HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Analoge Tonquellen

Analoge Tonquellen Plattenspieler, FM-Tuner, Kassettenrekorder, Spulentonbandgeräte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.05.2020, 12:22   #76
Alex007
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex007
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 485
Alex007 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Denon DP-300 F Vollautomatischer Plattenspieler

hoi,

ich hab mir jetzt doch den TA Ortofon 2M Red mal bestellt...
nachdem er grad bei hificonsult.at 89,50 Euro kostet mit Gratis Versand...


ähm braucht man ein Schallplattengewicht, bzw. macht es Sinn?
__________________
lg
alex
Alex007 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 12:30   #77
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.730
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Denon DP-300 F Vollautomatischer Plattenspieler

Zitat:
ähm braucht man ein Schallplattengewicht, bzw. macht es Sinn?
Ich würde davon abraten.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 13:03   #78
Dolores
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Dolores
 
Registriert seit: 17.02.2020
Ort: D / Baden Württemberg
Beiträge: 360
Dolores ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Denon DP-300 F Vollautomatischer Plattenspieler

Zitat:
Zitat von Alex007 Beitrag anzeigen
hoi,

ähm braucht man ein Schallplattengewicht, bzw. macht es Sinn?



Hallo Alex,



wozu gibt es Schallplattengewichte ? - das wäre die richtige Frage, denn "man" braucht sie generell nicht, es sei denn man möchte Probleme lösen, für die die Dinger gemacht sind.


1. Das Gewicht erhöht die Teller/Schwungmasse und kann dadurch den Gleichlauf verbessern.
2. Der Kontakt Platte - Tellermatte wird erhöht, das kann u.U. zu geringeren Verzerrungen bei kritischen Musikpassagen führen.
3. Das Gewicht drückt verwellte Platten gerade, dadurch muss der Tonabnehmer nicht Berg und Tal fahren - aber das geht oft nur auf einer Seite.
4. Das Ding kann die optische Erscheinung des Plattenspielers aufwerten.


Allerdings:


zu 1. bei einfachen Laufwerken mit von Haus aus leichten Tellern, ist vermutlich das Tellerlager auf die zusätzlichen 400-1000 Gramm nicht ausgelegt und wird auf Dauer Schaden nehmen - der Antrieb u.U. auch.

Im Falle des vorhandenen Denon Drehers würde ich mich Ruedis Meinung anschliessen und von der Verwendung abraten.



zu 2. da habe ich an anderer Stelle ein aktuelles Beispiel beschrieben. Da ich auch dem DUAL CS 505-4 Final Edition nicht die zusätzliche Belastung aufbürden wollte, habe ich stattdessen bei dem eine Plattenklemme* im Einsatz. Damit konnte bei einer Genesis-LP eine deutliche Verzerrung komplett eliminiert werden.



* Eine Plattenklemme ist ein relativ leichtes Bauteil, das über den Mitteldorn der Platte gestülpt wird, mit sanftem Druck auf die Platte gedrückt wird und mit einer Rändelschraube am Mitteldorn fixiert wird. Sie erfüllt die Punkte 2. u. 3. und evtl. auch 4. (she. oben).


LG
Dolores ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 13:32   #79
Alex007
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Alex007
 
Registriert seit: 28.11.2017
Beiträge: 485
Alex007 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Denon DP-300 F Vollautomatischer Plattenspieler

@ruedi01 : jo habe eh nicht vor eins zu kaufen, nur wieder mal zu viel gelesen

@Dolores : danke für deine ausführliche Info

die Platten spielen einwandfrei...
freu mich auf den neuen TA...bin dann echt auf den Unterschied gespannt
__________________
lg
alex
Alex007 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2020, 16:21   #80
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 17.730
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Denon DP-300 F Vollautomatischer Plattenspieler

Zitat:
zu 1. bei einfachen Laufwerken mit von Haus aus leichten Tellern, ist vermutlich das Tellerlager auf die zusätzlichen 400-1000 Gramm nicht ausgelegt und wird auf Dauer Schaden nehmen - der Antrieb u.U. auch.
Genau aus dem Grund rate ich davon ab...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de