


__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2012, 11:06   #4
Arko2004
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Alter: 40
Beiträge: 127
Arko2004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Günther,

vielen vielen Dank erstmal an dieser Stelle...sehr nett das du mir dabei helfen wirst.

Der Sub sollte für Kino und Musik einsetzbar sein...etwas mehr für Musik.

Er sollte 3 Meter Länge nicht überschreiten,kann aber ruhig dazu 1 Meter Tiefe haben.

Laut sollte er natürlich extrem werden :-)

und

vor allem sehr tief, da die Tappedhörner ja schon genug von dem "hohen" Bass bringen.
vorzugsweise natürlich die allzeit gewollten 20 Hz..... und MÄCHTIG Druck!!!!

deshalb dachte ich an ein Betthorn,aber wie schon erwähnt ... ich bin der Lehrling und ihr die Profi`s

Dankeschön

lG

Swen
Arko2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 16:57   #5
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Muss es wirklich ein Horn werden? Selbst bei unter Berücksichtigung eines möglichen Roomgains wird das Horn gut 1,5 Kubikmeter umbauen...

Wenn du 20Hz haben möchtest, dann geht das mit einer TML deutlich einfacher, und mit deutlich weniger Volumen.

__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 17:32   #6
Arko2004
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Alter: 40
Beiträge: 127
Arko2004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

nein es muss nicht UNBEDINGT ein Horn sein , aber ich dachte das würde den meisten Druck erzeugen, aber wie gesagt ich lasse mich da gerne beraten.
Wenn du meinst das ein anderes Gehäuse mehr bringt, dann werde ich dahingehend natürlich flexibel sein

TML is ja eigentlich auch eine Art Horn , oder sehe ich da was falsch?

aber wie gesagt, ich richte mich da ganz nach deiner meinung hauptsache ist:
tiefspielend
klar im Klang
und Druck ohne Ende

danke mal wieder für die Hilfe!!!

lG
Swen
Arko2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 20:17   #7
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Eine TML und ein Frontloaded Horn haben eigentlich nichts gemeinsam, bei einem Backloaded Horn und einer TML kann man je nach Konzept eine gewisse Ähnlichkeit nicht leugnen.

Ich habe mit TMLs im Tiefstton sehr gute Erfahrung gemacht, und wen du rund 500 Liter opfern kannst/möchtest, dann könnte das was richtig gutes werden.

__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2012, 22:12   #8
Arko2004
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Alter: 40
Beiträge: 127
Arko2004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

also Platz hätte ich genug ehrlich gesagt, das Teil käme dann hinter die Couch (Ecke geht leider nicht mehr) und da habe ich ziemlich genau 3x2 Meter platz, sollte also reichen ^^
könnte was richtig gutes werden ...hört sich doch sehr gut an :-)
also wenn du dir die Arbeit wegen mir machen würdest....am Platz wird es nicht scheitern
Arko2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2012, 20:56   #9
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

Ich werde die Tage einmal das Simulationsprogramm anwerfen, und dir dann eine PN mit den wichtigsten Eckdaten schicken.


__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2012, 06:00   #10
Arko2004
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Alter: 40
Beiträge: 127
Arko2004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Super dann kann es bald los gehen
Vielen vielen dank das du dir das antust
Arko2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2012, 11:04   #11
Meister_Gü
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2007
Ort: Graz
Alter: 34
Beiträge: 972
Meister_Gü
Standard

@Arko2004: Hast PN.

__________________
Mfg Günther
Meister_Gü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2012, 11:53   #12
Arko2004
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.12.2011
Alter: 40
Beiträge: 127
Arko2004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Dankeschöööön

:
Arko2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2013, 17:41   #13
Frrroschi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi
Wie kommst Du auf die Idee das der JBL Woofer in einem Horn ein gutes Ergebnis bringen kann ?
Rein theoretisch im Rechen -und Simulationsprogramm wirds funktionieren.
Er ist jedoch als reiner Tiefbass-Woofer konstruiert und wenn er ein einfaches Bassreflexgehäuse oder geschlossendes Gehäuse bekommt wäre Dein Aufwand wesenlich geringer und das Ergebnis einwandfrei.
M.f.G.
peter
  Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de