HiFi Forum

HiFi Forum (http://www.hififorum.at/forum/index.php)
-   DIY Schallwandler (http://www.hififorum.at/forum/forumdisplay.php?f=42)
-   -   DIY Tieftöner in der Couch verbauen (http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=9000)

nad_chario 18.08.2018 12:12

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Keine Sorge, jetzt kommt der Teil der für mich das geringste Problem darstellt.
Nach über 20 Jahren Berufserfahrung in der Holzverarbeitung, ist so eine kleine Kiste nicht wirklich eine Herausforderung.


Wie ich ja schon sagte die Stand-LS die man auf meinen Fotos sieht , hab ich selbst desigend, gebaut und lackiert.
Da können sich so manche Hersteller in Punkto Verarbeitung einiges abschauen :-)


Thema Kabel und Querschnitt:

2x 4mm reichen aus? Da hätt ich nämlich noch was rumliegen.

Oder wird das zu dünn für diese Fetten Brummer?

longueval 18.08.2018 12:16

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
selbst dünner reicht locker, starkstrom irgendwo anliegend?;K

nad_chario 18.08.2018 14:10

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Zitat von David (Beitrag 370143)
Gute Frage! )H

Eine "blöde" Antwort, die aber grob aufzeigt, worin der Unterschied besteht:

Ohne mechanischer Kopplung ist es mehr HiFi, mit steigt der Spassfaktor. ;O


So wie sich das jetzt ergibt, muss ich die Kiste ohnehin fix verschrauben, sonst wird das Volumen immer kleiner, wenn ich die Couch nicht berühren will mit der Bassbox.

Zitat:

Zitat von David (Beitrag 370143)
Dämmmaterial ist immer gut. Allerdings habe ich bei meinen vier Subwoofern keines drinnen (netto 170 Liter für einen 18 Zöller), weil ich zu wenig davon hatte und mein Zeugs endlich fertigstellen wollte.
Allerdings hatte ich genug Material, um messtechnisch zu vergleichen. Der Unterschied war Null, also habe ich es weg gelassen.

Also das überrascht mich jetzt etwas :Y
Wozu legen dann die Hersteller ihre Subs immer mit Noppenschaumstoff aus?
Ursprünglich wär ich davon ausgegangen das Ding innen auszukleiden.
Aber wenn das garkeinen Unterschied macht, dann spar ich mir das Geld.
Falls es doch mal Probleme geben sollte, dann kann ich das ja immer noch nachholen.
Die Deckel nach unten mach ich mir abnehmbar, dann kann ich leicht noch was ändern, wenn nötig.

nad_chario 18.08.2018 15:04

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Zitat von longueval (Beitrag 370312)
selbst dünner reicht locker, starkstrom irgendwo anliegend?;K

Alles klar :D dann kann ich ja die Kabel aus meinem Bestand noch nehmen.

David 18.08.2018 16:03

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
"Schmeiss" doch Dämmmaterial rein, denn bei so wenig Volumen simulierst du damit ein paar Liter mehr.
Nimm' meine Situation und Aussage nicht als Maßstab.

2,5qmm reichen allemal aus. Wenn du "nur" 4qmm hast, auch gut, ist völlig "wurscht".

nad_chario 18.08.2018 18:34

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Zitat von Dezibel (Beitrag 370286)
Ich verwende aus verschiedenen Gründen Inbusschrauben und Einschlagmuttern. Selbst wenn der Inbusschlüssel in den LS fällt macht das selten eine kleine Delle.

Man kann bei der Montage zusätzlich ein gefaltetes Tuch in den LS legen. Inbus sieht professionell aus und ist sicher bei der Montage - evtl. Sprengring beilegen.

LG, dB

Ja das ist eine sehr hochwertige und saubere Lösung! :I

In meinem Fall sieht man die Schrauben zwar dann nacher nie,aber dennoch werde ich TORX Edelstahlschrauben mit Sprengring verwenden.
Spielt zwar technisch keine Rolle,aber die sind nicht magnetisch und rosten können sie auch nicht.

nad_chario 18.08.2018 18:37

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Zitat von David (Beitrag 370351)
"Schmeiss" doch Dämmmaterial rein, denn bei so wenig Volumen simulierst du damit ein paar Liter mehr.

