HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   Dieses Forum betreffend (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=93)
-   -   In eigener Sache, dieses Forum betreffend (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=9300)

David 14.08.2019 09:18

In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Liebe User!

Es kann nicht so weiter gehen, dass jeder - aber auch wirklich jeder!!! - Thread über kurz oder lang zum gesellschaftspolitischen wird!

Das geht mir schon derartig auf die Nerven, dass ich - wenn das so weiter geht - am liebsten dieses Forum schließen möchte.
Ich kann mich aktuell nur davor schützen, indem ich Threads auf moderiert schalte, aber dadurch habe ich wesentlich mehr Arbeit als sonst.

Auch kommt es immer ganz schnell in neu eröffneten Threads zu Nebenthemen, die dann plötzlich nur noch in diese neue Richtung gehen, anstatt dass dazu ein eigener Thread eröffnet wird. Kaum ein Beitrag hat dann noch irgend einen Bezug zum Thread-Thema.

Ganz entsetzlich und unnötig sind auch immer "Wortklaubereien mit bohrenden Fragen bis zum Erbrechen!". Mit üblicher Diskussion hat das nichts mehr zu tun, so etwas ist ein reiner "Egotrip", der anscheinend nur dazu da ist, um Andere bloß zu stellen. Nichts wird dadurch besser, im Gegenteil, man schadet sich damit am meisten selbst und man hat sich dadurch einen "neuen Feind" geschaffen. War es das wert?

Alles das ist schon schlimm genug, was aber noch schlimmer ist das ist die Tatsache (ich bekomme PNs und E-Mails dazu), dass User oder Mitleser die eventuell mitmachen wollen, sich von hier abwenden. Damit wird rücksichtslos großer Schaden angerichtet, nur um eigene Bedürfnisse zu befriedigen.

Es tut mir leid, aber ich kann das alles in Zukunft nicht mehr zulassen, egal welche Folgen es hat. Das heisst, ich werde vermehrt löschen und editieren (müssen), was für mich auch viel Arbeit bedeutet, aber dadurch kann ich wahrscheinlich so Manches rechtzeitig verhindern, das mit ziemlicher Sicherheit noch viel schlimmer enden würde.

Allerdings können "mir gut Gesinnte" auch dabei helfen, indem sie in Zukunft einfach "disziplinierter" vorgehen. Bin schon gespannt, ob ich etwas davon bemerke.

respice finem 14.08.2019 09:49

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Ich will mir (noch mehr) Mühe geben, auch wenn ich am Erfolg zweifle. Wenn man im Ozean lebt, ist es schwierig, sich vom Wasser fernzuhalten, sozusagen. Auch wären Themen wie "bedingungsloses Grundeinkommen" a priori unmöglich (noch gesellschaftspolitischer geht kaum), und früher oder später auch Witze. Die andere Schwierigkeit ist offtopic, manche Frage kann man nicht gut beantworten, ohne zumindest tlw. ins Offtopic zu "driften", das kann leider endlos entgleisen, wie am aktuellen "Lautstärke von Konzertflügeln" Thread zu sehen.

David 14.08.2019 09:58

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Ich bin ja selbst nicht fehlerfrei und mache auch oft mit, wenn etwas in eine andere Richtung läuft. Es reicht aber schon, wenn man das dann bald wieder einbremst und wenn man zum eigentlichen Thema zurückkehrt. Genau daran scheitert es aber fast immer.

Ich will da auch nicht "zu streng sein", nur vom Gesellschaftspolitischen habe ich absolut die Schnauze voll, da lasse ich so gut wie nichts mehr zu.

KlingDing 14.08.2019 10:09

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Zitat:

Zitat von David (Beitrag 399217)
Ich bin ja selbst nicht fehlerfrei und mache auch oft mit, wenn etwas in eine andere Richtung läuft. Es reicht aber schon, wenn man das dann bald wieder einbremst und wenn man zum eigentlichen Thema zurückkehrt. Genau daran scheitert es aber fast immer.

Ich will da auch nicht "zu streng sein", nur vom Gesellschaftspolitischen habe ich absolut die Schnauze voll, da lasse ich so gut wie nichts mehr zu.


Das Problem ist, wenn denn etwas "offtoppic" geschrieben wurde, dass das eben eine Reaktion provoziert. Es kann auch nicht sein, dass da jemand krudeste Behauptungen ablässt und sich hinter ihm dann "die Tore schließen". Das ist dann definitiv nicht in Ordnung.


Ich habe mit "offtoppic" generell überhaupt kein Problem und meiner Meinung nach stellt das auch eine Unterhaltung in der realen Welt viel besser und realitätsnäher dar. Wenn sich jeder so verhält, wie er es auch im alltäglichen Leben macht - wenn er mit den Mitmenschen tatsächlich an einem Tisch sitzt -, sollte das auch alles kein Problem sein....

ruedi01 14.08.2019 10:12

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Ich bin der Meinung laufen lassen, so lange es halbwegs gesittet zugeht. Wie man an dem Klavierthema sehen kann, können auch fachliche Themen entgleisen. Dann kann man bald über nix mehr reden...

