Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.07.2018, 13:28   #15
schauki
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2010
Beiträge: 8.360
schauki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DIY Subwoofer für DBA

Zitat:
Zitat von ra Beitrag anzeigen
bei subs scheint das wichtigste eh ein wirklich gut versteiftes gehäuse zu sein.
Ist grundsätzlich immer wichtig.
Jedoch ein völlig unversteiftes - 500x500x500mm Gehäuse gegenüber einem mit toller Versteifung - wo ist der Output Unterschied?

Wenn überhaupt dann "darf" man für Subs das Gehäuse "schleißig" machen.
Schallwandform im MT/HT hat z.B. wesentlich mehr Einfluss als Versteifung im Sub Bereich.

Auch reden wir bei Subs von Frequenzen bis zu ~120Hz. Wellenlänge gut 2,5m.
Bei obigem Gehäuse wären wir also noch deutlich unter der Hälfte der nötigen Dimension damit sich stehende Wellen ausformen können - bleibt also im Druckmodell.


Es spricht absolut nichts gegen gut versteifte Gehäuse, auch Bitummatten und Dämmung innen, alles gut und schön.
Nur wenn man wo sparen muss, dann würde ich dort anfangen.

mfg
schauki ist offline   Mit Zitat antworten