Jawoll Chef, mach ma!! :D
Ich komm jetzt auf ca. 2 x 75 Liter, das sollte mehr als ausreichen, zumindest lt. Datenblatt.

nad_chario 19.08.2018 17:08

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Ok das ging sogar noch schneller als ich selber dachte.
Die Kiste ist fertig und hab sie auch gleich in der Couch verbaut.
Mit Noppenschaumstoff ausgelegt, Deckel drauf und die zwei 15 Zöller reingeschraubt.
Die 5cm Füße sind aus Eichenholz mit Filzgleiter und Anschlagdämpfer unten drauf.
Dazu noch die Tennisbälle, die das ganze wunderbar ausfedern.
Das Gewicht der Couch reicht aus, das die Füße von selbst den Boden berühren.


http://fs5.directupload.net/images/1...p/49vsec4f.jpg

http://fs5.directupload.net/images/1...p/zgc6rn8w.jpg

http://fs5.directupload.net/images/1...p/cn3ly9m2.jpg

http://fs1.directupload.net/images/1...p/nldh9bsk.jpg

http://fs5.directupload.net/images/1...p/8xa64dfs.jpg

http://fs5.directupload.net/images/1...p/dpe3slot.jpg

http://fs1.directupload.net/images/1...p/iark9gle.jpg

http://fs1.directupload.net/images/1...p/egvxamts.jpg

ruedi01 19.08.2018 17:16

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
...das sieht aus als würde jemand sein Handwerk verstehen.;X

Gruß

RD

David 19.08.2018 17:18

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zweckmäßigkeit erfüllt! ;X :B

nad_chario 19.08.2018 17:20

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
So weit so gut, nur leider gibts da schon das erste technische Problem...


ich hab auf meinem NAD T-741 einen Pre Out Subwoofer Ausgang.
Bisher hab ich das Signal von da aus an meinen Aktiv Tieftöner geschickt,
was auch einwandfrei funktioniert.


Auf der Crown 1502 kommt dieses Singal nur ganz schwach, bis garnicht an :Y
Also die Membran ist Mause tot und die Anzeige der Crown blinkt nur dann auf wenn der Pegel etwas erhöht wird.

Bin mit meinem Latein grad am Ende und hab keine Ahnung wie das Problem zu lösen ist.
Muss das Singal für die Crown evtl. vorverstärkt werden?

Atmos 19.08.2018 17:48

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Zitat:

Zitat von nad_chario (Beitrag 370475)
So weit so gut, nur leider gibts da schon das erste technische Problem...


ich hab auf meinem NAD T-741 einen Pre Out Subwoofer Ausgang.
Bisher hab ich das Signal von da aus an meinen Aktiv Tieftöner geschickt,
was auch einwandfrei funktioniert.

......?

...häng' ein y-Kabel dran, dann bekommt die Crown auch das Signal.
Sollte die Crown l r benötigen, nimmst du noch ein y-Kabel.

Unnötigen Kommentar gelöscht - Admin

David 19.08.2018 18:04

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Wie weit hast du denn die Eingangspegelsteller bei der Crown aufgedreht? Kann sein, dass du die mehr oder weniger auf voll stellen musst.
Genau damit stellst du ja die Balance zwischen dem (neuen) Bass und den anderen Boxen her.

nad_chario 19.08.2018 18:31

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
Die beiden Regler der Crown hab ich schonmal voll aufgedreht, da ändert sich garnichts am Signal.
Wenn man Musik abspielt dann flackert nur hin und wieder die unterste LED auf,aber eben nur dann wenn es etwas lauter wird.

Ansonsten ist die Anzeige bei 0,0


Ich dachte zuerst, das müßte eigentlich eine Plug&Play Sache sein,
da ja der alte Sub genau in der Konfig. auch funktioniert.

So sieht die mom. Konfig. aus:



http://fs5.directupload.net/images/1...p/gp73k7ud.jpg

http://fs5.directupload.net/images/1...p/o6oue8sv.jpg

longueval 19.08.2018 18:33

AW: DIY Tieftöner in der Couch verbauen
 
junge junge, du hast einen ton drauf:J

aaalso. der sub ausgang ist mono, daher musst du ihn, wenn du 2kanal betrieb anschließen willst aufspalten (y adapter)

wenn du den crown in bridge modus betreibst, dann gibts vermutlich einen eingang, der mit bridge mono oder so ähnlich beschriftet ist.

am einfachsten ist y adapter von einmal cinch stecker auf 2mal cinch buchse und dann mit 2 cinchkabeln weiter bis zum amp.

hast dich mit der crown bda schon vertraut gemacht?

seite 7 folgende
der crown hat einen y modus, den kann man im menü einstellen, da leitet er, wenn nur ein kanal in angehängt ist an beide kanäle weiter, brauchst also nicht 2 kabel.

der crown kann mehr, als jeder hifi amp, daher wichtig bda lesen.

https://3e7777c294b9bcaa5486-bc95634...n_original.pdf


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:47 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.