Gruß

RD

longueval 14.08.2019 10:12

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
dilemma

alles was wirtschaftlich motiviert ist und das ist fast alles, ist politisch orchestriert. ich versteh, dass du das raushalten willst, aber siehe #2
aber es ist DEIN forum, also gibts zu deinen maßnahmen nix zu meckern.
dann halt aber bitte auch so verschwörungstheoretiker fern, die kulturpolitisch werden oder ihre ästhetischen vorurteile in zivilisationskritische sülze kleiden.
ich bin mir nicht sicher, von wem der draht mit dem raubbau an der natur stammt;G
würde ich da nicht politisch werden, müsste ich still leiden oder halt einfach ignorieren. (nur ein beispiel).
überaus politisch eigentlich sind auch reaktionär apokalyptische ramontische reiter, die einem über den mund galoppieren, wenn man ihr antiquiert ästhetisches empfinden nicht teilt, das sich bis in verstiegene technische mythen steigert.
ich neide dir deinen zwiespalt nicht, nehme deine maßnahmen hin und bin dir überaus dankbar für dieses internetz lagerfeuer;X
ich wär dir durchaus nicht böse (stände mir nicht an) würdest du manchen draht einfach schließen, mit der begründung "wird mir zu mühsam".

KlingDing 14.08.2019 10:23

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Zitat:

Zitat von longueval (Beitrag 399222)
dilemma

alles was wirtschaftlich motiviert ist und das ist fast alles, ist politisch orchestriert. ich versteh, dass du das raushalten willst, aber siehe #2
aber es ist DEIN forum, also gibts zu deinen maßnahmen nix zu meckern.


Es wird sich dann an den Reaktionen zeigen...David ist z.B. ein begeisterter amazonist...dass es da auch Kritikwürdiges gibt, das eben letztlich Gesellschaft und Politik betrifft, will er aber am liebsten nicht hören. Klar, kann man das so wollen. So entstehen dann eben diese typischen Betriebsblindheits-Blasen.

Nach meiner Überzeugung braucht Gesellschaft und Demokratie offenen Diskurs und daran kann jeder individuell im konstruktiven Sinn mittun.

David 14.08.2019 10:27

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Zitat:

Zitat von ruedi01 (Beitrag 399221)
Ich bin der Meinung laufen lassen, so lange es halbwegs gesittet zugeht. Wie man an dem Klavierthema sehen kann, können auch fachliche Themen entgleisen. Dann kann man bald über nix mehr reden...

Gruß

RD

Wenn ich es so zulasse, haben wir bald nur noch "Mischimaschi" in jedem Thread. Das kann doch auch nicht der Sinn sein. Wenn man das zu Ende denkt, reicht ein Thread für alles.

Joe64 14.08.2019 10:32

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Zitat David :

"Ganz entsetzlich und unnötig sind auch immer "Wortklaubereien mit bohrenden Fragen bis zum Erbrechen!". Mit üblicher Diskussion hat das nichts mehr zu tun, so etwas ist ein reiner "Egotrip", der anscheinend nur dazu da ist, um Andere bloß zu stellen. Nichts wird dadurch besser, ......." Zitat Ende

:I

Diese endlosen Beitragsketten bei der Zitate des "Vorredners" (ab)wertend kommentiert werden, machen keine Spaß und führen nirgendwo hin


Gruß
Joe

ruedi01 14.08.2019 10:32

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Warum muss man sklavisch bei einem Thema bleiben? Man kommt eben schnell von Hölzken auf Stöcksken...is' so.;C

Siehe den Gesprächsfaden über den Wert von altem Hifigeraffel, da ist man dann ganz schnell bei Uhren....dann bei Autos...Du machst da ja auch mit. Also, was soll's?!?

Gruß

RD

David 14.08.2019 10:34

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Es gibt kaum etwas Brisanteres, als Politik in einem Forum. Früher habe ich sie zugelassen, da waren aber bestimmte User noch nicht dabei und da ging es zumindest eine Zeit lang gut. Aber zu einer Eskalation kam es so gut wie immer. Ich will gar nicht wissen, wie viele User nur deshalb weg gegangen sind.

Dezibel 14.08.2019 10:34

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Mich erwischt es ja auch immer wieder … aber wenn man dann nur noch fünf … sechs oder mehr Seiten OT mit mehrfachen Themenwechseln liest wird's fad. ….

LG, dB

David 14.08.2019 10:36

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Zitat:

Zitat von ruedi01 (Beitrag 399231)
Warum muss man sklavisch bei einem Thema bleiben? Man kommt eben schnell von Hölzken auf Stöcksken...is' so.;C

Siehe den Gesprächsfaden über den Wert von altem Hifigeraffel, da ist man dann ganz schnell bei Uhren....dann bei Autos...Du machst da ja auch mit. Also, was soll's?!?

Gruß

RD

Du meinst sicher den Thread "Geräte welcher Marken haben geringsten Wertverlust?", da geht es aber nicht nur um HiFi, somit passt das schon.

ruedi01 14.08.2019 10:38

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Zitat:

Zitat von David (Beitrag 399232)
Es gibt kaum etwas Brisanteres, als Politik in einem Forum. Früher habe ich sie zugelassen, da waren aber bestimmte User noch nicht dabei und da ging es zumindest eine Zeit lang gut. Aber zu einer Eskalation kam es so gut wie immer. Ich will gar nicht wissen, wie viele User nur deshalb weg gegangen sind.

Alles ist Politik, irgendwie...wenn es eskaliert, dann kannst Du ja dicht machen, dagegen habe ich ja nichts. Aber alles und jedes Thema von vorne herein ausschließen was irgendwie in Richtung Politik und Gesellschaft geht, das funktioniert nicht. Da kannste hier gleich dicht machen. Wäre schade.

Gruß

RD

Blechgitarre 14.08.2019 10:38

AW: In eigener Sache, dieses Forum betreffend
 
Diese politischen Streitereien sind eben auch für Stereo Fans interessanter als der HiFi Kram.:I


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.