Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2015, 12:49   #88
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.641
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Projekt Rack-Umbau

@ Leo
Bei der Eigenkonfektion von Cinchkabeln kann man einiges verbocken. Man kann unnötig viel Geld versenken, ungeeignete Stecker verwenden, selbst ungeeignete (exotische) Kabel sind möglich. Und natürlich sollte man einigermaßen löten können. Leider gibt es von WBT keine schraubbaren Cinch mehr - abgesehen davon möchtest Du gar nicht wissen welche Stückpreise die hatten leider sind auch die ''Klone'' vom Markt verschwunden. Was ich keinesfalls empfehle sind Stecker mit massiven Spannzangen die kein Bisschen federn - das sind wenn zu ''eng'' Buchsenkiller und wenn zu ''weit'' gibt es möglicherweise keinen Kontakt zum äußeren Buchsenring. Durchaus empfehlen kann ich Dynavox Stecker mit individuell feststellbarer Spannzange. Dieser Stecker hat alles was einen guten Stecker ausmacht und ist dazu noch äußerst preiswert erhältlich:
https://www.roe-hifi.de/de/Kabel-Zub...er-2-Paar.html
Ein gutes Kabel mit ''Zertifikat'' ist z.B. das SommerCable:
http://shop.sommercable.com/Kabel/Me...tml#attributes
Es ist hochflexibel, hat einen leicht verarbeitbaren Wendelschirm (vs. Geflechtschirm) und kostet nicht mehr als ein 0815 irgendwas Baumarktkabel.
Unheimlich praktisch für so eine Arbeit ist eine ''dritte Hand'' - z.B. bei Conrad erhältlich:
http://www.conrad.at/ce/de/product/5...f=searchDetail
Und natürlich ein passender Lötkolben, Feinzinn mit Flussmittel und zwei ruhige Hände ....
Ich wünsche gutes Gelingen !

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten