Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2011, 23:02   #37
KSTR
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
Von Beyma bekomme ich das nicht. Schon die (Konus) Membranen sehen so "billig" aus.
Findest du? Ich nicht.



Das Bild ist mit Blitz und 100W-Glühbirne (ES-Lampen sind ein no-go in einem Elektronik-Labor :), deswegen der zu bräunliche Farbton (ist dunkler/grauer, und ausserdem kann mit Mattschwarz aus der Spaydose nachgeholfen werden bei Bedarf). Der Kleber-Ring ist von der abmontierten Staubschutzkalotte.

Was ich bisher von Beyma kenne, vom selber-in-der-Hand-halten (ist nicht viel), da gab es schon zuweilen Probleme in der QC bzw ich hatte Transportschäden (wurde jedoch immer anstansdlos ausgetauscht), aber die grunsätzliche Bauqualität ist mE absolut in Ordung und der Klang sowieso (wenn ich mir da einen Precision Devices anschaue, der zwar nur ein Drittel kostet, aber halt auch so aussieht und klingt -- schlampig).


--------:--------

Diesen speziellen RCF-Koax hatte ich nach Datenblatt (das sieht mir irgendwie zu gut aus im FG des HT) auch im Auge neben BMS und 'zig weiteren, aber der Beyma 15XA38Nd hat dann das Rennen nach Parametern und "besserem Bauchgefühl" gemacht....

Bemerkenswert finde ich, jetzt wo RCF wieder "voll da" zu sein scheint, dass das kleine Italien gleich fünf Hersteller mit großem, modernen (OEM)PA-Programm hat... nationale Konkurrenz ist immer gut für die Qualität und die zum "Erzrivalen" Beyma sowieso, für alle Beteiligten.

Grüße, Klaus
  Mit Zitat antworten